MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Klaus Schloesser am 15. Mai 2002, 23:22:42

Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: Klaus Schloesser am 15. Mai 2002, 23:22:42
Hallo,
Dies ist meine erste Frage in diesem Forum!

Ich bin vor kurzem umgetiegen auf das MSI 845 ULTRA-ARU Motherboard mit einem P4 (2,00GHz).
Hier nun meine Frage zu der LED Anzeige (D-Bracket):
Beim einschalten meines Rechners und beim Hochfahren, sind 3 von den 4 LED`s grundsätzlich erst einmal rot und zwar die NR. 1, 3 und 4. Nur die Nr. 2 zeigt grünes Licht.
Erst bei einem Reset oder erneutem booten des Rechners zeigen alle 4 LED`s grünes Licht an.
Ich finde das sehr merkwürdig und würde mich sehr freuen, wenn jemand mir darauf eine Antwort geben könnte, ob dies so oky ist, oder wenn es ein Fehler sein sollte, woran das liegen kann.

Vielen Dank im voraus.
Klaus
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: HKRUMB am 15. Mai 2002, 23:24:42
Mal CMOS reseten ... Per Jumper ... Vorher Netzstecker raus !
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: Tommes am 16. Mai 2002, 17:48:04
Bei mir leuchten die Led´s auch wie sie wollen ?(
Aber Rechner läuft einwandfrei :D
MSI :(
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: mistel3000 am 16. Mai 2002, 19:07:33
Die LED\'s zeigen nicht nur Fehler sondern auch was gerade vom Rechner gerade getestet wird,
stecht jedenfalls im HB zu meinem Board, die LED\'s haben aber die selbe Bedeutung wie bei dir.
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: 11001111 am 16. Mai 2002, 19:10:40
@Tommes

Tja, kauf dir nen AMD Rechner - bei mir blinken die beim Start ein wenig herum und sobald der Bootmanager erscheint stehen alle LED\'s auf grün.
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: delami2 am 16. Mai 2002, 19:18:11
das ist normal , erst wenn er hochgefahren ist müssen alle auf grün stehen und wenn das mal nicht der fall sein sollte würde ich mir erst dann sorgen machen.
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: Tommes am 16. Mai 2002, 20:43:50
Lieber die Led´s leuchten lassen wie sie wollen,aber stabil
Als alles grün und nichts läuft :D  :D  :P
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: Klaus Schloesser am 16. Mai 2002, 23:23:24
Hallo an Alle die mir helfen wollten und geholfen haben.

habe an meinem Board MSI 845 ULTRA ARU ein Bios Update auf die Version 3.4 durchgeführt und dabei habe ich mich genau an die Anleitung von MSI gehalten, d.h. nach dem flash CMOS löschen und NVRAM im Bios (Clear ESCD mit Yes). Jetzt´ist alles wieder im grünen Bereich, auch bei einem Kaltstart zeigen die LED´s grünes Licht an und der Rechner läuft nach wie vor stabil. Dieser kleine Schönheitsfehler hat mich eben doch sehr gestört.

Danke noch mal.
Gruß
Klaus
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: DSL-Hexe am 17. Mai 2002, 00:33:54
Da hast du ein gutes Board dir geholt! Lass dir nichts von den neidischen AMD`lern einreden! Das ist bisjetzt das stabilste Board was ich hatte, da kommt AMD mit dem be********** VIA Chipsatz nicht mit, die müssen Patches installieren damit die Soundkarte läuft und das Raid läuft nicht richtig ohne Patch und alle haben Temperaturprobleme und irgendwie ist VIA *******!
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: 11001111 am 17. Mai 2002, 05:40:45
@Hexe

Oh gott, die Intel Elite  :rolleyes:

was für Patches  ?(
Temparaturprobleme  ?(

Ordentlich Konfigurierte Systeme funktionieren einfach - egal was drinsteckt.
Titel: Stimmt!
Beitrag von: sculd am 17. Mai 2002, 07:02:56
@Computerfreak

Ist vollkommen richtig, aber versuch das mal Borc klar zu machen.
Er und sein ewiges WinMe Problem ?( .

Kollege Inteljaner hat aber leider Recht und seine Meinung wird von der Fachpresse geteilt (siehe Chip 6/2000).

Deine Sculd :P
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: datahunter am 17. Mai 2002, 08:11:57
Hallo, meine liebe Freundin sculd!

Es freut mich, wieder etwas von Dir zu Lesen! :D

Zitat
Original von sculd
[...]
Kollege Inteljaner hat aber leider Recht und seine Meinung wird von der Fachpresse geteilt (siehe Chip 6/2000).

