MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: MacLeane am 14. Dezember 2001, 13:07:50

Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 14. Dezember 2001, 13:07:50
Mein PC läuft eigentlich recht Stabil, aber sobald ich 3D Mark2001 oder ein Game starte hängt er sich nach kurzer zeit auf (PC friert ein, kann Maus nicht mehr bewegen und nur noch Reset drücken)
 
PS: Hab es auch schon mit meiner alten Karte (Voodoo3 2000) probiert, auswirkungen sind die selben.  

Bitte helft mir! PLEASE HELP!    

[list=1]
[/li][li]Grafikkarte ASUS GeForce 3 V8200 (Treiber neu)
[/li][li]512MB RAM (hab es auch schon mit einem 128MB und ersatz 512MB auspr.)
[/li][li]BIOS AGP Aperture Size auf 64MB (alle werte schon auspr.)
[/li][li]Betriebssystem: Windows XP
[/li][li]AMD Athlon K7 XP 1700+
[/li][li]Bios Ver. W6330MS V 3.2
[/li][li]Enermax Netzteil 431W EG465P-VE
[/list=1]

Danke schon mal im voraus!
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: tomh_de am 14. Dezember 2001, 13:39:46
Probiermal den AGP auf 2x zu stellen.
Ich glaube das es im alten und auch hier im neuen Forum schon mal erwähnt wurde das die Grafikkarte in Verbindung mit MSI Boards mit dem Wert AGP 2x stabil läuft ohne größeren Leistungsverlust.
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 14. Dezember 2001, 14:00:35
Kann leider nicht auf AGP 2x stellen, geht nur  AGP 4x Mode oder Disabled.

Kann ich sonst noch was tun?
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Necci am 14. Dezember 2001, 15:44:43
was für temperaturen werden für deine cpu angezeigt? oder hast du nen spacer drunter?
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 14. Dezember 2001, 16:31:32
[/B]
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Necci am 14. Dezember 2001, 16:37:00
hmm... sollte eigentlich keine probleme machen
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: toxic am 14. Dezember 2001, 16:51:12
servus!!

wenn du schon eine andere graka getestet hast ,
wirds wohl nicht an ihr leigen !!
was für ien bord hast du ??
mit viachips??
wenn ja probier den extra agp treiber!!!

cu toxic 8)
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Necci am 14. Dezember 2001, 17:01:20
@ toxic
soviel zum thema \"erst lesen dann schreiben\"... der thread heisst K7T Turbo-R LE Probleme... na was für ein chipsatz ist da wohl drauf  ;)

@ MacLeane
schalt mal alle cachings im bios aus, und auch shadow, und teste dann noch mal
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 14. Dezember 2001, 17:11:30



Welchen extra agp treiber?
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Necci am 14. Dezember 2001, 17:17:47
ich nehme mal an, er meint den agp 4.10 treiber... den kannst du hier (http://ftp://downloads.viaarena.com/drivers/others/VAGP410.zip) runterladen
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Necci am 14. Dezember 2001, 17:20:08
huch... glatt vergessen... :D hier (http://downloads.viaarena.com/drivers/4in1/4in1436v.zip) ist die aktuellste version des 4in1 treibers v4.36
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: toxic am 14. Dezember 2001, 17:26:41
@necci

gut gemacht ,bald gibts noch ein sternchen!!
und ich hab immer gedacht bei seti gibts
schon genug davon!! :D
cu toxic :))
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: toxic am 14. Dezember 2001, 17:32:21
Zitat
Original von toxic
@necci

gut gemacht ,bald gibts noch ein sternchen!!
und ich hab immer gedacht bei seti gibts
schon genug davon!! :D

cu toxic :))
Zitat
ich verneige mich in ehrfurcht

 :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D  :D
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 14. Dezember 2001, 18:32:09
Leider hat der AGP 4.10 Treiber und der neuen VIA 4in1 Version 4.36 keine veränderung bewirkt.

