Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
 11 
 am: Gestern um 23:02:23 
Begonnen von RoyalZeus - Letzter Beitrag von RoyalZeus
Hey,
danke euch allen schon mal für die schnelle Antwort.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, soll ich Windows neu installieren und vorher im BIOS UEFI only aktivieren, damit es nicht wieder zum gleichen Problem kommt.

Wie gehe ich da am besten vor. Muss ich mich dann von meinen Dateien von der SSD verabschieden, oder geht das irgendwie ohne formatieren mit einem USB-Stick.
Entschuldigung für wegen der dummen Fragen, aber kenn mich da nicht so aus.
Liebe Grüße

 12 
 am: Gestern um 22:19:11 
Begonnen von Stefany - Letzter Beitrag von HKRUMB
die Temperaturen sind iO...ich nutze die MP600 auch in meinem PC ...bis auf die Performence , hatte ich noch keine Probleme ;-)

 13 
 am: Gestern um 21:35:17 
Begonnen von Stefany - Letzter Beitrag von Stefany
Nachtrag:
Das habe ich  heute getan:

Vormittag: Mit Shift Win runter gefahren, Win Startet erneut. Wieder mit Shift Runter, Bootfähigen Stich rein, PC bootet nicht.
1 min Netz aus. Komme mit F11 nicht ins Bios, bootet nicht. VGA Led immer ON.
Netz aus, Bios resettet mittels Jumper auf MB. Netz ein, PC starten, Anzeige: "CMOS Bios have been cleared".
Mit F1 Bios Setup aufgerufen. Alle nicht benötigten Geräte usw. Disabled, ausgenommen MP600 und Boot Stick.
(Bios zeigt CPU 32 Grad, MB 30 Grad).
Einstellungen im Bios beendet, klicke "Sichern": Kein Neustart oder Boot, PC Tot, VGA Led: ON
Keine Reaktion nach Hard Reset. Schalte PC Netz aus.

Nach 2h40Min: einschalten, Bootstick anstecken, Bootet vom Stick. Sichere Windows. nach ca. 15 Min Sicherung beendet. Beende Acronis, Rechner bootet blitzschnell Windows, (wie in seinen besten Zeiten).
Es ist merkwürdig, dass immer wenn nichts mehr geht und ich einen Cmos Reset mit dem Jumper mache, die Kiste wieder anläuft.
Die MP 600 hat einen ziemlich großen Kühler drauf, original so ausgeliefert von Corsair. Das Ding ist gerade mal lauwarm. Der Cpu Lüfter dreht extrem langsam. Der kleine Bridge Lüfter läuft nur beim einschalten kurz an, geht dann nach ein paar Sek aus.
Nun baue ich die MP 600 aus und die Samsung 970 EVO ein. Dauert ne Weile, da die G-Karte raus muss um an die MP zu kommen.

 14 
 am: Gestern um 21:29:51 
Begonnen von Stefany - Letzter Beitrag von Stefany
Ich kann den Screenshot hier einfach nicht übertragen???
Nach mehreren Stunden Laufzeit liegen alle Temperaturen unter 40 Grad, nur der Chipset zeigt 60 an.
Dummerweise läuft der PC jetzt wieder tadellos. Diese Situation habe ich schon mindestens 6 mal durchgemacht. Ist nun wieder eine Frage der Zeit, bis wieder Nichts mehr geht.
Ich habe heute nichts, absolut nichts an der Hardware getan.
Soeben einen Windows Neustart durchgeführt, bootet tadellos.


 15 
 am: Gestern um 21:13:40 
Begonnen von friedolinneu - Letzter Beitrag von friedolinneu
Hallo und guten Abend Community!

Ich möchte mir ein neues MSI-Motherboard zulegen, aber meine eingebaute Peripherie weiter nutzen.
Welches MB passt?  ?-(

Folgende Konstellation habe ich.

