MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Rund um Software => Thema gestartet von: CallUDC am 05. Mai 2020, 20:39:57

Titel: MSI Dragon Center Update fehlerhaft
Beitrag von: CallUDC am 05. Mai 2020, 20:39:57
Hallo zusammen,

nachdem das MSI Dragon Center ohne meine Einwilligung automatisch auf Version 2.0.45.0 aktualisiert hat funktioniert die Lüfter Steuerung überhaupt nicht mehr. Des Weiteren fährt Windows einfach herunter, sobald ich versuche die Lüfter Steuerung zu benutzen.

Ich muss also jedes mal in das BIOS in die Lüfter Steuerung um Anpassungen zu machen.

Mein System ist (zwar irrelevant, weil es definitiv am Update liegt)

MSI B450 Tomahawk MAX
Ryzen 5 3600 (AIO H100i Corsair Kühlung)
Evga Hybrid RTX 2080 Super
32 GB RAM Corsair
WD Blue 1TB SSD

Das ist mein erstes MSI Motherboard und seitdem ich es habe nur Probleme.. eine weitere Sache die mich stört ist bspw. das mein System immer erst auf 800x600 Auflösung startet und dann erst auf WQHD wechselt.
Das hatte ich bei dem Hersteller (nenne fairerweise nicht den Namen) den ich davor immer bisher bevorzugt habe, nie gehabt.

Ich werde das Board einfach tauschen da scheinbar der Support auch nicht grad gut ist...
Titel: Re: MSI Dragon Center Update fehlerhaft
Beitrag von: RoccoB52 am 08. Mai 2020, 13:57:09
Einfach die Marke wechseln , hier im Hersteller Forum sowie über Support wird dir nicht geholfen :love:
Titel: Re: MSI Dragon Center Update fehlerhaft
Beitrag von: jeanlegi am 08. Mai 2020, 14:34:10
Und noch mal für den RoccoB52 wir sind kein offizielles Support Forum hatte ich dir bereits aber schon am 03.05. auf einen deiner nicht hilfreichen Beiträge geschrieben :whistling:.
Lesen und verstehen scheint nicht deine stärke zu sein sofern du es überhaupt gelesen hast  :love:

Zurück zum Thema.
Das es erst mit 800x600 startet liegt aber nicht am DC, da scheint eher ein Treiber das Problem zu sein und wäre demnach dann eher Nvidia bedingt um das mal fairerweise zu bemerken.
Und auch generell scheint mir da eher Treiberbedingt was zu sein, den wenn ein einstellen der Lüfterkurve das Herunterfahren auslöst muss das nicht unbedingt am DC liegen, wenn es auch nicht immer so toll ist.
Tausche das Board, dann sollte aber eine neuinstallation Pflicht sein, sofern es einen wechsel zu INtel geben sollte. Auch zu einem anderen Hersteller würde ich dies empfehlen und hätte man ja auch jetzt mal durchführen können.
Titel: Re: MSI Dragon Center Update fehlerhaft
Beitrag von: CallUDC am 08. Mai 2020, 16:45:04
Vielen Dank erst für Ihr Feedback oder sollte ich es eher den Versuch einer Relativierung nennen?

"Das es erst mit 800x600 startet liegt aber nicht am DC, da scheint eher ein Treiber das Problem zu sein und wäre demnach dann eher Nvidia bedingt um das mal fairerweise zu bemerken."

Das ist so nicht richtig. Ich habe in mehrere (auch internationalen Foren) selbige Probleme anderer Anwender mit dem B450 Tomahawk Max gelesen. Das liegt eher daran, dass der UEFI Modus scheinbar nicht ganz funktioniert..


"Und auch generell scheint mir da eher Treiberbedingt was zu sein, den wenn ein einstellen der Lüfterkurve das Herunterfahren auslöst muss das nicht unbedingt am DC liegen, wenn es auch nicht immer so toll ist."

Hier geht es weiter mit dem Versuch einer Relativierung des MSI Problems: Nein es ist kein Treiber Problem. Ich habe bis dato sehr viele PC konfiguriert und bin technisch in der Lage einen Bug von Treiber Fehlinstallationen zu unterscheiden. Das beschriebene Problem erschien erst, nachdem Dragon Center automatisch aktualisiert hat. Auch eine Neuinstallation brachte keine Verbesserung. Ich bin übrigens auch nicht der einzige Anwender mit diesem Bug.

Es gibt sehr viele aktuelle Beiträge im www dazu. Das hat insgesamt auch nichts mit Intel oder AMD zu tun, sondern mit dem Motherboard von MSI. Ich kann Sie verstehen, wenn das Forum hier ein Anwenderforum ist, dass Sie nicht direkt mit einem Support Verfahren weiterhelfen können.

Dennoch auch als Moderator eines "Anwender Forums"  sind Sie auch nicht gerade mit Ihrer Reaktion hilfreich..
Titel: Re: MSI Dragon Center Update fehlerhaft
Beitrag von: jeanlegi am 08. Mai 2020, 18:18:39
Vielen Dank erst für Ihr Feedback oder sollte ich es eher den Versuch einer Relativierung nennen?
Och keine sorge ich schimpfe auch oft genug über gewisse Dingen bei MSI insbesondere das DC. Da lobe ich mir Hersteller die ihre LED Steuerung nach wie vor eigenständig betreiben.

Hier geht es weiter mit dem Versuch einer Relativierung des MSI Problems: Nein es ist kein Treiber Problem. Ich habe bis dato sehr viele PC konfiguriert und bin technisch in der Lage einen Bug von Treiber Fehlinstallationen zu unterscheiden.
Welche Bios Version wird den verwendet? Die letzte aktuelle 7C02v36 vom 2020-04-24? Wurden ältere VBios Versionen versucht?
Wurde CSM getestet oder Legacy?
Da soviel Grundwissen vorhanden ist gehe ich davon aus das dies erledigt wurde und diesbezüglich meine Fragen eher unnötig sind.

Das beschriebene Problem erschien erst, nachdem Dragon Center automatisch aktualisiert hat. Auch eine Neuinstallation brachte keine Verbesserung. Ich bin übrigens auch nicht der einzige Anwender mit diesem Bug.
Dann bitte mal ein paar links dazu und ich schaue mir diese gerne an.

Dennoch auch als Moderator eines "Anwender Forums"  sind Sie auch nicht gerade mit Ihrer Reaktion hilfreich..
Nehme ich mal so zur Kenntnis.