MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Ranger am 28. März 2002, 19:37:29

Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Ranger am 28. März 2002, 19:37:29
Hy Leute !!!Kann ich mir meine derzeitigen  Bios einstellungen Ausdrucken ?? Wie??
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Kunibert am 28. März 2002, 19:57:24
USB-Drucker? Keine Chance......


Ansonsten gibt\'s da ne Taste auf der Tastatur dafür......

Und jetzt rate mal welche.....
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 28. März 2002, 19:58:33
Mit Drucker am Paralellport hats bei mir funktioniert !
Druck- oder Printtaste auf der Tastatur !
Natürlich war der Kunibert schneller ... :D
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Ranger am 28. März 2002, 20:25:11
Danke Leute --hab leider zur zeit nur USB--schau mal um nen Drucker mit paral.
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Kunibert am 28. März 2002, 20:32:46
Das hat man nun vom Fortschritt.... *bg*
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: pglor am 28. März 2002, 20:56:19
...kein vorgezogener Aprilscherz von mir.

Aber ich stand gestern vor dem gleichen Problem mit meinem USB - Drucker. Da ich die Bios Einstellungen nicht abschreiben wollte, habe ich den Bildschirm ganz einfach Dig. Fotografiert.

Paul
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 28. März 2002, 21:00:57
Und so ersetzt ne Digicam nen Paralell - Drucker ... :D
Doch ... Fortschritt ! ;)
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Sonic am 28. März 2002, 21:21:41
Gibt das nicht tools um das auszulesen?

ich hab früher bei meinem 486er mal so ein tool gehabt, damit konnte ich mit einem dos-programm verschiedene einstellungen laden, und die einstellungen als .txt sichern.
war für award-bios, aber kein plan wie das hieß´und obs sowas noch gibt.

aber unser Bios-Spezie müsste sowas ja wissen!
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: 11001111 am 28. März 2002, 21:38:14
@Kunibert

das klappt aber auch nicht immer, je nachdem wann das Bios den Paralellport/drucker initialisiert, meiner jedenfalls schaltet sich zeitgleich mit dem Bootmanager ein, beim Gigabyte Board wars kurz bevor Die Meldung:
\"Press DEL to enter Bios Setup\" verschwindet.

cu
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 28. März 2002, 21:43:30
Bei MSI funktionierts....  :D
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: 11001111 am 28. März 2002, 21:59:37
Gruß

Bei meinem MSI eben nicht, sondern nur am gigabyte board.

was auch putzig ist, am 486er, P166MMX, K6III400 und am K6II 500 hat sich der Drucker immer mit dem rechner ausgeschalten ab dem D600 nicht mehr da macht er nur noch einen reset. Bei den alten Boards wars auch so das wenn der rechner eingeschalten wurde der Drucker für den Bruchteil einer sekunde anging, und beim hochzählen des rams schaltete er sich richtig ein (also ein ganzes stück früher).

cu
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 28. März 2002, 22:09:33
Immer der selbe Drucker ?
SPP eingestellt im BIOS ?
Druckerkabel überprüft und Bios auf neustem Stand ?
Nichts übertaktet ?
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Ranger am 28. März 2002, 23:46:27
einfach den Drucker pral. anschliessen und es funkt.--was habt Ihr bloß für Rechner--na ja Fortschritt ist nicht alles :D  :D
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Ranger am 28. März 2002, 23:47:28
paralell -----sollte es heißen--ups----COU
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 28. März 2002, 23:52:57
genau... :D
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: 11001111 am 29. März 2002, 00:29:35
Ja immer derselbe Drucker (Epson Stylus 300 ECP (nicht mit dem Epson Stylus 300 Color verwechseln - meiner ist ein paar Jährchen älter)) aber keine Sorge alles in bester ordnung, nur wie gesagt: der Drucker wird halt so spät initialisiert/eingeschaltet das ein Biosausdruck nicht mehr möglich ist. Ich hab mal \'n paar LED\'s rangehongen, fast Zeitgleich mit auftauchen des Bootmanagers ändern sich die Zustände auf den Leitungen -> Drucker schaltet sich ein.

Aber was soll\'s, wie oft brauch ich einen ausdruck des Bios, alle 2 oder 3 Rechner?
Solange er im normalen Betrieb das macht was er soll (10 blätter auf einmal schief einziehen :D ), kanns mir egal sein.

cu
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: SuperTomekk am 29. März 2002, 11:30:55
Also ich habs auch mal ausprobiert bei mir macht der Drucker auch keinen Mucks wenn ich die \"Druck\"-Taste drücke! Keine Angst: Drucker ist an!!!
Ich habs mit meim Epson S C 660 probiert!
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: 11001111 am 29. März 2002, 12:51:34
@SuperTomekk

Mahlzeit,

Immerhin dein Drucker ist an, bei mir siehts so aus:

Rechner aus -> Drucker an
Rechner angeschalten (grafikkarte gibt ihr Bios aus) -> Drucker an
Rechner zeigt sein Bios an -> Drucker aus
Rechner ist bei Bootmanager -> Drucker geht wieder an

aber wie gesagt, im normalen Betrieb funnzt er, also ist es egal was er beim booten macht.

