MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 11:54:20

Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 11:54:20
hallo,

habe mir von einem Bekannten für kleines Geld das Medion MD 8822 mit dem MS 7318 Board erworben, da ist noch die Uralte BIOS Version drauf und das würde ich gerne Updaten, habe den Rechner leider ohne die Support CD gekriegt...

die CD brauche ich wohl um BIOS Updaten zu können...die Frage ist ob es auch alternative Möglichkeiten gibt ohne die CD einen Update durchzuführen???

mfg

Cebi2000
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 25. Juli 2013, 12:00:00
Hallo Cebi2000,
das aktuellste BIOS findest Du bei Medion.

Das BIOS solltest Du mit einem USB Stick flashen.
Eine Anleitung findest Du in meiner Signatur.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 12:13:29
hallo Tobi,
danke für die schnelle Antwort,
die aktuelle BIOS Version habe ich mir schon runtergeladen, die Anleitung sieht ziemlich kompliziert aus, funktioniert die denn auch genau bei diesem Board was ich habe???
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Notnagel am 25. Juli 2013, 12:17:00
wie heißt die Datei der aktuellen BIOS-Version (mit Dateiendung)?
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 12:25:19
hallo Notnagel,
das ist die aktuelle Version die ich bei Medion geladen habe...es ist eine Anwendung und heisst bio7318.exe


wenn ich auf die Anwendung gehe entpackt der mir diese 3 Dateien:

AWFL884A.EXE

f.bat

W7318MLN.114

Edit: Beiträge zusammengefasst
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Notnagel am 25. Juli 2013, 12:31:27
ja, also alles auf einen bootbaren USB-Stick packen, vom Stick booten und dann nur f eingeben
f ist die Batchdatei mit dem Flashbefehl.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 12:36:18
also du meinst bis an diese stelle wie in der Beschreibung vorgehen und nach A:\\ nur f eingeben???
Sorry ich kenne mich damit leider nicht so besonders aus und bin echt dankbar für deine bzw eure hilfe.
Beim nächsten Booten sollte dann der DOS-Prompt A:\\> oder auch C:\\> erscheinen. Nun gibt man zum flashen eines AMI-BIOS beispielsweise folgende Zeile (gebildet aus Flashtool, BIOS-Datei und Flashparametern) ein:

afud4310 a7550ams.180 /p /b /n /c

Beispiel AMI-BIOS
(http://msi-ftp.de/wollex/prompt.JPG)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 25. Juli 2013, 12:39:26
Bootbaren USB Stick einstecken, davon booten und am DOS Prompt einfach nur f.bat eingeben.
Den Rest macht das BATCH File von alleine.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 13:17:19
ok das hört sich relativ einfach an, jetzt musst du mir nur noch sagen was du mit einem bootbaren stick meinst??? ein ganz normaler stick wo die dateien drauf sind die in deiner beschreibung stehen??? und muss ich die 3 Dateien fürs BIOS in einen extra Ordner auf den Stick Packen, also von den anderen getrennt???
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 25. Juli 2013, 13:19:21
Siehe Dir die Anleitung \"Flashen mit USB Stick\" aus meiner Signatur an.
Bereit den USB Stick mit dem HP Tool und den DOS Dateien vor.

Kopiere anschliessend alle Dateien aus dem Medion Ordner in das Root Verzeichnis des USB Sticks.
Starte den PC und setze den USB Stick als Bootmedium ein.

Anschliessend am DOS Prompt f.bat ausführen.

Nach dem Update einen CMOS Clear mit gezogenem Netzstecker machen. (siehe Signatur)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 13:36:58
nur zum Verständnis...
habe mir gerade die Anleitung nochmal angesehen....
also ich nehme einen leeren Stick, packe dort das HP Tool und die DOS Dateien rein, wo oder was ist das ROOT Verzeichnis??? ist das ein Ordner den ich auf dem Stick erstelle und die Daten aus dem Medion Ordner da reinschiebe???
Rest habe ich soweit verstanden und CMOS Clear ist auch kein problem...
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Blechner am 25. Juli 2013, 13:55:07
Für alle nicht Dos-ler. Das Rootverzeichnis (von Wurzel) ist das Hauptverzeichnis, z.B. A: hier nach dem Laufwerknamen und wird mit einem Doppelpunkt begrenzt. Für dich gilt die Dateien direkt nach dem Laufwerkbuchstaben einfügen! Auf keinen Fall einen Ordner erstellen. Gutes Gelingen
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 13:58:48
oh danke dir für den hinweis ;-)
die Frage ist aber wo genau soll ich die Dateien hinpacken???
kommen die in irgendein Verzeichnis auf dem Rechner den ich erstellen muss oder auf den Stick mit den DOS Dateien zusammen???
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 25. Juli 2013, 14:00:58
Lies bitte die Anleitung gründlich durch.
Das HP Tool installierst Du auf einem PC.
Lade auch die DOS Dateien runter und lege die auf einen Desktop.

