MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: WerderFan am 02. September 2007, 17:49:28

Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 02. September 2007, 17:49:28
Hi,

D.O.T funktioniert bei meiner NX7900GS-T2D512E-OC leider nur gelegentlich.

Ich nutze den aktuellen MSI-Treiber 162.18. Die Temperaturen der Karten liegen mit ca. 55 (idle) und ca. 65 Grad beim spielen auch im grünen Bereich.

Ich habe keine Gesetzmässigkeit feststellen können wann D.O.T. funktioniert und wann nicht, mal gehts, mal gehts nicht.

Wer von euch nutzt D.OT. und kann mir helfen?

Mir ist die Funktion lieber als manuelles übertakten, da die Graka nur bei Bedarf hochgetaktet wird und außerdem die Garantie nicht verlorengeht.

WerderFan
Titel: RE: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: Jack am 02. September 2007, 17:55:30
Wie äußert sich das Nichtfunktionieren?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: wollex am 02. September 2007, 18:00:09
Und vor allem; woran bzw. wie erkennst du das D.O.T. nicht funktioniert?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 02. September 2007, 18:24:49
Im Hardwaremonitor des RivaTuners wird keine höhere Taktung angezeigt.

Heute morgen hats ein paar Stunden funktioniert (es wurden im RivaTuner höhere Takte angezeigt)  und  jetzt plötzlich nicht mehr.

Bei der Bedienung kann man ja auch nichts falsch machen denke ich.

WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: Jack am 02. September 2007, 18:26:20
Zitat
Mir ist die Funktion lieber als manuelles übertakten, da die Graka nur bei Bedarf hochgetaktet wird

(http://forum.msi.com.tw/Smileys/msi/think.gif)

Vielleicht war kein Bedarf da?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 02. September 2007, 18:44:46
Doch, Bedarf war da, ich habe mit hardwarehungrigen Games getestet, da hätte D.O.T. eigentlich anspringen müssen. Im Menü von D.O.T. werden auch die erhöhten Taktraten angezeigt, doch weder im RivaTuner noch im NvidiaMonitor werden die erhöhten Taktraten angezeigt.

Ich kann auch keine Leistungssteigerung feststellen.

WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 02. September 2007, 21:32:59
Also ich hab nochmal ein bißchen rumprobiert und den MSI Treiber neu installiert.

Danach funktionierte D.O.T wieder, leider nicht lange. Nach dem nächsten Neustart war nur noch der Speichertakt angehoben (dieser bleibt jetzt immer auf 770 MHZ, egal ob 3D-Anwendung oder nicht), der Chiptakt blieb reduziert auch nach dem starten eines Spiels.

Hab dann die erhöhten Werte, die immer noch bei VGA-Clock gespeichert standen, einfach mit Apply bestätigt, daraufhin wurde der Takt sofort angehoben.

Nach einem Neustart blieb der Chiptakt dann endgültig reduziert, egal was ich gemacht habe. Der Speichertakt bleibt aber immer noch auf dem um 10% erhöhten Wert stehen.

Das ganze ist irgendwie rätselhaft. habt Ihr noch eine Idee?

WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 09. September 2007, 13:23:35
Ich habe genau das gleiche Problem! Häckchen gesetzt bei D.O.T. ->Übernehmen? Fehlanzeige! Die Taktraten werden genau 10 % erhöt angezeigt aber nicht übernommen. Habe das ganze auch mit 3DMark06 getestet. Einmal ohne D.O.T. und einmal mit, und es hat sich nichts geändert am Ergebnis.
Kann es sein, dass man es bei meiner OC Version nicht aktivieren kann?
(NX8800GTS-T2D320E-HD-OC)
Das DualCore Center habe ich auch installiert und auch dort kann ich D.O.T. nicht aktivieren. :(
Übrigens geht auch das OSD bei mir nicht :(
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: wiesel201 am 09. September 2007, 16:03:50
Was hast Du denn für eine CPU?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: neoson am 09. September 2007, 16:40:25
wiesel...das hat nichts mit dem CPU zu tun....das ist das D.O.T....dieses Feature ist einfach nur der größte bockmist den es bei grafikkarten gibt...

