MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: Lolly am 24. Januar 2005, 19:34:10

Titel: Overclocking MSI K8T, AGP/PCI TAKT ?
Beitrag von: Lolly am 24. Januar 2005, 19:34:10
Hallo,

habe ein MSI k8t Fir Mainboard (939),
neuestes BIOS und Treiber mit einem 3500 Newcastle.
Beim Overclocken ist mir aufgefallen, das der PCI/AGP Bus mit nach
oben geht obwohl ich ihn im BIOS auf 66Mhz festgesetzt habe.
Wer kann mir helfen das dieser Takt fest bleibt ?

Gruß Frank
 :wall
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: chriss_msi am 24. Januar 2005, 20:34:01
Stell den AGP Takt mal 67Mhz
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: Lolly am 24. Januar 2005, 20:39:50
Kann ich nicht,
kann nur synchron cpu oder 66 oder 75Mhz !
Habe mit everest bzw aida und clockgen den takt mehrmals
überprüft.
Ich habe bei 210Mhz FSB ca.70Mhz auf dem Chipsatz.
Habe das neue 3.3 Bios aufgespielt.
Würde mich interesieren ob es bei 3.2 auch so ist ?! :(
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: Steffön am 24. Januar 2005, 21:46:34
geht das net mit dem s-ata enable?

dann müsste doch der pci/agp takt fixed sein...

mein ich
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: matze am 24. Januar 2005, 22:10:28
Wo kann ich denn den AGP/PCI-Takt auslesen? In Everest habe ich nix dergleichen gefunden.
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: red2k am 25. Januar 2005, 08:35:31
ich glaube nicht das du einen unterschiedx zwischen 66 oder 75 MHz festellen wirst

mal vom thema abschweifen....
weibliches symbol, aber mit männlichem name signieren??
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: Steffön am 25. Januar 2005, 12:07:18
Ich grad auch nicht, aber im bios kannste das sehen.
Dort gehst du unter Frequencies...
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: Lolly am 25. Januar 2005, 17:46:07
Hi,
im \"Everest\" kannst du unter \"Motherboard/Motherboard\"
in der Zeile Chipsatzeigenschaften den tatsächlichen
Takt also bei 70Mhz ablesen !
Also sehe ich doch das ich eine Frequenz mit nach oben ziehe.

EDIT1:

 Schuldigung, ich bin natürlich männlich und hatte es mit meinem Problem eiliger
als wie mit den Lottokreuzen.
Aber gut beobachtet.

Gruß Frank

EDIT2:

 Nee leider nicht, habe SATA aktiviert immer noch 70Mhz !
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: matze am 25. Januar 2005, 21:20:19
Zitat
Original von Lolly
Hi,
im \"Everest\" kannst du unter \"Motherboard/Motherboard\"
in der Zeile Chipsatzeigenschaften den tatsächlichen
Takt also bei 70Mhz ablesen !
Also sehe ich doch das ich eine Frequenz mit nach oben ziehe.

Auweia. Bei mir steht im Bereich \"Chipsatzbus-Eigenschaften\" bei \"Tatsächlicher Takt 133 MHz (ODR)\". Was\'n nun kaputt? Seit wann läuft mein PCI-Bus mit 133 MHz? Ich hab nix übertaktet...
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: Lolly am 25. Januar 2005, 21:26:19
OK, kann sein, aber wenn ich die 133MHz bei dir durch 2 teile bin ich wieder bei 66.
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: matze am 25. Januar 2005, 21:43:14
Ah, das kann sein. Aber warum steht dort 133 MHz? Egal, ob man das nun teilt oder nicht. Aber wenn der AGP wirklich auf 133 MHz laufen würde, täte ich das sicherlich früher oder später merken. Eigentlich früher. :D

Wofür steht eigentlich das ODR hinter der Takrate? Wenn da QDR stehen würde, wäre das \"Quad Data Rate\", damit käme man wieder auf 33 MHz PCI-Takt.
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: Lolly am 25. Januar 2005, 21:45:32
Weis ich auch nicht.
Ich verstehe nur nicht wenn ich den AGP mit 66 fixe das dies nicht geht !
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: matze am 26. Januar 2005, 10:42:34
Hmm, ich habe das mal probiert. Mein Referenztakt liegt jetzt bei 230 MHz (HT-Multi 4), laut Everest habe ich ebenfalls 77 MHz AGP-Takt. also scheint das mit dem PCI/AGP-Fix nicht so ganz zu klappen... Und deshalb hat der ATI-Treiber auch schon zweimal die Grafikkarte zurückgesetzt (VPU-Recover).

Wird Zeit, dass die BIOS-Inscheniöre bei MSI mal wieder ranklotzen.

EDIT: Ich habe den Referenztakt wieder auf 200 MHz gestellt, HT-Frequenz ist auf 1000 MHz (HT-Multi 5). Nun zeigt mir Everest 67 MHz an. Komischerweise werden daraus 120 MHz, wenn die CPU-Geschwindigkeit durch C&Q gedrosselt wird. Entweder hat wirklich das Board/BIOS ein Ding weg, was die Anzeige angeht oder Everest (1.51.195) spinnt sich einen ab.
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: shog am 30. Januar 2005, 19:06:39
Hi!

Hab auch Probs. mit der AGP Freqeunz, siehe K8T Neo2 FIR Problem bei AGP Frequenz (http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=14050&hilight=AGP+Frequenz)


Laut dem MSI Support sollen die Probleme mit dem AGP Fix evtl. in der nächsten BIOS Revision behoben werden(originaler Wortlaut). Bis dahin solle ich CoreCell (haha) benutzen.
Titel: MSI K8T Fir Overclocking
Beitrag von: matze am 30. Januar 2005, 19:56:16
Zitat
Original von shog
Laut dem MSI Support sollen die Probleme mit dem AGP Fix evtl. in der nächsten BIOS Revision behoben werden(originaler Wortlaut). Bis dahin solle ich CoreCell (haha) benutzen.

Die sollen sich beeilen, denn ich habe vielleicht ein Asus A8V in Aussicht. Bei dem soll sowohl der AGP Fix als auch die Lüftersteuerung hervorragend klappen. Wäre schade, wenn ich das MSI weggeben müsste.