Starte das HP Tool, dieses bereitet Deinen USB Stick vor (den Schritten folgen)
Anschließend die Medion Dateien auf den USB Stick packen.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 14:03:43
ok jetzt habe ich es verstanden,
danke nochmals für die ganzen hinweise...
werde es heute abend mal versuchen, ich hoffe dass ich es hinkriege, halte euch auf dem laufenden ob es geklappt hat.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 25. Juli 2013, 14:05:00
Wenn es nicht klappt oder Du Dir unsicher bist. besser vorher nochmal nachfragen, bevor etwas schief läuft.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Blechner am 25. Juli 2013, 14:09:05
Nein, kein Ordner sondern direkt auf den Stick, da befinden sich auch die Dos-Dateien (command.com usw,) Die siehst du unter Win nur, wenn unter Systemsteuerung - Darstellung und Anpassung - Orderoptionen - Ansicht die Haken bei: Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden und bei Geschützte Systemdateien ausblenden, enfernt werden.
Tja der Tobi ist als neuer Mod einfach schneller, als wir gemütlichen Schweizer!
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 14:12:16
der Tobi sagt dass ich die DOS Dateien aufs Desktop legen soll???
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 14:21:49
danke Tobi das ist lieb von dir,
dann bin ich mal so frei und fasse mal kurz zusammen was ich bisher verstanden habe, korrigiere mich bitte wenn ich irgendwo falsch
liege:
also die Dateien habe ich alle runtergeladen: HP Tool + DOS Dateien + Medion Dateien
1. ich installiere das Tool auf meinem Rechner
2. lege die DOS Dateien auf den Desktop und die Medion Dateien auf den Stick
3. danach Starte ich das Tool und gebe die Sachen so ein wie es in der Beschreibung bzw. auf den Bildern zu sehen ist
4. Danach wird ein Flashtool (beispielsweise AFUD4310.EXE) und ein BIOS-Imagefile (beispielsweise A7550NMS.180) auf den
vorbereiteten Stick kopiert.
5. Nun den Rechner neu booten und mit F11 Das Bootmenü aufrufen: Man kann aber auch die Bootreihenfolge im BIOS ändern.
Wichtig: der USB-Stick muß im USB-Port stecken bevor die BIOS-Einstellungen geändert werden. Sonst wird der USB-Stick nicht im BIOS erkannt!
6. Beim nächsten Booten sollte dann der DOS-Prompt A:\\> oder auch C:\\> erscheinen. Nun gibt man zum flashen in meinem fall
A:\\> f.bat oder C:\\> f.bat eingeben und der Rest läuft dann von alleine
7. als letzten Schritt dann den CMOS Clear durchführen und fertig
ich hoffe dass ich soweit alles richtig verstanden habe und es eigentlich nichts schief laufen kann ;-)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 25. Juli 2013, 14:44:11
Zitat von: \'Cebi2000\',\'index.php?page=Thread&postID=818162#post818162\'
danke Tobi das ist lieb von dir,
dann bin ich mal so frei und fasse mal kurz zusammen was ich bisher verstanden habe, korrigiere mich bitte wenn ich irgendwo falsch
liege:
also die Dateien habe ich alle runtergeladen: HP Tool + DOS Dateien + Medion Dateien
1. ich installiere das Tool auf meinem Rechner
2. lege die DOS Dateien auf den Desktop und die Medion Dateien auf den Stick (Das machst Du nachdem der USB Stick vom Tool vorbereitet wurde)
3. danach Starte ich das Tool und gebe die Sachen so ein wie es in der Beschreibung bzw. auf den Bildern zu sehen ist
4. Danach wird ein Flashtool (beispielsweise AFUD4310.EXE) und ein BIOS-Imagefile (beispielsweise A7550NMS.180) auf den
vorbereiteten Stick kopiert.
[/s]

