MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Plauderecke => Thema gestartet von: der Notnagel am 05. Dezember 2005, 09:01:58

Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: der Notnagel am 05. Dezember 2005, 09:01:58
Letzte Woche hat bei mir im Nachbarort wieder der Enkeltrick funktioniert. Eine 84-jährige Rentnerin hat wildfremden Menschen 15.000€ anvertraut.
Man sollte meinen, daß es auch der letzte kapiert hat...

Heute ein dreister Versuch die Daten zu meinem Konto zu erfahren:
(http://msi-ftp.de/Notnagel/Humor/dreist.gif)
Ich dachte die östereichischen Bänker sprechen ein gepflegtes Deutsch  :lach

Aber Leute im Ernst, man kann scheinbar nicht oft genug vor solchen Machenschaften warnen. Das Online-Banking ist so sicher wie die Bankkunden, die es nutzen. Neben dem normalen Menschverstand gehört auch eine wirksame Firewall/Anivirensoftware zu einem sicheren Onlinebanking.
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Tigerjan am 05. Dezember 2005, 09:18:08
Primitiv :rolleyes:
Scheint aber immer wieder zu funktionieren. Sonst würden sie ja damit aufhören.

Und ? Formular ausgefüllt ? :D
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: der Notnagel am 05. Dezember 2005, 09:35:54
Ich habe die entsprechende Seite mal als PDF angehängt. Der Login soll ohne Verschlüsselung erfolgen. Alle Seiten um diese Webseite sehen schlüssig aus. Alle Links funktionieren. Ich kenne allerdings nicht die Adresse der Originalseite.

Bei http://www.mein.raiffeisen.at lande ich zumindest auf einer Original-Login-Seite mit Verschlüsselung.
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Xela am 05. Dezember 2005, 10:37:46
Das Problem ist, das es zu dieser art von pishing auch noch nen Trojaner braucht.
Wenn dieser aktiv und Du dann die Seite mit Raiffeisenbank wählst, wirst Du automatisch umgeleitet..
Der Kunde bekommt davon nichts mit.

schau mal in die Mail, oft ist der Trojaner da schon mit drin.


Nur wird sich der Kunde wundern, das bei seiner Online Transaktion eine Fehlermeldung kommt.

Aber auch da sind die Pisher hintergekommen und senden dem Kunden dann das \"O.k. Ihre Überweisung ist Raus gegangen\".
Titel: RE: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: ocram1971 am 05. Dezember 2005, 12:59:36
Zitat
...Neben dem normalen Menschverstand gehört auch eine wirksame Firewall/Anivirensoftware zu einem sicheren Onlinebanking...

Schutzprogramme üben einen besonderen Reiz auf zwielichtige Bastler aus: \"Wer sich in der Szene einen Namen machen will, sucht nicht mehr nach der 1000. Lücke in Windows\"...\"Es gilt als viel cooler, einen Virenscanner direkt zu attackieren.\" (http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,388324,00.html)

Hm, soviele Holzaugen hat man(n) ja gar nicht, wie es Gefahren im Netz gibt.

 :winkeocram :winke
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Tigerjan am 05. Dezember 2005, 14:32:00
Zitat
Denn wenn es in der wirklichen Welt zuginge wie im Internet, wären Sie innerhalb von 20 Minuten tot.
Quelle (http://www.ngz-online.de/public/bildershow/nachrichten/multimedia/special/im_fokus/6903)
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Mptech am 05. Dezember 2005, 15:24:03
Ich bekomme täglich derartige mails und sie wandern bei mir alle in den Junk-Email Ordner! Ich empfinde es als absolut nervig, vor allem weil ich bei der betreffenden Bank noch nichtmal ein Konto oder irgendetwas habe!

Gruß Martin
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Duncan am 05. Dezember 2005, 16:46:21
Hallo.

Das wird immer schlimmer. Wird etwa Neues entdeckt und darauf aufmerksam gemacht - schwub, wird in kurzer Zeit etwas anderes, meist noch rafinierteres nachgeschoben.


Gruss
Duncan
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: wollex am 05. Dezember 2005, 19:50:51
Postbank, Raiffeisenbank, Deutsche Bank....

Jede Bank möchte gern jeden Tag bei mir Überprüfungen durchführen. Wie oft hab ich nun schon meine PIN eingegeben, aber es hebt einfach keiner Geld ab!!

