MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: 098529812 am 04. Mai 2006, 08:13:03

Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: 098529812 am 04. Mai 2006, 08:13:03
neues bios von MSI version 1.1
- Update NVMM version.
- Update Silicon firmware version.
- Support VGA overclock function.
- Fixed MC97 modem item cannot be disabled.
- Fixed BIOS reports incorrect message for DDR500 during POST.
- Update CPU ID.

http://download.msi.com.tw/support/b...os/7220v11.zip
http://66.96.84.4/support/bos_exe/mbd_bios/7220v11.zip
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 04. Mai 2006, 10:25:40
Endlich.... :D :D :D :D :D  Heute wird wieder gebastelt :D :D :D :D

Warum hat das BIOS eigentlich jetzt wohl wieder eine 1.x nummer??? (bei den Betas hatten wir doch schon Nummern mit ner 3 davor????)
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Cola-Wodka am 04. Mai 2006, 10:39:41
hoffentlich ist damit endlich dieser doofe \"...nvram ... [00:13:00]\" fehler behoben.
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 04. Mai 2006, 10:44:05
Wie soll man jetzt wirklich flashen???

In der Anleitung, die beim BIOS dabei ist steht oben fett: don\'t flash from a floppy disk
und unten wird dann beschrieben, wie man eine Diskette vorbereitet???? :wall :wall :wall

Wie lange muss der Taster gedrückt werden, wie lange sollte der Computer stromlos stehen???

Wie mache ich Netzteil stromlos??

also stecker rausziehen und dann nochmal den Power-Taster drücken, um letzten Saft rauszupressen???
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: MurdoK am 04. Mai 2006, 11:15:17
Hallo !!

Ja.......diese Warnung ist verwirrend, soll aber nur klarmachen das es sicherer ist von der Platte, CD, USB-Stick usw zu flashen als von ner Floppy. Die sind ja auch nicht wirklich dafür bekannt das die sehr zuverlässig sind, und ein Bios File mit CRC Fehlern will ja auch niemand flashen. Andererseits ist das Vorgehen beim Erstellen der \"anderen\" Bootmedien prinzipiell das gleiche wie bei der Floppy, deshalb diese Erklärung.

Ihr könnt auch in Windows flashen, das Programm hab ich angehängt.
Anleitung dafür gibt es hier: How-to´s für AWARD & AMI Winflash (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=19368)

Ich selber flashe immer entweder in Windows oder von Floppy,mit den von MSI angegebenen Parametern, problemlos.

Gruss
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 04. Mai 2006, 15:01:50
Hallo,

Habe eine Festplatte (SATA) mit NTFS. Die geht wohl schon mal nicht???
dann hab ich ein Floppy und einen IDE DVD-Brenner und nen USB-Stick da.

Der USB Stick ist bootfähig (gibt da auf der Herstellerwebseite so nen Tool)

Was ist nun am sichersten???
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: MurdoK am 04. Mai 2006, 15:11:07
Am sichersten ist es garnicht zu flashen.....

Mit NTFS for Dos kannste auch auf deine Platten zugreifen, und wie gesagt ich flashe meistens von floppy oder in Windows. Nimm halt nur keine Diskette die irgendwelche fehler aufweist, ansonsten sind die Daten auf allen Medien doch ziemlich Konsistent und sicher.

Kannst dir also deine Lieblingsvariante aussuchen....wichtiger ist es die richtigen Flash Parameter zu beachten und sich die How-To´s durchzulesen.

Gruss
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Cola-Wodka am 04. Mai 2006, 18:58:33
der nervige fehler \"not enough space to copy pci option ... [00:13:00]\" ist immernoch vorhanden.

also ein bios-update ohne jeglichen sinn.
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: MurdoK am 04. Mai 2006, 19:21:48
Hallo !!

@Cola-Wodka
Hast mal ein richtigen Cmos Clear probiert ?
Entferne das Haupstromkabel vom Netzteil und nimmst die Cmos Batterie raus, jetzt machste dein CmosClear mit dem Knöpfchen und hälst es für 10sec gedrückt. Dann drückste den Power-ON Knopf, auch nochmal 10sek. lang.
Jetzt erst wieder Strom ans Netzteil, und starten.

Gruss
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Cola-Wodka am 04. Mai 2006, 19:53:46
Selbstverständlich! Der Fehler besteht aber weiterhin.

Mein nächstes Board kommt von nem Mitbewerber!
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: MurdoK am 04. Mai 2006, 20:13:52
Hallo !!

Seltsam, im globalen Forum hatte jemand den gleichen Fehler und hat ihn so weggekriegt. Was haste denn für PCI Karten drin ? Nimm die mal raus. Ach ja, das Reset funktioniert wohl wirklich nur dann wenn du so vorgehst wie beschrieben.

