MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Motherboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: Sebi89 am 02. Februar 2019, 20:57:58

Titel: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Sebi89 am 02. Februar 2019, 20:57:58
Hallo also ich hab folgendes Problem. Ich hab 2 Ram Riegel mit jeweils 8GB verbaut sind beides dieselben und werden beide erkannt aber ich kann nur 8GB verwenden woran liegt das ? Laufen beide im Dual Modus Slot 2 und 4. Bei Windows steht 16GB (8GB zur verfügung). Bios ist aktuell und das häckchen in der msconfig bei Maximaler Speicher ist draußen. Wie bekomm ich den vollen Speicher ? Bei Microsoft steht zb man soll die AGP Auflösung ändern weil die Onboard grfaikkarte soviel festhält aber wo finde ich das im Bios ? Kann mir da wer helfen ?
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2019, 21:15:23
Welche CPU verwendest du ?
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Sebi89 am 02. Februar 2019, 21:17:57
ich verwende ne AMD Ryzen 7 2700

hänge hier mal 3 Bilder an
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 02. Februar 2019, 21:26:47
Hi,

Wie ich sehe ist A-XMP 2 bei dir nicht aktiviert! Aktiviere es mal und gucke in Windows nach, ob dann beide 8 GB Riegel richtig erkannt worden sind.
Muss nicht die Lösung sein, kann es aber.

LG
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Sebi89 am 02. Februar 2019, 21:28:18
Hi,

Wie ich sehe ist A-XMP 2 bei dir nicht aktiviert! Aktiviere es mal und gucke in Windows nach, ob dann beide 8 GB Riegel richtig erkannt worden sind.
Muss nicht die Lösung sein, kann es aber.

LG

kannste mir eventuell sagen wo ich das im bios finde ?
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 02. Februar 2019, 21:31:33
Einfach im BIOS mit dem Mauszeiger auf die 2 klicken :)

Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2019, 21:33:43
Dein Prozessor hat keine Grafikeinheit integriert, somit wird dafür auch nichts reserviert.

Dein Problem, das nur ein Speicher-Riegel verwendet wird kann an der CPU, am Mainboard, oder auch an den Ram-Riegeln selbst liegen.

Ich verweise mal auf folgenden Beitrag:
https://forum-de.msi.com/index.php/topic,115625.msg902369.html#new


A-XMP wird dir nichts bringen, höchstens das dein PC gleich abschmiert !
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Sebi89 am 02. Februar 2019, 22:03:12
hab jetzt die riegels in slot 3 und 4 drin da werden die vollen 16GB nun erkannt. Ist glaub ich aber Singlechannel ka weiß eh nicht ob es da nen unterschied gibt
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 02. Februar 2019, 22:09:55
Dann ist der zweite RAM Slot nicht in Ordnung oder gar komplett Defekt. Sollte das der Fall sein, kannst du das Board direkt umtauschen!
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Sebi89 am 02. Februar 2019, 22:14:38
ist nur 2 und 4 dual ?
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 02. Februar 2019, 22:16:33
Bei der Aktuellen AMD Plattform ja.
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2019, 22:22:18
Es gibt zwei Dualchannels !
A2 + B2 und A1 + B1.
Schaue mal ins Handbuch ;-)
Allerdings ist der Channel 1 aus A2 und B2 zuerst zu benutzen.

Bitte teste mal nun die Ram-Riegel in Slot A1 und B1 um zu sehen ob sie da auch funktionieren.
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 02. Februar 2019, 22:35:03
Oh, danke für die Info :)
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2019, 23:12:55
Yako,

der Hinweis war jetzt nicht an Dich adressiert, sondern an Sebi.
Da er wohl noch keinen Überblick hat, auch der Hinweis auf das Hanbuch.
Warum macht sich ein Hersteller die Arbeit um sowas dem Kunden an die Hand zu geben, wenn es keiner liest  :whistling:
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 02. Februar 2019, 23:19:40
Ich wusste es aber auch nicht. Dachte es ging nur 2 und 4 und nichts anderes wenn man den RAM im Dual betreiben will, auf einer AMD Plattform.
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2019, 23:32:03
Ist doch Ok.

Auch wenn seine Ram-Riegel dann in A1 und B1 im Dualchannel erkannt werden und laufen, gibt es ein Problem. Es solle so nicht sein !
Ich würde dann an seiner Stelle die CPU und das Mainboard zum Händler zurückschicken.

