MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: RG am 09. August 2012, 13:50:09

Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: RG am 09. August 2012, 13:50:09
Moin Leute,

Ich habe ein Problem mit meinem bisher 3 Jahre altem PC System.
Zuerst startete er noch mit der Meldung \"Warning: too many cold reset due bios post, system might be incorrectly overclocked\"
Dabei habe ich gelesen, dass diese Meldung auf ein Überhitzen des Systems zurückzuführen sei. Daraufhin hab ich dann direkt mal meine alte WLP durch eine neue MX-2 WLP ausgetauscht. Das Ergebnis laut AIDA64 war eine Temperatursenkung von rund 50 auf 30 Grad im Normalbetrieb.
Doch jetzt habe ich ein neues Problem: Wenn ich versuche, meinen PC zu starten, dreht der Lüfter des Netzteiles oder Prozessors (weiß nicht genau welcher) voll auf und der PC schaltet sich ab, worauf die Betriebsleuchte nurnoch blinkt. Dann muss ich ihn hinten am Netzschalter ausschalten und kann es dann erneut probieren. Oftmals brauche ich 2-10 Versuche, bis mein PC dann wie durch ein Wunder ganz normal hochfährt und stabil läuft :/
Weiß vielleicht einer von euch, wodurch das vorkommen kann?

System:

MSI K9AGM4 (MS 7373) Mainboard (CPUZ: Brand: American Megatrends Inc. Version: V1.6 Date: 12/24/2009)
AMD Athlon x2 3800+ @ 2 GHZ
NVIDIA Geforce 9400 GT 512 MB @ 550 MHZ
1x CNMemory 2GB RAM DDR2

Das CMOS habe ich auch bereits geleert und im BIOS die optimierten Standardeinstellungen geladen
Leider kann ich euch keine genaueren Daten gerade liefern, da ich meinen PC nur ungern jetzt abschalte, da er sich sonst wieder nichtmehr starten lässt

Ich hoffe ihr könnt mir trotz mangelnder Systeminformationen helfen und ich bedanke mich direkt im vorraus für jede Hilfe.


Mfg,

RG
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: iconi am 09. August 2012, 14:48:58
hi,

wie viele Slots sind denn belegt, meine PCI, Exrpess, usw.? gehe davon aus das die Steckplätze alle voll belegt sind.

wenn dem so ist, überprüfe einmal die Kompatibilität zu der Hardware (die in den Steckplätzen [meine I/O-Sharing]). ansonsten hole dir ein neues Brett. die kleinen MB´s kosten nicht die Welt.

iconi
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: RG am 09. August 2012, 14:57:24
Also mein Mainboard hat 1x PCIe und noch 2 andere Slots
Davon belegt ist nur der eine PCIe für meine GraKa
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: HKRUMB am 09. August 2012, 16:01:07
mein Tip...Netzteil überlastet beim Einschalten ;-)

oder gibt es defekte Elkos auf dem MB ?...
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: RG am 09. August 2012, 18:45:40
Hmm könnte sich davon auch das mit dem Hochdrehen des Ventilators erklären lassen?
Und wie erkennt man defekte Elkos? ^^
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: HKRUMB am 09. August 2012, 19:02:46
schau da ...
https://www.google.de/search?q=defekte+Elkos&hl=de&client=firefox-a&hs=0eC&rls=org.mozilla:de:official&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=j-wjUIvxFsnXtAbEwYAo&ved=0CEsQsAQ&biw=1680&bih=856&sei=lewjUNm3JI6RswaAg4HADA

gibts auf deinem MB aufgeblähte oder aufgeplatzte ?...
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: RG am 09. August 2012, 21:19:56
Hmm ne sehen alle normal aus
Dann wird es wohl am Netzteil liegen oder? :/
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: HKRUMB am 09. August 2012, 21:59:52
sehr warscheinlich liegts dann am Nt ...lösche mal das CMOS und lade die Defaultwerte, stell alles richtig ein und teste ,wenn das auch nicht hilft such dir ein stärkeres Nt und probier es noch mal ....Kriechströme , Fehler beim Zusammenbau wie ein fehlerhaft positionierter Abstandhalter können auch das NT so stark belasten ,dass ein normaler Start kaum möglich ist ;)...oder das NT ...was für eins ? ...ist einfach am Ende !
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: Tigerjan am 10. August 2012, 02:03:01
Jepp, Recht geb. Die übrige Konfig scheint soweit ok.Ergo macht mal wieder ein vom Anbieter als hochwertig gepriesenes NT die üblichen Schwierigkeiten. ;)
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: RG am 10. August 2012, 14:18:47
Also ich hab mir jetz ein vergleichbares Netzteil von \"power\" (LC6450 V 2.2) mit 450W besorgt, wodurch er jetzt viel leiser geworden ist und bisher auch wieder gut startet :)

Ich bedanke mich bei allen für eure tolle Hilfe, geniales Forum hier :-D

Mfg
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: dalex am 10. August 2012, 15:18:53
Schön, das wieder alles geht. Aber ein Markennetzteil hast du da nich gekauft. In ein paar Jahren stehst du dann wieder vor dem gleichen Problem. Oder sogar noch früher, sollte der Rechner aufgerüstet werden.
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: RG am 10. August 2012, 18:29:09
Jetz hab ich allerdings noch ein weiteres \"kleines\" Problem, und zwar stürzt der PC immer ab, wenn ich im Bios auf \"save & exit setup\" gehe. Danach blinkt er dann dauerhaft und ich muss ihn hinten erst am Netzschalter ausschalten und ca. 20sek warten, bis ich ihn wieder starten kann :/
Hat das Mainboard doch einen Schaden davon getragen? Wenn ja, gibts da vllt so Testprogramme, wie für den Arbeitsspeicher?
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: dalex am 10. August 2012, 18:41:41
Cmos Reset bei abgezogenem netzstecker schon durchgeführt?
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: HKRUMB am 10. August 2012, 18:47:05
schau mal ob jbat -Jumper auf Daten erhalten steckt ...nicht auf löschen(clear)!!
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: RG am 10. August 2012, 19:28:32
Also der JBAT1 Stecker stand auf 1,2 (Laut Anleitung speichern), also habe ich ihn bei gezogenem Stecker auf 2,3 gesteckt, 10sek gewartet und wieder umgesteckt. Danach dann beim Start auf \"Entfernen\", um ins Bios zu kommen, \"optimized settings\" geladen -> save & exit -> wieder abgeschmiert
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: HKRUMB am 10. August 2012, 19:57:11
Die Batterie kann auch leer sein , check die mal ;)
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: Tigerjan am 11. August 2012, 09:33:10
Ich glaub, dein erster Tipp war genauer! ;)
Titel: Rechner startet nur selten
Beitrag von: gm-style am 11. August 2012, 17:24:46
Hier könnte das BIOS einen defekt ausweisen. Oder sogar der Chipsatz.
Bios flaschen und schauen was passiert. Ich vermute du hast keine Garantie mehr auf diesen Board....
Das Netzteil im übrigen ist war nett, aber 420W sind ja nicht wichtig. Eher der Strom der durchfließt.
Vergleiche hier einmal ein Enermax 400W mit LC. Du wirst merken hier lohnt sich das!