bei meiner nicht mehr vorhandenen NX6200AX hat dieses D.O.T extreme grafikfehler/auf einmal beschädigte videos/extreme slowdowns unter windows/bluescreens usw. herbeigeführt (mit nem 400W nt von BeQuiet!....und das sollte für sowas reichen)

vergiss D.O.T und übertakte manuell

@wiesel
ich liebe einzeiler....du auch? :lach
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: wiesel201 am 09. September 2007, 18:56:07
Zitat
Original von neoson
wiesel...das hat nichts mit dem CPU zu tun

neo, wenn man z.B. einen Athlon64 3000+ mit einer 8800GTS betreibt, nützt kein Übertakten der Karte etwas, weil die Karte schon im Standarttakt nicht annähernd ausgelastet wird. Ich ahnte ja nicht, daß das für Dich neu ist... :(
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: neoson am 09. September 2007, 19:14:25
und wie beantwortest du dir dann das?

Zitat
Also ich hab nochmal ein bißchen rumprobiert und den MSI Treiber neu installiert.  Danach funktionierte D.O.T wieder, leider nicht lange.  Nach dem nächsten Neustart war nur noch der Speichertakt angehoben (dieser bleibt jetzt immer auf 770 MHZ, egal ob 3D-Anwendung oder nicht), der Chiptakt blieb reduziert auch nach dem starten eines Spiels.  
Hab dann die erhöhten Werte, die immer noch bei VGA-Clock gespeichert standen, einfach mit Apply bestätigt, daraufhin wurde der Takt sofort angehoben.  
Nach einem Neustart blieb der Chiptakt dann endgültig reduziert, egal was ich gemacht habe.
Der Speichertakt bleibt aber immer noch auf dem um 10% erhöhten Wert stehen.

hm?

sowas kommt nicht wenn der CPU zu schwach auf der brust ist...
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: wiesel201 am 09. September 2007, 19:18:51
neo, das sind die Ausführungen von WerderFan und nicht von T4R3X.  ;)
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: neoson am 09. September 2007, 19:33:57
ups =)

@T4R3X

was hast du für eine CPU auf deinem Board?
SingleCore?
DualCore?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 09. September 2007, 20:02:00
Ich habe ein Intel Core 2 Duo E4300 @ 2x2800 Mhz und früher, bei meiner 5800 FX oder so, ging D.O.T. super!
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: wiesel201 am 09. September 2007, 21:39:28
Takte doch bitte einmal testweise den Prozessor um 100 MHz runter und sieh nach, wie sehr sich das auf die 3DMark06-Ergebnisse auswirkt.
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 09. September 2007, 22:14:12
Ich hatte Versuchsweise das NVIDIA nTune installiert und mit der durch D.O.T. übertakteten Grafikkarte im Benchmark mehr Punkte. Den Prozessor hatte ich auch schon mal auf 3000 Mhz und etwas mehr im Benchmark. Also daran kanns nu nich liegen. Wie gesagt geht auch das OSD nicht zu aktivieren.
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 18. September 2007, 12:18:06
Bin gerade aus dem Urlaub zurück und möchte mich mal wieder einschalten.

Zitat
Original von T4R3X
Übrigens geht auch das OSD bei mir nicht  

Geht bei mir ebensowenig!

In Sachen D.O.T. auch nix Neues, habs mal wieder neu aktiviert (also Haken gesetzt) und dann gings bis zum nächsten Neustart.

Eine Siupportanfrage an MSI vom 02.09. wurde bisher leider nicht beantwortet.

