MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: sw1911 am 10. September 2007, 01:52:21

Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: sw1911 am 10. September 2007, 01:52:21
Bin gerade über ne neue Bios Version gestolpert...
gleich mal geflasht (über MSI Live klappt bei mir immer wunderbar) und siehe da mein PC startet jetzt selber bei einem FSB 475 :D ...mal ganz abgesehen von den Temps und Stabilität dafür hab ich jetzt keine zeit...soll anscheinend im overlocking-Bereich eingiges bringen...hat schon jemand Erfahrung damit gemacht?

werd mich mal die kommenden Tage ans übertakten dran machen, bzw Versuchen noch etwas mehr aus meiner \"Kiste\" zu kitzeln

Trotzdem würd ich mich über Feedback sehr freuen.
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: S.C. am 10. September 2007, 19:44:00
Deine CPU, Dein RAM und die BIOS-Einstellungen (Voltages, Timings, Adjust CPU FSB Frequency, C1E-Support, Spread-Spectrum etc.) würden mich interessieren...

Bin selber zur Zeit noch bei Version 1.5
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: Discobender am 11. September 2007, 16:53:47
Hallo zusammen,

also ich habe gerade auch auf das 1.6 Bios geupdatet und einfach mal ein bisschen getestet.

C1E Support, Dynamic Overclocking, Auto Disable PCI CLK und Spread Spectrum auf disabled. DRAM Timings manuell eingestellt (bei mir 4-4-4-15) und die CPU- und Speicher-Spannung marginal erhöht (so, dass die Einstellungen noch im \"sicheren Bereich\" liegen).

Und siehe da: Overclocking auf 400Mhz x 7 = 2800 Mhz problemlos möglich!!! Ich teste die Einstellung jetzt schon eine Weile und es scheint alles stabil zu laufen. Bei den älteren BIOS-Versionen hat der PC bzw. Windows schon ab 2100 Mhz nicht mehr gestartet. Es sieht so aus, als würde dieses Bios-Update tatsächlich mal was bringen!  =)

So long...
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: sw1911 am 11. September 2007, 16:57:43
klar ...
cpu E6300
RAM 2gb Kinston hyperx 1000MHZ
FSB 450 bei FSB 465 VCore aus 0,1375V
Vcore um 0,1Volt hoch
RAM auf 2,4Volt
Ram-Timings: 4-4-4-12
Norhtbridge hab ich auf 1,34
Alles andere ist stock also nicht verstellt!
Temp IDL ca.40° last bis max 63°je nachdem wieviel Lüfter laufen
Auf wieviel FSB hast du dein Board gebracht?
Gruss Sebatian
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: sw1911 am 11. September 2007, 17:03:39
Zitat
Und siehe da: Overclocking auf 400Mhz x 7 = 2800 Mhz problemlos möglich!!! Ich teste die Einstellung jetzt schon eine Weile und es scheint alles stabil zu laufen.

Sorry aber diese Einstellung lief bei mir schon mit dem Bios 1.2 :D

Da lässt sich mit dem neuen Bios sicherlich mehr machen machen
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: S.C. am 11. September 2007, 18:32:07
Hallo Sebastian,

mit dem BIOS 1.5 habe ich noch nicht groß herumexperimentiert was das Übertakten angeht. Läuft bei mir zur Zeit auf 300 MHZ FSB, da ich dann den RAM mit etwas über 900 MHZ im Verhältnis 1:1 laufen lassen kann - RAM-Voltage ist, wie von OCZ empfohlen bei 2,1 Volt und bisher noch in keiner Anwendung und keinem Spiel Performance vermisse. Schließlich soll der Rechner noch viele Monate so laufen.

Bei Übertaktungsversuchen mit früheren BIOS-Versionen war immer spätestens bei 340 MHZ Schluss, und da die derzeit bei mir installierte Version 1.5 im internationalen Forum als ungeeignet zum Übertakten beschrieben wird (im Gegensatz zu den Betas, die immernoch von den meisten für Overclocking genutzt werden), hab ichs erst gar nicht versucht.

