MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => Foruminformationen => Thema gestartet von: 2ms am 19. Oktober 2005, 18:25:48

Titel: Auch MSI tauscht defekte Mainboard-Elkos
Beitrag von: 2ms am 19. Oktober 2005, 18:25:48
Auch MSI tauscht defekte Mainboard-Elkos

Nach Abit beugt sich nun auch MSI dem Druck einer Sammelklage unzufriedener Mainboard-Besitzer und bietet in den USA eine kostenlose Reparatur defekter Produkte nach Ablauf der Gewährleistungs- und Garantiefrist an. Ursache der Ausfälle sind -- wie bei einigen Abit-Mainboards aus dem ähnlichen Herstellungszeitraum -- defekte Aluminium-Elektrolytkondensatoren (Elkos). Die genauen Bedingungen für die kostenlose Reparatur sind auf einer eigens eingerichteten Web-Seite nachzulesen. In Deutschland will MSI Technology im Einzelfall kulant entscheiden.

Weiterführende Infos bei Heise (http://www.heise.de/newsticker/meldung/65117)


Comment: Der richtige Schritt in die richtige Richtung, wenn auch für die meisten Käufer mangelhafter Hardware nach knapp 6 Jahren kein Erfolg, da deren Mainboards wohl schon im Schredder gelandet sind.
Man kann nur hoffen, dass die Qualitätsprüfungen bevor ein Gerät die Fabrik verlässt besser werden, und somit Rückruf - oder Austauschaktionen hinfällig sind.