MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Motherboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Numfon am 15. Juli 2008, 15:43:10

Titel: Endlos \"kurz\" anbooten und Reset mit MSI P35 Neo2 FIR
Beitrag von: Numfon am 15. Juli 2008, 15:43:10
Hallo MSI Gemeinde,

ich habe heute den lieben langen Vormittag den neuen Rechner von meinem Bruder zusammen gebastelt. Soweit hat das auch alles geklappt, bis auf das bei jedem Einschalten der Rechner normal hochfährt, die angeschlossenen beiden Festplatten soweit auch erkennt und booten möchte. Da die beiden Festplatten vorher in seinem alten Rechner waren, ist dort auch Windows XP installiert.

Ich sehe immer den Bildschirm (Windows wurde nicht korrekt beendet....bitte...)

Nachdem ich Enter betätigte passiert ein Reset und der Rechner startet von vorne.

Folgende Konfiguration habe ich:

MSI P35 Neo2 - FIR P35 (BIOS Version ist vom 24.01.2008, keine Versionsnummer im Kopf)
Intel Core2Duo E8400 Boxed
Grafik: Zotac GeForce 8800GT 512MB
Netzteil: Enermax Liberty 400W
RAM: OCZ DIMM 2 GB DDR2-800 Kit (OCZ2T800C32GK, XTC Titanium) (Standardtimings verwendet und keine Overclocking Timings wie auf Alternate)
Bootfestplatte: 50GB Seagate
2. Festplatte: 160 GB Samsung

Über eine zusätzliche Raid Karte sind 2 DVD Laufwerke (Brenner und DVD Laufwerk selber) angeschlossen. Diese werden auch erkannt. Sobald ich die Windows XP CD einlege, passiert gleiches wie oben.
Daher habe ich alle nicht benutzen Teile abgeklemmt, aber trotzdem passiert obiges immer wieder.

CMOS wurde ebenfalls gelöscht, doppelter Bootvorgang ist ebenfalls vorhanden, wird aber später gefixt.

Hat jemand eine Idee woran das liegt?

Im Bios unter Systemeigenschaften werden die 2GB RAM problemlos erkannt.
Titel: Endlos \"kurz\" anbooten und Reset mit MSI P35 Neo2 FIR
Beitrag von: HKRUMB am 15. Juli 2008, 16:51:13
Netzteil zu schwach , denke ich ...probiere ein  stärkeres Netzteil
Titel: Endlos \"kurz\" anbooten und Reset mit MSI P35 Neo2 FIR
Beitrag von: Numfon am 15. Juli 2008, 17:29:02
Ich habe fast eine identische Konfiguration und \"nur\" ein 370W Netzteil was problemlos funktioniert. Ich würde dies zuerst einmal ausschließen, werde das aber sonst morgen noch ausprobieren.
Titel: Endlos \"kurz\" anbooten und Reset mit MSI P35 Neo2 FIR
Beitrag von: Bowser am 15. Juli 2008, 20:57:33
Also Netzteil zu schwach sicher nicht, habe hier Konfiguration: E8400+P35 Platinum+8800GTS mit einem 425W Netzteil am laufen.

Allerdings liegt es vermutlich trotzdem am Netzteil, da ich mir das auch mal kaufen wollte, wegen der abnehmbaren Kabelstränge und noch erinnern kann, dass ich damals wegen eines in diversen Foren genannten Fehlers mit diesem Netzteil ein BeQuiet genommen habe. Bin mir eigentlich recht sicher, dass es genau dieser Fehler war. (Mit Dfi-Boards startete es nicht mal)

Solltest also wohl mal anderes Netzteil testen.
Titel: Endlos \"kurz\" anbooten und Reset mit MSI P35 Neo2 FIR
Beitrag von: Numfon am 15. Juli 2008, 22:26:43
Update Information:

Bei einem normalen CRT Monitor habe ich es nicht gesehen aber bei meinem TFT heute abend schon. Windows zeigt ganz kurz einen Bluescreen an. Leider ist dieser Bluescreen extrem kurz und man kann nichts dabei lesen.

Gerne probiere ich es mit meinem 370W BeQuiet aus, nur wundere ich mich darüber das der PC sonst zumindest ja hochläuft und nicht schon von vorneherein stehenbleibt.
Titel: Endlos \"kurz\" anbooten und Reset mit MSI P35 Neo2 FIR
Beitrag von: dalex am 16. Juli 2008, 16:54:33
Probier mal eine Reperaturinstallation von Windows. Du hast noch die alten Chipsatztreiber installiert und damit kommt Windows mit der neuen Hardware nicht zurecht.

Dir bleibt nur eine Reperaturinstallation oder eine Neuinstallation.
Titel: Endlos \"kurz\" anbooten und Reset mit MSI P35 Neo2 FIR
Beitrag von: der Tobi am 16. Juli 2008, 18:46:57
Klicke auf Start->Systemsteuerung->System->Reiter Erweitert. Dort auf Starten und Wieherstellen. Nimm den Haken bei automatisch Neustart durchführen raus.


Dann kannst du in Ruhe den Bluescreen lesen und fotografieren.