So langsam reizt mich aber ein Umstieg auf die Version 1.6 - besonders nach den ersten Posts hier, auch wenn 1.5 erst etwas über einen Monat bei mir läuft.

Danke für die Infos
Stefan
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: Jack am 11. September 2007, 19:01:22
Zitat
Läuft bei mir zur Zeit auf 300 MHZ FSB, da ich dann den RAM mit etwas über 900 MHZ im Verhältnis 1:1 laufen lassen kann

Nur zur Info und um Missverständnisse zu vermeiden:  Dein RAM läuft, wenn Du im BIOS 800 MHz auswählst, nicht im Verhältnis von 1:1 zum FSB-Takt, sondern im Verhältnis 1:1.5 zum FSB-Takt:

300 x 1.5 = 450 MHz (~900 MHz DDR2)
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: sw1911 am 11. September 2007, 20:04:00
:]^^da wird auch der Grund liegen warum du mit dem FFSB nicht höher kommst weil dein RAM das nicht mitmacht!!
Im Bios daruf achten das Ram doppelt soschnell läuft wie FSB dann hast du deinen Teiler 1:1
Sprich 400FSB bei 1:1 sind 800MHZ
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: S.C. am 11. September 2007, 21:04:45
Jo, ihr habt natürlich recht - obs allerdings daran liegt, dass ich beim Übertakten nicht höher kam, weiss ich nicht so recht. An der Stelle war mit den alten BIOS-Versionen bei vielen Ende...
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: Jack am 11. September 2007, 21:07:31
Zitat
Jo, ihr habt natürlich recht - obs allerdings daran liegt, dass ich beim Übertakten nicht höher kam, weiss ich nicht so recht.

Wenn Du während Du übertaktet hast, die Einstellung für den RAM-Takt auf 800 MHz gelassen hast, dann kommst Du nicht besonders weit, weil Du den RAM mitübertaktest.

Die bessere Einstellung wäre 533 MHz (=FSB/DRAM Ratio 1:1).  Nur mit dieser Einstellung läuft der RAM auf dem niedrigsten Teiler 1:1 mit dem FSB-Takt.
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: S.C. am 11. September 2007, 21:22:49
Hi Jack,
damals habe ich nicht mit 800 MHZ RAM-Takt versucht, neue Rekorde beim FSB zu erreichen, sondern mit 533 MHZ. Aber die OCZ liefen bei dem maximal erreichbaren FSB auch unter 800 MHZ, und dass trotz BIOS-Bug (4-5-4-15 eingestellt und liefen dann stabil mit 3-5-4-15).
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: Jack am 11. September 2007, 21:30:19
Zitat
Bei Übertaktungsversuchen mit früheren BIOS-Versionen war immer spätestens bei 340 MHZ Schluss, und da die derzeit bei mir installierte Version 1.5 im internationalen Forum als ungeeignet zum Übertakten beschrieben wird (im Gegensatz zu den Betas, die immernoch von den meisten für Overclocking genutzt werden), hab ichs erst gar nicht versucht.

Zitat
Aber die OCZ liefen bei dem maximal erreichbaren FSB auch unter 800 MHZ, und dass trotz BIOS-Bug (4-5-4-15 eingestellt und liefen dann stabil mit 3-5-4-15).

Der BIOS Bug wurde in BIOS v1.5 behoben und er ist auch nicht in Version 1.6 wieder aufgetaucht.  (http://forum.msi.com.tw/Smileys/msi/biggthumbsup.gif)

Ich bin mir sicher, dass dieser Bug Dir beim OC mit Sicherheit auch einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: S.C. am 11. September 2007, 21:42:57
Also bei 533 MHZ Speicher-Takt hatte ich natürlich auch die Timings auf die langsamen SPD-Werte gestellt. Allerdings erstaunt mich dass Sebastian mit BIOS 1.2 schon 400 MHZ mit einem E6300 erreicht hat, dass hätte damals sogar im internationalen Forum für Aufsehen gesorgt, wobei die 1000 MHZ DDR2-Module waren natürlich zu Zeiten dieses BIOS noch unbezahlbar.
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: sw1911 am 12. September 2007, 14:17:00
@ S.C