Ich tippe zwar auch hier auf die CPU, aber wenn beides beim selben Händler gekauft wurde,
kann man auch gleich beides zu diesem zurücksenden und um Überprüfung bitten.

Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 02. Februar 2019, 23:37:59
Das Problem hatte ein Kollege von mir auch, durch den Tausch der CPU ging es dann alles einwandfrei. Speichercontroller war nicht in Ordnung.
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Edisoft am 02. Februar 2019, 23:39:38
 8-)  Genau.
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Sebi89 am 03. Februar 2019, 19:00:50
ist es denn so schlimm wenn die nur im Single Channel laufen ? merke keine einbuse oder so und das system läuft ja. CPU und Grafikkarte laufen auch. mir reicht das
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Edisoft am 03. Februar 2019, 21:26:27
Wie soll man das ausdrücken.
DDR bedeutet Double Data Ram.
Was bedeutet das die Daten theoretisch doppelt so schnell verarbeitet werden können.
Dies geht aber nur im Dualchannel.

Wenn du nun auf den Dualchannel verzichtet, verschenkst du reichlich Geschwindigkeits-Potenzial.
Deine CPU kann nicht so schnell arbeiten wie sie könnte.

Um darauf zu verzichten hast du viel zu viel Geld für das Mainboard, die CPU und den Ram ausgegeben.

Würdest Du einen V6 Motor auch bei Vollast nur mit 3 Zylindern fahren ?
 
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: Yako2508 am 04. Februar 2019, 16:37:26
Naja, hatte damals 2016 einen PC für mich zusammen gebaut, wo ich dachte Slot 1 und 2 wären Dualchannel, fast 2 Jahren hatte ich mal mehr drauf geachtet und sah in CPU-Z Single. (Peinlich)
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: geri123 am 28. März 2021, 14:27:47
Habe das gleiche Problem.
Ryzen 7 2700 2x8GB Ram von funktionierendem Board (Gigabyte) auf das X470 Gaming Pro Max umgebaut.
Der Ram in Bank 2 entpuppt sich als Problem.

-Stecke ich beide RAM Riegel in Bank 1 werden 16 GB angezeigt (Single Channel) und alles funktioniert problemlos.
-Stecke ich einen RAM in Bank 1 und einen in Bank 2 erkennt das BIOS 2 RAM Riegel, zeigt aber nur 8GB Ram als Gesamtgröße an, der boot dauert lange und es werden dann nun langsame DefaultWerte übenommen.
-Stecke ich den RAM nur in Bank 2 (1 ode 2 Riegel ist egal) dann bootet das System gar nicht mehr.

Tausche ich aber den Ryzen 7 2700 gegen einen Ryzen 5 2600 funktioniert das Board ohne Probleme, also egal wo die Ram stecken, es funktioniert immer problemlos.

Baue ich nun den Ryzen 7 2700 wieder in das Gigabyte Board mit 16 GB auf 2 Bänke verteilt funktioniert auch alles ohne Probleme (auch der Ryzen 2600 funktioniert auf dem Gigabyte B450m D2S ohne Probleme)

Bios ist auf dem neuesten Stand.

Was ist da los, was ist defekt oder unterstützt das Board den Ryzen 2700 nicht richtig? Ich habe auch unterschiedliche Ram Riegel getestet (Kingston, Crucial), am RAM liegt es also devinitiv nicht.

Ist das Problem bekannt?
Titel: Re: MSI X470 Gaming Pro Problem zum Arbeitsspeicher
Beitrag von: geri123 am 29. März 2021, 13:14:45
ok, dann antworte ich mir mal selbst ;-)
Hab mir noch ein MSI B450M pro vhd plus mit aktuellem BIOS besorgt, hier läuft der Ryzen 7 2700 auch ohne Probleme mit den 16GB auf zwei Bänke verteilt.

Beim MSI X470 Gaming Pro piept das Mainboard 3xlang (Speicherfehler) und es werden nur 8GB angezeigt, entfernt man den zweiten 8GB Riegel aus Bank2 piept es nicht mehr und es bootet korrekt mit den restlichen 8GB in Bank1.

Auch ein mehrfaches CMOS löschen des BIOS hat nichts gebracht (per Taster und auch BIOS Batterie für ein paar Minuten entfernt).

Dann ist das Mainboard wohl defekt, leider....obwohl mit einem Ryzen 2600 alles funktioniert...sehr komisch!