Nun, das wird sich bald ändern, wenn AMD den neuen Prozessor auf den Markt bringt! :D

Außerdem dachte ich  Du ließt \'Profi-Literatur\'....
..... Wer ist eigentlich  CHIP?    :P  :P  :P

Es grüßt Dich Dein Freund
datahunter
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: 11001111 am 17. Mai 2002, 08:54:28
@Sculd

Die CHIP würde ich nicht grade als \"Fachpresse\" einstufen, eher eine Stufe Realitätsbezogener als die Computer Bild. ;)

Ich geb\' zu der VIA Chipsatz hat so einige eigenheiten, aber man braucht auch keine Patches damit die Soundkarte/Raid laufen, die Patches beheben lediglich ein Problem bei der Datenintigrität bei hoher last auf dem PCI Bus (hat nix mit der Soundkarte zu tun - die SB Live /Audigy erzeugen lediglich eine dauerlast auf dem PCI), der zudem nur in einigen Speziellen Konfigurationen auftritt (ich hab davon noch nix gemerkt auch wenn ich im Hintergrund meine TV-Karte laufen lassen hab\') beziehungsweise ein Geschwindigkeitsproblem des PCI-Busses, das bereits seit dem MPV3 besteht und erst vor kurzem entdeckt wurde - funktionieren tut\'s also auch ohne Patches.

Und das mit dem Temparaturproblemen lässt sich meist auf eine Fehlmontage des Kühlkörpers zurückführen, ordendlich montiert macht der Athlon durchaus extrem hohe Temps mit.
siehe 2.ten Beitrag von BAS (http://msi-1.colt-isc.de/wbboard/thread.php?threadid=1189&boardid=1)

cu
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: DSL-Hexe am 17. Mai 2002, 11:47:16
Über AMD hab ich auch gar nicht gemeckert, über den VIA Chipsatz habe ich geschimpft, denn der Chipsatz ist nicht ein Pfifferling wert, macht nur Probleme (schau dir das ganze Forum mal genauer an, das ist in 95% VIA, wenn AMD wenigstens wie Intel auch die Chipsätze machen würden dann würde der Athlon (da bin ich mir sicher) noch besser laufen und ich wäre nicht umgestiegen auf Intel.
Temperaturprobleme mit dem AMD gibt es keine? Da bin ich mir nicht ganz sicher, da gibt es die teuren Alpha, Silverado die richtig Geld kosten, ab 50€ aufwärts mit Kupfer und hast du nicht gesehen oder richtige Jauleteile die ein Höllenlärm machen Wasserkühler oder sonstwas für ein Kram damit man die Temperatur auf ein erträgliches Maß bekommt und beim Intel, da reicht ein normaler Alukühler aus fur 19,95 €.
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: 11001111 am 17. Mai 2002, 13:27:22
@DSL - Hexe

Grüß dich,

Ich hatte heute mal zur Abwechslung 58°C bei 27 - 30°C Zimmertemparatur -> kein absturz, trotz übertaktung *AufHolzKlopf*
Außerdem ließ dir mein Posting nochmal genau durch, bei richtiger Montage des Kühlkörpers verkraftet so ein AMD Prozessor extrem hohe Temparaturen, die lautstärke meines Rechners hält sich auch in grenzen (er ist weder Lauter noch leiser als meine bisherigen Rechner, obwohl er offen ist)

Und Außerdem: ich hab zugegeben das der VIA so einige eigenheiten hat, aber Prinzipiell funktioniert auch alles ohne Patches, lediglich bei Speziellen Hardwarekonstellationen gibt es Probleme.

cu
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: Tommes am 17. Mai 2002, 18:35:28
@Computerfreak
Und Außerdem: ich hab zugegeben das der VIA so einige eigenheiten hat, aber Prinzipiell funktioniert auch alles ohne Patches, lediglich bei Speziellen Hardwarekonstellationen gibt es Probleme

Das ich nicht lache :D
Was für Hardwarekonstellationen
Ihr habt auch immer andere Ausreden
Bei einem Intelboard kannst du jedes Gerät anschließen
Und es läuft ohne murren
Wenn man sich ein Viaboard(AMD-Freaks)kauft,findet man im Karton noch eine Visitenkarte,auf welcher steht,wo das dazugehörige Forum ist
 :D  :D  :D  :D  :D
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: 11001111 am 17. Mai 2002, 18:46:17
bei mir war keine solche Visitenkarte dabei, ich bin zufällig über dieses Forum gestolpert, und bis jetzt lief bei mir eigendlich alles
Titel: LED Anzeige (D-Bracket:MS-6398 Ultra ARU)
Beitrag von: mistel3000 am 17. Mai 2002, 20:50:41
@Tommes

Zitat
Bei einem Intelboard kannst du jedes Gerät anschließen
Und es läuft ohne murren
 


Stimmt nicht, mein Arbeitskolege kaufte sich ein 845Ultra und wollte sich einen Videorechner bauen
mit einer Matrox RT2000 dazu gehörend eine Matrox G400 3D Flex, Karte reingesteckt Board im A*sch.
Ausrede des Händlers P4 nur mit AGP4x Grafikkarten doch die Matrox ist eine AGP4x also läuft ohne zu murren????