Habe gerade mal deine PC-Bausteine angeschaut.
Evga 8800GTS und \"nur\" ein 450Watt Netzteil???
Ich hab gerade das Problem dass ich mit einem p35 + ATI 2900XT und 570WATT
den PC nicht stabil bekomme weder im standat-Takt noch übertaktet! Da muss ein 850Watt Netzteil her;)
Die neuen Graka sind Monster wenn es um Stromversorgung bzw. _verbrauch geht!
Es kann unter Umständen auch daran liegen dass du nicht mehr FSB raus bekommst!
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: AlphaWolf am 12. September 2007, 20:41:34
@Sw1911

Mich würden mal deine Subtimings interessieren.


Ich werde auch mal auf 1.6 umsteigen und schauen ob ich damit weiter komme.
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: Jack am 13. September 2007, 01:59:38
@AlphaWolf:

Wie weit bist Du OC-technisch? Gib mal Deine Ergebnisse durch, würde mich interessieren.
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: sw1911 am 13. September 2007, 03:39:17
meine Timings sind 4-4-4-12 alles andere ist standard bzw vom Bios vorgegeben und unverändert...
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: AlphaWolf am 13. September 2007, 16:25:16
Zitat
Original von Jack the Newbie
@AlphaWolf:

Wie weit bist Du OC-technisch? Gib mal Deine Ergebnisse durch, würde mich interessieren.

Bin immer noch auf 341MHZ FSB ohne Vcore Erhöhung (1,288V) Primestable. Hatte bisher noch keine Lust mich in 1MHZ Schritten weiterzutasten, weil, wenn startet der Rechner dann gar nicht mehr und Jumpern + Bios Settings neu setzen ist immer ziemlich lästig. Ich denke ich werde morgen weiter machen (nun mit der 1.6 ausgerüstet), weil die 400MHZ will ich noch kriegen um meinen Speicher wieder auf 800MHZ zu kriegen. Temperaturmäßig geht da ja noch einiges.

PS:

@sw1911

Auf wieviel musstest du den Vcore und NorthbridgeVCore setzen, damit der mit 457MHz startet?
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: Jack am 13. September 2007, 16:35:33
Zitat
@sw1911

Auf wieviel musstest du den Vcore und NorthbridgeVCore setzen, damit der mit 457MHz startet?


Die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet, aber hier mal ein Link zu meinen nächtlichen Erfahrungen mit dem E6600 auf dem 975X Plat. PUE:

Spannung der Northbridge erhöhen bei 975X Platinum PUE (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=277901#post277901)

Ich hab leider keine bessere Kühlung.  Die Core-Spannung lässt sich sicher noch senken,
aber ich hatte dann irgendwann keine Lust mehr zu testen. Ist vielleicht auch nicht unbedingt zum Nachmachen empfohlen.
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: sw1911 am 13. September 2007, 16:54:48
@ jack... 1,5...V ist etwas viel;) da hätte ich ein schlechtes gewissen

Vcore um 0,1Vmehr

Nothbrigde auf 1,3 hatte auch bis 1,38 getestet aber ohne merkbaren unterschied
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: Jack am 13. September 2007, 20:13:14
Zitat
@ jack... 1,5...V ist etwas vielAugenzwinkern  da hätte ich ein schlechtes gewissen

Soviel ist das gar nicht, wenn man mal drüber nachdenkt.  Bei manchen Boards läuft der E6600 standardgemäß mit 1.31-1.35V Maximum.  

Da bin ich dann \"nur\" 0.19V drüber  

Aber hast schon recht, ich hab zwei riesige Zimmerventilatoren vor das offene Gehäuse gestellt, weil mit irgendwann mulmig wurde.
Titel: läufts noch??
Beitrag von: didi-ge am 09. November 2007, 21:09:31
Hallöchen,

wollte mal nachfragen, obs Bios 1.6 tatsächlich noch so ok ist. 1.7 scheint etwas problematisch zu sein?
hab noch das erste....
bekomme aber beim moderaten übertakten (fsb 280) nach ram-erweiterung auf 2 gb mit corsair, mit prime95 fehler gemeldet. und zwar dann, wenn im test der speicher belastet wird. im einfachen prime-test läuft alles stabil ... evtl. liegts am corsair und dem alten bios, obwohl im normal-betrieb mir so nix auffällt...

will mit nem biosupdate aber nicht ins klo greifen...

grüssle
didi
Titel: RE: läufts noch??
Beitrag von: Jack am 09. November 2007, 21:12:10
Welche BIOS-Version hast Du genau?

