MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: kolim am 26. September 2005, 23:04:25

Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 26. September 2005, 23:04:25
hoi

ich hab große probleme und brauche dringend eure hilfe. hab schon seit ca. 2 tagen im forum gesucht und herumprobiert, aber nix hat funktioniert.

mein problem liegt beim GART treiber oder beim grafikkarten treiber.

wenn ich beides installiere, hab ich nach dem windows xp start logo einen schwarzen bildschirm, der sich dann ausschaltet. der rechner läuft aber noch weiter.
sch...

installiere ich einen treiber nicht,  funktioniert das system, hab aber keine hohe agp datenrate.

brauche bitte eure hilfe.

hier meine rechnerdaten.

windows xp home sp2
amd 64 3200+
1 gb ram
msi k8n neo2 platinum
msi nx6600gt (geforce 6600gt) agp

die einstellungen im bios sind im groben:
agp fast write - aus
agp aperture size - 256
agp 3.0 - 4x/8x
agp 2.0 - auto (kann ich nicht ändern, ist grau)

thx für eure hilfe
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 27. September 2005, 11:28:07
Wie groß ist der Speicher auf deiner Graka?
Was hast du für ein NEtzteil? Genaue Angaben über die Amperewerte der 3,3V,5V und 12V Leitungen!
Was hast du für einen Monitor?

Gruß Ramon
Titel: problem mit GART
Beitrag von: MurdoK am 27. September 2005, 11:36:32
Hallo !!  :winke

Schau nach welchen Gart Treiber du drauf hast.....das geht z.B mit Ntune.
In den Beta nforce Treibern >6.xx ist der Gart Treiber in der Version 4.40 drin, den solltest du installieren, der macht weniger Probleme.

Schmeiss also nochmal den Graka & nforce Treiber raus und instaalier zuerst den nforce und danach erst den forceware treiber.......

Das ist echt ne Frechheit von nvidia: Herzlichen Glückwunsch nachträglich nforce 5.10 Treiber, du bist am 17.09.2005 ein Jahr alt geworden........

Gruss MurdoK
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 11:42:00
hoi

also erstmal thx für eure hilfe.   :)

an ramon22:

graka: msi geforce 6600gt 128mb agp
netzteil: 350w (bin gerade im büro und kann die genauen daten ned nachschauen)
monitor: belinea 19\" tco99 (oder 03, weiß ned genau), khz weiß ich auch ned. werd nachschauen wenn ich wieder zuhaus bin (heute abend ;) ).


an murdok:

jo, werd das mal so testen, wenn ich wieder zuhaus bin. wenns funzt, dann lad i dich auch a bier ein.   :party


cya am abend
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 27. September 2005, 11:44:36
Zitat
Original von kolim
hoi

also erstmal thx für eure hilfe.   :)

an ramon22:

graka: msi geforce 6600gt 128mb agp


cya am abend

Du solltest auf jedefall die AGP Aperture Size schon mal auf 128 zurückstellen. Du kannst ja keine 256MB zur Verfügung stellen wenn du nur 128 hast.

Gruß Ramon
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 11:48:43
thx ramon22.
werd ich auch testen.


ähm, murdok.
wo find ich den besagten treiber von dir.
i kann den leider nirgends finden.
:(
Titel: GART TREIBER
Beitrag von: MurdoK am 27. September 2005, 11:51:12
http://downloads.guru3d.com/download.php?id=19
http://downloads.guru3d.com/download.php?det=971 ( Den habe ich....)
Gruss MurdoK

P.S: Ramon musst du dann aber auch einladen..... :lala
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 12:59:12
aber selbstverständlich lad ich euch beide ein.
:)
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 27. September 2005, 13:33:01
erst die arbeit, dann das vergnügen...  :]

Prost
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Mueli am 27. September 2005, 13:39:33
Zitat
Original von ramon22

Du solltest auf jedefall die AGP Aperture Size schon mal auf 128 zurückstellen. Du kannst ja keine 256MB zur Verfügung stellen wenn du nur 128 hast.

Gruß Ramon

Der Hauptspeicher muß die 256MB zur Verfügung stellen, die AGP Aperture Size hat nicht mit der Bestückung der Graka zu tun. Das ist mehr ein Mechanismus, der da bedient wird und der würde sich beim Hauptspeicher gütlich tun. Es ist also mehr die Größe des Hauptspeichers für die Konfiguration verantwortlich.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 14:05:54
an murdok:

was is, wenn das nix hilft, mit dem neuen treiber (gart 4.4) ?

hoffentlich liegt es nicht am bios.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: MurdoK am 27. September 2005, 14:59:28
Hallo !

Hast du es schon probiert ?  :rolleyes:


Gruss MurdoK
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 15:19:01
nein, noch nicht.
i komm ja erst so um 1930 nach hause.

hätt nur gerne einen reserveplan parat, wenn das mit dem neuen treiber ned funktioniert.

übrigens. graka treiber nehm ich den 66.93. hab gehört, der soll der bessere für die 6600gt sein.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 27. September 2005, 15:21:22
Zitat
Original von Mueli

Der Hauptspeicher muß die 356MB zur Verfügung stellen, die AGP Aperture Size hat nicht mit der Bestückung der Graka zu tun. Das ist mehr ein Mechanismus, der da bedient wird und der würde sich beim Hauptspeicher gütlich tun. Es ist also mehr die Größe des Hauptspeichers für die Konfiguration verantwortlich.