Beim googlen habe ich folgende Seite gefunden: http://www.hardocp.com/article.html?art=ODAwLDI=

Die beiden beschriebenen Dateien sw20.exe und sw24.exe sind zwar bei mir vorhanden, doch die beschriebene Sicherheitswarnung erhielt ich nicht für diese Dateien.

Stattdessen erhielt ich diese Sicherheitsabfrage für die winsys2.exe, die seitdem auch im Autostart enthalten ist (siehe msconfig).

Hab keine Anhnung, ob das Problem mit diesen Dateien zusammenhängt.

Könnten die DOT-Nutzer vielleicht einmal nachschauen, welche von diesen Datieen im Autostart enthalten ist?

VG
WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: Priser am 18. September 2007, 13:28:13
auch ich musste feststellen nachdem ich dei MSi Treiber Installiert hatte das dsa D.O.T. anfangs funktionierte nun aber keine reaktion mahr zeigt nachdem ich meinen Rechner neu gestartet habe.

außerdem werden von mir vorgenomme einstellungen in bezug auf Speichertakt und GPU tackt einfach nciht nach dem neustart weiter übernommen.

meine vermutung diesbezüglich ist das der D.O.T. die einstellungem vom Bios nach dem neustart übernimmt oder einliest...

auch die unterschiedliche unbegreifliche Anzeige des GPU und Speichertaktes die je nach einstellung von serganten bis colonel immer gleich sind 586/1758

warum auch immer.....:(




wer rechtschreibfehler findet darf sie auch behalten..:)
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 18. September 2007, 17:55:55
Das komische ist dass bei mir noch nicht mal der \"Übernehmen\" Button geht wenn ich den Hacken setze oder für OSD Tasten zuweise.
Vielleicht habe ich ein Dienst abgeschalten der füt D.O.T. benötigt wird?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 18. September 2007, 22:06:12
Der Button \"Übernehmen\" geht bei mir auch nicht.

Interessant wäre zu wissen, welche Dateien Du im Autostart hast sw20.exe, sw24.exe oder winsys2.exe?

Gruß
WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 21. September 2007, 15:07:03
Die winsys2.exe ist im Autostart drin bei mir. Die anderen zwei nicht.
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 21. September 2007, 20:46:00
Hi T4R3X,

ich glaub, dass ich die Lösung gefunden hab.

Bislang hatte ich den MSI-treiber 162.18 verwendet, scheinbar scheint dieser bezüglich DOT fehlerhaft zu sein.

Ich habe jetzt folgendes gemacht:
a) Löschen der Dateien smdll.dll, sw20.exe, sw24.exe, sysinfo.dll, sysinfo.sys, sysinfo.vxd, sysinfox64.sys, winsys2.exe und winsys.exe (alle in C:/Windows/system32)
b) in der msconfig im Autostart den Eintrag für winsys2.exe deaktiviert
c) in der Registry HKey-Local-Machine/Software/NvidiaCorporation -dort den Eintrag RivaTNT gelöscht

Danach Neustart des PC!

Anschließend habe ich von der MSI-CD einen älteren Treiber (in meinem Falle 91.47) über den bisherigen 162.18 drüberinstalliert. Bei Rückfragen ob die neuere Datei überschrieben werden soll, immer mit ja bestätigt. Danach Neustart.

Anschließend auf dem Desktop mit rechts auf eine freie Stelle, dann mit links auf Eigenschaften und dann wieder links auf VGA-Clock. Im sich dann öffnenden MSI-Menü habe ich DOT \"Enabled\" angeklickt und die höchste Stufe (also 10%) eingestellt.

Nun funktioniert es bei mir!

Da ich lieber den aktuellen Treiber 162.18 nutzen wollte, habe ich anschliessend diesen Treiber direkt bei Nvidia runtergeladen und drüberinstalliert (bitte nicht den MSI-Treiber 162.18 nehmen, dann werden die DOT-Dateien wieder geändert und es geht wahrscheinlich wieder nicht). Also unbedingt den Original-Nvidia-Treiber nutzen, die DOT-Dateien müssen nur einmal installiert werden, das ging auch aus anderen Beiträgen schon hervor.