Lies mal die eingestellten RAM-Timings mit CPU-Z aus (Memory-Tab) und poste die Werte hier.

In den BIOS-Versionen vor 1.5 gab es einen Bug bezüglich der eingestellten RAM-Timings: die Werte wurden nicht korrekt übernommen.  Aus 4-4-4-12 oder 5-5-5-15 wurde regelmäßig 3-4-4-12/3-5-5-15.
Titel: RE: läufts noch??
Beitrag von: didi-ge am 09. November 2007, 21:28:39
bios 1.1, den 3er hab ich aber glaub ich auch hier gesehen...

hatte im test eingestellt 5-5-5-15 und 1,9V und dram-frequ. 667 (teiler 4:5) mit je einem 1 GB Corsair 6400/800, memtest übrigens ok....

aktuell ist wieder standard eingestellt (spd 5-5-5-18)
Titel: RE: läufts noch??
Beitrag von: Jack am 09. November 2007, 21:30:29
Zitat
Original von didi-ge
aktuell ist wieder standard eingestellt (spd 5-5-5-18 )

Ist das im BIOS eingestellt, oder sind das die Werte, die Dir CPU-Z ausgibt?
Titel: RE: läufts noch??
Beitrag von: didi-ge am 09. November 2007, 21:39:23
die aktuelle einstellung mit ...18 lt. cpu-z, dram-timing im bios auf \"enabled\", also automatisch, ist aber der wert den corsair angibt...
Titel: RE: läufts noch??
Beitrag von: Jack am 09. November 2007, 21:45:06
Ich denke ein BIOS-Update auf mindestens v1.5 wäre in Deinem Fall keine schlechte Idee.  Ob sich Deine OC-Probleme dadurch lösen lassen, kann ich Dir nicht versprechen.

Es kann ja immerhin auch noch an falschen BIOS-Einstellungen gelegen haben. Zum Beispiel: Speicher war auf 800 MHz gestellt, als Du den FSB-Takt hochgestellt hast und der Speicher wurde dann mitübertaktet.
Titel: RE: läufts noch??
Beitrag von: didi-ge am 09. November 2007, 21:53:08
wirklich 1.5 oder 1.6 gemeint?

sonst waren bios-einstellungen so wie in diesem forum an anderer stelle ausführlich beschrieben, bin eher vorsichtig. versuche es dann mit nem bios-update.

merci nochmals
gruss und schönen abend noch...
didi

----------

Zitat
Original von didi-ge
wirklich 1.5 oder 1.6 gemeint?

sonst waren bios-einstellungen so wie in diesem forum an anderer stelle ausführlich beschrieben, bin eher vorsichtig. versuche es dann mit nem bios-update.

merci nochmals
gruss und schönen abend noch...
didi

sorry, hab das \"mind.\" übersehen... alles klar...


[/Edit:  Beiträge zusammengefügt (J.t.N.) /@didi-ge: Du kannst Deine Beiträge innerhalb von 1000 Minuten editieren.]
Titel: Bios 1.6 für P965 Platinum
Beitrag von: S.C. am 10. November 2007, 10:13:43
Auf diesen Thread hin habe ich mit Bios 1.6 nochmals am Takt geschraubt, und ich bin wirklich zufrieden. Läuft stabil mit 400 MHZ Frontsidebus, also rennt die CPU ohne  Mucken mit 2,8 GHZ. Dabei musste ich noch nichtmal wie früher an den C1E-Steppings etc. etwas ändern. Beim Testen der Crysis-Demo wollte ich (insbesondere unter Vista) mal testen, inwiefern meine Grafikkarte durch die CPU ausgebremst wird.