MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Computerfrak am 16. Juli 2002, 11:30:29

Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Computerfrak am 16. Juli 2002, 11:30:29
Hallo also einer von meinen Bekannt hat mich gefragt ob 128 Mb Ram genug für ein Win 2000 Pro System sind .Denn sein Computer startet wie eine lahme Ente troz 2.0Ghz und einer Maxtor mit 40 GB und 7200U/min .
Also soll er sich noch zusätzlich einen Ram Riegel kaufen
(SIND ZU ZEIT SUPER BILLIG : 512 MB SD-RAM 92 €) oder liegt es an der Festplatte die mit etwa 6 GB beladen ist ???
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Skyber am 16. Juli 2002, 12:25:35
Servus,
mehr Speicher schadet bestimmt nicht.
Ich glaub das MS 256 MBRam empfehlt.
Je mehr desto besser.

Gruß Skyber
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: zompel am 16. Juli 2002, 12:58:32
Windows 2000 Pro bootet im Vergleich zu Win98SE wie eine lahme Ente. :D
Ich besitze ein AMD 1800XP+ und 512 MB RAM und 2 IBM IC35L040AVER07 (UDMA 100, 7200 U/min)
Es kann natürlich auch sein, daß die Festplatte stark fragmentiert ist. Hierzu empfehle ich zusätzlich zum Standarddefragmentierer das Freewareprogramm PageDefrag (http://www.sysinternals.com/files/pagedfrg.zip) !  :))
Das Tool defragmentiert auch Bereiche, die der Standarddefragmentierer nicht aufräumt!!
Hat dein bekannter auch das ServicePack2 installiert?
Ich weiß zwar nicht, ob das in dieser Hinsicht etwas bringt, aber es ist dringenst zu empfehlen, zumal hier meines Wissens nach überhaupt erst die Unterstützung für UDMA100 eingebaut ist ;)

Etwas mehr RAM schadet natürlich nie  :D
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Computerfrak am 16. Juli 2002, 21:06:51
Also erstmal danke für die schnelle Antworten .Das SevicePack 2 hat er auch drauf das mit dem Tool sage ich ihm gleich .Glaubt ihr das wenn man 128 MB Ram hat Win 2000 lansamer startet?? Denn er braucht ca 1 Min.
Aber gut :Wie oft startet man einen Computer wenn man ihn oft braucht 1 oder 2 mal öfter nicht
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Wullewatz am 16. Juli 2002, 23:13:07
128 MB für W2K können knapp werden im Alltagsbetrieb. Wenn mehrere Anwendungen offen sind oder mit einer größeren Datei gearbeitet wird reicht es nicht mehr aus. Ab 256 MB lässt sich schon vernünftig Arbeiten.

Das W2K langsam bootet kann von vielen Komponenten abhängen. Die zwei häufigsten Ursachen sind zum einen eine Netzwerkkarte ohne feste IP und zum anderen das standartmäßig Dienste installiert und/oder gestartet werden die ein Single-PC nicht braucht.

Zu den HDD. Gerade wenn diese mit NTFS formatiert werden soll, empfiehlt es sich für das OS eine separate Partition anzulegen und diese Installation JA NICHT zu defragmentieren. Das NTFS-Dateisystem hat eine komprimierten Bereich, in dem auch Systemdaten liegen. Nach einer sauberen Installation liegen die Daten es OS schön zusammen. Wird jetzt defragmentiert wandern die nichtkomprimierten Daten in den vorderen Festplattenbereich und entfernen sich physikalisch von den komprimierten Daten. Da hilft es auch nicht mit speziellen Tools in diesen Bereich zu gehen, da dieser Bereich nicht verschoben wird.
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: zompel am 17. Juli 2002, 12:42:21
Hier ein Tip, der eigentlich auch schon etwas bringen sollte >> Systempartition dekomprimieren << (http://www.winfaq.de/faq_html/tip1003.htm)  ;)

Bei heutigen Plattenkapazitäten sollte das kein Problem darstellen. :D

...und wie Wullewatz schon gesagt hat, bei einer vorhandenen Netzwerkkarte unbedingt eine feste IP Adresse vergeben, das mach auf jeden Fall eine Menge aus!!
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Pie am 17. Juli 2002, 13:33:01
Holla,

128MB sind schon recht wenig. Hängt auch davon ab, was alles installiert ist und wieviel windoof davon auslagern muss.

