MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Dave88 am 26. Dezember 2005, 21:23:42

Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 26. Dezember 2005, 21:23:42
Hallo,

ist der Athlon 64 3200+ mit dem K8N Neo2 Platinum ohne BIOS-Update kompatibel?

- Bei vielen Online-Shops steht rot geschrieben, dass evtl. ein Biosupdate notwendig ist, sodass die CPU korrekt läuft...

Der Vorgang, bei dem man ein Biosupdate durchführt, soll ja nicht ganz ungefährlich sein... :rolleyes:

Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem Athlon 64 3000er-Klasse?
Wäre nett ,wenn ihr mal kurz eure Erfahrungen bez. dem K8N Neo2 Platinum und so einem Athlon 64 3000er-Klasse schildern würdet. :]


Viele Grüße,

Dave
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 26. Dezember 2005, 21:50:08
Hi,

hab nen Athlon 64 (Venice) 3200+ auf dem o.g. MB draufstecken mit einem BIOS vom Februar (als es Venice noch nicht gab) - bisher keine Probleme (außer einem kleinen Hitze-Problem, das lag aber an einer viel zu hohen Kernspannung)


HTH
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 26. Dezember 2005, 21:54:08
Zitat
Original von rellek
Hi,

hab nen Athlon 64 (Venice) 3200+ auf dem o.g. MB draufstecken mit einem BIOS vom Februar (als es Venice noch nicht gab) - bisher keine Probleme (außer einem kleinen Hitze-Problem, das lag aber an einer viel zu hohen Kernspannung)


HTH

... Ja, habe deinen Beitrag in Forum zu dem Problem mit der hohen Kernspannung schon gelesen... Was ist dieser \"VCore\" und welcher Wert ist standardmäßig eingestellt?
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 26. Dezember 2005, 21:57:51
VCore ist die Kernspannung des Prozessors, also wie viel Spannung an der CPU anliegt.
Bei den Athlons, die auf dem Venice-Kern basieren, ist der \"normale\" VCore zwischen 1,35 und 1,4 V - eingestellt war er bei mir auf 1,5 (keine Ahnung, wie er dazu kommt, vllt war es dieses \"fehlgeschlagene\" Update auf Bios v1.B) - jetzt bei 1,35 V läufts ordentlich.

Der Sinn, den VCore zu erhöhen, liegt normalerweise dabei, die Hardware schneller altern zu lassen - andererseits kann man besser übertakten bei mehr Kernspannung. Nebeneffekt ist aber - unabhängig von der Übertaktung -, dass die CPU heiß wird...
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 26. Dezember 2005, 22:00:21
Okay.... Darf ich fragen, warum du das BIOS upgedated hast?
Lief das BIOS nicht von Anfang an mit dem Athlon 64 3200+?
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 26. Dezember 2005, 22:02:20
Nö, es lief. Aber ich dachte halt, dass das MB die Venice-CPU nicht korrekt anspricht, weil es sie normal gar nicht kennen dürfte. Aber außer Cool\'n\'Quite - was nicht funktionieren soll (hab ich nicht getestet) - funktioniert soweit alles. Hab jetzt wie gesagt auch wieder das alte Bios drauf.
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 26. Dezember 2005, 22:06:31
Was bringt eigentlich dieses Cool\'n\'Quite?

- Hört sich so an, als wäre das beim Overclocken nicht gerade hilfreich... =)
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 26. Dezember 2005, 22:11:23
Cool\'n\'Quite kann die CPU bis auf 1 GHz heruntertakten, wenn sie nichts zu tun hat. Wenns dann wieder ans Arbeiten geht, taktet sie wieder hoch. Da die CPU bei weniger Takt auch weniger Leistung aufnimmt und weniger Abwärme produziert, kann auch der Lüfter heruntergeregelt werden, was zur Folge hat, dass er weniger Lärm macht.

Allerdings heißt es, dass diese Funktion gerade bei Spielen die Situation falsch einschätzt und nicht schnell genug wieder hochtaktet - und deshalb solls da zu Rucklern kommen etc.

