MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Maik am 23. März 2005, 19:57:12

Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 23. März 2005, 19:57:12
Hallo,

habe ein Problem mit meiner TV Karte von AVerMedia. Ich habe die Treiber für Sie installiert und dann die Software dazu. Wenn das alles gemacht und der Rechner neu gestartet wurde klicke ich die Anwendung vom TV an und er fragt nach einem Hardware Test. Und da ist das Problem. Er sagt mir das er einen Filter Test nicht ordungsgemäß funktioniert. Die Karte muss aber absolut in Ordung sein, denn auf meinem altem Rechner hatte síe einwandfrei funktioniert. Es ist nämlich erst als ich meinen Rechner aufgemöbelt hatte. Und dann hab ich noch ein zweites Problem. Meine CPU wird mir eindeutig zu heiß. Sie läuft im Bios schon hoch auf ca 52 Grad. Im Windows so ca 57 Grad. Was könnte das Problem sein. Bios Updates helfen nicht, die MSI auf Ihrer Seite angigt. Leider!

Bitte Melden. Vielen Dank!


Mein Rechner: Intel P4 (Prescott) 3 GHz, FSB 800MHz, 1024 KB Cache
                             MSI 865PE NEo2
                             2x256 MB DDR (400 MHz)
                             Geforce FX 5900 128 MB


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: grimnir am 24. März 2005, 16:21:11
Wird er denn wirklich so Warm (!!!!!vorsichtig!!!! den CPU kühler anfassen) ?
Hast du evt. ein Wärmestau ?

EDIT:
Es könnte auch wirklich die CPU sein, der Prescott wird auch gern HITZKOPF genannt, denn mit über 100Watt Verlustleitung, ist er nicht gerade ein kühler Denker. Lediglich Intels gutes Leistungsmanagement, macht ihn überhaupt kühlbar.


War dein System wirklich gleichwertig, oder hast du evt. ein anderes Betriebssystem, eine andere Gafikkarte, andere Grafiktreiber, andere TV-Treiber/Software?


 :winke
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 24. März 2005, 16:33:30
MSI 865PE NEo2 ...welche Version genau ? ;) es gibt 1,2 oder 3 ...welche BIOS Version hat das Mainboard ?

...welche DirectX Version ist installiert ?
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: ahcsas am 24. März 2005, 18:15:16
Könnte sein dass mit \"Filter\" DirectShow Filter gemeint sind. Hast du eine DVD Player Software (PowerDVD, WinDVD, NVIDIA DVD Decoder) drauf? Die braucht man für DVB Karten.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 24. März 2005, 18:16:12
Hallo Grimnir,

ja er wird ja schon im Bios ziemlich warm. Meist so ca 53 Grad. Und ich finde das ist zu warm. Der Kühler ist auch zienlich warm. Vieleicht ist er Lüfter zu schwach? Es ist aber der, der dazu war. Es war eine Boxed Version der CPU. Und ich denke der Lüfter müsste doch ausreichend sein für Ihn. Sonst hätte Intel ihn doch nen anderen bei gelegt. Oder?

Ich hab als allerletztes mir eine neue Grafikkarte eingebaut. Eine Geforce FX 5900 von Asus. Und hab dazu den Original Treiber genommen. Ansonsten TV Treiber die gleichen und Betriebsystem ist das gleiche wie sonst auch.


Hast du vieleicht noch ne Idee? Denn der Rechner hat ne Menge Geld gekostet für mich. Und er seoll auch noch ne Weile halten.


Danke.

Maik

EDIT 1:

Hallo HKRUMB,

Es ist das 865PE Neo2-PFS PE ( MS-6728 Version 2.0 ). Und ich habe im Moment die Bios Version 3.7. Denn sie soll ja bei zu hohen CPU Temperaturen helfen. Nur bei mir nicht!!!  X(

Es ist DirectX 9c installiert.

