MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: El Lobo am 08. Mai 2013, 13:17:06

Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 08. Mai 2013, 13:17:06
Hallo Forum !

2ältere Herren mit Wehrmachsröhren großgeworden und ein Motherboard MS-7235 suchen Eure Hilfe Tips und Ratschläge.
Wir haben zu \"Studienzwecken \" einen Rechner bekommen mit folgender Ausstattung.
MB: MS-7235 ;BIOS 1.1.0.L61;
CPU INTEL CORE 2DUO E6750 2,66GHz ;
RAM DDR2 -800/F2-6400CL5S in Slot 1;
GRAKA Geforce 8800GTS;
HDD Samsung HD321 320GB W mit Windows XP als BS;
HDD Thosiba 500GB mit WD7 als BS;
2DVD Laufwerke die in Slot 3+4 der SATA stecken .
Die Festplatten sind in 1+2der Satastecker.Der Rechner ist schon durch mehrere Hände gegangen bis er als Lernobjekt bei uns landete-es ist vermtl. nichts mehr Original.
Er hat das Problem das er sich sehr häufig ausschaltete um dann wieder neu zustarten.
Wir haben als erstes die Kiste vom Staub befreit und CPU neu mit Wärmeleitpaste versehen. Dann haben wir ein neues Netzteil 600W eingebaut.
Die Häufigkeit des runter und hochfahrens hat sich dadurch verringert.
Wird der Rechner mit dem Windows XP als BS betrieben läuft er wesentlich stabiler . Bei WD 7 sind sehr viel häufiger \"Abstürze\" zu verzeichnen.
Regelmäßig stürzt er beim manuellen runterfahren ab wenn der Windows Hinweis kommt das 1-28 Updates gemacht werden müssen.
Immer bei Update 4 gehts ab \"in den Keller\".
Habt Ihr Tips und Ratschläge für uns auf was wir noch achten müssen. Wo müssen die RAM stecken.
Wir haben auch noch 2 Stck DDR2 800 Memory EXpert M2GVD8G3/4170Q1E52 1GB wo müssen die ZB. stecken.
Wo müssen die HDDs korrekterweise stecken?
Könnte auch die GRAKA die doch Recht warm wird der Auslöser sein?
Könnte auch im BIOS was faul sein - wie gesagt der Rechner war in mehren Händen. könnte evtl. eine Übertaktung schuld sein wenn ja wie erkennt man die .
Wir würden uns sehr freuen wenn Ihr zwei Lernwilligen Tips geben könntet.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 09. Mai 2013, 06:51:48
Das ist ja merkwürdig ? ich dachte hier im MSI Forum wären die Spezialisten für diese Boarde versammelt und man könnt gerade hier Tips und Ratschläge bekommen. Gruß zum Herrentag Wolfgang :emot:
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: der Notnagel am 09. Mai 2013, 22:50:43
unter der angegebenen Bezeichnung gibt es bei MSI 4 Boards:
P965 Neo-F V2 (http://\'http://de.msi.com/product/mb/P965-Neo-F-V2.html#/?div=Download\')

G965 Neo2 (http://\'http://de.msi.com/product/mb/G965-Neo2.html#/?div=Download\')

P965 Neo2 (http://\'http://de.msi.com/product/mb/P965-Neo2.html#/?div=Download\')

P965 Neo (http://\'http://de.msi.com/product/mb/P965-Neo.html#/?div=Download\')

Ein BIOS 1.1.0.L61 gibt es bei keinem Board. Wenn man Phaantasie hat, könnte es das BETA W7235IMS.161 sein. Das gibt es für das P965 Neo
Aktuell ist das Final W7235IMS.1B0 beim P965 Neo.

