MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: UnLimiTeD am 29. April 2016, 16:14:27

Titel: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: UnLimiTeD am 29. April 2016, 16:14:27
Ja, ich habe mich extra dafür angemeldet.

Ich nutze ein PH61A-P35 (B3) Mainboard.

Ok, kurzer Hintergrund:

Zitat
Gestern hat die Primär-SSD den geist aufgegeben und ich habe die Zeit damit verbracht, Ersatz zu beschaffen und ewig mit der Betriebssystem-Installation verbracht. Nachdem natürlich sämtliche Treiber fehlten und auch kein Optisches Laufwerk vorhanden ist, und er begründete Verdacht besteht, das 2 der 6 SATA-Ports auch nicht mehr so richtig wollen, habe ich über ein Bios-Update nachgedacht. Die installiere Version war AMI-Bios in der Version 1.3.
Die neue Version war 2.4.
Ich habe von bios-Updates nicht besonders viel Ahnung (selten nötig, oft gefährlich) und hatte mich schon dagegen entschieden, und ich muss zugeben das ich es nachher eigentlich nur gestartet habe, weil ich mich verdrückt habe und nach so vielen Stunden geistig wohl nicht mehr so ganz auf der Höhe war.

Passenderweise ist es schiefgegangen, sicher auch weil er Stick auf NTFS formatiert war und nach dem reboot wohl garnicht mehr gelesen werden konnte.

Ich habe mir dieses wunderbare Tutorial (http://forum-de.msi.com/index.php?topic=105186.msg824591#msg824591) zu Gemüte geführt und die EIVB- und Amiboot.rom-Methoden schon ausprobiert, bis jetzt ohne durchschlagenden Erfolg.
Nun versuche ich es mal mit der boot-Stick Methode, diesmal auch richtig formatiert, und dazu nun meine eigentliche Frage :-D  :

Soweit ich das beurteilen kann, ist das beschriebene Update ME8, und wenn das einmal passiert ist, lässt es sich nicht mehr rückgängig machen.
Ist das jetzt wahrscheinlich schon passiert, oder kann ich nochmal versuchen, die alte version über den Stick wieder auf das Board zu bekommen?
Nach dem reboot kam sofort "BIOS update is not yet completed, please insert the USB pen drive and reset system." Da bin ich mir jetzt nicht sicher, ob es überhaupt schon richtig angefangen hat.

Danke im Voraus für alle Einsichten, die irgendwie helfen könnten.:-)
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 29. April 2016, 16:20:02
erstmal ein paar Fragen:
Was macht der Rechner noch? bitte genau beschreiben. Sowas wie geht nicht an reicht nicht.
Was hast du wie genau gemacht? Welches BIOS war drauf und welches wolltest du flashen?
Hast du M-Flash mit oder ohne der Option ME-Firmware genutzt?
Interessant wird für dich vielleicht  auch die FPT-Methode, aber berichte bitte erstmal.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: UnLimiTeD am 29. April 2016, 16:51:31
Das Update war "7732v24.zip", respektive die darin enthaltene E7732v24.exe. Also version 2.40; Die alte war version 1.30, falls die exe das beim Starten unter Windows richtig ausgelesen hat.
Es handelte sich dabei um den ersten download von dieser Seite (http://de.msi.com/Motherboard/support/PH61AP35_B3.html#down-bios), die ich primär über die Suche nach dem Mainboardnamen gefunden habe.
Der Stick war ein NTFS-Formatierter 64 Gb USB3 und steckte in einem USB3-port, was im Nachhinein alles eine genauso blöde Idee war wie das Update selbst.
Bei Neustart erscheint immer der Satz "BIOS update is not yet completed, please insert the USB pen drive and reset system." nach ungefähr 2 Sekunden.
Alle Lüfter laufen wie sie sollten, und soweit ich das erkennen kann, hat der inzwischen in FAT32 formatierte Stick auch Strom, d.h. die Leuchte ist an.
Die einzige Eingabe, auf die das System reagiert, ist ein drücken des Reset-Knopfes, oder natürlich den Strom abzustellen.  Die Festplatten sind noch angeschlossen.