Mit OC hat das eigentlich weniger zu tun.

Eingeführt wurde diese Funktion übrigens beim mobilen Athlon XP, um Strom zu sparen, damit der Akku länger hält.
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 26. Dezember 2005, 22:13:40
Zitat
Original von rellek
Cool\'n\'Quite kann die CPU bis auf 1 GHz heruntertakten, wenn sie nichts zu tun hat. Wenns dann wieder ans Arbeiten geht, taktet sie wieder hoch. Da die CPU bei weniger Takt auch weniger Leistung aufnimmt und weniger Abwärme produziert, kann auch der Lüfter heruntergeregelt werden, was zur Folge hat, dass er weniger Lärm macht.

Allerdings heißt es, dass diese Funktion gerade bei Spielen die Situation falsch einschätzt und nicht schnell genug wieder hochtaktet - und deshalb solls da zu Rucklern kommen etc.

Mit OC hat das eigentlich weniger zu tun.

Eingeführt wurde diese Funktion übrigens beim mobilen Athlon XP, um Strom zu sparen, damit der Akku länger hält.

... Und für dieses Cool\'n\'Quite zu nutzen, ist ein Biosupdate notwendig?

- Wo kann man dieses Cool\'n\'Quite normalerweise aktivieren?
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 26. Dezember 2005, 22:20:38
Zitat
Original von Dave88
... Und für dieses Cool\'n\'Quite zu nutzen, ist ein Biosupdate notwendig?
Keine Ahnung. Vielleicht funktioniert es auch so.... Aber sicherheitshalber sollte das Bios schon von der CPU gehört haben... (also für Venice das Bios ab 1.8 oder 1.9 - 1.B kann ich nicht empfehlen - die anderen hatt ich nicht drauf, von daher: selbst probieren *g*)

Zitat
- Wo kann man dieses Cool\'n\'Quite normalerweise aktivieren?
Das kannst du im Bios machen im Menü \"Cell Menu\" (heißt das so?) - zusätzlich brauchst du aber noch einen Prozessortreiber für dein Windows. Den gibt es allerdings ganz bequem via MSI-Seite.
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: wollex am 26. Dezember 2005, 22:27:35
Zitat
Hört sich so an, als wäre das beim Overclocken nicht gerade hilfreich

Genau...

A64 Overclocking & Cool&Quiet TIP ! (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=18132)
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 27. Dezember 2005, 08:34:09
@wollex: Weißt du, ob der Ahlon 64 3200+ mit dem im Mainboard vorinstallierten BIOS problemlos läuft? Auch mit C&Q?

Habe eigentlich nämlich keine Lust auf ein Biosupdate... :D
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Malsbier am 27. Dezember 2005, 09:43:57
:hi Dave88


es sollte normaler weise laufen ohne das Du da ein Biosupdate machen muß, da heißt es einfach mal ausprobieren.
Schau Dir mal diesen Link an:http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=400&Seite=CPU
da stehen alle getesten CPU drauf die auf dem Mainboard laufen.:) C&Q geht auch steht soviel ich weiß im Cell Menue des Bios


Gruss Malsbier
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 27. Dezember 2005, 09:54:34
Es geht ihm darum, ob das Bios, was beim Kauf bereits installiert ist, CnQ kann...

Da musst du aber wirklich probieren... Wie gesagt: Bei mir geht alles - außer CnQ, aber das wollte ich eh nicht verwenden.
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Malsbier am 27. Dezember 2005, 10:22:35
Hallo,


C&Q geht ab der Bios-Version 1.3 und funktioniert es . Das weiß ich da ich das Board im November 2004 gekauft habe.

Ich hoffe das ich damit helfen konnte.


