MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Rund um Software => Linux & Co => Thema gestartet von: longi am 23. Januar 2006, 19:41:19

Titel: Frage zu apt
Beitrag von: longi am 23. Januar 2006, 19:41:19
Hi

wollte den Thread nicht weiter shreddern.

Muß ich da noch was einbinden oder holt der sich die gespeicherten Mirrors aus der / den Dateien auf dem PC(ist schon etwas länger her). (Hat keine gefunden, obwohl zwei bereit stehen)

ClamAV hätte funktioniert. Muß ich noch mal schauen, ob es aptitude war, nutze eigentlich urpmi/MCC oder smart.

Cu
[root@*]# apt-get upgrade
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
0 upgraded, 0 newly installed, 0 entfernt und 0 nicht upgegradet.
[root@*]# urpmi --auto-select
To satisfy dependencies, the following packages are going to be installed:
ImageMagick-6.2.5.5-4plf.i586
libMagick9.5.0-6.2.5.5-4plf.i586
Proceed with the installation of the 2 packages? (5 MB) (J/n)

Schon gefunden, darf ich wohl die Source list unter etc/apt noch bearbeiten.  :wall

Neue Frage; Werden Passwörter in kommerziellen Serverlisten verschlüsselt, ist schon wie oben geschrieben etwas länger her, und kann das Programm wärend des Updatelaufes auf alternative Server umleiten, wenn eine Datei defekt ist bzw. von mehreren Servern gleichzeitig ziehen, wenn einer die Downloadgeschwindigkeit nicht ausnutzt und gibts einen GUI?
Titel: Frage zu apt
Beitrag von: ein Nobody am 24. Januar 2006, 00:24:29
Also wenn du es vollbracht hast hier ne belohnung (Esteregg   \"G++++)

           
#apt-get moo
#`````````(__)
#`````````(oo)
#`````/------\\/
#````/ |    ||
#```*  /\\---/\\
#`````~~   ~~
....\"Have you mooed today?\"...

Denn Ihr wißt ja: \"Nur dieses apt hat die super Kuhkräfte!\"

mfg Nobody  :winke
Titel: Frage zu apt
Beitrag von: tupax am 24. Januar 2006, 10:33:42
hi longi,
eine einfache GUI für apt wäre \"synaptic\"
http://debiananwenderhandbuch.de/synaptic.html#sources

howto zu apt
http://www.debian.org/doc/manuals/apt-howto/index.de.html

was genau meinst du mit der verschlüsselung der passwörter? welche passwörter? die für den zugang zu z.b. ftp-servern, die du in die sources.list einträgst?
z.b. http://ftp://user:passwort@debian.org
Titel: Frage zu apt
Beitrag von: ein Nobody am 24. Januar 2006, 19:35:53
Halt stopp Madriva geht nicht mit Debian Paketen... du müsstest schon die Sourcelist von Mandriva eintragen (den ftp Server von Mandriva). Weil es auch nur pakete sind und keine Sourcen kompiliert werden (weil soweit ich weiß, Longi auf Mandriva fährt..).

mfg Nobody  :winke
Titel: Frage zu apt
Beitrag von: longi am 24. Januar 2006, 19:42:24
Hi

das steht in der Datei Sources.list drin, wie man nen Mirror da reinbekommt.  :D
Steht eigentlich immer in den Dateien, die ich bisher gefunden habe, was dort zu machen ist.
Ist auch ein Beispiel drin. ;)

Also die 33 aus Cooker gingen ganz schön flot, bin aber noch nicht so richtig überzeugt, da ich mich gerade an smart gewöhne. Mal sehen, ob die jetzt auch unter Mandriva MCC deinstallierbar wären.

Cu

Edit: wie lang braucht ihr um mit apt-get update die Serverlisten abzugleichen?
Titel: Frage zu apt
Beitrag von: ein Nobody am 25. Januar 2006, 00:30:59
2 Sekunden Longi (ehrlich länger dauert es nicht, weil es ungraphisch ist)
Titel: Frage zu apt
Beitrag von: longi am 25. Januar 2006, 18:19:49
Hi

also bei mir dauert es 4 Min. Werd dann wohl meine Einstellungen zum Mandrivabaum noch einmal prüfen müssen.

Cu