Ich hatte das Update zusammen mit anderen Treibern, unter anderem dem Netzwerktreiber, den ich eigentlich auswählen wollte, auf dem Stick, und ich habe keine weiteren Einstellungen vorgenommen, dh. falls es noch welche gab, werden es wohl die Standardeinstellungen sein.
Ich gebe zu, das das ganze ein fürchterlicher Unfall war und ich das Pop-up besser hätte lesen sollen.
Da die neuen Version extra ME8 erwähnen, gehe ich davon aus, das sie ein entsprechendes Update mit versuchen werden. Bis vor einer Stunde hatte ich von all dem allerdings keine Ahnung, ich habe das durchaus mit Absicht bisher immer umschifft.

Mir fällt gerade nichts ein, was noch relevant sein könnte. :S
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 30. April 2016, 13:55:26
Du beziehst dich oben auf den Beitrag
Mein UEFI ist \"zerschossen\", was kann ich noch tun?
Hast du das BIOS-File als Binärdatei? Also nicht die EXE sondern die E7732IMS.240? Die kannst du dann entsprechend umbenennen. Ich glaub, dein Board bekommen wir wieder hin.
Die Aktion ist möglicherweise am NTFS gescheitert. Die Flashebene läuft ohne zusätzliche Treiber und die versteht nur DOS und FAT.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: UnLimiTeD am 30. April 2016, 15:12:29
Und USB3 Treiber hat sie wahrscheinlich auch nicht. :-D

Die neuen Versionen mit ME8 enthalten leider nur noch .exe Dateien.
Ich habe über die Seite noch Zugriff auf 1.3 (die war ja vorher drauf) bis 1.7, die enthalten dann z.B.
"AFUDE234.exe" und "E7732IMS.130". Ich hatte eine 230er, aber das ist bei näherer Betrachtung wahrscheinlich das falsche Board.

Da ich noch eine alte SandyBridge CPU nutze, wäre ME7 vielleicht besser; falls der Teil noch nicht geschehen ist, könnte ich die alten versionen also nutzen. Oder sollte man gleich die neueste nehmen, wenn das Kind sowieso schon im Brunnen liegt? Auf der Downloadseite wird ja davor gewarnt, ohne Ivy Bridge ME8 zu nutzen.
Ich habe sicherheitshalber sowohl FPT 7 als auch 8 heruntergeladen.

Auf jeden Fall schon mal danke für die Zuversicht. :-)

Edit: Auf dem Stick wären dann z.B. die Dos-Files, fparts.txt, fpt.exe, E7732IMS.170, und eine autoexec.bat, in der 
"FPT -f E7732IMS.170 -savemac" steht. Ich werd das Gefühl nicht los, irgendwas zu vergessen.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 30. April 2016, 17:00:25
Du hast das Board hier: https://de.msi.com/Motherboard/support/PH61AP35_B3.html#down-bios
Dafür jetzt die Binär-Datei im Anhang (Entpacken!)
Das E7732IMS.240 benötigt die FPT 8 und die 1xx das FPT 7.
Ich guck mir das heute abend noch mal in Ruhe an, bin im Moment unterwegs
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: UnLimiTeD am 30. April 2016, 19:22:37
Hast du die alle irgendwo rumliegen? :D
Danke dafür!
Dann kann ich's natürlich auch mit der neuen Version ausprobieren.
Der USB-Stick (FAT32, 4,85 MB / 1,83 GB) enthält damit:

System Volume Information
COMMAND.COM
IO.SYS
MSDOS.SYS
autoexec.bat
E7732IMS.240
fparts.txt
fpt.exe
(Ja, ich bin gerade ein wenig paranoid. Ich hätte es ja gestern schon mit dem wirklich guten Tutorial versuche können, aber ich weiß, wenns schief geht würde ich mich noch in 2 Jahren drüber ärgern. ;-) Ich studier ja nun Informatik, aber wenn's die eigene Hardware ist....  )
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 30. April 2016, 20:55:22
Fehlen noch die E7732IMS.240 in "3 Varianten"

Man kann nun versuchen, alle vorgenannten Methoden auf einem Stick zu vereinen.
Wir verwenden wieder einen bootbaren USB2.0 Stick
Wir kopieren folgende Dateien zusätzlich auf den Stick:
Das BIOS-File