EDIT 2:

Hallo ahcsas,

Ja. Habe PowerDVD 5 drauf. Aber die benutzt mein TV nicht. Er benutzt ja seine eigene Software fürs Fernsehen.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 24. März 2005, 19:10:22
http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=556&kind=1 (http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=556&kind=1)

...auch die neuste BIOS Version fixt die CPU Temperatur

...trotzdem hatte ich mit meinem C0 Prescott auf diesem MB mit BIOS Version 3.7 niedrigere Temperaturen beim Boxkühler
(1 Stunde Vollast bei 61 °C ) ...wie hoch ist deine System und deine Zimmertemperatur ?
...unter Windows werden deine Temperaturen mit welcher Corecenterversion gemessen ? ...wie hoch ist die CPU Auslastung ?

http://www.msi.com.tw/program/support/software/swr/spt_swr_list.php?kind=1 (http://www.msi.com.tw/program/support/software/swr/spt_swr_list.php?kind=1)

...da ist die neuste Version ;)

...zur TV Karte ...welche ist es genau ? ...wurde nach dem Aufrüsten deines Rechners das Betriebssystem neu aufgesetzt ...welche Chipsatztreiber wurden installiert ...in welchem PCI Steckplatz steckt die TV Karte ?
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 25. März 2005, 00:28:20
Hallo HKRUMB,

Meine Zimmertemperatur liegt meist bei 20 Grad, meine Systemtemperatur so ca bei 43 Grad und meine Cputemperatur bei ca 53 Grad (PC Werte nur beim \"nix tun\").
Die Core Center Version die zu dem Board dazu war. Und die CPU Auslastung liebt im \"nix tun\" zwischen 0% und 2%.


Zu der TV Karte. Es ist eine AVerTV DVB-T 771.

http://avermedia.de/cgi-bin/products_digitvtuner_dvbt771.asp?show=1

Da Betriebsystem wurde neu aufgesetz nach dem einbau der neuen Hardware. Der Treiber für den Chipsatz ider auch der, der auf der Treiber CD ist. Und die Karte steckt im 3. PCI Steckplatz vom AGP ausgesehen.


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 25. März 2005, 07:09:07
43 °C Systemtemperatur ist recht warm ,wie siehts mit deiner Gehäusebelüftung aus ?

...deinstalliere die Treiber der TV und der Grafikkarte ...schalt den Rechner ab ...steck die TV Karte in den PCI Slot 2 oder in Slot 4 ...danach den Rechner starten und zuerst die Grafikkartentreiber neu installieren ...,dann die aktuellen TV Kartentreiber ...Slot 3 nutzt die selbe Leitung ,wie die Soundkarte ,das kann Ärger machen ;)
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 25. März 2005, 13:00:17
Hallo,

ich habe vorne einen Gehäuselüfter und hinten zwei (am Gehäuse und im Netztzeil). Ich denke eigentlich das, dass reichen sollte. Ich denke das wird mein Chipsatz sein, der das ganze Gehäuse aufwärmt. Ich würde gerne mal messen wie warm der wird. Denn , wenn der PC ne Weile läuft, wird der richtig warm. Ich habe mir sogar schon nen aktiven Kühler dafür gekauft. Aber den kann man ja dort nicht fest machen, weil der der orginale passive Kühler irgendso ne scheiß klammer hat der den Kühler festhält. Und due anderen steckt man ja durch Board.

Das mit der TV Karte mach ich mal so wie du sagst.

Danke.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 25. März 2005, 16:54:26
...der Chipsatz erzeugt eher weniger Abwärme ...deine CPU ,deine Grafikkarte und dein NT (kommt auf die Belastung an ) erzeugen da deutlich mehr ;)...damit alle Komponenten richtig gekühlt werden ,sollte man das Gehäuse schließen ,erst der so erzeugte Luftstrom kühlt den NB Kühler richtig ;) ...dann wird die Festplatte (zB ) auch ausreichend gekühlt...

