MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: XyyX am 20. August 2021, 01:33:24

Titel: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: XyyX am 20. August 2021, 01:33:24
Hallo ich habe vorhin meine CPU mit der MSI Gaming App übertaktet indem ich einfach auf den O.C Button geklickt habe der PC ist automatisch runter gefahren es kamm eine warnung wegen der spannung also eine bios warnung so sah es aus
der pc ist wieder hochgefahren und ich sofort in den task manager weil der cpu lüfter 100% gelaufen ist und da stand 24ghz kein witz 24ghz stand da ich den pc schnell runtergefahren ins bios gegangen und im bios einen freeze bekommen
also pc manuell ausgemacht wieder ins bios und alles auf standard gesetzt wieder in windows angekommen hat der 7820x cpu wieder seine 3.6ghz gehabt und 1 min später ein 2ter freeze diesmal in windows pc ausgemacht hochgefahren 1 min später blue screen whea uncorrectable error pc wieder hochgefahren nächster blue screen memory management ich bin echt richtig traurig ich habe erst heute eine neue grafikkarte eingebaut ich wüsste echt ma gerne wer dafür haftet das soll ja wohl nen witz sein wieso taktet das programm auf 24ghz hoch ich verstehe es nicht und stehe jetzt ohne pc da die blue screens setzen sich als weiter fort.....
Titel: Re: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: wiesel201 am 20. August 2021, 01:50:25
24 GHz sind nicht einmal theoretisch möglich, dass kann nur ein Anzeigefehler der Software gewesen sein. Ich würde erst einmal ein CMOS Reset durchführen.
Titel: Re: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: XyyX am 20. August 2021, 02:09:48
Das Bios habe ich schon im Bios selbst zurückgesetzt ohne Erfolg ich lese mal nach wie man einen CMOS Resett macht und melde mich dann
Titel: Re: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: XyyX am 20. August 2021, 02:31:16
so einen cmos reset habe ich jetzt gemacht und der rechner läuft seid 30min ohne absturz ich werde das morgen nochmal weiter beobachten da ich jetzt schlafen gehe
Titel: Re: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: XyyX am 20. August 2021, 03:16:04
Während ich die letzte Nachricht abgeschickt habe bekam ich einen freeze und einen neuen blue screen also der cmos reset hat das Problem nicht behoben ich habe dann Windows neu installiert die Installation wurde abgeschlossen der Rechner startete neu und geht jetzt gar nicht mehr ich komme nicht mal mehr ins BIOS der Bildschirm bleibt schwarz also das hat sich gelohnt danke msi normal müsste man die verklagen das ist eine echte frechheit
Titel: Re: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: der Tobi am 20. August 2021, 11:30:58
Während ich die letzte Nachricht abgeschickt habe bekam ich einen freeze und einen neuen blue screen also der cmos reset hat das Problem nicht behoben ich habe dann Windows neu installiert die Installation wurde abgeschlossen der Rechner startete neu und geht jetzt gar nicht mehr ich komme nicht mal mehr ins BIOS der Bildschirm bleibt schwarz also das hat sich gelohnt danke msi normal müsste man die verklagen das ist eine echte frechheit

Ich wage mal zu behaupten, dass es nicht an MSI liegt.
Da wird irgendwas anderes im Argen sein und sicher nicht ein Hardwarefehler.

CMOS Clear, dann BIOS Update auf aktuelles BIOS und erneut testen.
Titel: Re: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: XyyX am 20. August 2021, 18:49:16
Also habe ein neues BIOS aufgespielt und habe das 2 BIOS geladen und verwendet jedes mal wieder Abstürze und whea Fehler mit blue screen ich würde sagen die Hardware hat eins abbekommen
Titel: Re: Hardware Defekt nach Übertaktung mit MSI Gaming App
Beitrag von: Blechner am 21. August 2021, 10:36:55
Liste bitte mal deine gesamte Hardware inkl. Netzteil auf.