Motherboard
 Hersteller MSI
 Modell X99A SLI PLUS(MS-7885) (SOCKET 0)
 Version 1.0
 Chipsatz Hersteller Intel
 Chipsatz Modell Haswell-E
 Chipsatz Revision 02
 Southbridge Hersteller Intel
 Southbridge Modell X99
 Southbridge Revision 05

CPU
 Intel Core i7 5820K
 Kerne 6
 Threads 12
 Name Intel Core i7 5820K
 Codename Haswell-E/EP
 Sockel Socket 2011 LGA
 Technologie 22nm
 Spezifikation Intel Core i7-5820K CPU @ 3.30GHz
 Familie 6
 Erweiterte Familie 6
 Modell F
 Erweitertes Modell 3F
 Stepping 2
 Revision R2
 Befehle MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, Intel 64, NX, VMX, AES, AVX, AVX2, FMA3
 Virtualisierung Unterstützt, Aktiviert
 Hyperthreading Unterstützt, Aktiviert
 Lüftergeschwindigkeit 651 RPM
 Bustakt 100.0 MHz
 Standard Kerntakt 3300 MHz
 Standard Bustakt 100 MHz

RAM
 Speicherbänke
 Gesamte Speicherbänke 8
 Genutzte Speicherbänke 4
 Freie Speicherbänke 4
 Speicher
 Typ Unbekannt
 Größe 16384 MBytes
 DRAM Frequenz 1199.8 MHz
 CAS# Latenz (CL) 16 Taktung
 RAS# zu CAS# Verzögerung (tRCD) 16 Taktung
 RAS# Precharge (tRP) 16 Taktung
 Taktzeit (tRAS) 39 Taktung
 Befehlsrate (CR) 2T

Grüße aus Berlin  :winke:
friedolinneu

 16 
 am: Gestern um 20:43:05 
Begonnen von uwegra - Letzter Beitrag von uwegra
Danke, schöne Dinger werde ich mal schauen ein Teil kommt wohl erst im Oktober. Muss jetzt erstmal Ebay nach den Schicherungen schauen, werde wohl verschiedene nehmen bevor ich falsche hole. Morgen dann der Frau ihre Bluetooth Tastatur dieben. Danke für deine Hilfe mach jetzt Maschine aus. Guts Nächtle allen.

 17 
 am: Gestern um 20:17:40 
Begonnen von RoyalZeus - Letzter Beitrag von HKRUMB
mit aktuellem UEFI ...mein MB zeigt beide M.2

 18 
 am: Gestern um 19:53:36 
Begonnen von RoyalZeus - Letzter Beitrag von iTzZent
Ja, so ist es auch, beim Bootmode Wechsel kommt man nicht um eine Neuinstallation rum. Ich weiss auch nicht, warum so viele Leute ihr Windows im Legacy Mode und ohne Secure Boot installiert haben...

 19 
 am: Gestern um 19:52:25 
Begonnen von Stefany - Letzter Beitrag von HKRUMB
sollte gehen

 20 
 am: Gestern um 19:51:41 
Begonnen von uwegra - Letzter Beitrag von iTzZent
Mein Tip: Schaue dir lieber das GE76 der aktuellen Generation an. Das ist nur ein wenig schwerer, aber immernoch angenehm dünn. Dadurch, das es etwas dicker ist, lässt es sich einfach besser kühlen. Die Grafikkarte läuft auch deutlich schneller, denn beim GS76 wird die RTX3070 nur mit 95W inkl Dynamic Boost, im GE76 11UG hingegen mit satten 140W inkl Dynamic Boost. Alternativ kannst du dir auch mal das GP76 anschauen, das ist baugleich mit dem GE76, nur nicht ganz so stark beleuchtet und in der Ausstattung etwas kleiner angesiedelt (kein Thunderbolt, kein USB Typ C, dafür halt günstiger.

GE76: https://de.msi.com/Laptop/GE76-Raider-11UX/Specification
GP76: https://de.msi.com/Laptop/GP76-Leopard-11UX/Specification
GS76: https://de.msi.com/Laptop/GS76-Stealth-11UX/Specification

Die aktuelle GE/GP Serie wiegt ca. 400g mehr, ist genauso breit, 3cm tiefer und ist ca. 5mm höher wie die aktuelle GS Serie.

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10