MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: sgd02 am 06. Mai 2005, 18:36:31

Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 06. Mai 2005, 18:36:31
Hallo Leute,

habe mir am Mittwoch das Besagte Board gekauft bin dann Heim und hab alles angeschlossen. Ergebnis: Das Board Läuft nicht.

Lüfter (CPU,Grafik,Northbridge) Laufen, Festplatte Läuft, es kommt kein Bild und laut D-Bracket alle 4 Led´s rot was heist das die Cpu defekt oder falsch installiert ist.

Der Rechner fährt auch nicht Hoch da man nix Hört.

Cpu funktioniert (Asus Board)


Was kann ich noch machen ???

Leider ist der Händler wo ich das Board gekauft habe bis 18.05 im Urlaub und ich wollte nicht solang Warten.

Also für Hilfe wäre ich sehr Dankbar!

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 06. Mai 2005, 19:01:46
...welche CPU ...was für Speicher ,welches Netzteil ...? 4pol Kabel vom Netzteil onboard angeschlossen ?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 06. Mai 2005, 23:27:48
CPU: Intel Celeron 2,4 GHZ  Norhtwood
Ram: 512 MB DDRAM PC 2100 Infineon
350 Watt und Kabel Angeschlossen

Hab das vergessen zu schreiben da ich im Stress war.

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 07. Mai 2005, 15:05:25
...überprüfe noch mal die CPU Kühlung ...dreht sich der CPU Lüfter ...oder sogar PIN verbogen beim Einsetzen der CPU ? ...wieviel A schafft das Netzteil bei 12 V (lt. Typenschild ) ?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 07. Mai 2005, 17:34:35
CPU Lüfter läuft, Pin kann keiner Beschädigt sein da die ganze Hardware auf meinem Alten Board (ASUS) läuft.
Auf dem Netzteil steht 10A bei 12V hatte bisher aber auch keine Probleme mit dem Netzteil.

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 07. Mai 2005, 18:09:50
...alles mal außerhalb vom Gehäuse zusammengebaut ? ...ohne Festplatten und CD Laufwerke ...nur Tastatur ...etc was zum BIOS aufrufen ausreicht ...das das NT nach dem MB Wechsel nicht mehr ausreicht ,kann man nicht ausschließen ;)...eventuell ein stärkeres NT mit mind.14 A bei 12 V ausprobieren ...
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 07. Mai 2005, 18:33:24
Ja hab auserhalb des Gehäuses zusammen gebaut und auch ohne Festplatte und CD Laufwerke. Sollte das NT nicht wenigstens zum starten reichen ? da sind ja nur Graka und CPU drauf. Auf meinem anderen hab ich noch ne Soundkarte und Satkarte drauf das zieht doch auch oder ?

Sollte das ganze wirklich an 4 A mehr hängen ?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 07. Mai 2005, 19:16:24
...es ist schon möglich ,das das NT ausreicht ...es auszuschließen war der Sinn ;)...wenn es auch nicht daran liegt ,bleibt nur noch das MB oder ? ...
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 07. Mai 2005, 19:54:19
zum Netzteil nur soviel:
ich habe ein paar Monate lang, einen P4 2.8 problemlos mit einem
230 Watt Netzteil betrieben.

probiere folgendes:
baue alles aus, dann mach ein bios-cmos-clear, schließe im ausgebauten und ausgeschalteten Zustand, (das mainbord auf einer nichtleitenden Unterlage legen)
ganz einfach den Jumper auf dem Mainboard für cmos, ein paar Minuten kurz,
danach den Jumper wieder zurücksetzen- wichtig!!!
cpu, netzteil und ganz wichtig auch den 4poligen Zusatzstecker vom Netzteil am
Mainboard anschließen (denn ohne den startet die cpu sicher nicht bei dem Netzeil!)
festplatte anschließen, floppy, grafikkarte+monitor, maus und tastatur.
und dann pc einschalten,
und berichte dann mal!!
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 07. Mai 2005, 20:42:39
Ne war schon Klar mit dem NT  ;)

Hab das gemacht und es bleibt das Selbe, Komisch ist allerdings das ein P4 mit 1,8 GHZ Läuft  :irre Woran kann das Liegen ?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 07. Mai 2005, 20:56:40
der P4 1,8 läuft und der Celeron nicht??
dann kann eigentlich nur ein Bios-Update helfen, vermute ich mal.
welche Bios-Version hast du denn jetzt drauf??
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 07. Mai 2005, 21:25:34
Tja wenn ich dir das Sagen könnte  8o Der P4 ist leider nicht mehr in meiner Umgebung da ich das Heut früh Probiert hab und dort nich gleich wieder hin komme.

Nach meinem Wissen gibt es doch keine möglichkeit das Bio´s zu Upen ohne das die CPU anläuft oder ?

