MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Motherboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: LiLo182 am 08. September 2002, 19:01:02

Titel: KT3 Ultra-ARU <--> RAID
Beitrag von: LiLo182 am 08. September 2002, 19:01:02
Hallo,

Ich habe folgendes Prob. mit dem oben genannten Board und dem dazugehörigen Raid Controller:Ich würde/wollte gerne ein Raid0 Array mit den Platten 2*WD 600AB (5400u/m) aufziehen,nur lahmt dann alles sehr stark (Windowsinst. dauert ca 1,5 Stunden etc.).Jetzt frage ich mich,ob diese Platten überhaupt Raid tauglich sind!?Hat da einer Erfahrung oder selbiges Problem?
MfG LiLo182
Titel: KT3 Ultra-ARU <--> RAID
Beitrag von: 12die4 am 08. September 2002, 19:53:45
Mit RAID 0 und Western Digital sollte es eigentlich keine Probleme geben. Ich weiß nur, das die Seagate Barracuda ATA III und IV nicht RAID-geeignet sind. Mit deinen HDs sollte eigentlich alles laufen...
Titel: KT3 Ultra-ARU <--> RAID
Beitrag von: LiLo182 am 08. September 2002, 21:17:43
Hi nochmal,
Dem ist leider nicht so!Es läuft alles stark verlangsamt ab!Ich muß mal probieren,ob es vielleicht an den Kabeln liegt (Airflow)!Müssen diese vielleicht eine bestimmte Länge haben?
Titel: KT3 Ultra-ARU <--> RAID
Beitrag von: HKRUMB am 08. September 2002, 21:52:38
WD und Raid ... da gab es hier schon was ... suche ... ;)

oder mal 40pol IDE Kabel verwenden , oder mal bei WD nachfragen ...
Titel: KT3 Ultra-ARU <--> RAID
Beitrag von: Wullewatz am 08. September 2002, 22:49:23


Sollte an einigen Kaltstarts korrupte Daten vorkommen überprüfe folgendes


Sollte alles nicht klappen dann gehörtst du zu den glücklichen Gewinnern  8o
Dann bleibt dir nichts erspart als entweder


So, jetzt müsstest du für alle möglichen auftretenden Probleme gewappnet sein.

Will dir keine Angst machen, aber ich habe das Thema Onboard-Raid in allen Variationen durch. :D