MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: tupax am 26. April 2020, 20:14:13

Titel: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 26. April 2020, 20:14:13
Moin zusammen.
Ich will mir schnellstmöglich ein neues System zusammenstellen.
Bin länger aus der Materie raus und frag mal hier die Profis 😊
Dazu brauche ich ein gutes MSI-Board mit AM4 Sockel. Preis um die 150€.
Welches wäre da zu empfehlen?
Bestückt soll es werden mit einem Ryzen7 und 32Gb RAM und einer AMD RX Graka.
Welcher Chipsatz ist da empfehlenswert, sollte 3x PCIE und reichlich USB3 Anschlüsse haben.
Wird Hauptsächlich ein Arbeitsrechner mit genügend CPU Power und RAM für Bild und Videobearbeitung sowie Musikstudiosoftware.
Gerne auch eine CPU-Empfehlung um 200-250€ und kompatiblem RAM.
Wäre super, wenn mir ja jemand hilfreich beiseite stehen könnte.
Herzlichen Dank im voraus und Liebe Grüsse von der Ostsee
Chris

Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 26. April 2020, 23:35:43
Moin Chris,

spontan fällt mir das X570 Tomahawk (https://www.msi.com/Motherboard/MAG-X570-TOMAHAWK-WIFI/Gallery) ein, allein schon wegen der verbesserten Kühlung für die Spannungswandler. Dummerweise finde ich nirgends eine Bezugsquelle, wahrscheinlich wegen corona: Das Board wurde erst Anfang des Jahres vorgestellt. Das erste Retail-BIOS hingegen ist erst von Mitte April.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 27. April 2020, 07:22:55
Danke lieber Dirk.
Sehr geiles Board!
Leider muss es schnell gehen. Alternative wäre dann welches?
Liebe Grüsse
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 27. April 2020, 10:28:21
In der Preisklasse bis 150€ wären aktuell das X570 Gaming Plus (https://geizhals.de/msi-mpg-x570-gaming-plus-7c37-004r-a2078256.html) und das X570-A Pro (https://geizhals.de/msi-x570-a-pro-7c37-003r-a2089831.html) zu bekommen. Falls Dir PCIe 4.0 egal ist kannst Du auch bei den Boards mit älteren Chipsätzen schauen, aber achte darauf dass die Erweiterung "Max" dabei steht, denn nur diese Boards haben den größeren BIOS-Chip und sind auch mit jeder BIOS-Version kompatibel zu Ryzen 3000!

Bei der CPU würde ich auf Ryzen 3000 zurückgreifen, und in Hinblick auf die geplante Videobearbeitung auch mindestens 8 Kerne ansetzen. Allerdings reichen da 200-250€ nicht aus...
3700X (https://geizhals.de/amd-ryzen-7-3700x-100-100000071box-a2064553.html?hloc=de) / 3900X (https://geizhals.de/amd-ryzen-9-3900x-100-100000023box-a2064391.html?hloc=de)
Wenn das partout zu teuer ist musst Du Dich zwischen dem alten 2700X (https://geizhals.de/amd-ryzen-7-2700x-yd270xbgafbox-a1804456.html) und dem Ryzen 5 3600X (https://geizhals.de/amd-ryzen-5-3600x-100-100000022box-a2064568.html?hloc=de) oder 3600 (https://geizhals.de/amd-ryzen-5-3600-100-100000031box-a2064574.html?hloc=de) entscheiden. Ich würde da eher bei Ryzen 3000 bleiben, auch wenn die CPU dann nur 6 und nicht 8 Kerne hat. Allein schon wegen der besseren Singlecore-Leistung und der deutlich geringeren TDP.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 27. April 2020, 18:45:57
Danke mein Lieber.
Dann geh ich das jetzt mal an mit dem X570 Gaming Plus an. Gibts dafür empfehlenswerten kompatiblen RAM oder halte ich mich an die Spezifikationen von MSI? Sollen 32GB werden.
CPU entscheide ich noch.
Hast mir aber damit schon sehr geholfen!
Danke und Liebe Grüsse
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 27. April 2020, 22:16:37
Beim Speicher würde ich mich nach der Kompatibilitätsliste richten und mich nach Möglichkeit auf zwei Speicherriegel beschränken.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 18:32:56
Das wäre jetzt meine Auswahl. Passt das?

https://www.dropbox.com/sh/wd3a4rxb4mmmswt/AAAUg5Ic7ut25x78kC1BUTc5a?dl=0

Ich muss das leider mit dropbox machen, da mich mein iphone/Safari keine Dateianhänge hier hochladen lässt?!
Liebe Grüsse
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 28. April 2020, 19:42:15
Du willst mich auf den Arm nehmen, oder? Was soll das Netzteil? Willst Du mit dem Rechner im Winter die Heizung betreiben?  :whistling:
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 19:58:43
Dich doch niemals 😉😂
Zu gross oder? War unsicher. Reichen 850W? Hab ja auch noch das Seasonic 750 80Gold.
Bestellung ist noch nicht raus. Kann das ja noch ändern. Deswegen frage ich ja den Chef 😊
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 28. April 2020, 20:07:40
Behalte das Seasonic, das ist schon fast OP für das System!