Habe auch auf Windows 2000 das selbe problem!
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 14. Dezember 2001, 20:49:09
@Necci
Wo finde ich die einstellungen genau?

Zitat
Original von Necci

schalt mal alle cachings  im bios aus, und auch shadow , und teste dann noch mal
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: 11001111 am 14. Dezember 2001, 22:35:03
Moin

Im bios unter: Bios Features  beziehungsweise Advanced Bios Features

Versuche mal folgendes:

Stelle  unter Chipset Features Setup das AGP Comp driving auf DE oder höher, dadurch bekommt die Graka mehr saft - damit konnte ich bei mir schon eine Graka Stabilisieren. bei einer falschen einstellung kann es allerdings sein das der Rechner nicht bootet - Suche also schonmal den Reset Jumper ;-).

cu
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 15. Dezember 2001, 14:08:38
Unter AGP Driving Control:
Hab leider nur die Einstellungen AUTO , MANUAL .

Bei MANUAL kann ich zwischen DA  und einer Hex zahlen Einstellung  in AGP Driving Value  wählen.
Was für eine Einstellung sollte ich bei mir vornehmen um meiner Graka mehr saft zu geben?
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: 11001111 am 15. Dezember 2001, 16:29:49
Je höher die (Hex) Zahl unter AGP Driving Value  desto mehr saft bekommt die Graka, bei zuviel saft gibts probs bei zuwenig auch.

Bei dieser 2stelligen hexzahl ist es im übrigen so das beide Stellen unterschiedliche leitungen betreffen.
(bei hex. 0=kleinste F=15=höchste zahl)

viel glück, ich hoffe es hilft
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 17. Dezember 2001, 21:47:30
Hat leider auch nicht gebracht!
Aber trotzdem Danke.

Hat noch jemand irgend welche Iden wie ich mein Problem loswerde.
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Headshock am 18. Dezember 2001, 16:50:56
Ich hab das problem auch, behoben durch 100 MHz FSB.

mfg
Headshock
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 19. Dezember 2001, 15:52:17
@Headshock

Super es hat geklappt     :]   :]   :]   :]   :]   :]   :]   :]   :]   :]   :]

Danke noch mal an allen die mir tips gegeben haben, ohne euch hätte ich mein Board wahrscheinlich eingeschickt.

Danke! Danke! Danke!   :))
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: 11001111 am 19. Dezember 2001, 17:47:02
@Headshock
@MacLeane

100MHz FSB ist aber keine lösung sondern nur eine Umgehung bzw. Vertuschung des Problems.

was vieleicht noch helfen könnte:
Unter Frequency/Voltage Control:
CPU VIO Select auf 3.45V setzen einige KT133A\'s haben probleme bei 3,3V und 133MHz.
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Headshock am 19. Dezember 2001, 19:21:26
Hey, das sieht gut aus, wenn dass das Problem war dan DANK ich dir. :-)

Hab irgendwie auch nen leistungszuwachs on 300 Punkten auf 3679.

mfg
Headshock
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: 11001111 am 19. Dezember 2001, 20:22:36
@Headshock

das es da \'nen Leistungszuwachs gibt ist logisch der FSB kann mit 100MHz halt \'nur\' ~1600MB/s transportieren - bei 133Mhz sind\'s schon ~2100MB/s

cu
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: MacLeane am 20. Dezember 2001, 14:35:16
Hat leider auch nichts gebracht den CPU VIO Select auf 3.45V setzen!


Trotzdem Danke!
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Headshock am 20. Dezember 2001, 18:02:31
Beim booten macht er noch probleme aber sonst läuft er jetzt
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: 11001111 am 20. Dezember 2001, 22:09:48
@Headshock

was für Probs.?
Titel: K7T Turbo-R LE Probleme
Beitrag von: Headshock am 21. Dezember 2001, 16:25:29
Und zwar hab ich nur noch ab und zu mal das problem, nach D-LED: Assign IRQ´s to PCI devices

mfg
Headshock