Das BIOS-File umbenannt in EIVB.bin
Das BIOS-File umbenannt in AMIBOOT.ROM
Das FPT-Tool mit fpt.exe und fparts.txt
Das AMI-Flashtool AFUDE238S.exe von hier: Flashtools für (U)EFI (https://forum-de.msi.com/index.php/\http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=101997\)
Eine Datei autoexec.bat.
bei den ersten Not-Flash-Versuchen wird folgender Befehl hineingeschrieben: FPT -f Bios -savemac
bei weiteren Notflashversuchen wird folgender Befehl hineingeschrieben: AFUDE238S Bios
Auch hier gilt: BIOS = richtiger Dateiname
AFUDE238S entsprechend der gewählten Version aus dem Forum wählen.

Mit Strg + Alt + Pos1 versuchen, den Flashvorgang zu erzwingen.
Ich betone noch einmal: was wir hier machen sind NOT-Flashversuche.
Es kann bei richtiger Ausführung nichts kaputt gemacht werden.
Es kann nicht garantiert werden, dass es zum Erfolg führt.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: UnLimiTeD am 30. April 2016, 23:10:25
Erfahrungsbericht:
Ich hätte nicht gedacht, das ich begeistert im Raum rumspringen würde, aber genau das hab ich gemacht.
Die erste Methode hat bereits funktioniert.
Vielen dank für die ausführliche Hilfe.
Jetzt geht es ans neu-Aufsetzen des Betriebssystems. :-)
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 01. Mai 2016, 05:59:38
Ich glaub, dein Board bekommen wir wieder hin.
Ja bei dir hatte ich so ein Gefühl. Freut mich für dich :thumbsup: :party:
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: Lobster00nix am 12. Mai 2019, 21:34:38
Guten Abend
Ich hoffe ich kann hier zu genau dem selben Thema (obwohl schon Jahre alt) eine Hilfe bekommen.

Die Meldung vom Threadopener kommt mir extrem bekannt vo: "Bios update is not yet completed, Please insert the USB Pen dRive and reset system"

Die habe ich mir gestern in einem Anfall von Übermut (ich wollte von Bios Version 1.7 auf 2.0 updaten), eingefangen.

Das Flashen habe ich nicht uber die M-funktion im Bios gemacht, weil er dort keinerlei Dateien finden konnte.
Ich hatte mir vorher noch die Flash Version 2.0 für mein Board   MSI PH61A-P35 B3  heruntergeladen.
Über Windows7 pro 64-bit funktionierte das Flashen "scheinbar" problemlos - der Fortschrittsbalken füllte sich und forderte nach 100% ein Reboot.
Danach fingen allerdings die schwarzen Bildschirme an - lediglich eine Meldung   A2 in der rechten unteren Ecke und ein kurzes Aufblinken des eingesteckten USB Sticks zeigten mir das noch irgendwie leben im system war.

Ohne Stick kam die "Bios update is not....."  Meldung von oben.

Hinweis: ich hatte mir die Bios Versionen als exe-Datei von der support-page bei MSI runtergeladen
einmal als 2.0 und auch als 2.4

ich hab beide mal als test gestartet und ohne den nachfolgenden Vorgang des flashens zu starten die entpackten Dateien kopiert.
also
-AFUWIN64.exe
- amifldrv64.sys
- E7732IMS.200   bzw 240
- EIVB.BIN      (die man ja soweit ich verstanden hab auch aus der jeweiligen E7723IMS.200 oder .240 durch reines                        umbennnen erstellen kann)
- AMIBOOT.ROM   (die man ja soweit ich verstanden hab ebenfalls aus der jeweiligen E7723IMS.200 oder .240 durch reines                        umbennnen erstellen kann)


Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 13. Mai 2019, 08:27:50
Hast du das auch mal probiert.
Mit Strg + Alt + Pos1 versuchen, den Flashvorgang zu erzwingen.
Dir fehlt die ME-Firmware. Das alte BIOS hatte die ME7 und das neue die ME8. Unter den DOS-Programmen kann das nicht geflasht werden.