Man könnte es mit einem BIOS-Update unter DOS mit einem bootbaren USB-Stick versuchen.
Bei welchem Windows-Update gibt es Probleme? Ich denke mit dem IE-Update. Ein feste Nummerierung der Updates gibt es nicht. Vier hilft hier nicht weiter.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 10. Mai 2013, 07:31:06
Hallo Notnagel ,Guten Morgen ! Gestrigen Tag gut überstanden ? Sorry ich hab das .....vell 88SE61xx Adapter Bios Version 1.1.0.L61. für die Bios Version gehalten. Ansonsten steht nur noch American Megatrends V02.61 das ist aber auch nicht die BIOS Bezeichnung,oder? Das Board ist das P965Neo-FV2. Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 10. Mai 2013, 08:23:26
Kann das mal jemand ins DEUTSCHE ............ Die alten Zausel sind des englischen nicht mächtig ;(
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: HKRUMB am 10. Mai 2013, 11:31:40
macht mal ein Foto vom MB ...oder sucht selbst mal auf dem Mainboard nach aufgeblähten Elko`s ...auf dem BIOS Chip steht eure BIOS Version 8-)
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 11. Mai 2013, 07:30:51
Auf dem Board gibt es definitiv keine aufgeblähten Elkos . Die Grafikkarte wurde gegen eine Nvidia Geforce 8400GS ausgetauscht.Nach sofortigen Zusammenbruch und Neustart nach dem Einschalten läuft der PC jetzt fast eine Stunde ohne weitere Blackouts. muss da möglicherweise erst was warm werden?Könnte auch die HDD der Verursacher sein ? Bei allen PC die wir bislang unter den Händen hatten kamen immer Bluescreens mit den Stopfehlern da konnte man sich Grob orientieren. Dieser geht einfach aus und startet neu.

Schönes WE Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: HKRUMB am 11. Mai 2013, 08:19:51
Geht einfach aus und startet neu....
Das ist entweder in den Systemeinstellungen bei Fehler Neustart eingestellt...oder beim Neustart danach wird ein unerwartetes Herunterfahren bemängelt, dann würde ich das Netzteil mal näher in Betracht nehmen;)
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 11. Mai 2013, 08:24:00
Das Netzteil ist Neu !!!!! In welchen Systemeinstellungen finde ich das .... bei Fehler Neustart

schönes WE Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: HKRUMB am 11. Mai 2013, 11:15:47
Systemsteuerung ...System... erweiterte Systemeinstellungen ... so ähnlich;)

Haken weg bei automatisch neustarten!
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 11. Mai 2013, 11:50:07
Hab ich gefunden ! den Neustarthaken entfernt in den erweiterten Einstellungen und DENNOCH startet der PC Neu. Geht also aus und startet wieder bis zum Windows XP Bildschirm. was mir aufgefallen ist . Er startet das XP mit dem Logo und Fortschrittsbalken das geht dann ganz kurz weg dann schwarzer Bildschirm dann kommt erneut das Windows Logo mit Fortschrittsbalken und dann kommt der Bildschirm mit der Benutzeroberfläche.

Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: HKRUMB am 11. Mai 2013, 12:26:43
starte mal in den abgesicherten Modus ...startet er da auch neu ?
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 11. Mai 2013, 15:24:25
Zitat von: \'HKRUMB\',\'index.php?page=Thread&postID=815174#post815174\'
Systemsteuerung ...System... erweiterte Systemeinstellungen ... so ähnlich;)

Haken weg bei automatisch neustarten!
Das ist doch das Verhalten nach Bluescreen.
Den bekommt er doch garnicht.
Ich würde aber auch in Richtung Netzteil oder Ram tendieren.
Das System schaltet entweder durch Instabilität ab oder dur zu wenig Saft, was auch wieder zu Instabilität führt.
Zitat von: \'El Lobo\',\'index.php?page=Thread&postID=815169#post815169\'
Das Netzteil ist Neu !!!!!
Das hat erstmal nichts zu sagen ;-) .