Aber du wolltest dir ja ein neues Board zulegen....... 8)

Gruss
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: fkl.deador am 04. Mai 2006, 20:49:11
Hallo.   :winke
Ich freu mich sehr für MSI da sie es doch noch geschafft haben ein FINALE BIOS Verion raus zu bringen.Ich hoffe nur noch,dass es andere Bios version schlägt.   :]

Ist grad einer dabei das Bios zu testen ?? Kommt man damit über 300 htt??
Und wie ist das Bios allgemein?? Was wurde verbessert und welche Fehler sind dazu gekommen??

THX
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 04. Mai 2006, 21:03:14
Hallo,

muss ich für den CMOS reset die Batterie rausnehmen??? Ich dachte, da reicht der Taster???

(Hab aber bis jetzt nur Erfahrung mit der Jumpermethode, beim Taster ist das ja dann wohl anders??)

Soll ich, nachdem ich den Netzstecker gezogen habe und bevor ich den BIOS-Reset mache den Computer über den Powerschalter restentladen???
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: wollex am 04. Mai 2006, 21:08:41
Zitat
muss ich für den CMOS reset die Batterie rausnehmen???

Nein, nicht unbedingt....bei Problemen aber angebracht...

Zitat
Soll ich, nachdem ich den Netzstecker gezogen habe und bevor ich den BIOS-Reset mache den Computer über den Powerschalter restentladen???

Das ist zu empfehlen....
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Chebu am 05. Mai 2006, 00:16:35
Hab das BIOS geflasht und jetzt findet das Board (nach Übertaktunsversuchen) meine SATA-Platten nicht mehr.

Kann mir mal bitte  jemand die BIOS-Ver 1.00 zur Verfügung stellen?
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 05. Mai 2006, 20:51:11
Flah will leider nicht.

Hab ne Wind XP Bootdiskette gemacht, hab alles bis auf io.sys, command.com und msdos.sys gelöscht, dann die Biosdatei und das flashprogramm draufkopiert (flash über Festplatte geht nicht, da ntfs, usb stick wird nicht als bootmedium unterstützt???)

dann die diskette rein und computer neu gestartet.

Die bootdisk hat sich als millenium edition gemeldet???

dann kommt a:\\

ich tippe: A:\\afud404 a7220nms.110 /p/b/n/c

(hab das /p/b/n/c auch mal groß geschrieben, das flashtool wollte trotzdem nicht)

Wie kann ich nun flashen (meldete unbekannter parameter)
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: 098529812 am 05. Mai 2006, 20:59:27
du tippst
a:\\afud404.exe a7220nms.110
dann sollte es gehen
od. flashe über windows
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 05. Mai 2006, 21:06:09
Wird dann auch wirklich alles geflasht, beim Download stand ja da, dass man diese Parameter eingeben muss???
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: 098529812 am 05. Mai 2006, 21:09:17
ja es wird geflasht die parameter sind nicht erforderlich
oder du flasht über windows

wie es geht steht dort
How-to´s für AWARD & AMI Winflash (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=19368)

tool
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 05. Mai 2006, 22:44:39
Hat funktioniert, Danke!

Wie kann ich eigentlich herausfinden, welche BIOS-Version der Silicon Image Controller hat????

Das mit dem Flash stimmt nicht ganz, habe gerade herausgefunden, dass die Parameter unbedingt notwendig sind, man muss aber immer leerzeichen dazwischen machen, damit es funktioniert:

A:\\afud404 a7220nms.101 /p /b /n /c

Ohne Parameter wird nur das BIOS geupdatet, mit Parameter auch der Bootblock, das NVRAM und der SIL-Controller!
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Caffee am 07. Mai 2006, 11:26:06
Zitat
Original von Cola-Wodka
Selbstverständlich! Der Fehler besteht aber weiterhin.

Mein nächstes Board kommt von nem Mitbewerber!

Sorry, aber solche Aussagen sind polemik.

Ebenso dies hier:

Zitat
Original von Cola-Wodka
also ein bios-update ohne jeglichen sinn.

Vielleicht gibt es ja noch andere Leute denen das Update bereits hilft?

(Im übrigen, ich als Mitbewerber von MSI wäre bestimmt scharf darauf, solche Kunden zu bekommen.)

Gruß

PS: Eventuell wäre es besser nach dem RAID Problem zu suchen, anstatt auf eine Fehlerbeseitigung durch ein BIOS Update zu hoffen? Es haben ja allem Anschein nach viele Leute kein Problem damit (ich eingeschlossen). Kann ja auch ein Hardwarefehler sein.
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 08. Mai 2006, 17:49:41
Hallo,

mal ne Frage zu den Lüfteranschlüssen:
Die Lüfter auf den zwei zusätzlichen Lüfteranschlüssen scheinen immer auf maximal zu laufen. Werden die nicht temperaturgeregelt???

