MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Mick32 am 27. September 2006, 20:57:56

Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 27. September 2006, 20:57:56
Hallo....ich benötige für mein Mobo MSI KT3 Ultra2 wohl ein Bios Update. Dabei treten leider folgemde Probleme auf. Im Augenblick ist die Bios Vers. 5.50 installiert, die aktuellste laut Live Update ist die Vers. 5.70....würd den Flash auch gar nicht unbedingt machen wollen, wenn ich nicht durch Zufall nen Athlon XP 2400+ T-Bred bekommen hätte, der mit dem derzeitigen Bios leider nich funktioniert.....

Habe heute das Bios resettet, dann die neue CPU installiert, die Lüfter und Festplatten laufen aber booten will der Rechner damit nicht. Ich habe aber hier auf der HP gesehn, dass diese CPU vom Board unterstützt wird.

Jetzt wollte ich durch den Bios-Flash die CPU zum laufen bekommen, weil man dafür wohl die Biois Vers. 5.70 braucht, damit die CPU funktioniert. Ich wollte den Flash unter Windows machen, da ich kein Diskettenlaufwerk besitze. Nach dem herunterladen der Datei wird mir aber nur die Möglichkeit gegeben im DOS Mode zu flashen, die Windows Option sehe ich zwar am Bildschirm, aber diese ist hellgrau und ich kann sie nicht anwählen.

Wäre schön, wenn jemand von Euch nen Rat für mich hätte, denn ich denke von meinem derzeitigen XP1700+ Palomino auf den 2400+ T-Bred könnte ich noch ganz schön was an Leistung rausholen.

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: wollex am 27. September 2006, 21:06:47
Lies dir diesen Thread genau durch: BIOS-Update im Detail (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74306#post74306...)

Dort wird auch beschrieben, wie du ohne Diskettenlaufwerk flashen kannst....

Hast du das neueste BIOS für das KT3 Ultra2 schon gefunden?
Titel: MSI KT3 Ultra 2 Bios-Fkash
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 08:53:48
Die Anleitung zum flashen ohne Diskettenlaufwerk habe ich schon gelesen. Die neueste Bios Version für mein Board habe ich mir auch schon runtergeladen. Leider wird ja in der Anleitung nur beschrieben wie man das flashen mit nem USB Stick bewerkstelligt.....hilft mir aber auch nicht wirklich weiter, da ich keinen USB-Stick habe.

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Percy am 28. September 2006, 09:07:25
Hast du auch das Programm für AMI-Bios benützt?
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 09:59:46
Hmmmm....nein hab ich nicht so weit war ich noch gar ned. Habe mir erst mal die komplette Flash-Anleitung hier ausgedruckt und such mir gerade das Programm. Ich dachte eigentlich, dass der ganze Vorgang beim Live-Update weitgehnd automatisiert abläuft.

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: der Notnagel am 28. September 2006, 10:14:54
Hilfe, hilfe!
Du gehst ganz schön unplanmäßig vor. Du willst nun mit der alten CPU flashen? Kein Diskettenlaufwerk, keinen Stick...
Das Zeug (vor allem Diskettenlaufwerke) bekommst du doch von jedem besseren Freund geschenkt. (beides kostet keine 10€)
Du hast Liveupdate installiert?
Dann gehe mal in das Verzeichnis: C:\\Programme\\MSI\\Live Update 3\\FlashUty\\AMI
Dort findest du die Datei: WinSFI.exe
Mit der kannst du unter Windoofs ohne Liveupdate flashen. Wie, das hat hier Murdok beschrieben: How-to´s für AWARD & AMI Winflash (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=19368) (er hat das Flashen unter Windoofs mit AWARD und weiter unten mit AMI beschieben)
Wenn du das alles beachtest, sollte es klappen;)
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 10:43:14
Zitat
Original von der Notnagel
Hilfe, hilfe!
Du gehst ganz schön unplanmäßig vor. Du willst nun mit der alten CPU flashen? Kein Diskettenlaufwerk, keinen Stick...
Das Zeug (vor allem Diskettenlaufwerke) bekommst du doch von jedem besseren Freund geschenkt. (beides kostet keine 10€)
Du hast Liveupdate installiert?
Dann gehe mal in das Verzeichnis: C:\\Programme\\MSI\\Live Update 3\\FlashUty\\AMI
Dort findest du die Datei: WinSFI.exe
Mit der kannst du unter Windoofs ohne Liveupdate flashen. Wie, das hat hier Murdok beschrieben: How-to´s für AWARD & AMI Winflash (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=19368) (er hat das Flashen unter Windoofs mit AWARD und weiter unten mit AMI beschieben)
Wenn du das alles beachtest, sollte es klappen;)

Lol....unplanmässig kann sein, hab noch nie ein Bios geflasht. Ich muss ja mit der alten CPU flashen, weil mit der neuen der Rechner ja gar nicht hochfährt, oder ? Ansonsten die Datei WinSFI.exe hab ich laut Deinen Angaben gefunden. Vorher noch die Anleitung ausgedruckt.