Lief das System vorher mit der alten Grafikkarte fehlerfrei?
Welche war das und wurden die Treiber entfernt?
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: HKRUMB am 11. Mai 2013, 15:33:55
Zitat
Das ist doch das Verhalten nach Bluescreen.
er will die Bluescreens sehen ,ohne Haken stoppt der Rechner bei einem Bluescreen ;) ...
Zitat
Bei allen PC die wir bislang unter den Händen hatten kamen immer
Bluescreens mit den Stopfehlern da konnte man sich Grob orientieren.
Dieser geht einfach aus und startet neu.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 11. Mai 2013, 15:45:53
Zitat von: \'HKRUMB\',\'index.php?page=Thread&postID=815186#post815186\'
er will die Bluescreens sehen ,ohne Haken stoppt der Rechner bei einem Bluescreen ;) ...
Dazu müßte der Rechner aber einen Bluescreen haben.
Dann würde mit Haken nach ein paar Sekunden ein Neustart kommen und ohne bleibt er eben auf dem blauen Bild kleben.
Bei ihm geht die Kiste aber einfach aus ohne Bluescreen.
Wenn er einen Bluescreen hätte, könnte er sich diesen mit BlueScreenView anzeigen lassen.
Dazu müßte aber ein Dumpfile vorhanden sein, welches beim Bluescreen angefertigt wird.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: HKRUMB am 11. Mai 2013, 16:17:07
Zitat
Dazu müßte der Rechner aber einen Bluescreen haben.
ja, genau das haben wir jetzt nach dem Entfernen des Haken und den darauffolgenden ungewollten Neustart herausgefunden

Zitat
Dann würde mit Haken nach ein paar Sekunden ein Neustart kommen
eher sofort ohne Anzeige eines Bluescreens ;)

es kann auch ein fehlerhafter Anzeigetreiber sein ;) ...deshalb sollte er mal im abgesicherten Modus von XP schauen ,ob der Rechner neustartet .
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 11. Mai 2013, 17:30:22
Zitat von: \'HKRUMB\',\'index.php?page=Thread&postID=815188#post815188\'
eher sofort ohne Anzeige eines Bluescreens ;)
Dann hast du ein anderes Windows als ich.
Wenn ich meine Rams zu scharf einstelle, bekomme ich einen blauen angezeigt, obwohl der Haken drin ist :kratz .
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 11. Mai 2013, 18:26:36
Danke Jungs für Eure Antworten ! Von der Logik hab ich folgende Erklärung mir zurecht gebastelt.Das Netzteil ist Neu und mit 600W ausreichend ,die Graka ist OK weil Sie ineinem anderen Board problemlos gearbeit hat (übrigens auch MSI Logo drauf) der aktuellste Treiber dazu wurde installiert . Alles andere DVD etc . entfernt. Neustart wurde vom Betriebssystem her verhindert er müsste wenn was mit BS wäre ein Bluescreen kommen - kommt aber nicht . Was bleibt da noch. Gäbe es Probleme mit dem RAM dürfte sich doch der Rechner nicht einfach aus und wieder einschalten sondern auch Bluescreen zeigen,oder? Warum fährt er denn wieder hoch und steht dann im Windows als wenn nichts gewesen wäre. Welche Rolle spielt die HDD ? Ein zur Hardware gehörender Cardreader wurde auch entfernt. Im BIOS hab ich die Spannung für die RAM von 1,9V auf das kleinstmögliche 1,85V verringert da auf dem RAM 1,8V stand. Könnte das Board eventuell .......................... Komisch ist nur das ja Phasen gibt wo es über Stunden gut geht ?-( ?-( ?-( Wem fällt noch was ein. Gruß Wolfgang +Harald

Ach vergessen die Graka vorher war ne Geforce 8800GTS damit war das gleiche Problem .RAMS hab ich übrigens auch gewechselt.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: HKRUMB am 11. Mai 2013, 19:24:48
ok, du siehst ein Bluescreen wenn das Speicherabbild geschrieben wird(wenn der Haken gesetzt ist ) , das habe ich bei meinen Rechnern meist deaktiviert , deshalb hab ich das so verinnerlicht ;)
Zitat
Wenn ich meine Rams zu scharf einstelle
a pro po ... welche Ramtimings sind bei Wolfgangs Rechner eingestellt ... in der Regel wurde die RAM Spannung damals(heute bringt das kaum was ) zum Tunen angehoben , um die Timings zu verkleinern zB CR auf 1 T obwohl da 2 T stabiler sind . erhöhe die RAMSpannung wieder auf1,9 V !
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 11. Mai 2013, 20:22:43
Welches Netzteil genau ist es und welche Leistungsdaten hat es?