Habs anschliessend mehrfach getestet und DOT geht einwandfrei. Der Speichertakt wird permanent um 10% angehoben, der Chip-Takt hingegen wird nur beim starten einer 3D-Anwendung um 10% erhöht und geht nach Beendigung wieder auf den Ursprungswert zurück.

Neu ist auch, dass im Autostart zusaätzlich zur winsys2.exe nun auch sw20.exe und sw24.exe enthalten sind.

Ich würde mich freuen, wenn Du oder weitere User, die DOT jetz nochmal testen, mir Mitteilung geben, ob es auch bei Euch auch funktioniert.

Anwendung natürlich auf eigene Gefahr!

Viele Grüße
WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 23. September 2007, 00:42:23
werd ich gleich mal testen...thx im vorraus
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 23. September 2007, 14:39:23
Leider habe ich auf meiner CD nur den neusten Treiber 162.18 und bei MSI finde ich nur den 97.44 und damit geht es auch nicht. Obwohl da vier eintäge im Autostart waren. (OSD und Übernehmen gehen auch nicht)
Ich denke es wird an irgendeinem Dienst von Windows liegen. Kann mir jemand helfen?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 23. September 2007, 19:01:08
Den Treiber 91.47 findest Du hier: http://global.msi.com.tw/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=130&prod_no=1135

Übernehmen geht bei  mir nach wie vor nicht, ebensowenig OSD. Da bin ich auch noch nicht hintergekommen, warum das nicht geht.

Welche 4 Autostarteinträge hast Du? bei mir sind es nur 3: sw20.exe, sw24.exe und winsys2.exe

Werderfan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 23. September 2007, 23:39:21
winsys.exe stand da noch drin. Hattest du nen Benchmarktest gemacht ob D.O.T. funktioniert?
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 24. September 2007, 15:42:28
Einen Bemchmarktest habe ich nicht gemacht, aber ich habe mit Hilfe des Rivatuners überprüft, ob DOT funkioniert.

Die Winsys.exe ist auch noch mit drin? Hast Du das mit der msconfig überprüft?

WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 25. September 2007, 15:14:38
Bei mir zeigt VGA Clock auch die 10% an aber im Benchmark ändert sich garnichts.
Zum Autostart verwalten benutze ich \"autoruns\"
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 25. September 2007, 19:34:17
Die Winsys.exe ist bei mir auch drin, hatte ich wohl übersehen.

Auch wenn die 10% bei der VGA-Clock angezeigt werden, so heißt das offenbar nicht, dass auch tatsächlich dieser Takt bei der Grafikkarte Anwendung findet.

Hast Du den Rivatuner? Wenn ja kannst Du  Dir dort die tatsächlichen Taktraten anzeigen lassen.

Hast Du sonst alles wie beschrieben gemacht und den Treiber 91.47 benutzt?

WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: Priser am 26. September 2007, 09:28:38
unter Vista kann es nicht funktionieren da keine Treiber Grundlage vorhanden... (treiber XP/2000)

ich denke wir sollten Vista und Xp trennen, wäre ganz nett von euch wenn ihr dazu schreiben würdet für welches system ihr das ganze verwendet...
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: WerderFan am 26. September 2007, 11:48:52
Ich verwende DOT mit XP mit SP2.

WerderFan
Titel: Probleme mit D.O.T
Beitrag von: T4R3X am 26. September 2007, 17:35:30
Da es auch Treiber füt Vista gibt, die auch D.O.T. mitinstallieren und das auch für mein Vista Home Premium 64 Bit. Habe ich es auch dort versucht und das gleiche Ergebnis wie auch bei WinXP. :(

@WerderFan

Ich benutze imo PowerStrip und bei dem Treiber war ich nicht ganz sicher ob dieser mit meiner Karte(NX8800GTS-T2D320E-HD-OC) kompatibel ist.