Mein Vorschlag:
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 20:51:27
Danke Meister. Dann sind wir ja fast konform, bis auf die GraKa. Da bleib ich wie immer bei Sapphire.
Wird jetzt so per Express bestellt 💪
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 28. April 2020, 20:55:30
Die MSI-Karte hättest Du halt mir der selben Software wie das Board "illuminieren" können.

Ich würde auch mal eine NVME-SSD als Systemlaufwerk ins Auge fassen. Die Möglichkeit hast Du ja bei dem Board. Und ob der CPU-Kühler mit seinen "rohen" Kupferenden sooo gut aussieht im Fenster-Gehäuse?
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 21:31:59
Illuminieren will ich eigentlich nichts. Fand das Gehäuse nur schick und das Lufstromsystem gut durchdacht.
Die Nvme pack ich jetzt noch in den Warenkorb, 500Gb. Und fertig ist die Laube. Und nehm den Himalaya vom alten System als Kühler.
Danke Dir‼️‼️😎
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 28. April 2020, 21:35:01
Vorsicht! Ist der Himalaya AM4-kompatibel? AM4 hat ein anderes Lochmaß als AM3.

Wobei: Wenn Du Dir schon was komplett Neues zusammenstellst: Warum nicht auch mal über eine AiO Wakü nachdenken?

https://geizhals.de/arctic-liquid-freezer-ii-240-acfre00046a-a2152684.html?hloc=de

https://geizhals.de/phobya-strike-240-1016405-a2266323.html?hloc=de

Den großen Bruder der Arctic, die Freezer II 360, habe ich heute verbaut: Ein Träumchen, zumal die PWM-gesteuerte Pumpe super mit der Lüftersteuerung des Boards harmoniert.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 21:55:01
Da hast du recht. Nicht bedacht. Vielleicht gibts ein Kit. Oder ich rüste dann noch auf nen Brocken um o.ä.
Muss jetzt halt alles schnell gehen.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 22:21:17
Die AIO Wakü hatte ich ehrlicherweise nicht auf dem Schirm. Leider jetzt zu spät. Aber kann ich ja nachrüsten. Bin grad wieder angefixt, dank dir 😂
Wichtig ist jetzt erstmal, dass das Ding Donnerstag steht und läuft. Hab noch ne Samsung M.2 500GB reingepackt. Muss ich dann nur noch migrieren von der der anderen Samsung Evo.
Aber die Wakü kommt nach.
Bin grad sehr aufgeregt, endlich mal neues Spielzeug, was nix mit Bosch, Makita oder Festool zu tun hat 😂
Danke mein Freund‼️
Werde berichten.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 28. April 2020, 22:26:23
endlich mal neues Spielzeug, was nix mit Bosch, Makita oder Festool zu tun hat 😂
Sicher? Ich hätte da den einen oder anderen Vorschlag...  :thumbsup:

Übrigens: Klick mal in meine Sig, da sind auch ein paar ältere Fotos vom Innenleben meines Rechners. Schau Dir mal die beiden letzten Bilder an, da hast Du einen Vergleich der Platzverhältnisse zwischen Luftkühlung und AiO WaKü.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 22:45:00
Immer her mit den Vorschlägen. Muss ja mein Erbe verprassen, hab ja nicht mehr soviel Zeit.
Die Bilder schau ich mir an!
Vor 20 Jahren war Wasserkühlung ja noch spannend und Eigenbau. Heute gibts alles fertig. Langweilig aber in meinem Alter das sinnvollere 👍
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 28. April 2020, 22:53:59
Wenn ich Deine Signatur anschaue, dann kommen mir die Tränen vor Rührung: Bei so einem System fühlt man sich glatt 8 Jahre jünger! Das 990FXAGD65 hatte ich auch mal im Rechner meiner Frau verbaut, und meine HD6950 konnte ich zur HD6970 freischalten!
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 28. April 2020, 22:59:26
Ich musste echt auch lachen, als ich die heutigen Werte mal so verglichen hab. Hab quasi 8 Jahre unterm Stein geschlafen 😂
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: wiesel201 am 28. April 2020, 23:07:17
Na und? Das war wirklich mal High End, oder wenigstens fast High End! Ich meine da gab es mal einen Test für Dein Board, da nannte der Verfasser es "Stahlplatte".

Das GD65 wich vor einiger Zeit aus dem Recher meiner Frau, als ich im Rahmen einer unerklärlichen Pannensituation (Der Rechner schaltete sich nach 1-2 Minuten einfach ab) nach und nach Netzteil, Board, Grafikkarte und noch irgend was austauschte. Letztendlich stellte sich heraus das nur die Master-Slave-Steckdose defekt war, mit welcher der Rechner betrieben wurde. So hab ich dann das GD65 hier im Forum für einen schmalen Taler an einen User aus den Niederlanden abgegeben, im Rechner meiner Frau steckt jetzt das GD80.
Titel: Re: Neues System mit MSI AM4 Board
Beitrag von: tupax am 29. April 2020, 09:27:43
Ganz ehrlich Dirk:
Ich war 8 Jahre hochzufrieden mit dem GD65. Und das will schon was heissen bei mir!
Hab mir grad bei ebay Kleinanzeigen ein gebrauchtes geschossen und lass das System weiterleben 😂😎.
Wahrscheinlich spende ich es an jemand Bedürftigen.
Nochmals vielen Dank für deine liebe Hilfe und
Liebe Grüsse
Chris