MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: nixen am 05. November 2005, 11:05:41

Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: nixen am 05. November 2005, 11:05:41
Hi
Wie die Überschrift schon sagt, will ich mir ein neues Netzteil von Tagan kaufen. Ich hab mich für diese hier entschieden : link (http://www.frozen-silicon.de/catalog/detail/1159,101276,166/). Die Konfiguration meines PC seht Ihr ja in der Signatur, meine Frage ist  jetzt ob das Netzteil aureicht oder ob ich lieber ein stärkeres nehmen sollte. Ich werde mir wohl in Zukunft noch mal die gleiche Festplatte zwecks Raid kaufen das wars aber auch mit Neuanschaffungen.

mfg nixen
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: wollex am 05. November 2005, 11:48:47
Im Moment sollte es ausreichen...Ich besitze das gleiche und bin sehr zufrieden.

Allerdings habe ich auch keine \"stromfressende\" Graka...

Im Falle späterer Aufrüstungen würde ich mich für ein stärkeres entscheiden...
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: nixen am 05. November 2005, 11:57:16
Die Graka is auch der Grund warum ich neues Netzteil haben will, hatte vorher ne 6800le von Aopen, die hatte einen Stromanschluss, die neue von mad-Moxx hat zwei, von daher bin ich davon ausgegagngen das mein altes LC Power 420 Watt Netzteil nicht mehr so ganz  ausreicht. Der Rechner läuft den ganzen Tag und das Netzteil hat auch schon zwei Jahre auf dem Buckel, obwohl es nicht warm wird und der PC fehlerfrei läuft, gestern 3 Stunden Quake 4 und heute Morgen auch noch mal. Dann werd ich wohl da nächst größere Tagan ins auge fassen....
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: der Notnagel am 05. November 2005, 12:04:55
ich kann mich wollex nur anschließen. Habe zwei 380er von Tagan und bin sehr zufrieden. Ich würde dir auch ein etwas größeres empfehlen. Die Tagans haben vergleichsweise eine starke 12V-Schiene, wie sie für die meisten MSI-Boards benötigt werden.
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: nixen am 05. November 2005, 12:25:47
Alles klar, hab mich entschieden, es wird entweder das TG480-U22 oder das TG480-U01 werden. Mal sehen welches ich günstiger bekommen kann. Danke nochmal für die schnelle Hilfe und Beratung.
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: Xela am 05. November 2005, 14:28:07
Ich würde zu einem etwas stärkeren greifen, da die 6800 GPU bis zu 28 Ampere an 3,3 Volt zieht.
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: nixen am 05. November 2005, 14:29:45
Noch stärker als 480 Watt?
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: Blackfire am 05. November 2005, 14:42:36
kommt drauf an welches 480W Netzteil?

Das Tagan ist ziemlich gut also dieses hier
http://geizhals.at/eu/a72173.html

Kann ich nur empfehlen..
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: der Notnagel am 05. November 2005, 14:45:36
mußt mal die Werte vergleichen. Da die MSI Boards sich für die CPU bei 12V bedienen wird die 3,3V-Schiene nicht so belastet. 480W werden reichen. Wie lange? Was kommt später noch alles in den Rechner?
Weniger belastete NTs halten länger und sind leiser, weil Tagan die Lüfter nach Bedarf regelt.
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: Steffön am 05. November 2005, 15:11:07
Ich hab den großen Bruder, das Tagan TG530-U22 - 2Force Series (http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=30_209&products_id=3042) und bin sehr zufrieden damit. Reicht für die Zukunft allemal und ist sehr leise.

Also nicht leise in dem Sinne, dass 30dba leise sind :)
Mein system ist fast lautlos und die Platten surren lauter als das Netzteil säuselt.
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: nixen am 05. November 2005, 16:13:51
Was neues soll nicht mehr rein, ausser ne zweite Festplatte, das 530 Watt is mir eigentlich zu teuer, deswegen denke ich wird das 480 schon reichen.
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: longi am 05. November 2005, 17:34:45
Hi

kannst ja hier noch einmal schauen, obwohl bei MarkenNTs
soll es ja nicht mehr so große Unterschiede geben;
http://www.au-ja.de/review-psu2005b-1.phtml

Cu
Titel: Tagan Netzteil
Beitrag von: nixen am 05. November 2005, 17:56:55
Sehr aufschlussreicher Test, danke für den Link, das Tagan bekommt in dem Test ja ein \"Gut\" von daher denke ich das geht schon in Ordnung. Wie gesagt, mein altes 420 Watt läuft ja auch ohne Probleme, deshalb sollte das \"gute\" Tagan da schon völlig ausreichend sein.