...die Corecenterversion auf der MSI CD ,welche du installiert hast ,zeigt ca 4 °C mehr an ,als im BIOS ...ohne Last hatte mein Prescott 3 GHz ( C0 ) in einem Towergehäuse mit 4 geregelten Gehäuselüftern ca 45°C ...wenn dein Gehäuse etwas kleiner ist, staut sich da jede Menge Wärme (je wärmer die Luft im Gehäuse ist ,um so weniger kühlt diese den CPU Kühler ) ... wie warm wird der Prozessor bei Vollast ? ...wie schnell dreht dann der Intel BOX Lüfter ? (Corecenter benutzen ! )
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 25. März 2005, 21:25:47
Hallo,

danke wegen der TV Karte. Es hat mein Problem gelöst.

Der Chipsatz wird aber auch ziemlich warm. Der Boxed Lüfter dreht im normalen zustand mit ca 2000 RPM. Ich finde er müsste schneller drehen. Die dinger sind doch thermogeregelt. Aber er macht das nicht so gut. Ich hab mir auch schon einen neuen bestellt für meine CPU. Ich hoffe der löst das Problem.

Bei Volllast geht die CPU schonmal auf die 70 Grad marke zu. Er ist mir auch schonmal ausgegangen. Weil er richtig heiß wurde.

Also meinst du? Wenn ich ein größeres Gehäuse mir hole als jetzt (im Moment nen Midi Tower), könnte das mit der wärme anders aussehen?


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 25. März 2005, 21:36:18
...die Drehzahl des CPU Lüfters wird vom Corecell geregelt ,aktuallisiere dein MB BIOS und Corecenter ...wer weis ,vieleicht ist deine CPU Temperatur doch im grünen Bereich ?! ;)

...ein größeres Gehäuse mit ordentlicher Belüftung ,wird geringere Temperaturen erzielen... ob es nötig ist ,das ist die Frage ;)
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 26. März 2005, 20:59:31
Hallo,

also ich hab das neue Bios Update und die neue Core Center version installiert. Es ist immernoch das gleiche Problem. Jetzt spinnt auch mein Cor Center. Ich hab Ihm gesagt das er bei FSB 200 bleiben soll, aber er machts nicht. Er ist mal bei 205 FSB, 203 FSB.... Was ist denn da nu los?


Maik

EDIT:

Vielen, vielen Dank. Meine TV Karte läuft wieder wie geschmiert. Selbst die unterbrecher die ich sonst hatte sind weg.

Einfach \"GEIL\"!!!



Danke  :party
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 26. März 2005, 23:41:09
...nach dem BIOS Update sollte man das CMOS rücksetzen ...wie das richtig geht ,findest du im BIOS Bereich ;)
Zitat
Er ist mal bei 205 FSB, 203 FSB.... Was ist denn da nu los?
..deaktiviere DOT im BIOS und/oder stell im BIOS 201;) MHz beim CPUFSB ein
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 27. März 2005, 15:03:25
Hallo,

das mit D.O.T. hab ich schon gesehen und ausgeschaltet. Und das mit dem CMOS oder so hab ich auch getan.

Ergebniss...............=keine Veränderung!

Mist.


Haste vieleicht noch ne Idee?



Schöne Ostern.   :winke


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: longi am 27. März 2005, 15:49:42
Zitat
Original von HKRUMB
und/oder stell im BIOS 201 MHz beim FSB ein
Hi
schon versucht?
Cu
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: ahcsas am 27. März 2005, 16:44:01
Wo ihr gerade beim Thema FSB seid... wieso zum Henker gibt es bei MSI eigentlich keine Option im Bios, um den FSB auf konstante 200 MHz einzustellen? Andere Hersteller wie Intel, Siemens oder Tyan schaffen es auch, den FSB-Takt genau einzuhalten. Liegt das wirklich an den paar %-Punkten die man beim Benchmarken vorneliegt?
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 27. März 2005, 16:53:51
Hallo,

doch das mit den FSB konstant einschalten geht. Ich hatte die D.O.T. funktion eingeschaltet.


Hallo longi

was versucht?