Auf dem Aufkleber vom Bio´s steht 686 AMIBIOS 1999 CI41 9021 (untereinander)
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 07. Mai 2005, 21:41:10
die version sieht man nur wenn der pc startet.

bios-update geht auch mit externen Brenner, aber der bios-Baustein ist doch sicher am Board verlötet oder?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: Rumburak am 07. Mai 2005, 21:42:06
Der Aufkleber auf dem Baustein sagt nichts über die Biosversion im Chip drinnen aus...

Die Biosversion wird Dir nur beim Booten links oben angezeigt...


Also: PC schnappen, dorthin bringen wo der P4 ist, den P4 einbauen, PC starten, Biosversion nachgucken und wenn nötig das aktuellste Bios einspielen...



Finde persönlich die 10A auf 12V etwas mager...
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 07. Mai 2005, 21:59:58
Bio´s ist fest Verlötet  ;(

Wie schon geschrieben der P4 ist zur zeit nich erreichbar. Leider
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 07. Mai 2005, 22:02:54
ist das ziemlich sicher die Lösung das Bio´s zu Upen oder nur ne \"Möglichkeit\"
Hab mir das schon von Anfang an gedacht das es am Bio´s liegen könnte.
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 07. Mai 2005, 22:54:13
laut deinen Aussagen:
geht der Celeron in einem anderen Board,
geht ein P4 1,8 in deinem Msi-Board,
nur der Celeron geht nicht in deinem Msi-Board,
soweit richtig?

also sehe ich den Grund warum der Celeron in deinem Msi-Board nicht geht
darin,
daß er vom Bios einfach nicht erkannt wird, also der Microcode für den
Celeron nicht im Bios enthalten ist und somit ein aktuelles Bios, das Problem beseitigen wird.

am besten ist es, die Version des aktuellen Bios auf deinem Board herausfinden
und dann auf der Msi-Homepage nachsehen, ab welcher Bios-Version der Celeron
unterstützt wird
und sollte deine jetzige Bios-Version den Celeron nicht unterstützen, wirst du einfach
ein Bios-Update machen müssen.
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 08. Mai 2005, 10:58:56
Ja da geb ich dir recht denn das hab ich auch schon so vermutet.

Muss halt sehen woich eine CPU herbekomm die Läuft.

Melde mich wieder wenn ich erfolg hab und danke euch ersteinmal.

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 08. Mai 2005, 18:58:40
Also hab ne CPU und das Update gemacht aber leider geht es immer noch nicht !!!

Die CPU die Ich benuzt hab war ein Intel Celeron 2,0 GHZ

Woran kann es noch Liegen.

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 08. Mai 2005, 20:25:02
mit dem celeron 2.0 funktioniert das Board also???

versuche es mal mit nur einem speichemodul.
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 08. Mai 2005, 23:04:09
Hab ich schon mit 512 MB und mit 256 MB Probiert.

Ja mit dem 2,0 funkt das Board und der ist aus meinem Schlappi da ich denn Total vergessen hab.Baugleich sind die ja auch bis auf die 400 MHz Unterschied.

Seltsam aber sehr Nervend !
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 09. Mai 2005, 11:54:02
ehrlich gesagt, dann fallen mir nur mehr 2 dinge ein:
1: gib den celeron 2.0 nocheinmal rein, gehe in bios und lade bios-default,
starte den pc nocheinmal, dann gib den Celeron 2.4 rein und versuchs nocheinmal.
ob er geht.
2: versuch den Celeron 2.4 nocheinmal in einem anderen Board, ob der wirklich
\"noch\" funktioniert.
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 09. Mai 2005, 13:41:17
Die Bios Default Einstellungen hab ich schongemacht und der Celi 2,4 GHz funktioniert da ich diesen auf meinem Alten Board hab und hier die ganze Zeit damit Arbeite.

Was könnte es sonst noch sein oder schon mal von so etwas gehört ?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 09. Mai 2005, 14:32:32
was ist das für ein Celeron genau:
 2,4 GH  400, 533, oder 800 Frontside-Bus??
auf welchem Board funktioniert er genau?
welche ram hast du in diesem Board, wo er funktioniert?
welche Unterschiede sind zwischen den 2 Systemen, nur das Board oder mehr?

ist das richtig deine speicher sind Spezifikation 2100 (DDR266)???
und der Celeron 2,4 800??

wenn das so ist, lies dir das mal durch:

Frage/Symptom:
Mein PC startet nicht mit einem Intel P4 2,4GHz (FSB 800) und einem DDR333 Speichermodul. Was kann ich tun?
Antwort/Lösung:
Sie müssen darauf achten, das der Takt von Prozessor und Arbeitsspeicher sycron ist. Das bedeutet wenn der Prozessor mit FSB 800MHz (200MHz x 4) betrieben wird läuft der Speicher mit 400MHz (200MHz x 2). Sie müssen also mindestens 400MHz Speichermodule einsetzen.
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 09. Mai 2005, 15:53:37
2,4 GHz 400 FSB läuft auf einem ASUS P4B266, Ram sind 1x 512 MB PC3200 abwärtskomp. bis PC2100 und 2x 256 MB PC 2100 alle 3 Infineon, Der Unterschied ist nur das Board mehr nicht da ich ja die selbe Hardware auf das MSI Stecken will/wollte.  Das mit dem FSB und dem Ram ist mir Bewusst trifft bei mir aber nicht zu. Hänge mal ein Snap von der CPU mit an.

Mache dann auch nochmal einen von der 2,0 GHz
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 09. Mai 2005, 16:30:18
ist wirklich komisch
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 09. Mai 2005, 16:59:31
bist jetzt auch langsam Ratlos so wie ich ?!
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 09. Mai 2005, 17:21:48
ist der Celeron 2,0 auch ein FSB 400?

probiere immer nur ein Ram-Module in allen Steckplätzen!
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 09. Mai 2005, 18:18:07
Ja ist auch ein FSB 400 und Ram hab ich einzeln sowie zusammen probiert ohne erfolg.
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: kaii am 09. Mai 2005, 21:02:48
wenn du den Celeron 2,4 und ein Speichermodule einsteckst,
was passiert genau??

der cpu-lüfter läuft,
wird die festplatte angesprochen?
wird das disketten-laufwerk angesprochen?
was zeigen die leds an?
der bildschirm bleibt schwarz?
hängt sich der pc auf?
oder versucht er nochmals zu starten?
verändern die leds die farben?
oder bleiben sie alle 4 rot?

tipp:
versuche den pc mindestens 4 oder 5mal hintereinander (ohne auszuschalten!!)
neu zu starten!!!

das msi-board hat nämlich eine funktion, die wenn der pc aus irgendwelchen gründen
nicht startet - zB. wenn er zu hoch übertaktet - oder die ram-timmings - nicht stimmen -
nach 3 oder 4 automatischen neustarts, die bios-default- werte lädt-
vielleicht hilft das was!
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 09. Mai 2005, 21:31:38
Wenn ich das erste mache fährt der Lüfter und die Festplatte an aber sonst passiert nix und die LED´s bleiben auf rot.Bildschirm bleibt schwarz. Diskettenlaufwerk wird nicht angesprochen

Hab mal mit CPUz die Daten von dem 2,0 und 2,4 verglichen und der einzige unterschied ist das der 2,0 Revision C1 hat und der 2,4  D1 hat. Hab das ganze 6 oder 7 mal probiert mit neustart aber das blieb ohne erfolg.

Werd des heut nochmal Probieren und dann bescheid geben.

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 10. Mai 2005, 11:05:31
ALso hab die 2,0 drauf gehabt und Win XP auf meine 2 Platte gemacht ohne Probleme nur beim Installieren von XP hatt sich immer wieder die 2 Platte ein und Aussgeschalten was ich noch nie hatte.

Hab dann den 2,4 drauf gemacht und das blieb ohne erfolg Platten und Lüfter laufen an aber dann ist schluss. Kein Floppy und keine CPU die anlaufen und die LED´s bleiben ROT.

Bin jetzt auch Ratlos was soll ich denn noch machen ?

Könnte das ganze auch daran liegen das die 12V nur 10 A hatt aber das wäre doch \"Eigentlich\" seltsam ?

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: mistel3000 am 10. Mai 2005, 13:25:27
Ich würde mal folgendes ausprobieren:

BIOS zurücksetzen.
2,4 er rein.
Alles andere raus, auch RAM.
Alle Kabel ab außer LED und Schalter und Speaker.
Einschalten.
Da kein RAM drin ist sollte das Board die typischen Töne von sich geben.
Wenn ja.
RAM wieder rein und danach allen andere wieder einbauen und anschließen.
Um auf Nummer SICHER zu gehen würde ich nach jedem Teil den Rechner ausprobieren.


Bei mir hat diese Vorgehensweise geholfen.
Vielleicht versucht das Board nämlich im Dualchanel Modus mit dem RAM zuarbeiten,
obwohl du nur ein Modul hast.
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 10. Mai 2005, 15:34:12
Zitat
Könnte das ganze auch daran liegen das die 12V nur 10 A hatt aber das wäre doch \"Eigentlich\" seltsam ?

Zitat
Original von Rumburak
...
Finde persönlich die 10A auf 12V etwas mager...