Das sind die Dateien aus dem Medion Ordner, die Du nachdem der Stick vorbereitet wurde, auf den USB Stick kopiert werden müssen.
5. Nun den Rechner neu booten und mit F11 Das Bootmenü aufrufen: Man kann aber auch die Bootreihenfolge im BIOS ändern.
Wichtig: der USB-Stick muß im USB-Port stecken bevor die BIOS-Einstellungen geändert werden. Sonst wird der USB-Stick nicht im BIOS erkannt!
6. Beim nächsten Booten sollte dann der DOS-Prompt A:\\> oder auch C:\\> erscheinen. Nun gibt man zum flashen in meinem fall
A:\\> f.bat oder C:\\> f.bat eingeben und der Rest läuft dann von alleine
7. als letzten Schritt dann den CMOS Clear durchführen und fertig
ich hoffe dass ich soweit alles richtig verstanden habe und es eigentlich nichts schief laufen kann ;-)


Der Rest passt.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 14:46:27
oh ok super, dann werde ich mich heute noch ans Werk machen, ich hoffe es klappt alles wie geplant ;-)
danke dir Tobi und allen anderen natürlich auch, werde hoffentlich Morgen was positives Berichten können ;-)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 25. Juli 2013, 19:09:15
hallo Tobi,

habe gerade den Stick so bearbeitet wie es in der Anleitung steht, das Tool läuft auch bis zum Ende durch, dann kommt diese Meldung (siehe Anhang)

in dem Stick wird nichts erstellt, es ist danach immer noch leer :-(
ich glaube nicht dass ich da was falsch gemacht habe...
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 25. Juli 2013, 22:20:46
Das ist alles korrekt.
Die Systemdateien sind versteckt und werden auf dem Stick nicht angezeigt.

Kopiere die Medion Dateien darauf und versuche per F11 vom Stick zu booten.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 07:20:11
aha ok...
hätte ich das mal vorher gewusst ;-)
ich dachte ich habe irgendwas falsch gemacht oder übersehen, dann habe ich die ganze prozedur wiederholt und dann kam wieder die gleiche meldung ;-)
dann werde ich mal heute abend weiter machen ;-)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 18:14:56
oh man, habe die Sachen auf den Stick gepackt...
Stick ist eingesteckt, mache Neustart und gehe ins BIOS rein um über den Stick zu Starten, der erkennt bzw. zeigt unter BIOS Boot Device den Stick nicht an, kann es nicht umstellen :-(
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: anDrasch am 26. Juli 2013, 18:22:07
Erscheint er in der Bootauswahl, wenn du während des booten F11 drückst?
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 19:01:02
wenn ich während des Bootens auf F11 drücke, kommt ein schwarzer Bildschirm mit der aufforderung ESC zu drücken(siehe Anhang), an dieser stelle kann ich auch eine Eingabe machen die mit Sternchen Versehen sind, wüsste nicht was ich da eintragen soll also Drücke ich ESC springt der ins BIOS und dort finde ich leider den Stick nicht (siehe Anhang)...
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: wiesel201 am 26. Juli 2013, 19:39:20
Wähl dort mal \"Removable\" aus! Und unter \"Removable Device Priority\" stell Deinen Stick an erste Stelle!
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 19:44:02
ok werde ich direkt mal versuchen ;-)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 19:57:32
Ne macht der nicht, ich meine der hat zwar die Einstellungen so übernommen, zeigt unter \"Removable Device Priority\" nur Floppy Disk an, ich denke mal dass das nicht der Stick ist, wenn ich unter diesen Einstellungen den Rechner starte fährt der ganz normal hoch...
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: wiesel201 am 26. Juli 2013, 20:33:36
Aktivier mal ganz unten \"Boot from other Devices\"!
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 20:42:13
ist Aktiv, trotzdem fährt der normal hoch :-(
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: wiesel201 am 26. Juli 2013, 20:51:05
Wenn \"Boot from other Devices\" aktiviert ist, kannst Du dann den USB-Stick auswählen?
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 20:53:47
nein leider nicht, den Stick sehe ich unter BIOS garnicht :-(
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: wiesel201 am 26. Juli 2013, 20:57:49
Es kann durchaus sein, dass erst mit einer späteren BIOS-Version das Booten von USB ermöglicht wurde.
In diesem Fall müsstest Du es mal mit einer CD versuche. Hier eine Beschreibung (http://\'http://www.biosflash.com/bios-boot-cd.htm\').
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 26. Juli 2013, 21:02:52
das ist es ja, ich habe leider die CD nicht, bei Medion habe ich angefragt, die wollen ca 30€ dafür und das sehe ich leider nicht ein...
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: wiesel201 am 26. Juli 2013, 22:45:14
In der Anleitung, welche ich Dir verlinkt habe, geht es um die Erstellung einer eigenen Boot-CD.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 11:02:41
Welchen link meinst du? Kannst du es nochmal schicken bitte?
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 11:04:53
Das Wiesel meint diesen Link (http://\'http://www.biosflash.com/bios-boot-cd.htm\')
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 11:14:29
das scheint ja eine allgemeine Boot CD zu sein und das funktionirt dann auch bei meinem Board???
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 11:17:53
Ja richtig.
Du musst nur die Dateien mit auf die CD nehmen, die Du bei Medion runtergeladen hast, damit Du mit f.bat den Flashvorgang starten kannst.