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 27. März 2005, 17:05:52
...den FSB auf 201 MHz hast du versucht ? ...meinte longi denk ich mal ;)
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 27. März 2005, 19:31:23
Ja probiert hab ich das schon, aber dadurch wird ja die CPU nur heißer, weil er ja übertaktet wird. Und das will ich nicht. :evil:


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 27. März 2005, 20:28:49
...ein niedrigerer Takt ist dann mit Corecenter möglich ,dann sollten die 200 MHz fest einstellbar sein ;)
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 27. März 2005, 21:34:39
hallo,

ist alles wieder ok mit dem fsb

EDIT:

nochmal zu dem Thema CPU. Mein Lüfter dreht bei CPU-Temperatur (70 Grad) nur mit ca 2600 RPM. Woran kann das liegen?


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 28. März 2005, 19:20:33
...der Corecellchip regelt die Drehzahl nicht richtig(der BOXlüfter erreicht bei mir gut 4000U /min )...lass Corecenter automatisch die Drehzahl anpassen ...oder die Maximumdrehzahl deines CPU Lüfters ist ca 2600 U/min ;)
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 29. März 2005, 01:27:05
Hallo,

ich hab beim core Center gesagt das er immer mit voller umdrehungzahl drehen soll. Jetzt dreht er zwischen 2600 RPM und 3000 RPM. Aber kühlt trotzdem nicht anders.

Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 29. März 2005, 10:26:13
Zitat
lass Corecenter automatisch die Drehzahl anpassen
...läuft die CPU unter Vollast ?...welche Corecenterversion ?

oder schau mal hier

Lüfter Problem mit Core center (http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=15095)
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 29. März 2005, 17:38:22
Hallo,

nein CPU läuft nicht unter Vollast. Meine Core Center Version ist die 1.7.0.0. Der PC hat eine CPU temp (nix tun) bei 56 Grad und System (nix tun) 46 Grad und mein CPU Lüfter dreht mit 2960 RPM konstant. Wenn ich es wieder auf automatisch regeln stelle, dreht er langsamer. Soll er aber nicht. Oder? Ich will doch meine CPU Kühlen.


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Serge am 29. März 2005, 22:30:42
Gehäuse aufmachen und auf die Seite legen, wie sehen die Temps dann aus?

CPU: welcher Spepping C0, D0?
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 30. März 2005, 00:34:40
Hallo,

wenn ich mein PC aufmache und auf die Seite lege sehen die Temp. ca 5-8 Grad anders aus (kühler).

Was ist Spepping??? Hab ich ja noch nie Gehört.



Mein Rechner: Intel P4 (Prescott) 3 GHz, FSB 800MHz, 1024 KB Cache
                            MSI 865PE NEo2
                            2x256 MB DDR (400 MHz)
                            Geforce FX 5900 128 MB
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 30. März 2005, 01:28:52
...such nach cpu-z ...Serge meinte sicher die Revision;) und als Stepping oft genannte Version vom Prescott
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: grimnir am 30. März 2005, 10:13:05
Auf die Seite legen:
erhöhter Anpressdruck durch das Eigengewicht--> sitzt der CPU kühler fest genug?

Offenes Gehäuse:
Warmluft kann besser abziehen --> vieleicht doch ein Wärmestau
(evt. auch durch Kabelsalat verursacht)


Weil 8° C sind schon ein wenig viel Unterschied.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Serge am 30. März 2005, 12:49:39
Anpressdruck, eher weniger. Wärmestau schon eher, \"Prescott Mod\" könnte weiter helfen.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 31. März 2005, 10:11:39
Hallo Serge,

was meinst du Mit Prescott Mod???

Hallo Grimnir,

ja der CPU Kühler sitz fest. Ist doch mit der Halterung vom P4 Board verbunden.

Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: grimnir am 31. März 2005, 12:21:50
Sollte kein Vorwurf sein, aber ich habe schon Boxed Kühler gesehen, die aus der P4-Halterung rausgebrochen waren, ohne das der User es bemerkt hat.

Bei Eigenkonstrukten, verschiedenen Hersteller, kann es auch sein, daß der Anpressdruck nicht immer optimal ist.

zurück zum Problem:

Verrate uns noch dein Stepping (Revision) der CPU, und schau, ob der Luftzirkulation irgendetwas im Weg steht. (Nur noch mal zur Erinnerung , warme Luft steigt nach oben, bis sie nicht mehr weiterkommt --> Stau).
Ist dein Rechner offen, und liegt auf der Seite, steigt Sie sofort raus. Im Stand \"läuft\" sie aber gegen das Netzteil. Wenn der Lüfter des Netzteil nun nicht ansaugt sondern bläst, verwirbelst du nur die Wärme im Inneren.

