MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: neon am 13. November 2011, 18:08:11

Titel: [X58 Platinum SLI] Probleme bei v3.9
Beitrag von: neon am 13. November 2011, 18:08:11
Hallo,
ich habe vor kurzem das Bios meines X58 Platinum SLI von v3.7 auf 3.9 aktualisiert. Das Problem ist nun, dass ich meinen i7 nicht mehr wie gewohnt übertakten kann. Mit v3.7 lief die CPU mit folgenden Werten:
BCLK: 200
Multi: 19
Memory Ratio: 43
CPU Voltage: +0.070
QPI Voltage: +0.010
DRAM Voltage: 1.5
EIST Deaktiviert
C-State: Auto
Mit diesen Einstellungen lief die CPU ohne Probleme, jedoch komme ich mit dem neuen Bios nicht einmal in Windows. Habe ich etwas übersehen, oder muss ich wieder auf v3.7 aktualisieren?
Gruß,
neon
Titel: [X58 Platinum SLI] Probleme bei v3.9
Beitrag von: Jack am 13. November 2011, 18:23:21
Fall noch nicht geschehen:  CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker nach dem BIOS-Update nicht vergessen.

Ansonsten gilt generell:  Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass unterschiedliche BIOS-Versionen unterschiedliche Übertaktungserfolge und -einstellungen gewähren bzw. benötigen.

Das heißt für Dich also konkret:  Entweder systematisch ertesten, was bei Dir mit dieser BIOS-Versionen bei welchen Einstellungsmodifikationen halt so geht; auf die BIOS-Version zurückgreifen, die Dir hier am Besten entgegenkommt (wenn das bei Dir v3.7 ist, dann flash\' halt zurück auf diese Version -> es zwingt Dich ja niemand, v3.9 zu verwenden).

Vielmehr kann man dazu eigentlich nicht sagen.
Titel: [X58 Platinum SLI] Probleme bei v3.9
Beitrag von: neon am 13. November 2011, 21:13:28
Den CMOS-Reset habe ich noch nicht probiert. Ich probiere dies mal und wenn es nicht klappt, wird zurück geflasht. Danke!
Titel: [X58 Platinum SLI] Probleme bei v3.9
Beitrag von: neon am 16. November 2011, 11:05:12
Ich wollte jetzt wieder v3.7 flashen, aber M-Flash gibt folgende Warnung:
\"ROMID dismatch\"
Soll ich den Vorgang fortführen?
Titel: [X58 Platinum SLI] Probleme bei v3.9
Beitrag von: Jack am 16. November 2011, 11:07:00
Nein.  Finger weg von M-Flash.

Wenn Du zurückflashen willst, dann mach\' es unter DOS. Links zu entsprechenden Anleitungen findest Du in meiner Signatur.
Titel: [X58 Platinum SLI] Probleme bei v3.9
Beitrag von: neon am 16. November 2011, 12:26:08
Super und Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort. Eine Frage nur noch:
Wieso sollte man immer ein CMOS Reset durchführen?
Titel: [X58 Platinum SLI] Probleme bei v3.9
Beitrag von: Jack am 16. November 2011, 23:52:26
Schau hier (http://\'http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=390790#post390790\').