MfG Malsbier
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 27. Dezember 2005, 10:34:52
:hi@all

... Solang alles funzt, bin ich zufrieden! :D


Zitat
- zusätzlich brauchst du aber noch einen Prozessortreiber für dein Windows
... Wo genau gibt\'s den!??
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Malsbier am 27. Dezember 2005, 10:51:24
:hi Dave,


hier ist der Link zum Treiber:http://www.amd.com/de-de/Processors/TechnicalResources/0,,30_182_871_9706,00.html



MfG Malsbier:winke
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 27. Dezember 2005, 12:23:26
Zitat
Original von Malsbier
:hi Dave,


hier ist der Link zum Treiber:http://www.amd.com/de-de/Processors/TechnicalResources/0,,30_182_871_9706,00.html



MfG Malsbier:winke

 :hi Malsbier,

... gibt\'s da keinen C&Q-Treiber für Windows XP? Kann den für mein System nicht finden!? 8o

Zitat
AMD Athlon™ 64 Processor Cool\'n\'Quiet Software for Windows ME and Windows 2000, Version 1.0.8.1 - AMD Cool\'n\'Quiet! Technology allows the system to dynamically and automatically select the CPU speed, Voltage and Power combination that match the instantaneous user perfomance need. These changes can happen as often as 30 times per second. Note: This driver is for Desktop Athlon 64 systems only.
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 27. Dezember 2005, 12:48:54
Ich habe meinen von hier ...
http://www.msi-technology.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=400&Seite=Treiber

HTH
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: wollex am 27. Dezember 2005, 12:57:22
Oder gleich hier (http://www.msi-technology.de/download/treiber/amd_cpu_32bit.zip)...
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 27. Dezember 2005, 17:30:37
Zitat
Original von wollex
Oder gleich hier (http://www.msi-technology.de/download/treiber/amd_cpu_32bit.zip)...

Danke!! Jetzt habe ich ihn! :D

EDIT: Keine Readme in der zip - wo muss ich die Dateien hin installieren? :rolleyes:
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: rellek am 27. Dezember 2005, 18:30:41
Zitat
Original von Dave88
EDIT: Keine Readme in der zip - wo muss ich die Dateien hin installieren? :rolleyes:

Ich schreib dir mal kurz eine Readme *g*

Entpacke das ZIP-Archiv.
Gehe in die Systemsteuerung -> System -> Hardware -> Geräte-Manager
Klicke dort 2x auf \"Prozessoren\" und noch 2x auf deinen Prozessor.
Gehe in dem sich öffnenden Fenster auf Treiber und klicke dort auf \"Aktualisieren\". Es geht ein Fenster auf - klicke hier die Option \"Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren (für fortgeschrittene Benutzer)\" an und auf \"Weiter\". Klicke auf \"Nicht suchen, sondern den zu installierenden Treiber selbst suchen\" und auf \"Weiter\". Klicke auf \"Datenträger\" und im neuen Fenster auf \"Durchsuchen\" und zeig ihm die INF-Datei, die er u.a. im ersten Schritt ausgepackt hat.

Bestätige anschließend alle Fragen und starte schließlich neu.

HTH
Titel: Biosupdate - Athlon 64 3000er - K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Dave88 am 27. Dezember 2005, 19:09:41
Zitat
Original von rellek
Zitat
Original von Dave88
EDIT: Keine Readme in der zip - wo muss ich die Dateien hin installieren? :rolleyes:

Ich schreib dir mal kurz eine Readme *g*

Entpacke das ZIP-Archiv.
Gehe in die Systemsteuerung -> System -> Hardware -> Geräte-Manager
Klicke dort 2x auf \"Prozessoren\" und noch 2x auf deinen Prozessor.
Gehe in dem sich öffnenden Fenster auf Treiber und klicke dort auf \"Aktualisieren\". Es geht ein Fenster auf - klicke hier die Option \"Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren (für fortgeschrittene Benutzer)\" an und auf \"Weiter\". Klicke auf \"Nicht suchen, sondern den zu installierenden Treiber selbst suchen\" und auf \"Weiter\". Klicke auf \"Datenträger\" und im neuen Fenster auf \"Durchsuchen\" und zeig ihm die INF-Datei, die er u.a. im ersten Schritt ausgepackt hat.

Bestätige anschließend alle Fragen und starte schließlich neu.

HTH

Danke! So sollte es funktionieren! :D :D :D