eine Möglichkeit ist noch das FPT. Du brauchst die Version 8.1.2.1318. Guck mal hier: https://www.win-raid.com/t596f39-Intel-Management-Engine-Drivers-Firmware-amp-System-Tools.html
Intel ME System Tools v8 r3 - (2017-11-19)
For 6/7/X79/C600/C210-series systems which run ME v8
http://www.smartredirect.de/redir/clickGate.php?u=CHoN7d6s&m=1&p=3r6MDbeCf4&t=6QdegMhg&st=&s=&url=https%3A%2F%2Fmega.nz%2F%23!CF1l1LJK!K2l6_74FPsGiglJuRe243Ov-LmDnRvp8Efj8a5drZSc&r=https%3A%2F%2Fwww.win-raid.com%2Ft596f39-Intel-Management-Engine-Drivers-Firmware-amp-System-Tools.html

Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: Lobster00nix am 13. Mai 2019, 10:57:17
Stand der Dinge:

------------------

Der USB Stick wurde nochmals mit Rufus2.18 (der letzten Version für winxp)
bootfähig gemacht (wenn ich das richtig aus dem log

Found USB 2.0 device 'USB FLASH DRIVE USB Device' (1005:B113)
1 device found
Disk type: Removable, Disk size: 2.1GB, Sector size: 512 bytes
Cylinders: 250, Tracks per cylinder: 255, Sectors per track: 63
Partition type: MBR, NB Partitions: 1
Disk ID: 0x0262C3A6
Drive has a Windows 7 Master Boot Record
Partition 1:
  Type: FAT32 LBA (0x0c)
  Size: 1.9 GB (2062548992 bytes)
  Start Sector: 2048, Boot: Yes


erkennen kann. Diesmal mit der vorgegebenen MSDOS-Variante (nicht freedos)

-----------------


Der USB Stick Inhalt


1 Ordner "Locale" mit Keyb.com display.sys keybrd1 bis 4.sys  ega.cpi ega2.cpi
      ega3.cpi   mode.com   (also 10 dateien für keyboard und grafikausgabe)

Hauptverzeichnis Inhalt:
E7721IMS.200  (deine angehängte Datei)
AMIBOOT.ROM   (durch umbenennen der E7732IMS.200)
EIVB.BIN      (durch umbenennen der E7732IMS.200)
fparts.txt
fpt.exe

io.sys
MSDOS.sys
config.sys
Command.com
autorun.inf    (leer)

Autoexec.bat

Inhalt=
FPT -f E7732IMS.200 -savemac



ich hab die forumsseite die beim Threadopener angegeben wurde angeschaut
und nach der AFUDE238S.exe  gesucht, aber irgendwie kann ich sie nicht finden.


Mit dem oben angegebenen Stick und dem Inhalt hab ich jetzt mehrfach den PC neu
gestartet, aber ausser dem kurzen zugriff(sversuch?) auf den stick und weiterhin
A2 in der unteren rechten Ecke ist bisher nichts passiert.

Ich hab irgendwie das Gefühl ich mache irgendwas grundsätzlich falsch.

Ich habe das ganze auch mit dem Befehl  FPT -f EIVB.bin  bzw AMIBOOT.ROM  versucht.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 13. Mai 2019, 11:06:18
Woher hast du die FPT-Version, bzw. welche ist es?

Hast du das auch mal probiert.
Mit Strg + Alt + Pos1 versuchen, den Flashvorgang zu erzwingen.
Gleich nach dem Start immer wieder die Tasten gleichzeitig drücken.

Ach ja, den USB2.0-Stick hinten neben dem PS2 einstecken.

A2 ist IDE Erkennung:
(http://msi-ftp.de/allgemein/POST-Code3.jpg)

