MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: ILLUSION am 04. August 2003, 10:53:37

Titel: Board frage
Beitrag von: ILLUSION am 04. August 2003, 10:53:37
hallo hätte da mal einer frage

da ich nun ein Nforce Board habe n
aber mit diesem board nur probs hab [ich denke das sind noch kinderkrankheiten ]
überlege ich mir wirklich wieder ein Via Board zu kaufen

meine frage ist das Via Board wirklich soviel schlechter  ich möchte nicht mit dem board übertakten  es soll auch ein Rad haben für 2 S-Ata platte
da hatte ich an einem  Kt6 [Via 600 chip gedacht] bitte könntet ihr mir sagen was ihr von diese board oder überhaupt von Via chips haltet danke
Titel: Board frage
Beitrag von: Fisch am 04. August 2003, 11:05:58
hatte vorher auchn via board und hat in den 2 jahren 0 probs, jetzt hab ichn nforce board und probs  :rolleyes:
Titel: Board frage
Beitrag von: 11001111 am 04. August 2003, 11:13:04
Via ist imho ein wenig ausgereifter und Kompatibler, der Nforce ist dagegen sehr schnell
Titel: Board frage
Beitrag von: schranzjuenger am 04. August 2003, 11:36:22
Der Leistungunterschied zwischen dem KT600 und dem nForce2 ist sehr gering und nur meßbar. Du bist mit nem KT600 Board genauso gut beraten, wie mit nem nForce2 Board. Probleme gibt es mit jedem (AMD) Chipsatz.

Was waren denn das für Probleme, die du hattest?

gruß sj ;)
Titel: Board frage
Beitrag von: Bas am 04. August 2003, 11:49:08
Hi,

I use the KT6-Delta-FIS2R and I just love it...
This version can handle 10 disks!!!!

6 PATA
4 SATA

Under normal condition, raid or many mixes of them.
I\'m just overly excited about this one :]
Titel: Board frage
Beitrag von: deliriumm am 04. August 2003, 12:35:52
Warum willst du denn jetzt schon wieder wechseln? Deine Probleme mit dem Board können auch von anderen Komponenten stammen....?! :]
Bleib mal lieber bei nForce und mach regelmäßig Bios-Updates, dann klappt das auch alles.......
Titel: Board frage
Beitrag von: padde0711 am 04. August 2003, 14:19:01
Ich hab jetzt erst seit wenigen Wochen (zwei?) ein NForce2 Board und hatte ja schon böse Befürchtungen als ich hier mal im Forum rumgelesen hab... bis jetzt ist aber alles ok, keinerlei Probleme gehabt. Ich glaube hauptsächlich mit RAM gibt\'s beim NForce Probleme ohne Ende... da ich aber momentan nur einen lahmen 1600+ und alte DDR266er-Infineon-Riegel drinstecken hab, ist mein Board gar nicht ausgereizt. Spannend wird\'s erst, wenn ich mal wieder Geld für \'ne neue CPU + RAM hab. Davor hatte ich ein K7T266Pro2 mit VIA KT266A... Geschwindigkeitsvorteile sind mir eigentlich noch keine aufgefallen (bin auch nicht so der Benchmarker) - aber in Kürze kommt dann der FSB200-Barton rein und dann geht\'s ab :) - hoffe dann gibt\'s immer noch keine Probleme.

Gruß, Padde.
Titel: Board frage
Beitrag von: chl306 am 04. August 2003, 17:38:10
Weiß auch nicht was Ihr alle immer so Probleme mit den Nforce2 habt.
Habe ein k7N2 Delta und ein Asus A7N8X Rev. 1.06 und keine Probleme. Hatte vorher ein KT333 und das war richtig schlecht.

Auf http://www.planet3dnow.de gibt es eine Nforce2 Config Guide. Vielleicht kann die ja weiterhelfen.
Titel: Board frage
Beitrag von: speedfighter am 04. August 2003, 17:52:06
Bis vor kurzen war ich auch noch ein VIA-Jünger, zähle mich mittlerweile zum Nforce-Lager. Ich kann nicht im entferntesten nachvollziehen, was es da für Probleme mit dem Nforce geben soll. Zumindest nicht mit dem K7N2 Delta ILSR. Das Board ist mit Abstand das schnellste im AMD-Lager. Stabilität ist top, einmalig übertaktbar. Ich habe weder Probleme mit I/O-Last, noch mit dem APIC-Mode, noch mit IDE und CPU-Auslastung.
Wenn man schon einen Rechner selbst zusammen bauen möchte, so sollte man zumindest die Grubndlagen einer sauberen Installation kennen. Es versteht sich ferner von selbst, das man nur mit Marken-RAM, Netzteil und Kühler zum Erfolg kommt.