Die armen Leute brauchen doch wohl Geld, um ihr krankes Hirn behandeln zu lassen...
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Blackfire am 05. Dezember 2005, 19:56:55
Also um ehrlich zu sein..
Leute die auf sowas reagieren sind selbst schuld...

Ach wenn sie denken das es echt ist sollten sie sich offline mal informieren bevor sie Geld hirnlos verschenken..

bekomme täglich solche E-Mail im Junk Ordner.
z.B.:
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: wollex am 05. Dezember 2005, 20:22:40
Zitat
Also um ehrlich zu sein..
Leute die auf sowas reagieren sind selbst schuld...

Tut mir leid GLURAK, ich seh das etwas anders....

Du bist mit Sicherheit \"Interneterfahren\", ich bin\'s auch, denk ich...

Was ist aber mit dem, der seit 14 Tagen sein Modem erfolgreich installiert hat, sich seine E-Mail Addi eingerichtet hat (...und die natürlich unwissenderweise reichlich im Netz umherposaunt hat) und dann eine Mail von irgendeiner Bank bekommt, seine Daten einzugeben?

Ich bin ehrlich, ich weiss nicht was ich vor 10 Jahren getan hätte!!

Sicher, dieser Müll landet bei uns gleich im Spam-Ordner. Aber der ein, oder andere ist verängstigt ( siehe Post @NN, Konten blockiert).
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Percy am 05. Dezember 2005, 21:48:35
Ich würde auf Anhieb 20 Leute kenne die darauf reinfallen würden wenn ich nicht den Finger auf dem Mailserver hätte!!!  :D
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: der Notnagel am 06. Dezember 2005, 12:34:35
Wir haben hier viele User, für die die Sicherheit im Internetbanking keine Gefahr darstellt. Weiß das aber auch die Freundin oder die Eltern oder ...
Ich stoße die Diskussion über diese Probleme immer wieder gerne an, damit es im Gespräch bleibt und es auch weniger erfahrene Freunde und Verwandte erklärt bekommen. Habt ihr schon mal mit unerfahrenen Internetnutzern darüber gesprochen?
(ich denke nur daran, daß wir hier immer wieder einige Spezialisten haben, die sich mit Viren und anderem Ungeziefer rumschlagen ;))
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: wollex am 06. Dezember 2005, 18:47:33
Zitat
Habt ihr schon mal mit unerfahrenen Internetnutzern darüber gesprochen?

Ständig!

Mein Chef ist meistens auch sehr schnell mit seinen Maustasten, aber er fragt mich wenigstens wenn ihm was unklar ist....

Nun noch ein kleines Beispiel von mir:

Gestern erhielt ich eine Anfrage eines eBay-Mitgliedes über einen von mir eingestellten Artikel. Nach dem ich auf \"Antworten\" geklickt habe, ging logischerweise das Login-Fenster auf. Also meinen Usernamen und die PIN eingegeben und fast auf \"Senden\" geklickt. Obwohl diese Mail sicherlich vom eBay-System kam, war ich mir plötzlich nicht mehr so sicher.

So weit sind wir also nun schon... :(

Über eBay hab ich dann nicht mehr geantwortet, sondern direkt an seine Adresse gemailt...
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: longi am 08. Dezember 2005, 08:04:54
Hi

Heute hatte ich dann auch entlich mal eine von Bank \"Ihre Überweisung\"  :D

Cu
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Tigerjan am 08. Dezember 2005, 17:33:37
Von meiner Bank kann nichts kommen. Die redet schon lange nicht mehr mit mir :D
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Steffön am 08. Dezember 2005, 17:45:02
Meine beschwert sich schon per Post, warum ich nichtmehr den gewohnten Umsatz mache  =)
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Xela am 08. Dezember 2005, 19:26:11
Und ich habe kein Konto mehr in Deutschland.... :D
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: der Notnagel am 08. Dezember 2005, 19:44:56
mit dem Koffer ist es aber auch nicht ganz ohne. Da gibt es die Wegelager, Raubritter, schöne Frauen ....
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Steffön am 08. Dezember 2005, 20:21:15
Immer diese Räuber, naja ich habe immer einen Handtaschenritter dabei ^^

B2T ^^
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: longi am 08. Dezember 2005, 20:23:28
Zitat
Original von Steffön
Meine beschwert sich schon per Post
Hi
wenn ein Rückumschlag mit einer Adresse im Ausland beilag. könnte das auch Phishing auf spanisch sein.  =)

Cu  :winke
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Tigerjan am 09. Dezember 2005, 01:16:10
Zitat
Und ich habe kein Konto mehr in Deutschland....
Gut zu wissen, denn ...

