MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => Neue MSI-Hardware im Test => Thema gestartet von: [DBH]Neo am 28. April 2009, 21:12:26

Titel: N260GTX Lightning Black Edition
Beitrag von: [DBH]Neo am 28. April 2009, 21:12:26
Nachdem MSI mit der N260GTX-T2D896 mit Twin Frozr (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=89824\') schon einen drauf gesetzt hat, wird dies mit der Lightning Black Edition (http://\'http://www.msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=130&prod_no=1797\') nochmal gesteigert.Der Speicher wurde gegenüber der Twin Frozr auf 1792 MB DDR3 verdoppelt und die GPU-Taktrate läßt sich dank dem ersten Overclocking Touch Panel auf 680MHz erhöhen. Dieses Panel hat keinen einzigen Drehknopf oder Schalter sondern wird durch berühren gesteuert. Es läßt sich damit zwischen verschiedenen Profilen wechseln und wichtige Werte steuern. Dies macht das Anpassen an die einzelnen Situationen noch einfacher und fordert die Leistung der Grafikkarte dann ab, wenn sie gebraucht wird. So kann man im Office-Betrieb ein energiesparendes Profil wählen und im Computerspiel ein extra an Leistung abfordern. Und alles nur durch ein kurzes Berühren des Touch Panels.



Natürlich wurden auch bei dieser Grafikkarte nur das beste an Technik verwendet.
Titel: N260GTX Lightning Black Edition
Beitrag von: Nice_Stuff am 02. Mai 2009, 00:30:31
Hammmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmer !!!!

Doch wenn das so weiter geht, wundert es mich nicht, wenn der Rechner irgendwann Beine kriegt und wegläuft.......

......ich frag mich sowieso, wann das menschliche Auge schlecher wird, als die Leistung mandher Gaka´s, oder wird unser Auge nur manipuliert.......ääääääääää, anderes Thema glaube ich...lach.

Aber trotzdem, unglaublich, was die da immer aus dem Hut zaubern..

LG
Oliver