MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Adasdew am 13. April 2019, 11:41:37

Titel: MAG Z390 TOMAHAWK schwarzer Bildschirmn nach Biosupdate
Beitrag von: Adasdew am 13. April 2019, 11:41:37
Huhu Zusammen,

nach einem Bios Update auf die Version 7B18v15 bleibt mein Bildschirm leider schwarz.

Verbaut ist es derzeit mit einem i5 9600k und 4 GB Arbeitsspeicher Gskill F4-2133C15S-4GNT Memory DDR4 .

Den Monitor habe ich direkt über den Onboard HDMI Anschluss angeschlossen

Kann jemand helfen oder hat sogar das gleiche Problem lösen können ?

Gruß Steven
Titel: Re: MAG Z390 TOMAHAWK schwarzer Bildschirmn nach Biosupdate
Beitrag von: der Notnagel am 13. April 2019, 13:20:07
Hast du das BIOS-Update über M-Flash gemacht?
Mach bitte ein CMOS-Reset gemäß Handbuch mit JBAT1:

Rücksetzen des BIOS auf Standardwerte
1.  Schalten Sie den Computer ab und ziehen Sie das Netzkabel ab.
2.  Verwenden Sie eine Steckbrücke, um JBAT1 für 5-10 Sekunden kurzzuschließen.
3.  Entfernen Sie die Steckbrücke von JBAT1.
4.  Stecken Sie das Kabel Ihres Computers in die Steckdose hinein und schalten Sie den Computer ein.

Alternativ kann auch längere Zeit die Batterie daneben herausgenommen werden.
Titel: Re: MAG Z390 TOMAHAWK schwarzer Bildschirmn nach Biosupdate
Beitrag von: Adasdew am 13. April 2019, 13:41:02
Huhu,

danke für deine Antwort und den Lösungsvorschlag.

Ich bin über das BIOS gegangen und habe dort das Flashtool genutzt, ich denke das müsste M-Flash sein. Der Rechner startete daraufhin auch mehrmals neu.

CMOS habe ich bereits gecleared. Die Knopfbatterie habe ich über Nacht ausgebaut und das Netzteil vom Strom gennommen(Stecker im Netzteil entfernt).
Zur Probe, ob das BIOS noch Funktioniert habe ich die Ramriegel entfernt . Da die Debug LED nichts anzeigte habe ich einen Speaker installiert und auf Piep Geräusche gehofft. Es piept allerdings nur , wenn kein Ramriegel mehr in der Rambank ist. Also irgendetwas scheint ja doch noch auf dem Board zu funktionieren.

Gruß Steven