Diese CD ist nur dafür gedacht, da entwerder Booten von USB bei Dir nicht möglich ist, oder da etwas bei der Erstellung des Sticks was schief lief.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 11:21:35
ja super....danke

werde mich mal sofort ans Werk machen ;-)
hoffe nur dass mir das jetzt besser gelingt als mit USB ;-)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 11:33:27
Wir sind gespannt.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 11:36:12
ich auch ;-)

also das Brennprogramm habe ich, Ultimate BIOS Edition habe ich auch, muss ich die UltraISO auch runterladen und irgendwohin packen???


ok die Frage hat sich erledigt, ich sollte erst lesen bevor ich zu schnelle fragen stelle ;-)

Edit by der Tobi: Beiträge zusammengeführt
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 12:01:05
In Zukunft bitte Doppelposts vermeiden.
Dies hast Du in den Forenregeln gelesen, als Du diese akzeptiert hast.

Danke.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 12:12:13
achso ja ok Sorry, werde ich drauf achten...

also wie es aussieht habe ich die CD erfolgreich erstellt, die Flash Datei wurde auch erstellt, habe sie auf die Partition D gelegt, wenn ich den Rechner Neustarte komme ich auch ins DOS Modus rein wo dann A als Laufwerksname steht, kann an der Stelle dann nicht auf D wechseln und den Namen der Datei eingeben...

was muss ich denn in diesem Fall im DOS Modus genau eingeben??? die erstellte Datei heisst BIOSFLASH.ima und liegt in der Partition D...
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 12:36:19
Wenn das noch recht im Kopf habe, musst Du folgendes machen.
cd D:

Der DOS Prompt sollte von A:> auf D:> wechseln.
Dann BIOSFLASH.IMA eingeben.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 13:09:13
habe ich versucht cd D: akzeptiert der nicht, bleibt auf A:> stehen
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 13:12:53
Kannst Du mal bitte einen Screenshot von dem Inhalt der CD machen und diesen hier anhängen?

Windows booten, DVD Laufwerk auswählen.
STRG+Druck drücken.
Paint öffnen
STRG+V drücken.

Speichern und hier hochladen.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 13:18:13
da ist nur eine bin Datei drin
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 13:21:23
Ok.....das war nicht erfolgreich.
Kannst Du die .ISO mal auf den Desktop kopieren und entpacken?
Mache dann mal bitte einen Screenshot von dem Inhalt.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 13:26:03
das ist die ISO so wie ich SIe laut Beschreibung erstellt habe...
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 27. Juli 2013, 13:31:17
Ok....
boote von der CD und gebe einfach am A:>f.bat ein.

Dann sollte der Flashvorgang starten.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 27. Juli 2013, 13:33:12
ok und was passiert mit dem BIOSFLASH was ich erstellt habe??? der wird ignoriert???
befindet sich die f.bat Datei nicht in diesem BIOSFLASH was erstellt wurde??? auf der CD ist ja nur die BIN Datei...

habe es gerade versucht, das funktioniert auch nicht :-(
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: mbathen am 27. Juli 2013, 16:28:46
Mal ne eigentlich überflüssige Frage, wurde die ISO mit was für einem Tool auf die CD gebrannt?
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 28. Juli 2013, 10:51:17
Öffne in Windows mal bitte die f.bat mit dem Windows Editor und kopiere mal bitte den Inhalt.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: dalex am 28. Juli 2013, 15:38:35
Ich glaube immer noch nicht, daß er eine bootfähige CD mit den Flashdateien erstellt hat.

Hast du Cebi2000 diese Anleitung http://www.biosflash.com/bios-boot-cd.htm wirklich schritt für schritt befolgt?