Des weiteren überprüf mal die Netzwerk-Geschichten. Wenn irgendwo eine Verbindung auf \"IP automatisch beziehen\" steht, aber kein DHCP Server (oder vielleicht garkein Netzwerk) zur Verfügung steht, dauert es auch etwas länger.

Die LAN Verbindung einfach deaktivieren, wenn sie nicht benutzt wird.

- Pie
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Kaboom am 18. Juli 2002, 12:55:32
Microsoft schlägt 256MB vor, aber \"volle\" Leistung erhälst du erst bei 512MB. Der Prozessor spielt net sone rolle, da Win2k sehr langsam bootet und das net am CPU liegt. Kann ja trotzdem mal nen defrag machen
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Computerfrak am 18. Juli 2002, 12:57:06
Er hat keine Netzwerkkarte und was ist eine IP Adresse (blöde Fragen  ;( )
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: 11001111 am 18. Juli 2002, 13:10:07
Naja genauso wie du im Telefonnetz eine eindeutige Telefonnummer hast hat dein Computer im Internet und im Netzwerk eine eindeutige Nummer unter der er zu erreichen ist diese nummer ist mit dem aktuellen IP - Protokoll 32 bit lang und die Bekommst du im Falle des Internets bei jeder einwahl von deinem Provider zugewiesen - beim Netzwerk gibt es zwei Varianten: entweder du vergibst die IP adressen per Hand oder du hast einen Rechner abgestellt der dazu da ist den anderen Rechnern IP\'s zu vergeben - in einem Heimnetzwerk wird die erstere Variante am häufigsten verwendet.

cu
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: zompel am 18. Juli 2002, 13:33:02
Hallo Computerfrak  :))

Ich habe bei mir noch mal darauf geachtet, wie lange mein PC zu booten brauch! In etwas über 1 min. ist er erst komplett hochgefahren.

Meine Konfiguration steht unten ;)
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Computerfrak am 20. Juli 2002, 13:48:22
Ja ich werstehe es nicht warum Win2000 sooo langsam bootet bei mir geht das auch nicht unter 1 Min. Win XP habe ich bei einen Freund gesehen (2,0 Ghz und 60 GB HDD) fährt in 15 sec. !!!! komplett 8o  8o !!! hoch .Also irgendwas kann ja da nicht stimmen  :( .
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: format c am 22. Juli 2002, 18:47:34
WiN XP in 15 Sec???????????????????

Wie zum T****l soll das gehen?
Meine Kiste braucht auch um die 1 min!

F***K

Wie ist den die Config?
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: MEissing am 22. Juli 2002, 19:08:10
15 Sekunden sind doch nur \'was für Intel-Benutzer....

...hier ist WinXP Pro bis zum Desktop in 7 bis 8 Sekunden gestartet (Zeitmessung nach dem WinXP Boot-Menu).

Liegt aber wohl eher am Promise Controller  :D  :D

Goot_sei_Dank habe ich mir kein OnBoard-Quatsch geholt  8)  8)  8)

cu://Matthias.Eissing.de
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Computerfrak am 24. Juli 2002, 18:59:26
Zur Configuration:

Intel P4 2,0Ghz
256 Mb-Ram DDR
Asus 266-irgendwas
60 Gb Festplatte (mit ca 1 GB beladen)


Ps Das ist der Freund der füher 166 Mhz gehabt hat
Titel: 128 MB Ram - nicht genug ???
Beitrag von: Salacious am 25. Juli 2002, 08:56:56
Hallo,

was denn RAM Ausbau betrifft, läuft W2K erst mit 256MB vernünftig - drunter sollte man nicht gehen. Den Bootvorgang kann man wesentlich Beschleunigen, wenn man nicht benötigte Dienste z.B. Netzwerkdienste abschaltet. Eine Liste der Dienste die man unbedingt Benötigt und die, die man abschalten kann finedet man auf http://www.winhelp.de.

Gruß

Salacious