Wird MSI da mal noch was im BIOS hinzufügen??

von dem zweiten Lüfter wird ja nicht mal die Geschwindigkeit ausgelesen.

Ich dachte immer im Corecell steckt auch ne Lüftersteuerung???

Möchte die Lüfter gern mal zurückregeln können
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Caffee am 09. Mai 2006, 16:09:19
Habe ein Problem mit dem Update auf Version 1.1. Und zwar kann ich den PC aus Windows raus nicht mehr ausschalten. Restart geht.

Habe zwei mal geflasht, inklusive CMOS Reset, aber keine Besserung.

Sonst noch jemand das Problem bemerkt?

Gruß
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: 098529812 am 09. Mai 2006, 16:13:43
bei mir gibt es überhaupt keine probleme
es müsste ein windows problem sein
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Caffee am 09. Mai 2006, 20:22:04
Das glaube ich nicht. Nach Flash zurück zur BIOS 1.0 geht es wieder ohne Änderungen.

Übrigens startet der PC neu nachdem Windows runtergefahren wurde zum ausschalten.


Gruß
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Bowser am 09. Mai 2006, 21:06:16
Hallo,

hast du beim Flashen auch die Parameter mitbenutzt???:

A:\\afud404 a7220nms.101 /p /b /n /c

Sonst wird der Bootblock nicht mitgeschrieben. Kann sein, dass da was geändert wurde.
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Caffee am 09. Mai 2006, 21:11:24
Zitat
Original von Bowser
Hallo,

hast du beim Flashen auch die Parameter mitbenutzt???:

A:\\afud404 a7220nms.101 /p /b /n /c

Sonst wird der Bootblock nicht mitgeschrieben. Kann sein, dass da was geändert wurde.

Ich habs nur mit WinSFI probiert bisher. Werde das mal testen.

Danke für den Tipp!

Gruß
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: Caffee am 10. Mai 2006, 09:02:53
Hallo nochmal,

das Update unter DOS brachte keine Verbesserung. Also kein Ausschalten ohne sofortigen Restart. Bin wieder zurück zur 1.0

Gruß
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: mim am 16. Mai 2006, 01:17:00
hallo,

also bei mir bestand das Problem, daß der rechner nicht abschaltet nach Herunterfahren bzw neustartet bereits bei 1.0 (orginal) - es besteht jedoch auch bei 1.1 weiter...
 ich bin mir jedoch nicht ganz sicher ob es direkt nach der Neuinstallation schon war oder erst nachdem ich Treiber geupdatet hatte... werde also bald mal neu installieren und dann mal schauen..


greetz
mim
Titel: ...
Beitrag von: Bimme am 22. Mai 2006, 04:36:14
Die Fehlermeldung \"Not enough space to copy PCI Option ROM 00:13:00\" bekomm ich auch.
Laut MSI darf dieser Fehler nur kommen wenn eine PCI SCSI oder Raid Karte verbaut ist. Ohne eine solche Karte läge ein defekt am MoBo vor und sollte zur Rep/Austausch zum Händler gebracht werden.

Bekomme von einem Freund ein anderes Diamond Plus zum testen diese Woche, mal sehen ob da der Fehler auch kommt...

Außerdem hab ich Kaltstart probleme. Wenn der PC längere Zeit aus war, und ich starte ihn bleibt er entweder im Post hängen, oder postet erst garnicht, oder startet nach der initialisierung der Laufwerke von selbst neu....Nach PowerOFF und erneutem startversuch läuft alles wieder.(davon abgesehen dass mein FSB wieder runtergesetzt wurde....)

Reboots oder sofortiger start nach dem herunterfahren machen keine Probleme...
Bios Einstellungen sind alle ok, PC läuft PrimeStabil und man kann ohne Probleme Stundenlang spielen....also daran liegts net...

grüße Bimme
Titel: K8N Diamond PLUS bios 1.1
Beitrag von: mim am 22. Mai 2006, 07:06:06
Hallo,

also wie gesagt hab ich nun Neuinstallation hinter mir - XP64 bit diesmal jedoch auf IDE Platte installiert (vorher RAID0 am SIL-Controller).
Der Fehler, daß der Rechner nicht abschaltet tritt NICHT mehr auf - weder Bios 1.0 noch 1.1.

Die Fehlermeldung \"Not enough space to copy PCI Option ROM 00:13:00\"  bekomm ich jedoch auch bei jedem Start... Beide onboard Raid aktiv - keine zusätzlichen PCI Karten eingebaut.

greetz
mim