Mach mal ein CMOS Reset mit JBAT1 und versuche dann ins BIOS zu kommen. Wenn er bis A2 kommt, müßte das eigentlich klappen.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: Lobster00nix am 13. Mai 2019, 11:16:45
mit dem drücken von strg + alt + pos1 hab ich auch al B4 als meldung bekommen

die fpt verson hab ich von deinem smartlink heruntergeladen
http://www.smartredirect.de/redir/clickGate.php?u=CHoN7d6s&m=1&p=3r6MDbeCf4&t=6QdegMhg&st=&s=&url=https%3A%2F%2Fmega.nz%2F%23!CF1l1LJK!K2l6_74FPsGiglJuRe243Ov-LmDnRvp8Efj8a5drZSc&r=https%3A%2F%2Fwww.win-raid.com%2Ft596f39-Intel-Management-Engine-Drivers-Firmware-amp-System-Tools.html

die version kann ich so nicht erkennen. da muss ich nochmal auf den smartlink gehen.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 13. Mai 2019, 11:24:36
Kannst du mal einen anderen Stick probieren?
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: Lobster00nix am 13. Mai 2019, 11:28:38
Flash Programming Tool(DOS): 8.1.60.1561

aus der beiliegenden info.txt datei

einen anderen stick,.... ja, ich schau mal.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 13. Mai 2019, 11:45:54
dier Version paßt erstmal. Auf strg + alt + pos1 reagiert er ja, sonst würde nicht B4 kommen.
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: Lobster00nix am 13. Mai 2019, 12:22:16
ich werde noch ein wenig probieren, mit nem anderen bootbaren stick
ansonsten kann ich mich heute erst wieder ab ca 23 uhr mit dem problem weiterbeschäftigen.
ich werde mich auf jeden fall wieder melden.

Erstmal danke für die mühe, auch wenn ich bisher keinen Erfolg hatte.
Bis später


Anmerkung: eben bin ich sogar bis B6 gekommen. mehr passierte aber bisher nicht. (soweit man das überhaupt als Verbesserung betrachten kann von B4 auf B6)
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: Lobster00nix am 14. Mai 2019, 11:30:05
Aktueller Stand:

- der USB-Stick ist eindeutig bootbar - getestet mit standardinhalt beim zweirechner - ging bis zum prompt

- mit keiner Variante der veränderten, nun bis auf den FPT befehl leeren autoexec.bat komme ich weiter als das der Stick mehrfach aufblinkt und dann (scheinbar nichts mehr passiert bis auf die bekannten A2, A4 evtl auch B6 Meldungen in der Ecke
- also weder  die .200 (von dir) noch die umbenannten 2 Varianten zeigen irgendeinen Fortschritt
- ohne Stick weiterhin die Aufforderung den Stick zu benutzen weil das update nicht fertig ist.

-was ich nicht ausprobieren konnte ist die Variante mit der AFUDE238S.exe, da ich bisher leider keinen funktionierenden Link finden konnte.


- habe versucht das BIOS per jumper zu resetten - kann aber keine Veränderung erkennen.

Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: der Notnagel am 14. Mai 2019, 12:31:08
Eine letzte Möglichkeit ist immer der Flashservice von MSI. Kostet 25€ https://msi-shop.de/bios-update/

-was ich nicht ausprobieren konnte ist die Variante mit der AFUDE238S.exe, da ich bisher leider keinen funktionierenden Link finden konnte.
AFUDE238S.exe kenne ich nicht, nur AFUD238S.exe und die findest du u.a. hier im Forum: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,82953.msg771751.html#msg771751
Titel: Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
Beitrag von: Lobster00nix am 15. Mai 2019, 11:45:22
wegen der AFUDE238S.exe...
ich bezog mich auf deinen Post von 2016 aus diesem Thread
--------

Re: Fehlgeschlagenes Bios-Update: Ab wann ist das neue ME drauf?
« Antwort #7 am: 30. April 2016, 20:55:22 »

    AntwortZitat

Fehlen noch die E7732IMS.240 in "3 Varianten"

Man kann nun versuchen, alle vorgenannten Methoden auf einem Stick zu vereinen.
Wir verwenden wieder einen bootbaren USB2.0 Stick
Wir kopieren folgende Dateien zusätzlich auf den Stick:
Das BIOS-File

Das BIOS-File umbenannt in EIVB.bin
Das BIOS-File umbenannt in AMIBOOT.ROM
Das FPT-Tool mit fpt.exe und fparts.txt
Das AMI-Flashtool AFUDE238S.exe von hier: Flashtools für (U)EFI
Eine Datei autoexec.bat.

--------

da hattest Du   "AFUDE238S.exe"  geschrieben.
Aber ok.... die ohne E probiere ich mal aus.
sonst bleibt mir halt nur der Weg über den Shop..