K7N2L Delta ILSR
AMD Athlon XP 2800+ Barton @2300Mhz
Thermalright AX7
Corsair XMS TWINX 512MB DDR400 CL2
Enermax 365
Seagate Baracuda IV 80GB ATA
TEAC CD-W 524E
TEAC CD 540E
2* Seagate Baracuda 7200.7 8MB Cache SATA Raid 0
Geforce Ti4400 MSI@Ti4600
Soundblaster Audigy@Audigy2
Creative Inspire 5100

Unreal Tournament Bench 2003 77/169
3D Mark 2001 - 14200Pts
Titel: Board frage
Beitrag von: RevilG am 04. August 2003, 20:25:16
@illusion

Versuche doch zunächst die Probleme zu lösen. Schreib doch mal etwas über deine Probleme mit dem Board. Vielleicht kann dir ja geholfen werden.
Die von dir ausgewählte Alternative ist nun ja auch nicht gerade ein alteingesessenes Board. Damit könnten ja dann auch Probleme auftauchen. Was willst du denn dann machen? Komplett auf Intel umsteigen.
Bei mir läuft das K7N2 delta ILSR bis auf ein Prob mit dem von mir aufgespielten mod. Bios total gut. Liegt vielleicht daran, dass sowohl CPU, als auch RAM zur zeit nicht viel vom Board abverlangt.
Aber so ist es halt nicht ganz einfach, eine vernünftige Lösung herauszufinden. Die einen haben mit VIA Probleme (ich hatte sie ohne Ende), andere haben mit nforce Probs.....
Titel: Board frage
Beitrag von: joka388 am 04. August 2003, 20:58:20
@ chl306

Also ich hab gerade einen Compi mit einem A7N8X ( Rev. 1.06 Bios 1004 )zusammengebaut, aber der wollte mit einem 2600+ ( 266 Mhz FSB ) absolut nicht laufen.
Im Bios auf 133 Mhz eingestellt und die Ratio mal auf Auto stehen lassen. Beim Booten meldete sich dann das Ding mit 2000+ ( 1666 Mhz )

OK, hab ich mal die Ratio auf 8/16 gestellt ( 16 alleine gibts ja nicht ) hat er sich mit 1066 Mhz gemeldet.
Bei 133 * 14 warn es dann gar nur mehr 800 Mhz  ?(

Lt. Support von ASUS muss aber ein XP 2600+ ( 266 ) auch auf diesem Board laufen.
CMOS clear half auch alles nichts.

Mit einem XP 2700+ ( 333 FSB ) lief er auf Anhieb.

Bei meinem ABIT lief der 2600+ auch ohne Probs nur im Asus ist er nicht zum laufen zu bringen, zumindest mit der richtigen Mhz Anzahl nicht.  :baby:
Titel: Board frage
Beitrag von: chl306 am 04. August 2003, 21:06:30
@joka388:

habe zufällig auch eine 2600+ CPU mit 166 FSB! Meiner wird richtig erkannt und läuft einwandfrei!

uups nehme alles zurück du hast eine 133 FSB CPU!
Titel: Board frage
Beitrag von: Deltatronic am 04. August 2003, 21:08:32
Bei meiner revision 2.0 mit 1005 bios läuft ein xp 2600+ mit 266mhz ;)
Titel: Board frage
Beitrag von: Tigerjan am 04. August 2003, 21:09:27
Wenn der beim Booten sich als 2000+ meldet, war es vielleicht doch ein XP2600+ mit 333MHz FSB  ;) Rechnerisch kommt es jedenfalls hin.
Titel: Board frage
Beitrag von: joka388 am 05. August 2003, 05:24:15
@ tigerjan

Nein, es is ein XP 2600+ mit 266 Mhz FSB, bei 333 Mhz bootet er nicht.
Auf dem Abit Board läuft er deffinitiv mit 16*133, mit 166 Mhz lässt er sich auch dort nicht starten.