Danke, war mir sicher das das mit dem Grakaspeicher zusammenhängt weil ich bei mir maximal 128 auswählen kann. Bei 256 habe ich bei mir ein schwarzen Bildschirm. Aber egal! ;)

Gruß Ramon  :winke

edit:
@kolim
Ich würde eventuell mal einen neueren Treiber probieren, wo hast du den das her das der Beste für deine Graka wär?
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 15:45:42
i hab mir scho soooo viele foren angeschaut und durchgelesen betreffend meinem problem. der 66.93 sollte für die 6600gt um ein paar fps mehr bringen.
ob es wirklich stimmt, kann i dir ned sagen.

;)
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 19:51:17
oooohhhh nein. verdammter sch... dreck.

es funzt immer noch ned.

wenn ich den GART treiber und den graka treiber zugleich installiere, dann kommt immer noch nach dem win xp start logo ein schwarzer bildschirm (bildschirm schaltet sich aus, rechner läuft weiter).

was soll der verdammte dreck. ich habs sogar nochmal neu aufgesetzt, das system und mit den originalen treibern, die bei der hardware dabei war, probiert.
resultat: es geht auch ned.

was soll der mist.
wofür kauf ich mir eigentlich ein msi produkt?

also mein vertrauen in msi ist in letzter zeit wirklich sehr zurückgegangen.
wenn es so weiter geht, steig ich um.

bitte helft mir weiter. ich versteh das nicht mehr.

ganz oben stehen meine rechner daten.

hier nochmal meine bios version - v1.5 - award
agp aperture size ist jetzt auf 128 gestellt

ich verzweifel schon.
:(
Titel: problem mit GART
Beitrag von: MurdoK am 27. September 2005, 20:01:15
Hallo !!  :winke

Schau mal am AGP-Port, da befindet sich ein kleiner Hebel, in der nähe des Chipsatzkühlers. Mit diesem Hebel wird die GRAKA im AGP-Port fixiert.
Check mal ob der wirklich auch eingerastet ist....

Tja schade....wird wohl nich so schnell was aus dem Bierchen Ramon.... ;)

Gruss MurdoK
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 27. September 2005, 20:06:38
@Murdok
Dafür könnte das Bierchen später besser schmecken! 8)

Warte immer noch auf Netzteildaten!

Gruß Ramon
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 20:13:41
an murdok:

also, die graka sitz sauber im agp slot.

ähm, liegt es vielleicht daran, dass am mainboard ein chip drauf ist, auf dem steht \"phonix bios\" (und nochwas). ich hab aber ein award bios.

ist das das problem?
ich hoff ned.


an ramon22:

sorry, hab i vergessen, schau gleich nach.
denke aber nicht, dass es daran liegt.
ich hab schon computerspiele gespielt mit diesem system. jedoch OHNE gart treiber und daher mit viel leistungsverlust.

ich schau gleich nach. mom.
5 min.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: MurdoK am 27. September 2005, 20:22:35
Hallo !!  :winke

Mein Enermax 350W ist selbst schon mit einer GF4 und diesem Board abgeraucht.
Sorry das hatte ich übersehn.......

Dank an Ramon....

Gruss MurdoK
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 20:39:21
also
hier das netzteil

das ist so eine tabelle

1.zeile
1.spalte - AC I/P
2.spalte - 115/230V~
3.spalte - 8/4A
4.spalte - / HZ

2.zeile
1.spalte - DC O/P
2.spalte1 - +3,3V
2.spalte2 - +5V
3.spalte1 - +12V
3.spalte2 - -12V
4.spalte1 - -5V
4.spalte2 - 5VSB

3.zeile
2.spalte1 - 28A
2.spalte2 - 35A
3.spalte1 - 16A
3.spalte2 - 0,8A
4.spalte1 - 0,3A
4.spalte2 - 2A


+5V & +3,3V Comined Load 200W
+5V & +3,3V & 12V Combined Load 330W

Total Output is 350W



ich hoff, ihr könnt damit was anfangen und ich hoff, dass es am netzteil liegt.

eigentlich sollte das aber reichen. oder?
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 20:45:49
ein vorschlag von mir.

ich hab ja ein mikro hier rumliegen.
wenn i mir schnell skype runterlad, dann könnt ma über mein problem auch reden.

aber nur, wenn du willst.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Tigerjan am 27. September 2005, 21:21:06
Die Enerdings sind hier sehr gut bekannt ;)

Dein Teil ist echt unzureichend für deine Hardwarekombi.

Selbst wenn es momentan nicht daran liegt, sind Probleme faktisch vorprogrammiert, da es mit Sicherheit ständig an seiner Leistungsgrenze arbeitet.

Dinge wie AGP Aperture Size einfach auf best funktionierende Werte stellen (32,64,128,...). Eigentlicher Wert ist heutzutage irrelevant. Mehr ist nicht autmatisch besser.

Problem kann auch AGP8x sein. BIOS und Treiber wollen sowas heut oft automatisch einstellen. Für deine Karte genügt als Bandbreite auch 4x, also in BIOS oder Treiber 8x disabled.

Fast Write aus ist ok.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 21:26:21
aha, na tol.

dh. selbst wenn ich mir ein stärkeres neues netzteil besorge, wird es mein problem nicht lösen?

was mach ich dann?
den rechner wegschmeißen?
neues mainboard?
neue graka? (hab ich auch schon überlegt. ich verkauf meine bei ebay und kauf mir ne neue im geschäft).

was hilft mir?
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Tigerjan am 27. September 2005, 21:30:10
Vielleicht mein Edit nicht gesehen ... ging zu schnell.

Es kann sehr wohl am NT liegen ;)

Den Versuch ist es wert. Man muß das neue ja nicht gleich kaufen, erstmal probieren.

Keinen Kumpel mit nem stärkeren ?
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 27. September 2005, 21:35:22
i werd mir morgen ein neues, stärkeres besorgen.

450 watt hab i gerade empfohlen bekommen.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Tigerjan am 27. September 2005, 21:39:49
Wobei die angegebene Wattzahl weniger wichtig ist.

Eine kräftige 12V-Leitung - möglichst über 20A - damit kann man was anfangen.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 10:21:16
soo, hab mir jetzt ein netzteil mit 500W zugelegt.
auf der 12V schiene sind 26A. das sollte reichen.
:)

werd das heute am abend einbauen und testen.

hoffentlich funktioniert das system dann.
bittebittebittebittebitte.....
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 19:35:46
oh mein gott.

jetzt hab ich das neue netzteil eingebaut (500w, auf 12v schiene 26A) und es funzt immer noch ned.

selbes problem.

sobald GART treiber und GRAKA treiber installiert sind, bekomm ich nach dem windows startlogo einen schwarzen bildschirm (bildschirm schaltet sich aus) aber der rechner läuft weiter.

verdammter dreck.

ich habs sogar schon mit den neuesten treibern probiert (GART 4.4 von nforce 6.? und den nforce 66.63). sogar mit den mitgelieferten treibern bekomm ich einen schwarzen bildschirm.

man, ich bin so sauer!!!

hier nochmal mein system:
amd 64 3200+
1 gb ram
msi k8n neo2 platinum (agp)
msi nx6600gt (geforce 6600 chip) 128mb agp
mercury 500w netzteil (auf 12v schiene 26A)


das system läuft, wenn der GART treiber nicht installiert ist. nur graka treiber ist installiert.
ich kann damit zocken (hl2 und earth2160 hab ich getestet. allerdings mit viel fps verlust).

bitte helft mir.
ich nehm nicht an, dass es ein hardware fehler ist, da ich ansonst ned zocken könnte.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 28. September 2005, 19:43:38
Installier doch mal einen anderen Chipsatztreiber(nforce5.10) und probier auch mal einen neueren Grakatreiber, irgendeinen aus der 70er Serie!

Woher weißt du eigentlich das es einbußen gibt wenn du den Gart treiber nicht installierst?

Gruß Ramon
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 19:47:13
jo, ich werd die neuen treiber auch nochmal probieren.

naja, weil wenn ich gart nicht installiere, ich keinen agp treiber hab und somit nicht volle agp rate.

;)

desktop - rechtsklick maus (anzeige) - kartei \"msi information\" -> da ist kein hackerl bei den agp konfigurationen (kein agp traffic enable, kein agp 4x, kein agp 8x.

:(
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 28. September 2005, 19:49:08
also ich hab meinen ganz normalen Chipsatztreiber(nforce 5.1) installiert und habe volle 8X Bandbreite. Hab keinen Gart extra installiert!
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 19:52:45
der gart ist beim nforce5.1 dabei.
wenn du den nforce5.1 installierst, dann bekommst du am anfang ein fenster, was du installieren willst. da ist dabei - gart, nvidia netzwerkcontroler, irgend ein ide treiber, und ein buscontroler (ich kenn mich da ja ned so gut aus)

nforce5.1 ist ein packet von treiber.

les dir die ersten 2 posts mal durch.

link (http://www.athlon.de/showflat.php?Cat=&Board=betriebssysteme&Number=734494&page=8&view=collapsed&sb=5&o=&fpart=all)
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 28. September 2005, 19:55:40
Hast du den 5.1 schon probiert?
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 19:57:19
jaaaaaaaa
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 28. September 2005, 19:58:37
dann prob eerst mal nen anderen Grafiktreiber...puh
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 19:59:32
jo, wollt ich grad machen.

meld mich nachher wieder.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 20:20:13
AUFGEPASST. schaut euch das hier an und sagt mir, ob da was faul ist.

Systeminformationsbericht erstellt am: 09/28/05 20:16:02
Systemname: MYCOMP
[Systemübersicht]

Element   Wert   
Betriebssystemname   Microsoft Windows XP Home Edition   
Version   5.1.2600 Service Pack 2 Build 2600   
Betriebssystemhersteller   Microsoft Corporation   
Aktivierungsstatus   Ausstehende Aktivierung (29 Tag(e) verbleiben)   
Systemname   MYCOMP   
Systemhersteller   NVIDIA   
Systemmodell   AWRDACPI   
Systemtyp   X86-based PC   
Prozessor   x86 Family 15 Model 47 Stepping 0 AuthenticAMD ~2009 Mhz   
BIOS-Version/-Datum   Phoenix Technologies, LTD 6.00 PG, 17.02.2005   
SMBIOS-Version   2.2   
Windows-Verzeichnis   C:\\WINDOWS   
Systemverzeichnis   C:\\WINDOWS\\system32   
Startgerät   \\Device\\HarddiskVolume1   
Gebietsschema   Österreich   
Hardwareabstraktionsebene   Version = \"5.1.2600.2180 (xpsp_sp2_rtm.040803-2158)\"   
Benutzername   MYCOMP\\kolim   
Zeitzone   Westeuropäische Normalzeit   
Gesamter realer Speicher   2.048,00 MB   
Verfügbarer realer Speicher   841,81 MB   
Gesamter virtueller Speicher   2,00 GB   
Verfügbarer virtueller Speicher   1,96 GB   
Größe der Auslagerungsdatei   2,40 GB   
Auslagerungsdatei   C:\\pagefile.sys   

[Hardwareressourcen]



[Konflikte/Gemeinsame Nutzung]

Ressource   Gerät   
IRQ 3   NVIDIA nForce PCI System Management   
IRQ 3   NVIDIA Network Bus Enumerator   
IRQ 3   VIA OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller   
      
E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7   PCI-Bus   
E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7   DMA-Controller   
      
E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF   NVIDIA nForce3 250 AGP Host to PCI Bridge   
E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF   VgaSave   
      
IRQ 5   Audiocontroller für Multimedia   
IRQ 5   Realtek RTL8169/8110 Family Gigabit Ethernet NIC   
      
E/A-Port 0x00009000-0x00009FFF   PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke   
E/A-Port 0x00009000-0x00009FFF   Audiocontroller für Multimedia   
      
IRQ 23   Standard erweiterter PCI-zu-USB universeller Hostcontroller   
IRQ 23   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   
      
Speicheradresse 0xE0000000-0xEFFFFFFF   NVIDIA nForce3 250 AGP Host to PCI Bridge   
Speicheradresse 0xE0000000-0xEFFFFFFF   NVIDIA GeForce 6600 GT    
      
Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF   PCI-Bus   
Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF   NVIDIA nForce3 250 AGP Host to PCI Bridge   
Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF   VgaSave   
      
E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB   NVIDIA nForce3 250 AGP Host to PCI Bridge   
E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB   VgaSave   
      
Speicheradresse 0xF8000000-0xFAFFFFFF   NVIDIA nForce3 250 AGP Host to PCI Bridge   
Speicheradresse 0xF8000000-0xFAFFFFFF   NVIDIA GeForce 6600 GT    
      

[DMA]

Ressource   Gerät   Status   
Kanal 4   DMA-Controller   OK   
Kanal 2   Standard-Diskettenlaufwerkcontroller   OK   

[Verankerte Hardware]

Gerät   PNP-Gerätekennung   

[E/A]

Ressource   Gerät   Status   
0x00004000-0x0000407F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00004080-0x000040FF   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00004400-0x0000447F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00004480-0x000044FF   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00004800-0x0000487F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00004880-0x000048FF   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000000-0x00000CF7   PCI-Bus   OK   
0x00000000-0x00000CF7   DMA-Controller   OK   
0x00000D00-0x0000FFFF   PCI-Bus   OK   
0x00000279-0x00000279   ISAPnP-Datenleseport   OK   
0x00000274-0x00000277   ISAPnP-Datenleseport   OK   
0x0000EC00-0x0000EC1F   NVIDIA nForce PCI System Management   OK   
0x00004C00-0x00004C3F   NVIDIA nForce PCI System Management   OK   
0x00004C40-0x00004C7F   NVIDIA nForce PCI System Management   OK   
0x0000A800-0x0000A807   NVIDIA Network Bus Enumerator   OK   
0x0000AC00-0x0000ACFF   Audiocontroller für Multimedia   OK   
0x0000B000-0x0000B07F   Audiocontroller für Multimedia   OK   
0x0000F000-0x0000F00F   NVIDIA nForce3 250 Parallel ATA Controller   OK   
0x000001F0-0x000001F7   NVIDIA nForce3 250 Parallel ATA Controller   OK   
0x000003F6-0x000003F6   NVIDIA nForce3 250 Parallel ATA Controller   OK   
0x00000170-0x00000177   NVIDIA nForce3 250 Parallel ATA Controller   OK   
0x00000376-0x00000376   NVIDIA nForce3 250 Parallel ATA Controller   OK   
0x000009E0-0x000009E7   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x00000BE0-0x00000BE3   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x00000960-0x00000967   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x00000B60-0x00000B63   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x0000CC00-0x0000CC0F   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x0000D000-0x0000D07F   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x000009F0-0x000009F7   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x00000BF0-0x00000BF3   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x00000970-0x00000977   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x00000B70-0x00000B73   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x0000E400-0x0000E40F   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x0000E800-0x0000E87F   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
0x000003B0-0x000003BB   NVIDIA nForce3 250 AGP Host to PCI Bridge   OK   
0x000003B0-0x000003BB   VgaSave   OK   
0x000003C0-0x000003DF   NVIDIA nForce3 250 AGP Host to PCI Bridge   OK   
0x000003C0-0x000003DF   VgaSave   OK   
0x00009000-0x00009FFF   PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke   OK   
0x00009000-0x00009FFF   Audiocontroller für Multimedia   OK   
0x00009400-0x0000947F   VIA OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller   OK   
0x00009800-0x000098FF   Realtek RTL8169/8110 Family Gigabit Ethernet NIC   OK   
0x00000010-0x0000001F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000022-0x0000003F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000044-0x0000005F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000062-0x00000063   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000065-0x0000006F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000074-0x0000007F   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000091-0x00000093   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x000000A2-0x000000BF   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x000000E0-0x000000EF   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000B78-0x00000B7B   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000F78-0x00000F7B   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000A78-0x00000A7B   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000E78-0x00000E7B   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000BBC-0x00000BBF   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000FBC-0x00000FBF   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x000004D0-0x000004D1   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000290-0x00000297   Hauptplatinenressourcen   OK   
0x00000020-0x00000021   Programmierbarer Interruptcontroller   OK   
0x000000A0-0x000000A1   Programmierbarer Interruptcontroller   OK   
0x00000080-0x00000090   DMA-Controller   OK   
0x00000094-0x0000009F   DMA-Controller   OK   
0x000000C0-0x000000DF   DMA-Controller   OK   
0x00000040-0x00000043   Systemzeitgeber   OK   
0x00000070-0x00000073   System CMOS/Echtzeituhr   OK   
0x00000061-0x00000061   Systemlautsprecher   OK   
0x000000F0-0x000000FF   Numerischer Coprozessor   OK   
0x000003F0-0x000003F5   Standard-Diskettenlaufwerkcontroller   OK   
0x000003F7-0x000003F7   Standard-Diskettenlaufwerkcontroller   OK   
0x000003F8-0x000003FF   Kommunikationsanschluss (COM1)   OK   
0x00000378-0x0000037F   Druckeranschluss (LPT1)   OK   
0x00000778-0x0000077B   Druckeranschluss (LPT1)   OK   
0x00000060-0x00000060   Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)   OK   
0x00000064-0x00000064   Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)   OK   

[IRQs]

Ressource   Gerät   Status   
IRQ 9   Microsoft ACPI-konformes System   OK   
IRQ 3   NVIDIA nForce PCI System Management   OK   
IRQ 3   NVIDIA Network Bus Enumerator   OK   
IRQ 3   VIA OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller   OK   
IRQ 21   Standard OpenHCD USB-Hostcontroller   OK   
IRQ 22   Standard OpenHCD USB-Hostcontroller   OK   
IRQ 23   Standard erweiterter PCI-zu-USB universeller Hostcontroller   OK   
IRQ 23   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
IRQ 10   Audiocontroller für Multimedia   OK   
IRQ 14   NVIDIA nForce3 250 Parallel ATA Controller   OK   
IRQ 15   NVIDIA nForce3 250 Parallel ATA Controller   OK   
IRQ 20   NVIDIA nForce3 250 Serial ATA Controller   OK   
IRQ 11   NVIDIA GeForce 6600 GT    OK   
IRQ 5   Audiocontroller für Multimedia   OK   
IRQ 5   Realtek RTL8169/8110 Family Gigabit Ethernet NIC   OK   
IRQ 0   Systemzeitgeber   OK   
IRQ 8   System CMOS/Echtzeituhr   OK   
IRQ 13   Numerischer Coprozessor   OK   
IRQ 6   Standard-Diskettenlaufwerkcontroller   OK   
IRQ 4   Kommunikationsanschluss (COM1)   OK   
IRQ 7   Druckeranschluss (LPT1)   OK   
IRQ 12   PS/2-kompatible Maus   OK   
IRQ 1   Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)   OK
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 20:21:40
da sind einige irq\'s doppelt.

da gibts doch konflikte, oder?
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Tigerjan am 28. September 2005, 20:45:14
Nicht unbedingt. Ist nur die von Windows künstlich erweitere Recourcenvergabe.

APIC-Modus.

Ob Konflikte vorliegen, kannst du eigentlich nur ohne diesen Modus sicher erkennen.

Hier (http://) kannst du nachlesen, wie du ihn rückgängig machst.

Nachteile sind dadurch nicht zu erwarten.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 28. September 2005, 20:53:06
und wie werde ich jetzt bitte mein problem los?

ich brauch immer noch hilfe?

bitte  helft mir. ich hab schon alles probiert.

- neues netzteil
- neu treiber (nforce und forceware)
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 28. September 2005, 23:48:57
NOchmal zum Zusammenfassen:

Wenn du nur die Grakatreiber ohne Chipsatztreiberpaket instalierst dann kommst du ganz normal ins Windows?
Oder wenn du Chipsatztreiber ohne Grakatreiber inst.?
Wie hoch ist die Bildwiederholfrequenz eingestellt?


Zitat
Original von kolim
installiere ich einen treiber nicht, funktioniert das system, hab aber keine hohe agp datenrate.

Wo siehst du das?

Hier ist mal ein Auschnitt von mir: Volle 8x Unterstützung
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 07:22:04
beides stimmt.

zur zeit hab ich keinen gart treiber installiert, aber den graka treiber.
umgekehrt geht es auch.
bildwiederholungsfrequenz ist bei 1600x1200 75Hz (wenn ich graka treiber deinstalliere, dann geh ich auf 800x600 mit 60Hz).

jetzt zu deinem bild.
ja, das steht bei mir auch. aber das heißt nur, dass die karte mit 8x agp verwenden kann.
bei mir steht im directx auch \"agp-oberflächenbeschleunigung aktiviert\".

schau bei dir bitte einmal nach, ob du den gart installiert hast. ich denke aber schon.
bei mir steht im geräte-manager nix von einem agp-controller.  :(
desshalb sollte ich den gart installieren.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 29. September 2005, 09:55:21
also wenn bei dir schon 8x ünterstützt wird wieviel willst du mehr haben?Mehr geht nicht. Du hättest nur ein Problem wenn dort PCI stehen würde, dann hättest du keinen Garttreiber installiert.Wenn er 8fach erkennt das ist er installiert.

Habe auch den Garttreiber installiert, war ja im 5.10 Paket enthalten.

Schau mal ob das bei dir identisch ist: ansonsten mal den Drive Cleaner aus dem Netz saugen, alle Nvidiatreiber löschen und neu aufspielen. Erst 5.1 Paket komplett, dann den Grakatreiber(aber bitte einen aus der 70er Reihe, denke das die die 6600er besser unterstützen!)
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 10:00:37
also, das diagnoseprogramm hab ich auch schon drauf gehabt.

bei mir steht da auch beim agp - 4x 8x

ABER

im geräte-manager steht nix vom agp.
ich hab den \"nvidia nforce3 250 agp host to pci brige\" nicht. (das ist der gart treiber).
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 29. September 2005, 10:13:24
Hier (http://www.pctipp.ch/downloads/dl/31205.asp) mal den Drive Cleaner saugen und dann wie oben vorgehen!
Schwere Geburt! ;)

Gruß Ramon

EDIT: Seltsam ist aber das der Bildschirm sich ausschaltet und das Sys weiter läuft.->könnte nämlich sein das die Bildwiederholfrequenz zu hoch gewählt wird.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 10:19:12
woran merke ich, dass die hardware defekt ist?

hinten am rechner gibt es ja 4 led\'s.
ich nehm an, wenn alle grün leuchten, ist alles in ordnung, oder?

bei mir leuchten nämlich alle grün. desshalb nehme ich an, dass keine hardware defekt vorliegt. ansonsten ist mir auch nix aufgefallen, dass etwas kaputt sein könnte.

ich nehm an (ich hoffe) daher, es liegt an irgend einerm software problem.

hat denn noch keiner so ein problem wie ich gehabt?
in anderen foren hab ich bis jetzt noch nix gelesen.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: MurdoK am 29. September 2005, 12:00:25
Hallo !! :winke

Schade das das mit dem Netzteil nicht geklappt hat..... ?(

Also an deinem D-Bracket wirst du nicht herausfinden können wo der Fehler liegt......

Bist du wirklich sicher das alle Pins der Karte sauber sind, ist vlt. Staub oder sowas im AGP Slot ? Ist der kleine Hebel am AGP-Slot, waagerecht zum AGP-Slot eingerastet ? Was ist mit deinem Monitor ? Welchen hast du genau ?

Wenn das alles nix hilft, nochmal alles in dieser Reihenfolge machen:
- Im Bios mal die Defaults-laden, speichern, neustarten, wieder ins Bios, nur die nötigsten( Boot-Reihenfolge,Festplatten, Geräte wie Onboard-Sound abschalten, NV / ATI Speedup abschalten.... ) Einstellungen vornehmen........
- Windows neu installieren, C:\\ Partition mindestens schnellformatieren.
- Danach erkennt Windows noch vieles an Hardware nur mit Ausrufezeichen im Geräte Manager, und fragt nach Treibern: Brech diese ganzen Vorgänge ab.
- Installiere diese nforce Treiber: http://downloads.guru3d.com/download.php?det=971
-Danach neustarten, jetzt überprüfe den Geräte Manager auf die Agp-Bridge hin. Falls sonst nur noch Geräte Ausrufezeichen haben, deren Treiber du noch nicht installiert hast ist´s gut. Wenn du die Möglichkeit hast ein Image Backup von der C: Platte zu machen wäre jetzt der richtige Zeitpunkt!
-Diesen Forceware Treiber nehmen und installieren: http://www.nvidia.de/object/winxp_2k_78.01_de.html
- Neustarten + Däumchen drücken !

Normalerweise sollte das laufen.....probiers erst mal soweit aus.....

Viel Erfolg

Gruss MurdoK
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 29. September 2005, 12:01:44
Ich hatte mal sowas ähnliches! Guckst du hier! (http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=127780)
Bei mir hat damals nur eine komplette Neuinstallation(Windows) geholfen.Aber nur weil die in dem anderen Forum Schnarchnasen sind. Kluge Sprüche gab es nur danach!  :motz

Aber wen bei dir die AGP Oberflächenbeschleunigung aktiviert ist, dann ist normalerweise der Garttreiber aktiviert! Hast du mal einen Benchmark(3dmark03) durchlaufen lassen?

Gruß Ramon
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 13:10:18
ich hab nur 3dmark05 demo.
da hatte ich früher einen wert von ca. 950 punkte.

ich kanns ja nocheinmal probieren heute.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 29. September 2005, 13:40:49
Zitat
Original von kolim
ich hab nur 3dmark05 demo.
da hatte ich früher einen wert von ca. 950 punkte.

ich kanns ja nocheinmal probieren heute.

ISt schon einbißchen wenig. 2000 aufwärts sollten es bei dir schon sein.

Murdoks Anleitung daoben ist aufjedenfall eine Option die du in Betracht ziehen musst.  :(

GRuß Ramon
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 13:44:23
hilft mir die demoversion auch weiter?
full hab ich ned.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: yaooh am 29. September 2005, 14:03:49
also jetzt mal konkret:
-hast du den neusten grafikkartentreiber drauf? den 78.01 von der nvidia homepage am besten... ohne den neusten kannstes schonmal vergessen.
-benutze auch die neusten nforce treiber, entweder den 5.1 oder den beta-treiber den murdok dir empfohlen hat
-stell mal die auflösung etwas runter. 1280x1024 sollten erstmal reichen.
-bevor du neue treiber installierst die alten immer deinstallieren, neustarten, und dann erst die neuen treiber drauf und wieder neustarten. und immer nur einen treiber zur zeit neu installieren. dabei den nforce-treiber vor dem forceware treiber installieren.
-die bios-version 1.5 ist schon sehr alt. damit hatte ich auch probleme, dass ich nach dem booten nur noch einen schwarzen bildschirm hatte. also mach mal ein bios-update mit winflash und flash das neuste bios. am besten das 1.b0, erstmal ohne mods.

und wenn du unsere tips nicht genau befolgst, können wir dir auch nicht richtig helfen. bisher hast du jedesmal nur dein problem erneut beschrieben, anstatt mal genau das zu machen was man dir empfiehlt. sorry wenns etwas hart ausgedrückt ist, aber du musst unsere hilfe schon annehmen. :lach

achja, und der gart-treiber ist auch nur wirklich installiert, wenn du im gerätemanager den nvidia nforce3 250 agp host to pci bridge eintrag drin hast, egal was da im nvidia-treiber-panel noch von agp 8x steht!
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 14:09:38
he yaooh

du redest müll. \"sorry wenns etwas hart ausgedrückt ist\"

glaubst ich kenn mi ned aus. i weiß was zu tun ist und i hab das alles gemacht, was mir die 2 empfohlen haben. NUR DIE 2. die haben mir bis jetzt geholfen. jetzt schaut so einer wie du rein und glaubt, er hat die weisheit mit dem löffel gegessen.

auf solche hilfe wie deine kann i verzichten. brauchst dich nimmer melden, interessiert mich ned.
i hab mit meinem problem schon genug ärger. will mich wegen dir jetzt auch ned noch aufregen.
 :wall
Titel: problem mit GART
Beitrag von: MurdoK am 29. September 2005, 14:24:03
Hallo !! :rolleyes:

Kann ja verstehen das du gereizt bist Kolim, aber lass deinen Ärger bitte nicht an jemandem aus der dir helfen wollte, und nur keine Lust hatte den ganzen Thread durchzulesen......
Also ich finde yaohh hat das nicht verdient....... :(

Gruss MurdoK
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 15:06:57
mit kritik helfen mag ich ned. ist auch nicht besonders zielführend. aber naja.
tut mir leid wenn ich überreagiere, ich arbeite allerdings jetzt schon 4 tage an dem problem, was ich eigentlich nicht so richtig verstehe.
es ist einfach zu komisch. sollte ich es heute nicht schaffen, stell ich den computer zu einem spezialisten, der mir alles neu aufsetzen soll (angefangen von bios, neueste version).

also, heute letzter versuch.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 29. September 2005, 15:38:26
ICh muß ehrlich sagen, das ich auch nicht mehr weiter weiß  ?( ...aber Biosupdate und windoofs neuaufsetzten könnte noch was bringen... Wir haben ja heute noch einbißchen Zeit, die wir uns nehmen können und dann kannst du immer noch einen spezialisten alles anvertrauen.

Gruß Ramon :winke
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Knuckles am 29. September 2005, 16:19:23
Lässt sich Windows denn im abgesicherten Modus hochfahren?
Mach das einfach mal, dann starte wieder neu.
Evtl. hilfts.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 29. September 2005, 18:59:53
ich glaub ich hab das problem gefunden.
genau das steht bei mir auch drinen - link (http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=127780)

thx an ramon22

bei mir steht da auch \"pci\" drinnen.

dh. ich werde jetzt windows neu installieren.
wünscht mir glück.

cya
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 29. September 2005, 19:45:06
Ich hatte damals auch ewig rumgemacht mit Garttreibern und es wollte ewig nicht klappen und da hab ich mir halt nur ein Ausweg gewusst. Hoffentlich klappt es! Viel Glück.

Gruß Ramon ;)
Titel: problem mit GART
Beitrag von: yaooh am 29. September 2005, 20:57:21
tut mir leid, dass es dich stört, wenn leute dir helfen wollen. ich hab es nur gut gemeint und dachte, dass dir meine \"konstruktive\" kritik weiterhilft. das ist auch das prinzip eines forums, dass man mit seinen fragen eine breite menge erreicht, und das man so viele antworten und hilfen erhält. als derjenige, der nach hilfe fragt steht es dir so auch nicht zu, mich von einer öffentlichen diskussion auszuschließen.
zudem habe ich den ganzen thread vorher durchgelesen, und mir erschien es so, als hättest du nicht alle tipps bis jetzt verfolgt. das habe ich jedefalls aus deinen beiträgen gedeutet, denn andere informationen als die, die du uns in deinen beiträgen über das, was du gemacht hast, gibts, haben wir nicht. und um die verwendung des neusten bios und treibers kommt man meist nunmal nicht herum, und das habe ich in deien beiträgen nicht gelesen, dass du das gemacht hast. wenn du dich durch meine äußerungen angegriffen gefühlt hast, dann wollte ich das damit nicht bewirken und bitte dich mir das zu verzeihen.  :party

ich drück dir aber trotzdem die daumen, dass es mit der neuinstallation hinhaut und dein pc wieder läuft.  :winke
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Mueli am 30. September 2005, 10:12:45
Irgendwie gleichen sich die Probleme des Threadstarters mit den meinigen, nur daß bei mir der Bildschirm nicht ohne Ausgabe blieb, was ja möglicherweise schon am Monitor liegen mag (ich verwende einen 22\" der so ziemlich jede Auflösung beherrscht).
Ich möchte allen, die mit derartigen Treiberproblemen kämpfen mal die Möglichkeit von mehreren Hardwareprofilen gebrauch zu machen, ans Herz legen. Hiebei kann man wie auf unterschiedlicher Hardware separat Treiberinstallationen testen. Wenn dann alles läuft kann man diese Profile auch wieder löschen. Sinnvoll ist das Anlegen der verschiedenen hardwareprofile besonders bei jungfräulichen Installation, geht aber auch im Nachhinein mit dem Deinstallieren von allen Treibern.

Das ganze geht unter Eigenschaften vom Arbeitsplatz -> Reiter Hardware -> dann Hardwareprofile.

Es kommt beim Booten dann eine weitere Auswahl, wo man zwischen den Profilen wählen kann.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: 2ms/2 am 30. September 2005, 13:54:22
Mir sind in der Syskonfig von Kolim Mehrfacheinträge von Ressourcen aufgefallen, so zum Beispiel der DMA-Controller.

Man kann statt einer Neuinstallation von Windows auch versuchen, alle Geräte, auch die unsichtbaren von Hand zuentfernen, geht wunderbar im \"Abgesichterten Modus\" über den Gerätemanager. Bitte vorher alle Treiber, ALLE, und auch DirectX entfernen.

Danach dann nach und nach wieder DirectX und die nötigen Treiber installieren.
Die Treiber für Nvidia installiere ich immer erst für den Chipsatz, dann erst für die Peripherie wie Grafik oder Sound.
Titel: problem mit GART
Beitrag von: Tigerjan am 30. September 2005, 14:09:52
Das setzt dann für DirectX ne Uninstall-Routine voraus ;)

Dies (http://www.3dcenter.org/downloads/directx-dx9uninstaller.php) wäre eine. Freeware und ohne Garantie wegen Nebenwirkungen ...

Macht auch nur Sinn, wenn man aus Kompatibilitätsgründen v.6.1a oder so verwenden möchte ...
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 30. September 2005, 17:25:57
hallo

der rechner steht jetzt bei einem spezialisten und wird auf alles durchgecheckt.

werd euch dann hier berichten, was jetzt genau falsch funktionierte, oder kaputt war.

cya
Titel: problem mit GART
Beitrag von: ramon22 am 30. September 2005, 17:28:58
Hast du eine Neuinstallation probiert?
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 30. September 2005, 17:57:51
jo hab ich.

also, nochmal zur info.  :)

ich hab bis jetzt schon folgendes ausprobiert:

- komplette neuinstallation von windows (alle partitionen gelöscht, neu erstellt, formatiert)
- alle aktuellen treiber installiert (auch beta treiber)
- ein neues, stärkeres netzteil eingebaut
- die grafikkarte gecheckt und hardware fehler ausgeschlossen (graka funzt problemlos)

zwischen den einzelnen test habe ich windows mehrmals neuinstalliert.

naja. jetzt hab ich 5 tage herumprobiert. jetzt überlasse ich das problem einem spezialisten.  :)

ich geb euch bescheid, was los war.

thx nochmal an alle, die mir geholfen haben. bin wirklich froh darüber, dass es so ein forum wie diese gibt.
werde ich zukunft öfter hier reinschauen und helfen, wo ich helfen kann. werd mich also nicht abmelden, wenn mein system funktiniert.

cya nächste woche am freitag (da bekomm ich meinen rechner wieder).  

:)
Titel: problem mit GART
Beitrag von: kolim am 05. Oktober 2005, 16:06:38
hallo leute

also, hab gerade erfahren, dass die grafikkarte doch kaputt war.

tja, komische sache. obwohl ich ohne gart treiber (nur graka treiber) hl2 und earth2160 zocken hab können.

 :irre