Also Strömungsrichtungen alle Lüfter abstimmen.

d.h.
-vordere Lüfter Luft einblasen (ins Gehäuse)
-hintere und Netzteillüfter absaugen (aus dem Gehäuse raus)
-Hindernisse im Strömungsweg wenn möglich minimieren

Zusätzliche Mods(z.B. gedrehte CPU-Lüfter,Strömungskanäle usw), gibt es auch diverse, aber da lass dich vom Serge beraten.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Serge am 31. März 2005, 13:23:07
Prescott Mod ist nichts anderes als dass der CPU Lüfter die Lüft ohne Umwege von Außen bekommt.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: grimnir am 31. März 2005, 13:51:30
Über so einen \"Schlauch/kanal\" ?
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Serge am 31. März 2005, 15:10:56
Sowas in der Art sollte aber einen nicht zu kleinen Radius haben.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 31. März 2005, 15:47:30
Hallo Grimnir,

Stepping D0. Ist er.
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 05. April 2005, 09:16:58
Hat vieleicht noch eine Idee???
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 05. April 2005, 09:51:20
...setzt den Kühler neu auf ...erneuere die WL Paste (die alte rückstandsfrei entfernen ! ) ... nimm weise Silikonpaste ...

...achte auf den planen Sitz des Kühlers auf der CPU

der D0 Prescott soll nicht so n Hitzkopf sein , ...ja ,er soll ! ;)
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 10. April 2005, 13:31:40
Ich hab mir ja jetzt auch schon einen neuen CPU Lüfter besorgt. Der dreht jetzt schon mit 4500 RPM. Und die CPU (im nix tun) liegt trotzdem so ca bei 50 Grad.


Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 10. April 2005, 17:40:12
Gehäusebelüftung verbessern ;) ...mit warmer Luft kühlt auch der Beste Kühler nicht optimal ;)

Hier mal mein NW 3GHz auf dem 865PE Platinum Edition unter Vollast und das schon ein paar Wochen 24h/ am Tag ;)
und ein Bild ohne Last

,mit IntelBoxkühler und Towergehäuse mit 4 Gehäuselüfter,aber nur 2 sind aktiv (2 hab ich noch zusätzlich für warme Tage ;) ),

...wenn deine BIOS Version vom MB aktuell ist ,die Gehäusebelüftung ausreicht und die WLP nicht zu dick aufgetragen wurde ,dann sitzt der Kühler nicht richtig auf der CPU ...
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 11. April 2005, 22:41:43
Ich hab schon alles versucht, was mir so angeboten wurde. Er ist ja auch so warm, wenn er an der Seite offen ist. Jetzt hab ich mal selber experimentiert und den Kühlkörper vom Boxed Lüfter genommen und mit den nur den Lüfter von meinem neuem CPU Lüfter zusammen gebaut. Er ist jetzt, wenn er offen ist an der Seite: bei 43 Grad und, wenn zu: bei 45-46 Grad.


Ob hier eine Wasserkühlung hilft???



Maik
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: HKRUMB am 12. April 2005, 15:52:00
...wie sieht es dann bei Vollast mit der CPU Temperatur aus ?

...nach dem letzten BIOS Update CMOS Clear per ,Jumper durchgeführt ?

...wie hoch ist jetzt die Vcore ohne Last und unter Vollast ?

...bitte Corecenter 1.7.3.0 dazu benutzen !
Titel: MSI 865PE NEo2 & AVerMedia
Beitrag von: Maik am 17. April 2005, 14:08:55
Unter volllast hab ich keine Ahnung. Hab ich noch nicht ausprobiert.
Ich hab nach dem Bios Update im Bios den NVRam gelöscht. War das falsch?
Die VCore liegt im normalfall bei 1.2...


Maik