cu
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 29. März 2002, 20:41:05
Mal folgendes probieren !
Drucker Stromversorgung aus !
Rechner starten, ins Bios wechseln , Drucker Stromversorgung an !  Sollte beim Epson Stylus 300 funktionieren , vor paar Jährchen hab ich mit nem Stylus 800 s/w auch so mein BIOS ausgedruckt ... Aber wenns nicht geht ... ne Digicam wär doch auch was oder ?
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: SuperTomekk am 29. März 2002, 20:44:36
Werd ich mit meinem dann auch nochmal ausprobieren wenn ich es nicht vergesse!!!!

Bei mir wird er beim Neustart kurz ausgeschalten und gleich wieder angeschalten und bleibt dann an bis ich ihn dann selber ausmach oder die Prozedur wiederhole!!!
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: 11001111 am 29. März 2002, 22:06:06
@HKRUMB
Grüß dich,

Wenns drauf ankommt bin ich fein raus, neben ein steht noch ein Drexmark, pardon, Lexmark drucker und eine Kodak Digicam.

Und falls alle diese Geräte versagen, leg\' ich den Monitor auf\'n Scanner  :D

cu
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: SuperTomekk am 29. März 2002, 22:09:12
Um den Moni aufn Scanner zu legen musst du aber nen 2.Rechner besitzen oder wie willst du wenn du im BIOS bist scannen! Master of the Shining Sun!
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 29. März 2002, 22:17:23
Ein simpler Kopierer tuts auch  :D
aber der Lexmark tuts auch nicht ?
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: 11001111 am 29. März 2002, 22:32:22
@Super Tomekk

Das passt schon, meine Rechner (-teile) habe ich fein säuberlich aufgehoben.

Rechner Nr1: siehe Signatur

Rechner Nr2: D600, GA7ZX, 256MB Ram, FP 17,3GB+6,4GB, GF2MX, SB128PCI onboard, 100MBit Netzwerk

Rechner Nr3: K6II 500, 128MB Ram, FP 6,4GB, Sound: ES1868, Matrox Millenium (glaub\' ich), Drecksmark Drucker, Digicam, Shuttle Mainboard ... (ist der Arbeitsrechner für meine Mutter)

und \'n haufen einzelteile.

mein kleinster ist ein KC85/4 - richtig niedlich mit seinen 5 MHz  :D

cu

@HKRUMB

Keine Ahnung, einen Versuch wirds warscheinlich auch nicht geben die Digicam ist halt einfacher zu transportieren.

cu
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 29. März 2002, 22:44:53
Sch .. Drucker X(  ... es lebe der Fortschritt (Digicam ) :D
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: Gonzo am 29. März 2002, 23:28:37
Hallo,

wenn jemand rausbekommen hat, wie ein HP DJ 690C am Parallelport auch mal ein paar Zeichen vom BIOS druckt, dann bitte melden.

Meiner blinkt nur ewig vor sich hin ...

jaaaaa - Papier ist drinn ... :D
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: SuperTomekk am 29. März 2002, 23:30:37
@Computerfreak

PC1: siehe Signatur

PC2: ASUS Laptop mit 1133Mhz, ATI Radeon,20GB,128MB RAM und blabla

PC3: P2 266, QDI Board, 64MB RAM, Elsa VictoryII etc.

PC4: PMMX 166 mit blabla
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: HKRUMB am 29. März 2002, 23:38:13
Bei HP im BIOS Papier Einzugtaste mal betätigen ...und nach jeder zu druckenden Seite betätigen oder so ähnlich ...
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: 11001111 am 30. März 2002, 14:33:30
@SuperTomekk

Grüß dich,

8o  ein Laptop *ichauchhabenwill*, was meinst du, tauschen wir?
Du kriegst meinen KC85/4 und ich deinen Laptop  :D .

cu
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: SuperTomekk am 30. März 2002, 15:29:34
Wenn du 1800€ Euro übrig hast bekommst du ihn!!!(Magnesiumgehäuse,DVD,15\"Display,etc. Prachtstück)
Musst das ganze aber vorher mit meinem Vater absprechen!!

PC5: 386er Laptop
Den kannst du haben da ist aber der Akku kaputt!
Titel: BIOS-Ausdruck
Beitrag von: SuperTomekk am 05. April 2002, 13:41:05
Die Einstellungen von AWARD 4.51 Biosversionen können per Print-Screen
    (Druck) Taste ausgedruckt werden.
    Dies ist mit AWARD 6.0 Biosversionen nicht mehr möglich.
    Um die CMOS-Settings eines AWARD 6.0 BIOS auszudrucken verwenden Sie bitte
    das CMOS Tool. Verwendung: \"CMOS /L A:\\cmosdata.txt\"
    um die Informationen auf dem LW A in der Datei \"cmosdata.txt\" zu speichern.


Quelle Asus