MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: LostDJ am 30. März 2016, 23:06:14

Titel: GTX 980 ti Lightning von Amazon defekt, RMA direkt möglich?
Beitrag von: LostDJ am 30. März 2016, 23:06:14
Hi Leute,

ich habe diesen Monat eine 980 ti Lightning über Amazon als Warehousedeal erhalten. Leider ist die Karte defekt, zeigt Artefakte und bringt den PC zum Absturz. Auch ein Verringern des GPU-Takts und Speicher-Takts zeigt keine Besserung.

Amazon bietet nur die Erstattung an, nachdem ich die Karte eingeschickt habe. Ich hätte jedoch lieber eine Ersatzkarte. Ist eine Direkt-RMA für Endkunden möglich?

Über die Service-Rufnummer in Frankfurt erreiche ich seit Tagen niemanden. Welche Möglichkeiten habe ich noch? Ich habe die Karte bereits registriert, für Endkunden wird aber immer die Abwicklung über den Händler erwähnt.

Viele Grüße,
TIM
Titel: Re: GTX 980 ti Lightning von Amazon defekt, RMA direkt möglich?
Beitrag von: wiesel201 am 30. März 2016, 23:17:41
Eine Direkt-RMA gibt es leider nur in Ausnahmefällen, MSI gewährt die dreijährige Herstellergarantie nur gegenüber dem Händler. Ich weiß dass Amazon sich in solchen Fällen relativ zickig zeigt, meist profitiert der Kunde jedoch von der 100%igen Kaufpreiserstattung. Du könntest allerdings versuchen über einen anderen Händler eine RMA abwickeln zu kassen, allerdings dürfte der eine Gebühr dafür verlangen, meist so zwischen 25 und 30 Euro. Angeblich haben Kunden bei Mediamarkt die Gebühr wieder erstattet bekommen, nachdem die RMA erfolgreich abgewickelt wurde:

http://www.hardwareluxx.de/community/f255/rma-fuer-msi-big-bang-xpower-ii-1112883.html#post24430115

Was die Frankfurter Servicenummer betrifft: Da gab es in den letzten Tagen scheinbar heftige Probleme mit dem Telekommunikationsanbieter (O2). Heute Nachmittag so gegen 15:00 Uhr habe ich dann aber doch jemanden erreicht.
Titel: Re: GTX 980 ti Lightning von Amazon defekt, RMA direkt möglich?
Beitrag von: LostDJ am 30. März 2016, 23:25:22
Vielen Dank für den Tipp mit der RMA über andere Händler. Hätte nicht gedacht, dass z.B. Media-Markt da was machen kann. 

Habe nun auch einen Kontakt, der das anbieten kann, versuche aber parallel mal die Frankfurter Nummer zu erreichen.
Titel: Re: GTX 980 ti Lightning von Amazon defekt, RMA direkt möglich?
Beitrag von: wiesel201 am 30. März 2016, 23:29:27
Vielen Dank für den Tipp mit der RMA über andere Händler. Hätte nicht gedacht, dass z.B. Media-Markt da was machen kann.
Nun, das Thema hat sich in den letzten Jahren doch ein wenig entwickelt. Weniger wegen Verweigerern wie Amazon, sondern eher wegen Insolvenzen, infolge derer ein Kunde seine Händler plötzlich nicht mehr in die Verantwortung nehmen kann.
Titel: Re: GTX 980 ti Lightning von Amazon defekt, RMA direkt möglich?
Beitrag von: Schnidde am 01. April 2016, 11:53:09
Er hat einen Warehousedeal gemacht. Da wird in jedem Fall nur Preis erstattet. Das Produkt ist hier B Ware oder war schon mal beim Kunden etc. Diesbezüglich habe ich aber nur gute Erfahrungen mit Gutschriften gemacht.
Titel: Re: GTX 980 ti Lightning von Amazon defekt, RMA direkt möglich?
Beitrag von: wiesel201 am 01. April 2016, 12:01:44
Das ist ja auch klar. Er hätte aber lieber eine RMA, ich vermute mal dass der Preis der Karte absolut heiß war.
Titel: Re: GTX 980 ti Lightning von Amazon defekt, RMA direkt möglich?
Beitrag von: LostDJ am 01. April 2016, 12:45:07
725,00€ abzgl. 150,00€ Gutschrift durch Amazon da defekt. Wenn nun die RMA funktioniert, kann ich damit leben :D