MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => Foruminformationen => Thema gestartet von: Xela am 22. September 2004, 07:27:01

Titel: Mehrere Schwachstellen in Mozilla, Firefox und Thunderbird
Beitrag von: Xela am 22. September 2004, 07:27:01
Im verbreiteten Webbrowser [1]Mozilla und z. T. auch in seinen
Derivaten [2]Firefox und [3]Thunderbird wurden Schwachstellen in den
Routinen zur Darstellung von VCards ([4]VU#414240), den Routinen zur
Darstellung von Bitmap (.bmp) Bildern ([5]VU#847200) , den Routinen
zur Verarbeitung von UTF-8-Zeichenin URLs ([6]VU#808216) , der
POP3-Protokollverarbeitung ([7]VU#125776), in der \"send page\" Funktion
([8]VU#327560) sowie in der \"link dragging\" Funktion ([9]VU#651928)
gefunden. Neben anderen Auswirkungen erlauben diese Schwachstellen in
bestimmten Fällen die Ausführung beliebigen Programmcodes auf dem
beherbergenden Rechnersystem mit den Privilegien des browsenden
Benutzers. Die Installation der [10]aktuellsten Version des jeweils
betroffenen Produktes wird dringend empfohlen.

Aktuelle Version dieses Artikels
[11]http://CERT.Uni-Stuttgart.DE/ticker/article.php?mid=1216



References

1. http://www.mozilla.org/
2. http://www.mozilla.org/products/firefox/
3. http://www.mozilla.org/products/thunderbird/
4. http://www.kb.cert.org/vuls/id/414240
5. http://www.kb.cert.org/vuls/id/847200
6. http://www.kb.cert.org/vuls/id/808216
7. http://www.kb.cert.org/vuls/id/125776
8. http://www.kb.cert.org/vuls/id/327560
9. http://www.kb.cert.org/vuls/id/651928
10. http://www.mozilla.org/
11. http://CERT.Uni-Stuttgart.DE/ticker/article.php?mid=1216