Und stelle mal testweise C1e im Bios aus.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 11. Mai 2013, 20:39:58
Das Netzteil ist ein LC-600H-12 V.2.31 von Power TM das Dürfte mehr als ausreichend sein.Was ist C1e ????
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 11. Mai 2013, 23:51:06
Das Netzteil allein spricht schon Bände!
Was glaubst Du für 35€ zu bekommen?
Aber das ist deine Entscheidung.
C1e ist ein Stromsparmodus der im BIOS an/ausgeschaltet werden kann.
Manche Netzteile kommen mit der Stromschwankungen , auch im Idle, nicht zurecht. Mein persönlicher Tip, kauf ein adäquates Netzteil! Nicht selten killt so ein Böller den Rest der Hardware!
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 11. Mai 2013, 23:51:06
Olles Phone macht mich was ich will :cursing:
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 12. Mai 2013, 07:16:18
Hallo Schnidde ! Sorry aber an das NT glaub ich nicht.. Denn der Fehler passiert mit einem Harkoon SHA450-8P (Original) ebenso wie mit einem anderen greifbaren aber gebrauchten 500W NT. Das alle 3 Defekt sein sollen ist bestimmt ausgeschlossen. Nein es muß etwas anderes sein.Wo finde ich denn diesen C1e im Bios. Auf diesem Rechner ist ein AMERICAN MEGATRENDS BIOS drauf V02.61.Wiederum steht im BIOS unter System Info BIOS Vers. V3,7 das verwirrt mich doch ein bischen.

Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 12. Mai 2013, 10:37:18
Ich kenne das Bios nicht, aber die Option sollte dort vorhanden sein.
Ich hatte ähnlichen Fehler mit anderem Board. Mir half das deaktivieren von C1e.

Im übrigen scheinen auch die anderen Netzteile von sehr hoher Quallität zu sein. Das alle 3 den selben Fehler hervorrufen kann ich mir aber auch nicht vorstellen. Ausschließen würde ich es aber nicht!
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 12. Mai 2013, 11:24:36
Ich hab das BIOS hoch und runter.......,gefunden hab ich in dieser Beziehung NICHTS. Die Bios Vers. scheint 3.7 zu sein denn bei MSI gibt es eine Vers. 3.8.Ich hab jetzt mal die werkseinstellung LOAD FAIL SAFE DEFAULTS geladen .Das soll ja die sichere Variante sein. Mal sehen ob das Runterfahren und Neustarten wieder kommt. Gruß Wolfgang