Bisschen mulmig iss mir ja dabei schon, also wenn hier die nächsten TAge keiner mehr was von mir liest, dann hab ich den Rechner verschossen...

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: der Notnagel am 28. September 2006, 10:54:45
gehe mit viel Ruhe an das Flashen. Wichtig ist, daß du alles verstehst, was du liest. Wenn Fragen sind, stell sie bitte vorher!
Und vergiß nie, den Netzstecker zu ziehen, wenn du im Rechner was machst (CPU-Einbau und CMOS-Reset).
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 11:05:54
So bevor ich hier jetzt irgendwas mache, fällt mir was ganz anderes auf, habe mir die Beschreibung eben noch mal durchgelesen und ausgedruckt.

Das Programm WinSFI.exe gestartet und dann krieg ich die Fehlermeldung Bios not supportet.....

Hier mal die Bios Daten von meinem Rechner: A6380VMS v. 5.5071002.

Auf dem Board ist folgendes vermerkt: KT3 Ultra2 MS-6380 E Ver: 1.0

Warum krieg ich diese Fehlermeldung, wenn ich dieses Bios habe ?

Sorry, das ich mich so doof anstelle:)

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 28. September 2006, 13:40:44
Was genau funktioniert denn eigentlich bei deinem Rechner nicht?

Der Prozessor sollte auch ohne Update richtig funktionieren. Wenn er namentlich nicht richtig erkannt wird, müßte er mit den entsprechenden Einstellungen im BIOS trotzdem korrekt takten.
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 16:03:59
Das Problem, welches mich zu dem Bios-Flash nötigt, ist das der Rechner mit dem installierten XP 2400+ erst gar nicht bootet....siehe auch weiter oben in den Postings. Die CPU ist getestet und funkioniert, was mich zu der Frage bringt, warum sie auf meinem Mobo ned will. Würde mir ausserdem besser gefallen nen 2400er, als nen 1700er drinne zu haben.:)

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 28. September 2006, 16:24:20
Wenn er nicht bootet, muß das nicht zwangsläufig am BIOS liegen. Obwohl ich für dieses Board auch mindestens BIOS 5.6 empfehle.
Liste mal die Daten deines NT auf.
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: der Notnagel am 28. September 2006, 16:29:28
wie lautet der OPC von der neuen CPU? Müßte etwas so aussehen: AXDA2400DUV3C

(http://msi-ftp.de/Notnagel/AthlonXP.JPG)
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 16:32:29
Also hier mal die Daten vom Netzteil

HPC360-202 /Chieftec
+5v=35A + 3,3 V =28A
+12V =17A
-5V =0,3A
-12V=0,8A
+5VSB=2A
Max load =360Watt

-------------------------

Die Aufschrift auf der CPU

AXDA2400DKV3C
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: der Notnagel am 28. September 2006, 16:52:41
Das ist ein Model 8 Thoroughbred \"B\" und sollte auf deinem Board laufen. Die 17A auf 12V sowie die Gesamtleistung vom NT sollten auch reichen.
Hast du ein CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker gemacht, bevor du mit der neuen CPU gebootet hast?
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 28. September 2006, 19:03:22
Die 12V sind unerheblich bei dem Board. Die Angaben für 3,3V und 5V dürften für ein 360er nur die theoretischen Max-Werte sein.

Steht auf dem NT auch eine Wattzahl für Combined-Power oder 3,3V+5V? Ein solcher Wert sollte nicht unter 220W liegen.
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 19:16:48
Also, hab jetzt den XP2400+ nochmal drauf gemacht, Netzkabel hatte ich vom NT abgezogen und habe auch dann das Bios nochmal resettet. Zuerst per Jumper auf dem Board und dann hab ich sogar noch die Boardbatterie für 10 Minuten draussen gelassen.

3,3 V und 5 V = 220 W steht auf dem NT. Zusätzlich hatte ich hier noch ein MSI D-Bracket mit Diagnose-LEDs  rumliegen, also schnell mal ins Handbuch vom Board geschaut und das Bracket angeschlossen. Lampen 1 und 2 Leuchten rot, 3 und 4 grün. Laut Handbuch bedeutet das: Initialliesieren des Festplattencontrollers. Mehr hat sich leider nicht getan, also hab ich meine alte CPU wieder drauf und der Rechner bootet sofort.

Hmmm......könnte dann doch wohl am Bios liegem oder was meint Ihr ?

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 28. September 2006, 19:27:55
Stell mal mit der alten CPU im BIOS FSB und RAM auf je 100MHz ein. Multi weiter auf auto. Also runtertakten. Denn den neuen einbauen. Startet er damit, solltest du ein stärkeres NT versuchen.

