MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: t-bone am 18. September 2007, 18:40:52

Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 18:40:52
uuuh, hatte gerade das gleiche problem als ich mein p965neo ms-7235 v1.10 auf v1.A0 upgedated habe...mir ist die versionsnummer ja schon komisch vorgekommen, aber dass es  fast den pc schrottet habe ich nicht gedacht o.O
wenigstens hab ich´s mit einem bios reset wieder runtergebracht, pc läuft jetzt wieder einwandfrei:)
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: red2k am 18. September 2007, 18:47:28
Zitat
Original von t-bone
uuuh, hatte gerade das gleiche problem als ich mein p965neo ms-7235 v1.10 auf v1.A0 upgedated habe...
das ist übrigens das selbe ;)
du hattest eins.zehn drauf und wolltest 1.A0 flashen, was aber ebenfalls eins.zehn ist.
es heisst nur 1.A0 um eine verwechslung mit 1.1 auszuschliessen

Zitat
Original von t-bone
wenigstens hab ich´s mit einem bios reset wieder runtergebracht
das halte ich für ein gerücht und wird so auch nie funktionieren.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 19:17:00
hat eh nicht funktioniert, spinnt immer noch:(
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 19:18:40
Zitat
Original von red2k
Zitat
Original von t-bone
uuuh, hatte gerade das gleiche problem als ich mein p965neo ms-7235 v1.10 auf v1.A0 upgedated habe...

das ist übrigens das selbe ;)


Es sei denn er meint Version EINS.EINS-NULL, dann ist es nicht dasselbe.  :D

A0 ist übrigens die hexadezimale Form von 10 (im Dezimalsystem).

Zitat
dass es fast den pc schrottet habe ich nicht gedacht

Es wäre schön zu wissen, was genau passiert ist, dann hilft es vielleicht auch jemand anderem.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: red2k am 18. September 2007, 19:22:17
Zitat
Original von Jack the Newbie
Es sei denn er meint Version EINS.EINS-NULL, dann ist es nicht dasselbe.
die gabs zum glück nie ;)
mit dem hexadezimal hätte ich selbst drauf können müssen.
als es so umständlich zu erklären :rolleyes:
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 19:25:38
beim botten zeigt mir das bios jetzt aber v1.10 an
kenn mich nich mehr aus...

naja,  sollte windows jetzt mal boote(manchmal spielt´s no keyboard present oder kurz vor dem willkommensbildschirm rebooted windows wieder), kann die soundkarte(sb audigy zs2) und der netzwerkcontroller nicht gestartet werden, ohne genauere angabe von gründen.
hab jetzt mal chckdisk laufen lassen, und jedesmal rebooted der pc währenddessen von neuem.
verdammt.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 19:28:35
CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker unbedingt nachholen, wenn Du das nach dem Update noch nicht getan hast:

- Netzstecker raus
- Power-ON Taste am Gehäuse ein paar mal drücken um Restströme zu entladen
- CMOS-Reset per Jumper machen

----
Danach ins BIOS und Defaults laden  und dann die BIOS-Einstellungen nocheinmal alle durchgehen.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 19:30:37
mit oder ohne batterie?

/e ok mal mit, ohne wär ja sinnlos nehm ich an
/e2 nein, stirbt trotzdem immer noch beim booten wenns automatisch checkdisk ausführt :(
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 19:47:23
Nur als Hinweis:  Das nächste Mal, wenn Du ein BIOS-Problem hast, mach am Besten einen eigenen Thread auf.  Das passt nicht wirklich einen Kontext in dem es um ein AMD-Board ging/geht.

------------

Gib mal einen vollständigen Systemüberblick mit allen verbauten Komponenten, inkl. Netzteilleistungsdaten.

Was ist das für ne Festplatte auf der Windows installiert ist?  IDE oder SATA?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:00:39
ah sorry - habe nicht mitbekommen dass das ein amd board war, hat sich ähnlich angehört
naja, hab jetzt nochmal einen jumper reset gemacht und fail save defaults geladen, aber nada :wall
hab:
tagan 350 watt mit 22A auf der 12v schiene
core 2 e6600
nvidia 7900 gtx
2gig corsair ram 800mhz
systemplatte ist eine sata, eine 2. ide ist auch im rechner, die hängt am jmicron controller, genauso wie ein dvd brenner

das wars soweit mit den innereien...
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:01:34
Gib mal einen vollständigen Systemüberblick mit allen verbauten Komponenten, inkl. Netzteilleistungsdaten.