Das ASUS Board sollte den Prozessor ja schon beim Einschalten kennen und richtig einstellen, tut es aber nicht  ?(
Und manuell funktioniert er auf diesem Board auch nicht  :baby:
Titel: Board frage
Beitrag von: Deltatronic am 05. August 2003, 11:29:57
Führe ein Bios-Update auf die Version 1005 durch,wenn dieses bei der Revision 1.06 schon verfügbar ist,dann sollte es gehen.
Titel: Board frage
Beitrag von: Tigerjan am 05. August 2003, 13:52:56
Scheint also doch ein Erkennungsproblem zu sein ...
Plädiere in dem Fall auch für ein BIOS-Update.  ;)
Titel: Board frage
Beitrag von: chl306 am 05. August 2003, 17:48:24
Bios 1004 ist schon das neueste! Seltsam vielleicht einfach mal ein älteres Bios ausprobieren!?
Titel: Board frage
Beitrag von: Deltatronic am 05. August 2003, 20:44:51
Aber nur bei deiner Revision,ich hab das 1005 drauf.Leider sind die beiden Revisionen nicht zueinander Kompatibel.Aber für deine sollte die 1005 Version auch bald verfügbar sein.Ich nehme mal an du hast die normale Boardversion oder?.
Titel: Board frage
Beitrag von: joka388 am 05. August 2003, 20:55:06
Ja, die normale Boardrevision 1.06 kein OEM Board.

Ist aber ganz unwichtig, ich wollte nur mal sagen, das auch ASUS Boards so Ihre Macken haben und nicht immer nur die MSI.  :D

Das ASUS Board läuft übrigens ganz wunderbar mit einem XP 2700+.
Einen anderen XP 2700+ mit anderem Stepping kannte es wiederum nicht  ?(

Das Board, oder vielmehr das Bios dürfte mit den verschiedenen Steppings nicht ganz zurechtkommen.

Is jetzt meine Meinung, korrigiert mich bitte wenn ich was falsches hier verzapfe.

Aber um die Sache abzuschließen, mit dem einen XP 2700+ läufts jetzt tadellos und trotz NForce keine Probleme bei Spielen usw.
Einen Geschwindigkeitsvorteil kann ich aber zwischen NForce und VIA mit freiem Auge nicht sehen.

Is übrigens nicht mein PC, den hab ich für meinen Vater zusammengebaut.
Der wollte unbedingt und gegen meinen Rat ein ASUS-Board.
Titel: Board frage
Beitrag von: Tigerjan am 06. August 2003, 06:58:44
Denke mal das siehst du schon ganz richtig.
Übrigens muß so ein Tempovorteil zwischen 2 PC schon bei wenigstens 10% betragen, um praktisch spürbar zu sein. Da der Chipsatz das Tempo nicht allein bestimmt, muß zwischen 2 Chipsätzen der Unterschied also noch größer sein. Soviel ist es aber zwischen den aktuellen nForce und VIA auf keinen Fall.
Titel: Board frage
Beitrag von: ILLUSION am 06. August 2003, 11:51:41
erstmal wollte ich mich bei allen bedanke die versucht habe mir zu helfen aber ich hatte alles mögliche versucht und mein händler meinte das die Nforce boards noch nicht aus ausgereift sein würden und sie haben zur zeit viele rückläufer naja ob es stimmt oder nicht  ist mir jetzt auch egal habe mir nun dieses board gekauft

MSI präsentiert KT6 Delt
und schwups alle eingebaut und null probleme und muss auch ehrlich sagen wenn das Via Board ein bischen langasmmer sein sollte es ist nicht so schlimm aber jetzt läuft wieder alles einwandfrei =)


ich schwöre auf VIA    
bye
Titel: Board frage
Beitrag von: CaBaL am 06. August 2003, 14:04:00
Wie jetzt schon eingebaut gibts dass schon in Deutschland

Jup sehe gerade bei FortKnox liegts schon rum, hmm naja dann werde ich wohl mein EPOX 8K5A2+ verkaufen und mein KT3 Ultra2 auch wenn es wieder da ist und mir nen neues holen 8)