So nun hab ich dieses LOAD FAIL SAFE DEFAULTS eingstellt. nach allem was ich gelesen hab soll das ne \" Gutmütige Werksteinstellung\" sein. Aber wie wunder das Gegenteil ist der Fall . In dieser Einstellung geht garnichts . Er geht nicht mal richtig ins BIOS .CPU Lüfter läuft kurz an ,stoppt usw. Bis dann irgendwann ne Warnung kommt. THE PREVIOUS PERFORMANCE OF OVERKLOCKING HAS FAILED osä. Ich hab das BIOS also wieder auf die OPTIMIZED VARIANT gestellt damit gehts dann wieder. Wir verstehen schon nicht viel nun aber garnichts. Überall steht das die LOAD FAIL SAFE was ganz gutmütiges an Einstellung sein soll - oder hab ich das was verkehrt verstanden. Hat den jemand eine Vorlage wie die BIOS Einstellung aussehen sollte .Oder ist etwa das BIOS selbst evtl. hinüber ? Fragen über Fragen Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 12. Mai 2013, 18:58:12
So nun wieder was Neues !Nach langem Suchen hab ich ein deutsches Handbuch gefunden und da steht eindeutig drinne das die Load Fail Safe Defaults eine STABILE WERKSEITIGE EINSTELLUNG garantiert und mit der will der PC garnicht. Er startet und geht aus ,startet wieder usw.. Beim rumschnüffeln auf dem Board habe ich vermtl. den BIOS Chip gefunden ,im Handbuch war der nicht eingezeichnet! Auf dem steht A7235 was das Board ja ist und dazu 360. Mit Fantasie könnte das die Bios Vers. sein ,nämlich 3.60 .Die aktuellste ist die 3.80. Und bei mir ist aber eine 3.70 drauf dazu hab ich mir das LIVE UPDATE 5 von MSI geladen die diese erkannt und mir die 3.80 vorgeschlagen hat. An dieses über Windows laufende Programm zum aktualisieren trau ich mich aber nicht dran weils da schon ziemlich Ärger mit geflashten Bios gegeben haben soll. Könnte es nicht so sein das sich da einer der Vorgänger drangemacht hat und sich im BIOS aktualisieren versucht hat was daneben gegangen ist. Für diese Version spricht auch das auf der HDD mit dem WD7 System eben dieses LIVE UPDATE 5 drauf war. Ich kenne jemanden der einen BIOS Service hat ,dort werd ich mir den kleinen \"8beinigen Maikäfer\" bestellen und einlöten. Ich bin gespannt. Gruß Wolfgang + Harald
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 12. Mai 2013, 20:47:58
Der Bios-Service ist gut.

http://www.bios-fix.de/catalog/index.php

Das ursprüngliche Bios war 3.60 wie du schon gesagt hast.

Bei problematischen Arbeitsspeicher kann aber Load default settings auch nicht einen stabielen Betrieb garantieren. Vor allen dann wenn einer der Riegel defekt sein sollte.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 12. Mai 2013, 21:16:35
Danke Dalex ! RAMS hab ich ja schon 4Stück (allerdings gebraucht)in verschiedenen Positionen gehabt. Richtig dazu passende NEUE sind unterwegs. Trotzdem lässt mich das mit dem BIOs nicht los. 3.6 war wie Du sagst Original drin darauf deutet auch der kleine Aufkleber .Tatsächlich ist aber 3,.7 drinn und diese \"sichere Werkseinstellung\" Load Fail Safe funzt absolut nicht. Kann da durch ein BIOS UPdate auf 3.7 evtl. Schaden angerichtet worden sein? Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 13. Mai 2013, 19:29:23
Möglich ist das schon, wenn aber auch nicht wahrscheinlich.  Im schlimmsten Fall hilft nur ein flaschen einer anderen Bios Version um herauszufinden ob es daran liegt.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 14. Mai 2013, 09:10:19
Hallo Dalex ! Mittels Live Update 5 hab ich nun neben den Audio und VGA Treibern auch das BIOS geupdatet. Es ist nunmehr 3.8. Dazu hab ich 2 zum Board passende RAMs in Speicherbank 1 + 3 eingesetzt. Ich habe eine neue HDD 80GB genommen und das System Neu aufgesetzt ! Die Häufigkeit des AUS und WIEDEREINSCHALTENS hat abgenommen ist zwar deutlich reduziert und aber noch vorhanden. Während des Windows XP installierens gab es 2 derartige Aussetzer und dannach während des installierens der insg. 119 Windows Udates einen. Sollte das Motherboard MS-7235 evtl. einen Defekt haben?Was mir noch auf fiel war während des LiveUpdates 5 eine Meldung gesehe zu haben die ganz schnell vorbei glitt und besagte ....... Bad Checksumm......... wnn ich mich Recht erinner ist Bad doch Schlecht ,oder ? hab aber keine Ahnung mehr wo´s war. Gruß W + H