Was ist das für ne Festplatte auf der Windows installiert ist? IDE oder SATA?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:05:20
;)

system hat einwandfrei funktioniert.
leider habe ich so eine handy-pc sync software von sony ericson installiert, damit hat das ganze übel eigentlich angefangen.
aber ich habe danach schon die sys partition gelöscht, formatiert, win neu installiert, bios update, bios reset gemacht

puh...
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:06:25
Ja, und was ist nun? Mach mal ne klare Ansage, ob jetzt alles funktioniert oder nicht?

Was ist mit den Fragen, die ich Dir gestellt habe?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:08:17
sei nicht so unfreundlich, das hab ich doch schon längst in den post oben reineditiert... :rolleyes:

nein, er fährt nun gar nicht mehr hoch
interessanterweise funktioniert meine usb tastatur nun auch nicht mehr, aber das bios schreit nicht wie sonst, wenn keine tastatur dran ist.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: dalex am 18. September 2007, 20:09:05
Hattest du für einen Cmos-Reset auch den Stromstecker abgezogen? Ist wichtig!
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:11:09
ja, batterie hatte ich aber drin gelassen.
einstellungen waren danach alle resetted.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:13:43
Ich bin nicht unfreundlich, ich habe nur, nachdem ich Dich nochmals gefragt hatte, nicht nochmal rückwärts gelesen. Sorry.

Zitat
aber ich habe danach schon die sys partition gelöscht, formatiert, win neu installiert, bios update, bios reset gemacht


An welcher Stelle hat Dein jetziges Problem angefangen?  

Wie hast Du das BIOS-Update vorgenommen?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:15:43
hm ehrlich gesagt glaube ich, dass das board rechter schrott ist, ein freund von mir hat das gleiche und bei ihm piepst das ding nur die ganze zeit(habe ich in einem anderen thread schon mal geschrieben, keine lösung gefunden). habe ich noch nie erlebt. bin zwar kein profi aber habe auch schon ein paar pcs zusammengebaut.
hat wer einen tip für ein gutes aber auch preisgünstiges 775 board?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:17:16
Ich will wirklich nicht unfreundlich sein, aber trotzdem die Frage:

Bist Du an einer Problemlösung interessiert, oder nicht?

Wenn ja, dann machen wir weiter, wenn nicht, dann lassen wir das jetzt.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:20:35
Zitat
Original von Jack the Newbie
Ich bin nicht unfreundlich, ich habe nur, nachdem ich Dich nochmals gefragt hatte, nicht nochmal rückwärts gelesen. Sorry.

Zitat
aber ich habe danach schon die sys partition gelöscht, formatiert, win neu installiert, bios update, bios reset gemacht


An welcher Stelle hat Dein jetziges Problem angefangen?  

Wie hast Du das BIOS-Update vorgenommen?

ok:)
also ich kanns leider nicht mehr genau rekonstruieren, weil ich jetzt schon so viel dran herumgepfuscht habe und die symptome immer anders sind.
eigentlich immer schlimmer werden.

gerade habe ich gesehen dass der usb keyboard support disabled war0.o
habs enabled.
jetzt komm ich gerade zur startauswahl
wenn ich dann \"normal starten\" nehme, bekomm ich nur einen blinkenden cursor links oben
ich probiers mal abgesichert aber irgendwie glaube ich nicht mehr, dass das was wird:(
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:22:53
Ja, probier mal den abgesicherten Modus.

Weiterhin:

Wie sehen folgende BIOS-Einstellungen momentan bei Dir aus:

- IOAPIC
- ACPI
- MPS-Table Version

-----

Ist der JMicron-Controller auf RAID-Mode gestellt?

Hängt die SATA-Platte garantiert an einem der Intel-Ports?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:24:56
Zitat
Original von Jack the Newbie
Bist Du an einer Problemlösung interessiert, oder nicht?

ja immer noch - das juckt..wenn du so freundlich wärst :)
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:26:22
OK, ich hab nur nochmal gefragt, weil wenn nicht, hätte man gleich mit Kaufberatung weiter machen können.  :D
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:26:58
- IOAPIC
-->disabled
- ACPI
-->enabled
- MPS-Table Version
1.1
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:35:23
huh, ich habe IOAPIC mal aktiviert, jetzt habe ich die MPS tabel version 1.4 ...
beim booten komm ich jetzt wenigstens zu den walking dots von windows.
danach aber wieder hängenbleiben und reboot.

ich versuch wieder mal windows neu zu installieren...vielleicht hats das wegen irgendwelchen interrupt problemen geschossen weil ich das IOAPIC deaktiviert hatte?

hmmm mal schaun
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:36:13
Okay, das ist schonmal ein klarer Problemgrund.