Wenn ja, befinden sich die Flashdateien nicht auf der CD. Das ist nicht weiter tragisch. Wenn du die Flashdateien direkt in das Rootverzeichniss der Festplatte kopierst ( C: ), dann mußt du unter Dos auf die Festplatte wechseln. Das erfolgt normalerweise mit der Eingabe von C:, wenn nur eine Festplatte und ein CD/DVD-Laufwerk eingebaut ist. Dann must du nur noch f eintippen und enter drücken. Dann sollte der Flashvorgang starten.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: wiesel201 am 28. Juli 2013, 16:43:57
dalex, Dir ist aber klar, dass DOS Probleme mit dem Zugriff auf NTFS-Partitionen hat, oder?  ;)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: dalex am 28. Juli 2013, 16:45:08
Verdammt, daran habe ich jetzt nicht gedacht.  :-(
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 28. Juli 2013, 20:09:27
@ mabthen: die ISO wurde mit den Tools erstellt, die der Tobi und dalex
als Link drin haben, habe mich Schritt für Schritt an die Anweisungen
gehalten...

@ Tobi: hoffe mal du meinst das, habe die fabt geöffnet und das kam auf dem Desktop (siehe Anhang)

@ dalex: den Link hat mir Tobi schon gezeigt, wie oben schon erwähnt, alles Schritt für Schritt gemacht und dran gehalten

mal ne blöde Frage...kann mir die nicht jemand erstellen und die Daten hier reinstellen, so dass ich die direkt auf CD Brennen und den flash starten kann???


Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: mbathen am 28. Juli 2013, 20:29:01
Da lasse ich denen mal den Vortritt  8-)
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: dalex am 28. Juli 2013, 21:17:18
Feigling.

Hier habe ich ein Image gemacht. Ich habe nur die F.bat in Autoexec.bat umbenannt. Damit sollte der Biosflash gleich nach dem booten von CD starten. Du mußt jetzt nur noch das Image nach der Anleitung mit CDburnerXP brennen. Das image heißt aber jetzt nicht mehr drdos.img, sondern md8822.img.

Die Datei ist für hier zu groß. Deshalb hier ein Link:
http://www.naturfreunde-augsburg.com/md8822.img

Falls das erste Image nicht geht hier noch ein weiteres mit dem Dos, daß ich verwende:
http://www.naturfreunde-augsburg.com/md8822_2.img

Benutzung aber auf eigene Gefahr.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: der Tobi am 28. Juli 2013, 22:51:27
@Cebi
Ich wollte eigentlich nur den Inhalt der f.bat als TXT sehen.
Deswegen bitte mal mit dem Windows Editor öffnen.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: dalex am 29. Juli 2013, 04:43:02
AWFL884A.EXE W7318MLN.114 /cc /cd /cp /sn /py
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Cebi2000 am 29. Juli 2013, 07:48:54
hallo dalex,
habe das erste image genommen und mich an die Anweisungen gehalten...
image runtergeladen, nach Anweisung gebrannt, Rechner gebootet und der Flash lief von alleine, hat keine 5 Minuten gedauert :thumbsup:

danke dir und allen anderen die versucht haben mir zu helfen....ihr seid spitze Leute :thumbsup:
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: ghost1989 am 03. September 2013, 16:56:36
Hi Leute hatte auch mal ne frage zu geleichen problem hab das selbe mainboard also das MS 7318 und wollte auch ein Bios update machen hab mich hier an die Anweisungen gehalten hab nen usb stick erstellt mit dem HP tool und den 3 datein hat auch geklappt dan habe ich die 3 datein AWFL88A.exe ,F.bat und die w7318MLN.114 auf den usb stick kopiert
wenn ich jetzt von usb stick boote kommt kein dos fenster sondern der springt weiter zu windows
Habt ihr nen rat für mich ?? wäre echt dankbar :wall
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: Schnidde am 03. September 2013, 17:08:04
Dann bootest du nicht vom Stick! Bei MSI Boards kannst du mit F11 das Bootmenü aufrufen und dort den Stick auswählen. Ob dies bei dem OEM Board auch geht, kann ich nicht sagen. Ansonsten Bootreihenfolge im Bios so ändern, das du vom Stick startest.
Es wird auch kein Dos Fenster erscheinen, so wie du es erwartest.Der ganze Moni ist dann das Dos Fenster :).
Es wird nur der \"_\" blinken und entweder hast du eine autoexec.bat und musst eine Eingabe tätigen.
Titel: BIOS Update MD 8822 / MS 7318
Beitrag von: ghost1989 am 03. September 2013, 17:15:27
wenn ich F11 drücke steht da esc for conteniu und komme dann is normale bios wenn ich am anfang tab drücken steht bei mir esc und F1 zum bios und F8 für boot menu und da bin ich drin und wenn ich den den stick wähle kommt windows also denk ich mal das ich im bot menu bin