Beinahe hätt ich was vergessen .in meinem Harware System ist immer noch ein Punkt Gelb hinterlegt also kein Treiber. Das wäre MSI Ethernet Treiber LAN . Wo krieg ich denn den her ? Im Live Update 5 war der nicht drinn. Finden konnt ich beim Googeln auch nichts
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: Schnidde am 14. Mai 2013, 16:07:43
Zitat von: \'El Lobo\',\'index.php?page=Thread&postID=815248#post815248\'
Beinahe hätt ich was vergessen .in meinem Harware System ist immer noch ein Punkt Gelb hinterlegt also kein Treiber. Das wäre MSI Ethernet Treiber LAN . Wo krieg ich denn den her ? Im Live Update 5 war der nicht drinn. Finden konnt ich beim Googeln auch nichts
http://de.msi.com/product/mb/P965-Neo-F-V2.html#/?div=Driver&os=XP%2032

Eventuell gibts bei Realtek auch etwas neueres dazu...

Die Seite zu deinem Board wurde dir bereits gepostet ;-) .

Bios Update per Live Update würde ich als Mut bezeichnen! Nicht selten wurde so ein Bios komplett unbrauchbar gemacht!
Hast du nach dem Biosupdate einen Cmos Reset gemacht?

Für mich klingt das nach einem Ram Problem oder eben der Stromversorgung.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 14. Mai 2013, 16:51:13
Hallo Schnidde ! Schön das Ihr Euch mit den ALTEN HERRN abgebt :-D Nöö ein CMos Reset hab ich nicht gemacht was ist das ? Batterie raus ? Das Netzteil ist doch NEU und die RAMs wurden mir von BEST-ELECTRONIC spez. für das BOARD passend genannt.

Übrigens scheint das BIOS OK zu sein beim auslesen wird jetzt 3.8 als neue Vers. genannt. Ich glaub das CMos Reset haben wir unfreiwillig gemacht. Der Rechner lief nämlich nach dem LIVE UPDATE 5 zuerst nicht und da haben wir die Batterie rausgehabt.Dannach startete er im BIOS und wir haben dann noch Datum und den Start mit Logo verändert.. Wir sind halt Studenten die lernen wollen auf die alten Tage. Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: mbathen am 14. Mai 2013, 18:38:22
Zitat von: \'El Lobo\',\'index.php?page=Thread&postID=815264#post815264\'
Wir sind halt Studenten die lernen wollen auf die alten Tage. Gruß Wolfgang
:emot:  :emot:
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 14. Mai 2013, 20:16:52
Poste doch mal den Hersteller des Netzteils und welches Modell du hast. Auch die technischen Angaben auf dem netzteil wären nicht schlecht. Das gleiche über den Arbeitsspeicher wäre auch schon. In der Regel klebt auf diesem ein Aufkleber mit einer Zahlenkombination. Die zu wissen wäre auch hilfreich.

Netzteil stand etwas weiter oben. habe ich gerade gelesen. Was ist sonst noch alles genau in dem PC verbaut?
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 14. Mai 2013, 20:58:22
N\'abend :-) ! Netzteil ist bekannt. Hdd ist eine 80 GB Western , Graka ist eine Geforce8400GS, Dazu 2 DVD Laufwerke die aber zur Zeit nicht drann sind. RAM waren M2GVD6G314170Q152 DDR2 800(5)1GX16 VData Memory Expert auf Bank 1+3 jetzt sind 2 1GB DDR2 800 6400 von Best Electronic (spez. für das Board bestimmt) drinn.