IOAPIC und ACPI müssen immer und in jedem Fall auf \"enabled\" gestellt sein. Wenn man das nach einer Windows-Installation ändert, und genau das ist wahrscheinlich nach dem BIOS-Update geschehen, dann kann Windows nicht mehr richtig starten.

MPS Table Version muss bei einer Dual Core CPU immer auf 1.4 stehen.

-----------

Versuch mal die Einstellungen richtig vorzunehmen (IOAPIC und ACPI auf enabled, MPS Table Version auf 1.4) und schau, ob sich Windows dann starten lässt.  Wenn ja, dann hast Du Glück, wenn nicht, wirst Du neu installieren müssen.  Vielleicht reicht auch eine Reparaturinstallation.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:41:34
ok danke, keine ahnung warum das verstellt war, wahrscheinlich durch den reset.
nur...jetzt hängt sich das bios auf - wollte die bootreihenfolge umstellen, und auf einmal kann ich die tastatur nicht mehr benutzen...nach reboot das selbe.
das nimmt kein ende :(

/e ok, jetzt komm ich mal wenigstens zur windows installation...moment;)
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:45:23
Mach nochmal einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker, achte dann beim Kontrollieren der BIOS-Einstellungen darauf, dass USB Keyboard aktivert ist, und dass die genannten Einstellungen richtig konfiguriert sind.

Geh alle Einstellungen nochmal durch, und schau auch nochmal nach der RAM-Spannung.  BIOS-Default ist in der Regel 1.8V (Cell Menu).  Die meisten RAM-Module brauchen für 800 MHz-Betrieb allerdings etwas mehr, um korrekt und stabil zu arbeiten.

Spread Spectrum solltest Du im BIOS auch abschalten und den JMicron-Controller auf IDE-Modus stellen.

Zitat
/e ok, jetzt komm ich mal wenigstens zur windows installation...moment

Okay, immerhin.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 20:47:17
die 2 sachen habe ich vergessen:

Ist der JMicron-Controller auf RAID-Mode gestellt?
nein, ide - ich habe ja kein raid?!

Hängt die SATA-Platte garantiert an einem der Intel-Ports?
wie erkenne ich das? ich dachte der jmicron würde nur die ide ports zur verfügung stellen...

andererseits - der pc hat fast ein jahr so funktioniert - also mit diesen beiden punkten, nicht die IOAPIC sache...
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: dalex am 18. September 2007, 20:48:22
Der Jmicron stellt ein einzelnen SATA Port zur verfügung. Die Intel sind die 4 anderen.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 20:48:46
Zitat
wie erkenne ich das? ich dachte der jmicron würde nur die ide ports zur verfügung stellen...

Die Intel-Ports stehen zusammen. Der JMicron-SATA-Port  steht einzeln.

Schau auch mal hier:

FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15) (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=27171)
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 21:02:01
ok, ich hatte die platte natürlich auf sata1
hab sie mal auf das was ich für sata7 halte gesteckt(bei mir fehlen ja 2 sata ports)

also wenn das eine fehlerursach ist kommt mir das sehr spanisch vor, da ich das ganze so wie gesagt 1 jahr in betrieb hatte...
naja ich installier jetzt mal windows neu und melde mich wieder wenns derweil abstürze oder nacher eine erfolgsmeldung gibt ;)
danke auf jeden fall für die hilfe :)
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:14:26
Zitat
also wenn das eine fehlerursach ist kommt mir das sehr spanisch vor, da ich das ganze so wie gesagt 1 jahr in betrieb hatte...

Die Hauptursache ist meiner Meinung die Änderung der besagten BIOS-Einstellungen nach dem Update.

Auch wenn es vorher mit dem JMicron-SATA-Port funktioniert hat, verhält sich der Intel Controller in der Regel um einiges \"braver\".  Mit dem JMicron-Controller gibt es oft ein paar Anfangsprobleme, deshalb die Empfehlung von mir und auch im verlinkten Thread.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 21:17:36
verstehe...

leider: und ich kann mir das nicht erklären: ich installier windows neu, die ganze zeit läuft es einwandfrei, sobald ich windows dann zum ersten mal starten will, hängt sich der PC auf.
wenn ich dann ins bios gehe, um die einstellungen noch mal zu kontrollieren, hängt sich das bios wieder auf.

bitte...was kann das sein??

sata platte schein jetzt übrigens im bios als IDE fourth master auf...
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:20:44
Zitat
ich installier windows neu,

Mit bereits integriertem SP2?