Dein CPU-Kühler ist hoffentlich ausreichend ...
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 19:46:24
Kann ich ja mal testen allerdings nach einem Biosreset fährt der Rechner auch mit FSB 100Mhz hoch.Das heisst der 1700er taktet dann lediglich mit 1100Mhz.Ausserdem sollte nach dem leztmaligem Biosreset mit dem XP 2400+ dann auch alles auf 100Mhz FSB gestanden haben.
Werd ich aber nochmals testen.
Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 28. September 2006, 20:02:30
Hast du auch wieder Recht. Vielleicht hat er mit dem 5.5er wirklich noch Sorgen mit den letzteren T-Bred. Bei meinem weiß ich heut nicht mehr, unter welchem BIOS ich vom Palo auf den 2400+ gewechselt habe. Ein höheres als 5.6 war allerdings auch mit den Bärten nicht nötig. Sie wurden dann nur namentlich falsch erkannt. Reiner Schönheitsfehler ...

Hast du denn nicht noch ne alte W98-CD + alte/leere HDD rumliegen? Oder nen Kumpel?
Dann wär ein Update direkt von der Platte unter reinem DOS kein Problem ...
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: der Notnagel am 28. September 2006, 20:53:27
bei meinem MSI KT3 Ultra2 habe ich einen mobilen 2800+ laufen. Das ist aber ein Barton. Mach das Update und dann werden wir sehen.
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 28. September 2006, 21:25:46
Gute Idee mit der alten Festplatte und ein Windows 98 habe ich auch noch hier:).

Also wenn ich das richtig sehe muss ich die Platte im FAT-Format formatieren, dann Win 98 installieren, das neue Bios auf die Platte kopieren und dann das ganze im Dos Modus starten, oder sehe ich da was verkehrt. Wie würde denn das flashen von der Platte funktionieren ? Ist das dann praktisch wie von ner Diskette und es geht automatisch wenn ich im Dos Mode gestartet bin, oder muss ich da sonst noch was beachten ?

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: wollex am 28. September 2006, 21:30:05
Zitat
Also wenn ich das richtig sehe muss ich die Platte im FAT-Format formatieren, dann Win 98 installieren, das neue Bios auf die Platte kopieren und dann das ganze im Dos Modus starten, oder sehe ich da was verkehrt
Genau......wenn du im DOS-Mode bootest, gibst nur noch am Prompt den Pfad zu deiner vorher gespeicherten BIOS-Datei an an....

Aber warum nur so kompliziert.....besorg dir ein Diskettenlaufwerk....
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 28. September 2006, 21:59:00
Wieso kompliziert? W98 roh ohne Treiber drauf dauert 30-40min.
Dann die beiden Dateien AF827_38.EXE und a6380vms.560 direkt auf c:\\ packen.
Danach mit F8 ab ins DOS booten. Am Promt eingeben:
C:\\AF827_38.EXE a6380vms.560
ENTER

CMOS Reset danach nicht vergessen.

Platte für künftige Updates aufheben, solange es noch IDE gibt ...
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Percy am 28. September 2006, 23:55:35
Könnte auch eine kleine Partition mit Dos 6.22 und Bootmanager anlegen............. ;)
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 29. September 2006, 08:13:48
Ja, geht vieles. Auch das Simulieren eines Floppy per CD wurde schon beschrieben.
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 29. September 2006, 10:09:45
So habe jetzt alles bereitliegen hier.....und habe sogar noch ein Diskettenlaufwerk augetrieben. Ich denke ich werd per Diskette flashen und hoffen, das im Anschluss daran alles funzt. Sollte hoffentlich klappen wenn ich genau nach Anleitung vorgehe.

Ich sag Euch Bescheid, wie es gelaufen ist.:)

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Mick32 am 29. September 2006, 21:03:45
Zitat
Original von Tigerjan
Wieso kompliziert? W98 roh ohne Treiber drauf dauert 30-40min.
Dann die beiden Dateien AF827_38.EXE und a6380vms.560 direkt auf c:\\ packen.
Danach mit F8 ab ins DOS booten. Am Promt eingeben:
C:\\AF827_38.EXE a6380vms.560
ENTER

CMOS Reset danach nicht vergessen.

Platte für künftige Updates aufheben, solange es noch IDE gibt ...


Diskettenlaufwerk ging leider doch nicht, hab jetzt ne Festplatte mit Win 98 drauf, auch das neueste Bios zum flashen ist schon auf der Platte. Aber eine Frage habe ich doch noch.

Die Datei AF 827 sagt mir gar nix, die müsste ja wohl auch auf die Win 98 Platte, wo finde ich das ?

Gruß
Mick
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: wollex am 29. September 2006, 21:08:37
Das ist dein AMI Flash Tool.....solltest du runtergeladen haben...
Titel: Bios Flash für KT3 Ultra 2
Beitrag von: Tigerjan am 30. September 2006, 07:50:50
Und die Datei heißt AF827_38.exe (ohne Freizeichen). Bei der Eingabe am DOS-Promt kommt erst nach dem Krokodil das Freizeichen und anschließend der Name der BIOS-Datei, welche das Tool flashen soll.

Wir haben alle mal angefangen ... ;)