MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Allgemeine Hardwarefragen => Thema gestartet von: Ethos am 31. Mai 2020, 15:25:32

Titel: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 31. Mai 2020, 15:25:32
Hallo zusammen,

ich möchte bei meinem Erazer X7825 die GTX 770M gegen eine 970M tauschen. Die 770M funktioniert prima, nur will ich einwenig mehr Leistung.

Es geht um dieses Angebot: https://www.ebay.de/itm/GTX970M-Graphics-Card-Video-Card-6GB-GDDR5-For-Laptop-Computer/383331061062?hash=item59404fcd46:g:rh8AAOSwSGNd~ci4

Würde die Karte passen? Habe dem Anbieter einen Nachricht mit einem Preisvorschlag von 200€ hinterlassen, er wäre damit einverstanden.

Ist der Preis in Ordnung? Macht das überhaupt Sinn von 770M auf 970M umzusteigen?

Danke für die Antworten.

Gruß
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: iTzZent am 31. Mai 2020, 15:54:06
Du müsstest mal die Device ID erfragen (1618 oder 13D8). Die mit 1618 ist die G-Sync Variante, die macht gewisse Probleme in deinem Gerät, da sie kein Optimus beherscht. Du brauchst daher die 13D8.

Hier z.B. eine passende GTX980M ohne G-Sync mit 8GB vRAM: https://www.ebay.de/itm/GTX-980M-Graphic-GPU-Card-N16E-GX-A1-8GB-GDDR5-For-Alienware-HP-Clevo-MSI-laptop/143604270868?_trkparms=aid%3D555021%26algo%3DPL.SIMRVI%26ao%3D1%26asc%3D20190711100440%26meid%3D88b7e82381c7474aa6698b9c151fb38e%26pid%3D100752%26rk%3D4%26rkt%3D19%26mehot%3Dpf%26sd%3D133413375658%26itm%3D143604270868%26pmt%3D1%26noa%3D0%26pg%3D2047675%26algv%3DSimplRVIAMLv5WebWithPLRVIOnTopCombiner&_trksid=p2047675.c100752.m1982 für 230Euro...

Des weiteren benötigst du auch einen passenden Heatsink, welche recht selten und somit teuer ist... alternativ kannst du deinen mit einem Drehmel bearbeiten... denn einfach so passt der nicht.
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 01. Juni 2020, 11:10:36
Danke für den Link. Die GTX 980M habe ich bestellt. Dremel habe ich da liegen und bin damit recht fit.

Hast du zufällig ein Bild da, wie genau die Heatsink bearbeitet werden muss?

Danke
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: iTzZent am 01. Juni 2020, 11:29:28
siehe dazu hier https://forum-de.msi.com/index.php?topic=107871.0
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 04. Juni 2020, 18:05:59
Danke dir  :thumbsup:

Und andere Wärmeleitpads benötige ich auch, wenn ich das richtig verstanden habe?

Was könnte ich denn noch für meine Gtx 770M verlangen?

Lg
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 13. Juni 2020, 18:17:44
Sorry für den Doppelpost, aber die Karte scheint doch nicht ganz zu passen, bzw der Kühler nicht.

Hänge mal ein Bild der GraKa an. Die kleinen Chips ganz oben ( 3 Stück? ) sind zu weit außeinander.

Der mittlere wird nicht aufliegen, somit auch nicht gekühlt.

Wie gehe ich jetzt vor?

Nachtrag: Die 2 Chips links werden nicht gekühlt. Nur der rechte würde aufliegen.
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Hutbolzen am 13. Juni 2020, 18:34:11
Hat iTzZent aber geschrieben das Dein Kühler bearbeitet werden muss,Deine Antwort war das Du einen Dremel da liegen hast.
Hier mal ein Beitrag mit einem meiner Fotos zur Kühleranpassung:

https://forum-de.msi.com/index.php/topic,111218.msg870110.html#msg870110
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: iTzZent am 13. Juni 2020, 19:51:52
Und wenn du dir den verlinkten Thread angeschaut hättest, wüsstest du auch, das die Stellen welche keinen Kontakt mit Heatsink haben, mit dicken Wärmeleitpads aufpolstern musst.
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 16. Juni 2020, 18:33:18
Mein Fehler, habe es wohl überlesen. Jedenfalls hat alles geklappt. Sie läuft auch super, jedoch lässt sich kein Treiber installieren.

Beim Ausführen des Nvidia Treibers kommt ein Error, dass die Windows Version nicht kompatibel ist, oder keine passende Hardware gefunden wurde.

Muss ich einen angepassten Treiber installieren?
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Hutbolzen am 16. Juni 2020, 18:36:01
Entweder das oder wahrscheinlich ein passendes MSI Vbios flashen.
Welche Vbios Version zeigt GPUZ denn an?
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 16. Juni 2020, 18:37:56
GPU Z zeigt 84.04.2F.00.79
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Hutbolzen am 16. Juni 2020, 21:35:28
Das wäre laut Techpowerup eine Karte von Clevo,somit passt das vbios nicht.
Da müsste dann eins von MSI drauf.
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 21. Juni 2020, 13:10:09
Ist es die hier? https://www.techpowerup.com/vgabios/174372/msi-gtx980m-8192-150108

Es kommt die Meldung GPU Mismatch bei Nvflash. Mache ich was falsch?

Zuerst gebe ich nvflash64 --protectoff, danach nvflash64 -6 x.rom
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Hutbolzen am 21. Juni 2020, 18:13:53
Nein,das hier:

https://www.techpowerup.com/vgabios/172336/172336

Las mal beim flashen GPUZ mit laufen,das protect off braucht man eigentlich nicht.
Habe ich noch nie gebraucht.
Ansonsten versuchst Du mal verschiedene NVflash Versionen.
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: iTzZent am 21. Juni 2020, 18:15:41
War das nicht immer -4 -5 -6 ? Ist schon ne Weile her  8|
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Hutbolzen am 21. Juni 2020, 18:17:36
-4 -5 funktioniert bei den neueren Versionen nicht mehr unter Windows,ist nur noch für DOS interessant.
Titel: Re: Medion Erazer X7825 - GTX 970M aufrüsten sinnvoll?
Beitrag von: Ethos am 22. Juni 2020, 17:07:59
Vielen Dank es hat alles geklappt. Jedoch wird die Grarfikkarte nicht mehr ausgelastet. Wenn ich ein Spiel starte, läuft es über INTEL HD. Wenn ich die interne Grafikkarte deaktiviere, läuft garnichts mehr. Ich hänge mal ein Bild an von GPUZ. Ganz am Anfang rührt sie sich, aber dann nichts mehr. Vor der Installation von Nvidia habe ich etwa 3 Stunden gespielt, alles lief einwandfrei.