Zitat
sobald ich windows dann zum ersten mal starten will, hängt sich der PC auf.

Wie äußert sich das?  Wenn es einen Bluescreen gibt, dann poste mal die Fehlermeldung.

Zitat
wenn ich dann ins bios gehe, um die einstellungen noch mal zu kontrollieren, hängt sich das bios wieder auf. bitte...was kann das sein??

Schwer zu sagen.  Hast Du die RAM-Spannung mal überprüft?  Was empfiehlt der Hersteller, was ist im BIOS eingestellt?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 21:38:34
ok, ich habe da den verdacht, dass ich den cmos reset zu kurz gemacht habe, nur ein paar sekunden.
hab den jumper jetzt mal 5min auf clear gelassen, die ganzen bios einstellungen gemacht und schau mal was jetzt geht.
weil dass sich schon das bios aufhängt kann echt nicht sein :wall

p.s. ram spannung werd ich noch checken
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 21:42:04
Nochmal die ein Verweis Frage nach Deiner XP-Install-CD:

Wenn SP2 nicht bereits integriert ist, dann sind Probleme bereits vorprogrammiert. Ein Hinweis wäre ein Bluescreen mit Fehlermeldung bei der Installation oder beim ersten Startversuch danach.

Danach nochmal folgende Frage:

Wie hast Du das BIOS-Update genau gemacht?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 21:47:27
sorry, ja sp2 ist drauf.
und ich habe wider besseres wissen live update benutzt...
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 22:08:24
ok, windows installation hat mal funktioniert - ich hoffe das beste, auch wenn ich schon mal soweit war...
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 22:09:47
Okay, schau mal und schreib, wenn sich komisches Verhalten bemerkbar macht.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: t-bone am 18. September 2007, 23:46:14
hm, sieht noch alles gut aus, habe grade alle apps installiert und auch ein spiel, funkt alles.
komisch...ich kann mir wirklich nicht erklären, was das jetzt war.
auf jeden fall danke für den tip mit dem richtigen sata port und die geduld an alle:)
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 18. September 2007, 23:59:58
Naja, das klingt ja erstmal ganz vielversprechend.  

Was ist mit dem BIOS?  Gibt es da noch Probleme beim Aufrufen?
Titel: Problem
Beitrag von: Antheus31 am 24. September 2007, 19:51:11
Hallo Leute,

hab grad mein BIOS auf 1.A0 gebracht.
Nach dem Update erkennt er aber meine IDE-Platte nicht mehr. Habt ihr mal nen tip für mich!?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: red2k am 24. September 2007, 19:52:04
ein cmos reset mit gezogenem netzstecker gemacht nach dem update?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: dalex am 24. September 2007, 19:53:21
Cmos reset bei gezogenem Netzstecker schon durchgeführt?
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 24. September 2007, 19:53:41
Danach unbedingt den JMicron-Controller auf IDE-Mode einstellen und darauf achten, dass folgende Einstellungen korrekt vorgenommen wurden:

- IOAPIC=ENabled
- ACPI = Enabled
- MPS Table Version = 1.4 (für Dual Core Prozessoren)
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: dalex am 24. September 2007, 19:55:17
Und die Bootreihenfolge nicht vergessen einzustellen.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Antheus31 am 24. September 2007, 20:23:50
Die Einstellungen sind soweit alle ok.
Wie geht das mit dem cmos reset? Hab´s bei diesem Board noch nie gemacht und das Handbuch hab ich auch leider nicht zur Hand.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: Jack am 24. September 2007, 20:27:12
Link zum Handbuch:

http://download5.msi.com.tw/files/downloads/mnu_exe/E7235v1.0.zip

Der CMOS-Clear Jumper wird irgendwo im Handbuch erwähnt, einfach mal schauen.

Wichtig ist, dass Du den Netzstecker ziehst und ein paar mal die Power-On Taste drückst (entlädt Restströme), bevor Du den Jumper umsteckst.

Zitat
Die Einstellungen sind soweit alle ok.

Du musst sie nach dem CMOS-Clear erneut vornehmen.
Titel: Problem nach BIOS Update - p965neo
Beitrag von: red2k am 24. September 2007, 20:27:33
dann lies mal hier (http://msi-forum.de/thread.php?threadid=9367) nach.
steht alles zum thema bios