1GB PC2-6400 MSI MS-7235 (P965 Neo-F)
RAM Speicher





1GB Arbeitsspeicher für MSI MS-7235 (P965 Neo-F)

Mehr ist nicht dran. Irgendwie scheint das Board tatsächlich ein thermisches Problem zu haben denn heute nach dem Einschalten ging er 3mal aus . Nunmehr läuft er bereits über Stunden . muß er erst warm werden? CPU RAMs haben keine erhöhte Temp. Einzig die Graka ist etwas wärmer . Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 25. Mai 2013, 08:04:47
So liebes Forum die Rentner sind wieder da mit Teilerfolg :-D Nachdem wie geschrieben ja der Rechner immer wieder seine Runter und Hochfahr Attacken weiterhin nicht ließ und wir alle Hardware Komponenten gewechselt hatten blieb ja nur noch als evtl. Fehlerursache das Board übrig. Da wurden wir in einer Ebay Anzeige fündig in HB P965Neo FV2 MS-7235 Vers. 2,1 und erstanden für Billig Geld (25€) ein Motherboard von einem Betrüger den das Board hatte im CPU Sockel nicht zu übersehende Schmauchspuren ;( Dafür bekamen wir dann aus den Alpen ein P965Neo MS-7235Vers. 1,1. Dieses Board wurde eingebaut und nach allen Möglichen Aktualisierungen läuft das OHNE Abstürze. Nur ein Problem haben wir und da brauchen wir wiederum Eure Ratschläge. Wir hatten ja 2 HDDs mit BS Windows XP prof. die alte zum Board gehörig und eine neu aufgesetzte HDD . Mit der Alten haben wir das Problem das der Rechner sich meldet und sagt das neue Hardware entdeckt wurde nämlich REALTEK PCIE Network LAN und HD Audio wo Treiber fehlen.Eine vorherige WLAN Inst. von einem TP Wlan Stick ging problemlos. Die Treiber Installation über Live Update 5 versagte sowohl bei der LAN als auch beim HD Audio Treiber . Es kommt imer die Meldung : ...die Datei RTNIXP.sys RTL8169/8110 wird benötigt.Dazu die andere Meldung .....die Datei hdaudbus.sys von WD-Treiber Cap wird benötigt. Was ist hier zu tun ? Die Treiber haben wir schon mehrere Male installiert -ohne Erfolg. Eigentlich ein Schönheitsfehler da der Rechner ohnehin per WLAN arbeiten soll. Aber dennoch wollen wir auch das Problem lösen. Danke Euch allen für Ratschläge Gruß Wolfgang

Ach was ich vergaß. Mit der neu installierten HDD gibt es das LAN Problem nicht
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 25. Mai 2013, 10:03:33
Habt ihr den Treiber direkt vomn der herstellerseite oder der MSI Homepage? Schon mal direkt aus dem Gerätemanager installiert?
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 25. Mai 2013, 16:16:30
Hallo Dalex. Mittlerweile ist zumindestens wiederum ein Problem abgehakt. Auf techspot.com fand ich den Treiber der die LAN Verbindung herstellte- selbst die bei MSI gingen nicht ??.Also das Problem ist OK. Nun stört nurnoch das er sich beim Neustart mit der frohen Botschaft meldet das neue Hardware PCI DEVICE vorhanden sei dafür der Microsoft UAA-Bustreiber fehlt. Wenn man das Windows Eigene Treiber Installt. startet kommt dann letztlich das die Datei hdaudbus.sys von Windows-Treiber Cape benötigt wird . Auf Techspot.com war zwar der Treiber UAA-Bustreiber vorhanden aber ein Download änderte nichts am verhalten der Meldung das da neue Hardware wäre. komischerweise gibt es in der Systemsteuerung bei Hardware keine Gelben Felder die auf Komplikt.hindeuten. Gruß Wolfgang + Harald
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 25. Mai 2013, 19:03:52
Vielleicht hilft dir diese Seiten weiter:

http://www.file.net/prozess/hdaudbus.sys.html
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-299088-0.html
http://support.microsoft.com/kb/835221/de
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 26. Mai 2013, 07:52:50
Hallo Dalex ,Ok das letzte Problem mit UAA Bustreiber und PCI Device ist auch erledigt. Jetzt meckert der PC nach der Startroutine nicht mehr das da neue Hardware wäre wo noch Treiber etc. fehlen würden. ich denk mal das wir nun am Ende sind.Übrigens funktionierten fast ausnahmslos die bei Techspot .com geladenen treiber. Vorher hatten wir das mit anderen Downloaden einschließlich MSI versucht was nicht erfolgreich war .War das möglicherweise nur Zufall? Auf dem Rechner sind noch in den eigenen Dateien die Download dateien der Treiber die wir dort gespeichert hatten . Können wir die dort alle wieder löschen oder greift der Rechner darauf zu ? So Recht haben wir das nämlich mit den Treibern noch nicht begriffen. Einen Tip könntet Ihr uns noch geben. Wie sind die RAM Speicherbänke optimal zu bestücken. Wir haben nunmehr 3 Paar identische DDR2 RAM

Paar 1 Team Group INC. TVDD1024M667 1 GB DDRII667 MHz

Paar 2 Vdata M2GV D6G314170QE52 DDR2 800(5) 1GX16

Paar 3Best Electronics 1GB 800Mhz DDR2 LO

wie sollten die RAMs auf die Bänke verteilt werden ,Wieviel RAM sollte verbaut werden. Hilft Viel also max 4GB auch viel ?

Gruß W + H
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 26. Mai 2013, 08:21:26
Die Downloaddateien der Treiber könnt ihr bedenkenlos löschen.

Folgende Speicherriegel würde ich verbauen.

Paar 2 Vdata M2GV D6G314170QE52 DDR2 800(5) 1GX16

 Paar 3Best Electronics 1GB 800Mhz DDR2 LO

Ein Paar in die grünen und ein paar in die orangen Steckplätze.

Da ihr noch XP benutz, welches ein 32bit System ist, beträgt die maximale Speichernutzung 3GB. 1GB ist also brach. Aber durch die komplette bestückung wird Dual-Channel aktiviert, durch das der Speicher schnell angesprochen werden kann. Wenn ihr später ein 64bit Betriebssystem installiert, dann wird der komplette Speicher benutzt.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 26. Mai 2013, 08:37:55
Vielen Dank :thumb :emot: Noch ein Problem bzw. Rat . der PC hat 2 DVD Laufwerke und zusätzlich zur HDD mit dem BS WD XP soll noch eine weitere HDD verbaut werden. Das Board hat 5 SATA Steckmöglichkeiten . Gibt es da irgendeine vorgeschriebene Reihenfolge. aus dem Motherboard Handbuch wird mann nicht so Recht schlau. Es gibt ja den PRIMÄREN MASTER + SLAVE sowie den SEKUNDÄREN MASTER + SLAVE sowie die 3te + 4ten Master . Eine als SATA 1 bezeichnete hat eine andere Farbe ist das ein Hinweis auf irgendwas ?

Kann man irgendwie auch eine Bootmöglichkeit von der 2.ten Platte auf der WD7 ist realisieren ?

Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 26. Mai 2013, 09:09:27
Die Steckreihenfolge bei SATA ist egal. Der Eine der eine andere Farbe hat gehört bestimmt zu einem anderen Controller. Entwerder Jmicron oder Marvell. Den würde ich als letztes nutzen. Das festlegen der Festplatte von der gebootet werden soll geschieht im Bios.
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: El Lobo am 26. Mai 2013, 09:19:37
Wer bestimmt denn da was Master und Slave, Primär und sekundär ist. Die DVD´s müssen das SLAVES werden ? oder die HDD1 Mit BS primärer Master 2.te HDD Sekundärer Master zB. W+H

So nun hat sich folgende Konstellation eingestell:

Primärer Master : SAMSUNG HDD 320 BS WD XP Boot HDD

Primärer Slave : None

Sekundärer Master : Thosiba HDD 500GB

Sekundärer Slave : None

3.Master DVD

4.Master DVD

Ist das so korrekt ? Gruß Wolfgang
Titel: MS-7235 / P965 Neo -FV2
Beitrag von: dalex am 26. Mai 2013, 14:48:53
Beim SATA habe ich da bis jetzt nichts gemerkt. Aber probiert es doch einfach aus.