MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Plauderecke => Thema gestartet von: soggi am 10. Juni 2016, 15:34:18

Titel: MSI N1996 / Foxconn N15235 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: soggi am 10. Juni 2016, 15:34:18
Hallo zusammen!

Da über die Zeit sehr viele Suchanfragen wie "MSI N1996 Motherboard", "HP N1996 Motherboard" usw. auf meine Seite führten, habe ich mich mit dem Thema mal etwas auseinandergesetzt und einen kleinen Artikel zur Aufklärung verfasst (auf Englisch). Das gleiche passierte mit Foxconn, es gab viele Suchanfragen wie "Foxconn N15235 Motherboard", "WinFast N15235", "Acer N15235" usw. - auch dazu habe ich einen Artikel verfasst (ebenfalls auf Englisch).

-> MSI N1996 motherboard / video card / ODD (https://soggi.org/misc/articles/MSI-N1996-motherboard-video-card-odd.htm)
-> Foxconn N15235 motherboard / video card (https://soggi.org/misc/articles/Foxconn-N15235-motherboard-video-card.htm)

Informationen gab es u.a. in diesem Thread im engl. MSI-Forum:

-> N1996 (https://forum-en.msi.com/index.php?threads/n1996.157658/) (https://forum-en.msi.com/index.php?topic=157658.0)

Über Kommentare und Verbesserungsvorschläge dazu würde ich mich freuen. Ich möchte die Leser so gut wie möglich bei der Identifikation ihrer Hardware unterstützen.

Edit (24.08.2020):
- MSI's Blogpost (https://web.archive.org/web/20170922140617/https://www.msi.com/blog/motherboard-N1996) inkl. Bild (mittlerweile wieder entfernt, via archive.org) in den N1996-Artikel integriert.
- Foxconn N15235-Artikel im Post integriert.

Viele Grüße
soggi
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: soggi am 17. Juni 2016, 16:28:50
Hm...hat keiner eine Meinung dazu?

Viele Grüße
soggi
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: jeanlegi am 07. Juli 2016, 11:06:55
Moin,

ich habe mal drüber gelesen und finde die Übersicht ganz gut.

Den Info Link zum MSI Forum noch mal überarbeiten bitte! Den hast Du so angelegt das er wie folgt aussieht http://https:// (http://https://).
Das https:// entfernen, dann funktioniert auch die Verlinkung :-D
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: soggi am 08. Juli 2016, 16:07:18
Ahoi jeanlegi,

danke für deinen Kommentar! Den Link kann ich leider nicht mehr überarbeiten, das ist hier im Forum nur zeitlich begrenzt möglich. Im Quote hab ich gesehen, dass ich da wohl mit noch nicht ganz fertig war mit dem Bearbeiten.

Ein Admin/Mod kann das vll bitte mal richten!? Ich würde eigentlich auch gerne noch viele Links in älteren Posts ändern, da es nichtmal mehr einen Redirect vom alten Hoster zum neuen gibt, der alte hat komplett den Dienst eingestellt. Vll kann man da was machen?

Viele Grüße
soggi
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: der Notnagel am 08. Juli 2016, 17:06:53
geht doch :-D
Ist num mal eine Sch... Software für das Forum hier.
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: soggi am 10. Juli 2016, 15:53:57
Danke! ;)

Kann ich dich wegen den anderen Posts anschreiben?

BTW war das schon mit der alten Software so, dass man nur eine bestimmte Zeit editieren konnte.

Viele Grüße
soggi
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: der Notnagel am 10. Juli 2016, 18:10:57
die Zeit ist mit der alten Software identisch. Manche hatten die Angewohnheit, wenn sie nicht mehr ins Forum wollten, oder ihre Meinung zu älteren Beiträgen geändert haben, dass sie die in Massen geändert (Inhalt komplett gelöscht) haben. Mit 20 Stunden ist es im Vergleich zu anderen Foren schon relativ lang.
Kannst mich ja anschreiben...
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: soggi am 11. Juli 2016, 18:46:44
Ich kenne das Dilemma - neben dem nützlichen Aspekt besteht die Gefahr des Verfälschens, nachträglichen Spammens etc. Fast alle anderen Foren, in denen ich die Jahre über unterwegs war, haben aber das unbegrenzte Editieren zugelassen. Das habe ich regemäßig zum korregieren von Rechtschreibfehlern, Ändern vorn URLs oder Hinzufügen von Informationen genutzt.

Ich begebe mich mal auf die Suche nach den zu ändernden URLs und schreibe dich dann an...danke schonmal! :)

Viele Grüße
soggi
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: soggi am 19. Juni 2018, 10:43:53
War lange nicht hier im Forum... :-rolleyes:

Wollte nur ergänzen, dass auch MSI Ende 2016 dieses Problem erkannt und einen Blogpost dazu verfasst hat.

-> What is N1996 (https://web.archive.org/web/20170922140617/https://www.msi.com/blog/motherboard-N1996) (via archive.org, da mittlerweile wieder gelöscht)

BTW schön, dass man jetzt alte Beiträge ändern kann...muss da (wieder) mal ein paar URLs korrigieren.

Viele Grüße
soggi
Titel: Re: MSI N1996 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: soggi am 23. August 2020, 09:33:27
Eine Zeit lang konnte ich hier auch ältere Beiträge wieder editieren (siehe Startpost/"Letzte Änderung:")...aktuell ist das aber wieder nicht möglich. :-(

Ich würde gerne den vorherigen Post editieren, da MSI sich schon vor längerer Zeit dazu entschlossen hat, den Blog-Post zu entfernen. Dafür habe ich weitere Details in meinem Artikel integriert.

Außerdem würde ich gern den Initialpost um die Foxconn/N15235-Problematik ergänzen - das ist quasi das gleiche in grün, siehe Foxconn N15235 motherboard / video card (https://soggi.org/misc/articles/Foxconn-N15235-motherboard-video-card.htm).

Als letztes würde ich gern den Link zum englischen MSI-Forum bearbeiten, die haben ihre Foren-Software umgestellt und blöderweise keine Redirects umgesetzt (der Link wirft einen auf die Startseite des Forums).

P.S.
Dieser Thread ist relativ wichtig zu Aufklärung (besonders nach dem Wegfall des MSI Blog-Posts), da er oft in den Suchergebnissen diverser Suchmaschinen erscheint (siehe Anzahl der Thread-Aufrufe) und viele Besucher dann auch meine(n) Artikel lesen um mehr zu erfahren (sehe ich bei mir im Matomo [DSGVO konform]).

Edit:
Mal wieder vielen Dank an >der Notnagel< für das Möglichmachen des Editierens!

Viele Grüße
soggi
Titel: Re: MSI N1996 / Foxconn N15235 - Aufklärungsarbeit
Beitrag von: der Notnagel am 24. August 2020, 12:54:58
Leider ist es so, dass einige Forumnutzer der Meinung sind, sie müssen ihre Beiträge irgendwann sinnentstellend ändern oder einfach alle löschen. Das Ergebnis sind sinnlose Themen, weil Inhalte fehlen oder geändert wurden. Deshalb haben wir ein Limit von 10 Stunden eingestellt. In anderen Foren ist das deutlich kürzer.