Zitat
mit dem Koffer ist es aber auch nicht ganz ohne. Da gibt es die Wegelager, Raubritter, schöne Frauen ....
und leute wie mich  :evil:
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: der Notnagel am 09. Dezember 2005, 08:22:46
das wollte ich nicht so deutlich sagen. Für deine Gattung hatte ich den Wegelagerer genannt. ;)
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: longi am 09. Dezember 2005, 22:10:42
Hi

na, mit solchen Äusserungen mußt evtl. in Zukunft etwas vorsichtiger sein.  :]
Folgende Möglichkeiten stehen ja Staatsbedienstete der \"westlichen freien Welt\" seit kurzem offen;
Rucksackträger, werden kurzerhand unbegründet erschossen, (könnte sein bei Kofferträger machen sie keine Ausnahme)
Flugzeuginsassen, werden kurzerhand unbegründet erschossen, (könnte sein, ein Koffer erhöht das Risiko)
Bei der öffentlichen Kundtuung einer abweichenden Meinung gegenüber des Staates, evtl. auch schon
die Mitgliedschaft einer falschen Religionsgemeinschaft = Kurkurzaufenthalt, mit etwas pech,
irgendwo in nem amerikanischen Gefängnislager.
Demnächst überwachen sie noch deine Verbindungsdaten,
vermutlich ist dein Beitrag oben schon ausreichend für einen staatlichen Eingriff. 8o
Zustände erinnern mich schon jetzt an die Anfänge des dritten Reich aus dem Geschichtsunterricht.  ?(

Cu
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Percy am 10. Dezember 2005, 01:19:44
Zensire mich selber!!! Sorry!!!

Geschichtsuntericht!!! :streit
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: der Notnagel am 26. Juli 2006, 13:53:16
ich greife hier mal wieder ein altes Thema auf. Testet mal, ob ihr unterscheiden könnt, ob
- Vertrauenswürdig oder
- Phishing-Versuch

und schreibt mal euer Ergebnis hier rein.
Vielleicht auch der Hinweis, ob zu vorsichtig oder zu großzügig ;)

Hier der Link zum Test: http://www.sit.fraunhofer.de/_SIT-Projekte/fragebogen_spk/DA/test.php

(bei der Kollegin Rosenmeyer und den Zugangsdaten habe ich falsch gelegen.)
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: keule011 am 26. Juli 2006, 14:41:06
Ich bin da auch zu vorsichtig. Antworten würde ich auf die meisten mails gar nicht.

Der hit is das ding vonner Postbank. Nix deutsch, oder was?  :lach

An Supermario würde ich keine zugangsdaten schicken, auch wenn die mail zertifiziert ist. Vertrauenswürdig wär das nur, wenn ich den typen bereits kenne. ;)
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Skyscraper am 26. Juli 2006, 14:58:24
Ich muss alles zurücknehmen.
Hab nicht gerafft, dass ich da emails angucken kann xD...Hab mich schon irgendwie gewundert^^
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Tigerjan am 26. Juli 2006, 19:14:58
Hmmm.

Ich hab zwar 100%, aber eigentlich spielt das bei mir keine Rolle. Außer der von der Rosenfrau flögen bei mir alle ungelesen in den Müll. Beim nächsten Versuch stünden sie dann schon im Spamfilter.

Die Zugangsdaten hätte der Herr Hartmann trotzdem nicht bekommen.  :P
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: supergamer am 26. Juli 2006, 21:09:16
Ergebnis: Sie haben 8 von 10 Fragen, bzw. 80 %, richtig beantwortet.

 =) =)

Das meiste wuerd ich ignorieren bzw in Spamordner und die ebay mail auch :D
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: lancelotti am 26. Juli 2006, 21:34:29
Hallo

Naja immerhin 90%  8)
Ich hab dem Supermario dann doch net so richtig getraut  =)

MfG
lancelotti
Titel: Holzauge sei wachsam
Beitrag von: Xela am 07. August 2006, 18:23:03
90 % hab die Sparkasse als O.K. angesehen.

Liegt wohl auch daran das ich dort kein Kunde bin..... :rolleyes: