MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: sthei am 06. August 2005, 13:54:59

Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: sthei am 06. August 2005, 13:54:59
Warum gibt es für die Sockel 754 Boards von MSI, die man aktuell noch bei Händlern kaufen kann, keine neuen BIOS-Updates, die aktuelle Prozessoren unterstützen? Bei anderen Herstellern geht das doch auch.
Was nützt mir beispielsweise ein Board das \"Platinum\" im Namen hat, bei dem ich aber feststellen muss, dass das letzte BIOS-Update Monate zurück liegt und seit dem neue (und auch billigere) CPUs zu haben sind, die aber noch nicht (richtig) unterstützt werden, bzw. wo noch nicht garantiert werden kann, dass diese laufen. Da nützt mir ein \"Under testing\" auch nichts. Wenn ich mir ein neues Board kaufen möchte, dann soll es auf Anhieb mit allen (!) aktuellen CPUs funktionieren, die es für diese Plattform gibt und nicht erst vielleicht in paar Monaten.

Ich finde hier bekleckert sich MSI nicht gerade mit Ruhm!
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 06. August 2005, 14:32:01
Es werden ja noch nicht einmal die Sempron E3 unterstützt und es gibt ja schon die Sempron64 E6. Ich habe zwar einen ClawHammer, warte aber trotzdem auf ein Bios Update, wo endlich das Kaltstartproblem behoben worden ist. 0,5v mehr Vcore und bis zu 12 Grad höhere Temperatur beim Anschalten finde ich nicht lustig. Die Temperatur ist in dem Fall aber kein Anzeigefehler, meine Lüftersteuerung zeigt auch mehr an. Das war aufjedenfall mein letztes MSI Board.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 07. August 2005, 02:08:48
hallo!

hab dasselbe problem mit einem Semmpron E6 2800+

hab das hier gefunden :
http://www.microstar.com.cn/products/mainboard/mb.asp?id=270

wenn man dann auf BIOS klickt sieht man einen Version 1.8 jedoch keine 1.7 die es ja sonst gibt ... ???

vielleicht auch ein falsches board

im change steht nur was von CPUID mehr kann ich da nicht entziffern.

wenn sich da wer raussieht bitte posten

danke

ps: habe auch dem support geschrieben aber die werden sagen dass eben E6 nicht unterstützt wird auf dem mainboard und sagen danke.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 07. August 2005, 02:36:27
antwort vom support :

danke fuer Ihre Anfrage.

Nein, diese CPU befindet sich bei uns noch in der Testphase.
Sobald ein neue Bios verfügbar ist, stellen wir es Online.

was ich sagte ;(((
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 07. August 2005, 17:54:25
Zitat
Original von kappel64bit
hallo!

hab dasselbe problem mit einem Semmpron E6 2800+

hab das hier gefunden :
http://www.microstar.com.cn/products/mainboard/mb.asp?id=270

wenn man dann auf BIOS klickt sieht man einen Version 1.8 jedoch keine 1.7 die es ja sonst gibt ... ???

vielleicht auch ein falsches board

im change steht nur was von CPUID mehr kann ich da nicht entziffern.

wenn sich da wer raussieht bitte posten

danke

ps: habe auch dem support geschrieben aber die werden sagen dass eben E6 nicht unterstützt wird auf dem mainboard und sagen danke.

Nein, das Bios ist schon für\'s 7030 K8N Neo. Es ist eine Beta Version 1.8B2 vom 1.7.

Changelog: Update CPU ID (Vielleicht Sempron E3 und E6 ?)

Smart NB FAN existiert nicht mehr
Mehr Speicher Einstellungen
Neue Speicherteiler (100,133,166,183,200,216,233,250)
...

Das Bios hat ählichkeit mit dem K8N Neo2, ist aber für\'s 7030 K8N Neo.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 07. August 2005, 18:23:01
Das Bios Besitzt keine Hammer FID/VID Funktion mehr.:motz
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 07. August 2005, 18:38:50
NVIDIA RAID IDE ROM BIOS 4.81
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 08. August 2005, 00:25:32
Der Speicherteiler 183 ist nicht auswählbar. Command Rate extistiert auch nicht mehr, was machen die bei MSI eigendlich ??? Zum Glück hab ich es nicht geflasht, Modbin ist schon ne feine Sache.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 08. August 2005, 00:46:14
Zitat
Original von M.I.S
Der Speicherteiler 183 ist nicht auswählbar. Command Rate extistiert auch nicht mehr, was machen die bei MSI eigendlich ??? Zum Glück hab ich es nicht geflasht, Modbin ist schon ne feine Sache.

also nicht gut das bios ?

und E6 ist da auch nicht drinnen ?
schade .............   :baby:

kann man ja nur hoffen ....  :irre

trotzdem danke M.I.S  :party
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 08. August 2005, 01:50:02
Ich schätze mal, das das Bios für die neuen Semprons ist. Es sind viele neue Einstellungen drin, aber leider fehlen auch welche.

Entfernt:

-Smart NB Fan
-Smart NB Fan Tolerance
-1T/2T Memory Timing (vorhanden, aber nicht auswählbar, da nützt auch modbin nichts)
-Adjust CPU Ratio
-Adjust CPU VID

Hinzugefügt:

-HDD S.M.A.R.T. Capability
-Memclock index value 216,233,250,(183 nicht auswählbar)
-Timing Mode [AUTO/MANUAL] Sinnlos
-Row to Row delay
-Row cycle time
-Row refresh
-Read-to-Write time
-MTRR mapping mode
...

CPU Voltage ist nicht mehr in Prozent: CPU Default, 1.55v 1.60v 1.65v 1.70v (1.75v 1.80v 1.85v nicht auswählbar). Die E3 und E6 Semprons 1,4v Default, nächster Schritt 1.55v (MSI, ihr macht das schon)

Standard EPA Logo, nicht Live Update.

Vielleicht wurde mein Problem behoben, aber die entfernten Einstellungen brauch ich einfach. Ich werde MSI wohl nie verstehen.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 08. August 2005, 02:41:43
du bist aber lange wach aber ich sicher länger hehe

Smart NB Fan -> habe keinen NB fan

Adjust CPU ratio -> kann ich ja jetzt auch nicht nur per fsb übertaktbar

Memclock index value 183 für was brauche ich das ? kenn mich mit den speicher sachen zu wenig aus

Timing Mode hab ich das nicht schon im 1.7 ? stellt die speicher auf 2.5 oder so ? oder bin ich da falsch ?

E6 Semprons 1,4V läuft der jetzt mit mehr Volt ? solange kein neues bios drauf ist ?

Was ist das Standart EPA logo ?

wie sicher ist es wenn ich das BIOS drauf spiele ?

noch etwas : habe mir ja das mainboard gestern gekauft und die cpu dazu wollte ich 1 mal 512DDR RAM, der händler meinte es gäbe aber probleme mit 512MB DDR und den neuen semprons E6 ? habe deswegen 2 mal 256mb genommen. das dumme ist nur ich habe nur 3 dimm bänke und 2 sind voll ... naja zum glück single sided aber 756MB maximal is doch etwas wenig. hat damit jemand erfahrungen ?

danke nochmal !
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 08. August 2005, 14:27:01
Zitat
Original von kappel64bit
du bist aber lange wach aber ich sicher länger hehe

Smart NB Fan -> habe keinen NB fan

Adjust CPU ratio -> kann ich ja jetzt auch nicht nur per fsb übertaktbar

Memclock index value 183 für was brauche ich das ? kenn mich mit den speicher sachen zu wenig aus

Timing Mode hab ich das nicht schon im 1.7 ? stellt die speicher auf 2.5 oder so ? oder bin ich da falsch ?

E6 Semprons 1,4V läuft der jetzt mit mehr Volt ? solange kein neues bios drauf ist ?

Was ist das Standart EPA logo ?

wie sicher ist es wenn ich das BIOS drauf spiele ?

noch etwas : habe mir ja das mainboard gestern gekauft und die cpu dazu wollte ich 1 mal 512DDR RAM, der händler meinte es gäbe aber probleme mit 512MB DDR und den neuen semprons E6 ? habe deswegen 2 mal 256mb genommen. das dumme ist nur ich habe nur 3 dimm bänke und 2 sind voll ... naja zum glück single sided aber 756MB maximal is doch etwas wenig. hat damit jemand erfahrungen ?

danke nochmal !

- Smart NB Fan braucht man nicht unbedingt, weil das Board ja ein Passivkühler hat.
Aber es gibt auch Leute die ein Aktivkühler haben.

-Adjust CPU Ratio ist nützlich um den Multi herunterzusetzen, damit man mit dem Referenztakt höher kommt. (Cool\'n\'Quiet ist dann aber nicht mehr nutzbar.)

-Memclock index value von 183 gibt es in den anderen Bios Versionen ja auch nicht.
z.b. Mein Speicher schafft einen Takt von 240Mhz, meine CPU schafft aber einen Referenztakt von 262 MHz. Wenn ich den Teiler jetzt auf 183Mhz stelle und den Referenztakt auf 262 MHz, läuft die CPU mit den 262MHz, der Speicher mit den 240MHz.

-Dein Sempron wird schon mit 1,4v laufen, es handel sich aber hier um eine Option, die Spannung zu erhöhen und der nächste Schritt ist 1,55v.

-Das Standardlogo rechts oben in der Ecke, beschreiben kann ich es nicht.

Das Bios kommt doch direkt von MSI, warum sollte es nicht Sicher sein ?
Es darf beim flashen ebend nur nicht\'s schief gehen. Ich nutze auch ein Beta Bios (1.5B6).

Das mit dem Speicher stimmt mit Sicherheit nicht. Hättest auch ein 512MB Modul nehmen können.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 08. August 2005, 17:42:15
danke dir herzlichst !

bis bald
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 19. August 2005, 19:04:20
warte immer noch auf die e6 unterstützung  :motz  :motz  :motz  :motz  :motz

wäre nett mal ein neues bios nachzuschieben
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: pookpook am 20. August 2005, 14:33:51
Mit die 1t/2T kann man über A64 Tweaker ändern(zwar ärgerlich aber ist das selbe Mist auch bei die K8T Neo FSR).

ich habe die 1.4 Bios aber mit die A64 3200 und bin zufrieden mit-Mit die Sempronunterstuztung wenn so ein Bios erscheint wie bei die k8T Neo FSR denn gute Nacht(ist die lezte Mist!)
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 21. August 2005, 00:53:33
Zitat
Original von pookpook
Mit die 1t/2T kann man über A64 Tweaker ändern(zwar ärgerlich aber ist das selbe Mist auch bei die K8T Neo FSR).

ich habe die 1.4 Bios aber mit die A64 3200 und bin zufrieden mit-Mit die Sempronunterstuztung wenn so ein Bios erscheint wie bei die k8T Neo FSR denn gute Nacht(ist die lezte Mist!)

hallo !

danke für deine antwort

aber mit dem \"a64 tweaker\" kann ich ja nur ramteiler oder so einstellen das bringt mir nichts oder was kann ich damit genau einstellen ?

die ram laufen ja bei mir 2.5 200MHz oder so aber das problem was ich habe mit dem nicht erkannten sempron64 ist dass ich nicht mehr als 3*256 reinpacken kann. wenn ich 512 oder 1024 steine verwende funktionierts nicht.
der memorycontrolelr ist ja am sempron drauf daher das problem und daher meine eile mit einem neuen bios. ich hätte gerne 1gb gesamt speicher.

aber  :wayne das bei msi schon ....  :kaffee
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 22. August 2005, 19:39:57
Auf eine neue BIOS Version werdet ihr wohl noch lange warten müssen, da die 1.8B3 ja überhaupt nicht lief. Ich bin mein Board ja endlich los geworden, und dafür gebe ich ein Virtuelles Bier aus. Prost !!!
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: captain arctic am 23. August 2005, 11:37:49
Tja dumm für diejenigen, die mehrere DDR Module laufen haben wollen.

Bei mir läuft ja wenigstens alles, ein Grund das Board zu verkaufen habe ich eigentlich nicht.

Immerhin macht das Board ja einen HTT Takt von 300 mit und finde das schon sehr gut.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: EDDI am 23. August 2005, 22:08:18
Hallo zusammen,

schliesse mich den \"Warte auf E6-Stepping\"-Usern an. Die Kiste geht zwar, aber wie ...  :motz

K8N Neo-FSR Bios V1.7 | Sempron E6 2800+ 64bit | 1x1024DDR | Gfx5200
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 24. August 2005, 01:05:57
Zitat
Original von EDDI
Hallo zusammen,

schliesse mich den \"Warte auf E6-Stepping\"-Usern an. Die Kiste geht zwar, aber wie ...  :motz

K8N Neo-FSR Bios V1.7 | Sempron E6 2800+ 64bit | 1x1024DDR | Gfx5200

cool noch ein E6 !!! hehe  :lala
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: EDDI am 26. August 2005, 16:56:32
Zitat
Original von kappel64bit
Zitat
Original von EDDI
Hallo zusammen,

schliesse mich den \"Warte auf E6-Stepping\"-Usern an. Die Kiste geht zwar, aber wie ...  :motz

K8N Neo-FSR Bios V1.7 | Sempron E6 2800+ 64bit | 1x1024DDR | Gfx5200

cool noch ein E6 !!! hehe  :lala

Ok, das Warten ist beendet: Bios 1.80 mit E6-Unterstützung (http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=571&kind=1)

Ich habe bereits geflasht, jetzt rennt der 1x 1024MB-Riegel auch mit 1T, juhu !!!

XP-Neuinstallation läuft bereits.

Cu.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 26. August 2005, 17:06:44
Ich hab das Board zwar nicht mehr, ist aber schön zu hören, das es funktioniert.
Das BIOS entspricht aber der Beta3, kein Hammer FID/VID Controll mehr usw.
MSI sollte nicht Einstellungen rausnehmen, sondern mal welche hinzufügen.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 26. August 2005, 19:26:50
Zitat
Original von EDDI
Zitat
Original von kappel64bit
Zitat
Original von EDDI
Hallo zusammen,

schliesse mich den \"Warte auf E6-Stepping\"-Usern an. Die Kiste geht zwar, aber wie ...  :motz

K8N Neo-FSR Bios V1.7 | Sempron E6 2800+ 64bit | 1x1024DDR | Gfx5200

cool noch ein E6 !!! hehe  :lala

Ok, das Warten ist beendet: Bios 1.80 mit E6-Unterstützung (http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=571&kind=1)

Ich habe bereits geflasht, jetzt rennt der 1x 1024MB-Riegel auch mit 1T, juhu !!!

XP-Neuinstallation läuft bereits.

Cu.


muss man xp neu aufsetzten nach dem bios update ?

gibt es das update auch für liveupdate wenn man was daran verstellt ?
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: EDDI am 26. August 2005, 22:17:44
Nein, mann muss XP nicht neu aufsetzen, aber es schadet nicht.
Bei mir rennt das automatisch durch, von daher  :wayne

Gruß EDDI
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 26. August 2005, 23:48:18
wieviel haben das 1.8 bios schon laufen ?

was hats gebracht ?

thx
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: captain arctic am 27. August 2005, 12:52:45
WARUNUNG! BIOS BLOß NICHT FLASHEN, IHR SCHROTTET EURE CPU!!  :wall :wall

Ich kann es nicht fassen, ist MSI nicht in der Lage ein funktionsfähiges Bios für K8N-FSR non Platinum User zu schreiben :motz

1. BUG:

Habe das aktuelle 1.8 Bios geflashed, neu gestartet und was kam mal wieder als erstes: Das Wallpaper vom Platinum Board :wall

Wie kann sowas sein, wir haben das NON PLATINUM BOARD

2. BUG:

UNVERSCHÄMT : DAS BOARD OVERVOLTET DIE CPU MIT 1.5VOLT, STANDART SIND ABER BEI DER SEMPRON64 CPU 1.4 VOLT!
Da der Sempron64 in 0.09micron geabut wurde, reagiert er deutlich empfindlicher auf hohe VCore. Folge CPU fakelt ab.
3. Bug:

Mehrere Rechtschreibfehler, es wurden einfach Buchstaben vergessen, z.B. \"Disable\" statt \"Disabled\" Einiges steht als Disable ander wiederum mit \"d \" am Ende.

4. Bug:

Die Spannungswerte stimmen lt. HW Monitor im Bios nicht mehr. Hab total konfuse Werte auf den versch. Leitungen.

Super echt, was für eine Leistung  :evil:

Das wievielte Bios von MSI ist das jetzt schon das verbugt ist, erst das aus China, jetzt das aus Taiwan.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: EDDI am 28. August 2005, 16:58:08
Zitat
Original von captain arctic
WARUNUNG! BIOS BLOß NICHT FLASHEN, IHR SCHROTTET EURE CPU!!  :wall :wall

Ich kann es nicht fassen, ist MSI nicht in der Lage ein funktionsfähiges Bios für K8N-FSR non Platinum User zu schreiben :motz

1. BUG:

Habe das aktuelle 1.8 Bios geflashed, neu gestartet und was kam mal wieder als erstes: Das Wallpaper vom Platinum Board :wall

Wie kann sowas sein, wir haben das NON PLATINUM BOARD

2. BUG:

UNVERSCHÄMT : DAS BOARD OVERVOLTET DIE CPU MIT 1.5VOLT, STANDART SIND ABER BEI DER SEMPRON64 CPU 1.4 VOLT!
Da der Sempron64 in 0.09micron geabut wurde, reagiert er deutlich empfindlicher auf hohe VCore. Folge CPU fakelt ab.
3. Bug:

Mehrere Rechtschreibfehler, es wurden einfach Buchstaben vergessen, z.B. \"Disable\" statt \"Disabled\" Einiges steht als Disable ander wiederum mit \"d \" am Ende.

4. Bug:

Die Spannungswerte stimmen lt. HW Monitor im Bios nicht mehr. Hab total konfuse Werte auf den versch. Leitungen.

Super echt, was für eine Leistung  :evil:

Das wievielte Bios von MSI ist das jetzt schon das verbugt ist, erst das aus China, jetzt das aus Taiwan.

Was das Bios bringt:

1.) Die CPU wird jetzt korrekt als AMD Sempron 2800+ erkannt, mein Speicher fährt mit 1T Command Rate (Vorher: AMD Hammer Family - Model Unknown) und 2T
2.) Was die Vcore macht, ist mir schnuppe, da a) Garantie und b) solange das Ding unter      55° C bleibt, alles im Lot ist.
3.) Jemand der selber so viele Rechtsschreibfehler macht, sollte die Kirche im Dorf lassen
      (es heisst Standard und hat mit Standart(was für eine Art denn ?) nichts zu tun.
4.) Auch das non-Platinum läuft unter der 7030 als Modellnummer -> selbes Bios. Wegen 2 Sata-Ports mehr und bissl Firewire würd ich auch kein extra Bios schreiben.

5. Das das Bios nicht bugfrei ist stimme ich Dir zu, aber dann kauf Dir halt was anderes.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: Amphios am 28. August 2005, 18:00:30
Zitat
Original von kappel64bit
cool noch ein E6 !!! hehe  :lala
Und hier noch einer mehr, allerdings mit dem K8T Neo FSR. Dafür ist leider noch immer kein neues BIOS erschienen. Langsam bereue ich den Kauf eines 754er von MSI, wenn die BIOS-Versionen nur so schleppend veröffentlicht werden.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: captain arctic am 28. August 2005, 21:19:23
Zitat
Original von EDDI
Zitat
Original von captain arctic
WARUNUNG! BIOS BLOß NICHT FLASHEN, IHR SCHROTTET EURE CPU!!  :wall :wall

Ich kann es nicht fassen, ist MSI nicht in der Lage ein funktionsfähiges Bios für K8N-FSR non Platinum User zu schreiben :motz

1. BUG:

Habe das aktuelle 1.8 Bios geflashed, neu gestartet und was kam mal wieder als erstes: Das Wallpaper vom Platinum Board :wall

Wie kann sowas sein, wir haben das NON PLATINUM BOARD

2. BUG:

UNVERSCHÄMT : DAS BOARD OVERVOLTET DIE CPU MIT 1.5VOLT, STANDART SIND ABER BEI DER SEMPRON64 CPU 1.4 VOLT!
Da der Sempron64 in 0.09micron geabut wurde, reagiert er deutlich empfindlicher auf hohe VCore. Folge CPU fakelt ab.
3. Bug:

Mehrere Rechtschreibfehler, es wurden einfach Buchstaben vergessen, z.B. \"Disable\" statt \"Disabled\" Einiges steht als Disable ander wiederum mit \"d \" am Ende.

4. Bug:

Die Spannungswerte stimmen lt. HW Monitor im Bios nicht mehr. Hab total konfuse Werte auf den versch. Leitungen.

Super echt, was für eine Leistung  :evil:

Das wievielte Bios von MSI ist das jetzt schon das verbugt ist, erst das aus China, jetzt das aus Taiwan.

Was das Bios bringt:

1.) Die CPU wird jetzt korrekt als AMD Sempron 2800+ erkannt, mein Speicher fährt mit 1T Command Rate (Vorher: AMD Hammer Family - Model Unknown) und 2T
2.) Was die Vcore macht, ist mir schnuppe, da a) Garantie und b) solange das Ding unter      55° C bleibt, alles im Lot ist.
3.) Jemand der selber so viele Rechtsschreibfehler macht, sollte die Kirche im Dorf lassen
      (es heisst Standard und hat mit Standart(was für eine Art denn ?) nichts zu tun.
4.) Auch das non-Platinum läuft unter der 7030 als Modellnummer -> selbes Bios. Wegen 2 Sata-Ports mehr und bissl Firewire würd ich auch kein extra Bios schreiben.

5. Das das Bios nicht bugfrei ist stimme ich Dir zu, aber dann kauf Dir halt was anderes.


Was bist du denn hier für ein Oberschlaumeier?
Hast du dich hier noch nie verschrieben oder was?
Wenn du deine CPU grillen willst, tu das aber es gibt hier auch User die wollen ihre hart erarbeitete Hardware noch eine Weile nutzen. Solche Noob Kommentare wie \" solange alles unter 55 Grad ist, ist es mir schnuppe\" kannst du dir sparen.
Schon mal was vom der 0.09 Herstellungsprozess gehört?
Wohl nicht :wayne
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: Blackfire am 29. August 2005, 14:23:18
@EDDI

Naja solange die CPU 55°C hast ist wirklich lassen in Lot, wenn du deine CPU allerdings mehr als ein paar Monate/Jahre verwenden willst, dann ist nicht alles in Ordnung :)

Schon mal etwas von Elektromigration gehört?
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromigration
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: EDDI am 29. August 2005, 21:53:55
Zitat
Original von captain arctic
Zitat
Original von EDDI
Zitat
Original von captain arctic
WARUNUNG! BIOS BLOß NICHT FLASHEN, IHR SCHROTTET EURE CPU!!  :wall :wall

Ich kann es nicht fassen, ist MSI nicht in der Lage ein funktionsfähiges Bios für K8N-FSR non Platinum User zu schreiben :motz

1. BUG:

Habe das aktuelle 1.8 Bios geflashed, neu gestartet und was kam mal wieder als erstes: Das Wallpaper vom Platinum Board :wall

Wie kann sowas sein, wir haben das NON PLATINUM BOARD

2. BUG:

UNVERSCHÄMT : DAS BOARD OVERVOLTET DIE CPU MIT 1.5VOLT, STANDART SIND ABER BEI DER SEMPRON64 CPU 1.4 VOLT!
Da der Sempron64 in 0.09micron geabut wurde, reagiert er deutlich empfindlicher auf hohe VCore. Folge CPU fakelt ab.
3. Bug:

Mehrere Rechtschreibfehler, es wurden einfach Buchstaben vergessen, z.B. \"Disable\" statt \"Disabled\" Einiges steht als Disable ander wiederum mit \"d \" am Ende.

4. Bug:

Die Spannungswerte stimmen lt. HW Monitor im Bios nicht mehr. Hab total konfuse Werte auf den versch. Leitungen.

Super echt, was für eine Leistung  :evil:

Das wievielte Bios von MSI ist das jetzt schon das verbugt ist, erst das aus China, jetzt das aus Taiwan.

Was das Bios bringt:

1.) Die CPU wird jetzt korrekt als AMD Sempron 2800+ erkannt, mein Speicher fährt mit 1T Command Rate (Vorher: AMD Hammer Family - Model Unknown) und 2T
2.) Was die Vcore macht, ist mir schnuppe, da a) Garantie und b) solange das Ding unter      55° C bleibt, alles im Lot ist.
3.) Jemand der selber so viele Rechtsschreibfehler macht, sollte die Kirche im Dorf lassen
      (es heisst Standard und hat mit Standart(was für eine Art denn ?) nichts zu tun.
4.) Auch das non-Platinum läuft unter der 7030 als Modellnummer -> selbes Bios. Wegen 2 Sata-Ports mehr und bissl Firewire würd ich auch kein extra Bios schreiben.

5. Das das Bios nicht bugfrei ist stimme ich Dir zu, aber dann kauf Dir halt was anderes.


Was bist du denn hier für ein Oberschlaumeier?
Hast du dich hier noch nie verschrieben oder was?
Wenn du deine CPU grillen willst, tu das aber es gibt hier auch User die wollen ihre hart erarbeitete Hardware noch eine Weile nutzen. Solche Noob Kommentare wie \" solange alles unter 55 Grad ist, ist es mir schnuppe\" kannst du dir sparen.
Schon mal was vom der 0.09 Herstellungsprozess gehört?
Wohl nicht :wayne

Ganz schön angesäuert, aber pingeln.

Ich prüfe den Kram, den ich irgendwo schreibe, soviel dazu. Das mit den Rechtsschreibfehlern ging mir bei Dir nur deshalb so auf den Zeiger, weil Du es anderen ankreidest, aber selber keinen fehlerfreien Text zustande bekommst.

Die CPU ist laut AMD bis 69° C freigegeben, so what ? Ausserdem hat mein System weniger als die 55, also mach Dich locker.
Hier (http://www.tomshardware.de/cpu/20041222/image.html?cpu_history_big.gif)

Und nein, ich kenne den 0.09 Herstellungsprozess nicht. Darf ich die CPU trotzdem nutzen ?

Und: Ich hab hier noch laufende CPU\'s da steht 1992 drauf. Will damit sagen, ich weiss was ich tue.

Gute Nacht.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 29. August 2005, 22:47:00
Zitat
Original von EDDI
Was das Bios bringt:

1.) Die CPU wird jetzt korrekt als AMD Sempron 2800+ erkannt, mein Speicher fährt mit 1T Command Rate (Vorher: AMD Hammer Family - Model Unknown) und 2T
2.) Was die Vcore macht, ist mir schnuppe, da a) Garantie und b) solange das Ding unter      55° C bleibt, alles im Lot ist.
3.) Jemand der selber so viele Rechtsschreibfehler macht, sollte die Kirche im Dorf lassen
      (es heisst Standard und hat mit Standart(was für eine Art denn ?) nichts zu tun.
4.) Auch das non-Platinum läuft unter der 7030 als Modellnummer -> selbes Bios. Wegen 2 Sata-Ports mehr und bissl Firewire würd ich auch kein extra Bios schreiben.

5. Das das Bios nicht bugfrei ist stimme ich Dir zu, aber dann kauf Dir halt was anderes.

Ich glaube kaum das AMD Garantie gibt, wenn der E6 mit 1,5v betrieben wurde.

Der Boxed Kühler wird mit den 1,5v ganz schön ins schwitzen kommen.

Und ja, es gibt Leute die den Boxed Kühler nutzen.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: EDDI am 30. August 2005, 07:26:08
Zitat
Original von M.I.S
Zitat
Original von EDDI
Was das Bios bringt:

1.) Die CPU wird jetzt korrekt als AMD Sempron 2800+ erkannt, mein Speicher fährt mit 1T Command Rate (Vorher: AMD Hammer Family - Model Unknown) und 2T
2.) Was die Vcore macht, ist mir schnuppe, da a) Garantie und b) solange das Ding unter      55° C bleibt, alles im Lot ist.
3.) Jemand der selber so viele Rechtsschreibfehler macht, sollte die Kirche im Dorf lassen
      (es heisst Standard und hat mit Standart(was für eine Art denn ?) nichts zu tun.
4.) Auch das non-Platinum läuft unter der 7030 als Modellnummer -> selbes Bios. Wegen 2 Sata-Ports mehr und bissl Firewire würd ich auch kein extra Bios schreiben.

5. Das das Bios nicht bugfrei ist stimme ich Dir zu, aber dann kauf Dir halt was anderes.

Ich glaube kaum das AMD Garantie gibt, wenn der E6 mit 1,5v betrieben wurde.

Der Boxed Kühler wird mit den 1,5v ganz schön ins schwitzen kommen.

Und ja, es gibt Leute die den Boxed Kühler nutzen.

Gegen die 1,5v kann ich nix tun, da ich kein Bios-Modder bin.
Der Boxed-Kühler bleibt erstaunlich kühl dabei, der E6 2800+ pendelt zwischen
39 und 42°C, und das Board regelt dabei runter von 3000 U/min auf ca. 1000 U/min
und ist dann recht leise.

Wenn jemand Vorschläge hat, immer her damit.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: captain arctic am 30. August 2005, 10:26:07
Schonmal aufgefallen das die CPU mit dem neuen Bios deutlich langsamer ist als mit Bios 1.7?

SISoftSandra deckt eben alle Schwächen auf.

Aber bleib du ruhig bei deinem 1.8 Bios. :lach
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: EDDI am 30. August 2005, 19:04:13
Zitat
Original von captain arctic
Schonmal aufgefallen das die CPU mit dem neuen Bios deutlich langsamer ist als mit Bios 1.7?

SISoftSandra deckt eben alle Schwächen auf.

Aber bleib du ruhig bei deinem 1.8 Bios. :lach

Kann ich nicht bestätigen, im Gegenteil.
Ohne 1.8 halt keine korrekte CPU-Erkennung, und damit verbunden schlechte RAM-Timings

Bios 1.7 RAM-Timing: 2,5-3-3-8 2T Durchsatz laut everest 2.20: 2950 MB/s
Bios 1.8 RAM-Timing: 2,5-3-3-8 1T Durchsatz laut everest 2.20: 3160 MB/s

Und die CPU wird ja leider durch das tolle Bios :wall um 0,5% übertaktet = 1608 MHz

Was meint den SiSoftSandra dazu ?
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 30. August 2005, 19:38:29
Zitat
Bios 1.7 RAM-Timing: 2,5-3-3-8 2T Durchsatz laut everest 2.20: 2950 MB/s
Bios 1.8 RAM-Timing: 2,5-3-3-8 1T Durchsatz laut everest 2.20: 3160 MB/s

ich komm auf 2907 1.5bios lol

3049 mit 1.8

habe jetzt statt 37crad 48crad argh vielleicht wurd es vorher nur falsch ausgelesen aber komisch ...

der kühler dreht jetzt nicht mehr ununterbrochen mit 3000rpm`s
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 30. August 2005, 20:06:17
Zitat
Original von kappel64bit
Zitat
Bios 1.7 RAM-Timing: 2,5-3-3-8 2T Durchsatz laut everest 2.20: 2950 MB/s
Bios 1.8 RAM-Timing: 2,5-3-3-8 1T Durchsatz laut everest 2.20: 3160 MB/s

ich komm auf 2907 1.5bios lol

3049 mit 1.8

habe jetzt statt 37crad 48crad argh vielleicht wurd es vorher nur falsch ausgelesen aber komisch ...

der kühler dreht jetzt nicht mehr ununterbrochen mit 3000rpm`s

Das liegt vielleicht an der höheren Vcore.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 30. August 2005, 20:16:51
Zitat
Original von M.I.S

Das liegt vielleicht an der höheren Vcore.

ja sind fast 1.5volt

hab ich einfluss darauf wie schnell der lüfter sich dreht ?

bringt es was nachdem speicher und cpu erkannt wurden auf optimized zu gehen im bios anstatt manual ? da schaltet er dann auf sergant oder so ? oder bringt diese funktion zu wenig mit zu hohem risiko ?

irgendwie hänge ich in allen benchmarks unter sisoft einen nforce150 system nach .....
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 30. August 2005, 23:06:53
Welchen Kühler hast du denn ? Der Boxed ist Temperaturgesteuert,
da hast du keinen Einfluss drauf.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: kappel64bit am 30. August 2005, 23:22:59
ja eh einen boxed

und es sind 1.46 1.45 1.44 also nicht ganz 1.5V aber vielelicht braucht es das mainboard so wegen dem automatisch übertakten oder so ka.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: M.I.S am 31. August 2005, 00:04:54
Das werden wohl 1.5v sein und dadurch ebend die höhere Temperatur.
In dem BIOS fehlt ja Hammer FID/VID, sonst hättest du da ja die Vcore richtig einstellen können.
Titel: Sempron-Unterstützung für nforce3 (S.754)
Beitrag von: captain arctic am 31. August 2005, 09:53:31
@ Eddy

ich schrieb das die CPU Leistung gesunken ist und nicht die Ram Performance.

Das der Ram jetzt schneller läuft ist klar, da er jetzt mit Command Rate 1 angesteuert wird, Mit Bios 1.7 lief er mit 2. Hatte aber unter Bios 1.7 mit dem A64 Tweaker auf 1T stellen können >gleicher Effekt!