...wiederholung ;)...ja ...könnte sein :rolleyes:

auch das Klacken der Festplatte...überprüfe auch mal das IDE und das Stromkabel auf Defekte oder umbebogene Kontakte !
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 10. Mai 2005, 15:41:20
@ Mistel300 hab ich schon gemacht aber da kommen keine PIEP Töne was ich seltsam finde.

@HKRUMB wie sicher wäre dies ? und wäre ein NT mit den Daten gut s. Anhang
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 10. Mai 2005, 15:44:06
...willst Du das kaufen ,oder hast Du es schon ausprobiert ...wenn Du neukaufst ,dann denke an Erweiterungen ,die Du noch planst ,dann wären mind. 18 A bei 12 V besser ;)

...ist das zu teuer ?

http://www.snogard.de/content.php?artikelId=CASPSATX550L&kategorieId=86&file=1
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 10. Mai 2005, 17:21:02
Sagen wers mal so günstig is es zwar aber 550 Watt brauch ich bestimmt nicht hab ein gutes Angebot 420 W mit 18 A auf der 12 V leitung.

Wenn´s daran auch nicht liegt wo kann dann das Problem noch sein ?

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 14. Mai 2005, 17:38:38
Hallo,

also neues NT eingebaut Ergebnis=0 hatt sich nix getan.

Was kann ichg denn noch machen ???

Gruß´

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 14. Mai 2005, 17:58:04
...welche CPU ist jetzt installiert ,C oder D Celeron

D-Celerons ( Prescott Core) werden nicht ...oder noch nicht unterstützt ...wenn deine Angabe
Zitat
Hab mal mit CPUz die Daten von dem 2,0 und 2,4 verglichen und der einzige unterschied ist das der 2,0 Revision C1 hat und der 2,4 D1 hat.
stimmt ,aber das hier dein MB ist ...welches MB hast Du nun ?
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support_detail.php?UID=452&kind=1 (http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support_detail.php?UID=452&kind=1)
schau her ;)
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support_detail.php?UID=452&kind=1 (http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support_detail.php?UID=452&kind=1)

ansonsten stimmt was mit dem MB nicht ...ich würde es umtauschen ;)

PS ...wenn dein Celeron wirklich einen NW Core hat ,muss er funktionieren

 
Zitat
CPU: Intel Celeron 2,4 GHZ Norhtwood
 [/quote
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 14. Mai 2005, 18:08:11
hab nur einen Normalen Celeron keinen D

Mein Board ist ein MSI 865PE Neo2 - LS  (MS - 6728 Version 1)

Als Dateianhang die Daten der CPU (mit Everest Home Ausgelesen)

Gruß

sgd02
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 14. Mai 2005, 18:16:19
...NT ist Stark genug ,CPU ist richtig installiert ...MB will nur mit dieser CPU nicht ,obwohl diese vom BIOS unterstützt wird ... CMOS wurde auch richtig zurückgesetzt? ! ...Fehlermeldung vom MB: CPU defekt ,obwohl die CPU auf einem anderen MB funktioniert ...das MB hat nen Problem ...ich würde es umtauschen ;)
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 14. Mai 2005, 18:19:28
Jo genau den Nagel auf´n Kofp getrofen  :D

Wo sieht man in den Bio´s Updates welche CPU´s Unterstützt werden (CPU Microcode) ?

Gibts da ne Microcode Auflistung welche Unterstützt werden ?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 14. Mai 2005, 18:28:14
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_detail.php?UID=454 (http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_detail.php?UID=454)

welches MB du genau hast ,weiß ich immer noch nicht ! ?

auch dieses MB oben ,schau in die CPU Liste /CPU Support links unterstützt nur Celerons mit NW Core ;)
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 14. Mai 2005, 18:42:53
Mein Board ist ein MSI 865PE Neo2 - LS (MS - 6728 Version 1)

Mehr als das kann ich dir net geben  :D und meine CPU hatt ein NW Core das ist devinitiv so !
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: HKRUMB am 14. Mai 2005, 18:49:55
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support_detail.php?UID=433&kind=1

die CPU Liste passt zur BIOS Version 2.5 ;)
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 14. Mai 2005, 18:52:00
Alles Klar.

Machen kann ich also von meiner Seite aus nix mehr oder ?
Titel: 865 PE Neo2 LS und CPU
Beitrag von: sgd02 am 19. Mai 2005, 01:01:13
Hallöle,

war heut bei meinem Händler und der hatt mir das Board gleich getauscht ohne Prob´s. Der hat mir sogar ein\"MSI 865PE Neo2-FIS2R\" fürn 10 mehr gegeben  :D da er den anderen Typ nicht mehr da hatte. Das Board läuft sehr gut ohne Probs.

Danke euch nochmal für eure Hilfe und Sage bis zum nächsten mal (im Positiven sinne)

Gruß

sgd02