MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => VBIOS für Grafikkarten => Thema gestartet von: Ratatoskr am 24. April 2021, 08:24:09

Titel: UEFI BIOS GTX770 TF 2gb Gaming
Beitrag von: Ratatoskr am 24. April 2021, 08:24:09
Hallo,
Ich suche ein UEFI fähiges BIOS für diese Karte. Leider antwortet der Support bisher nicht. Gibt es mittlerweile eine offizielle Download Seite hierfür?
Titel: Re: UEFI BIOS GTX770 TF 2gb Gaming
Beitrag von: jeanlegi am 24. April 2021, 20:45:14
Ich glaube nicht und ich kann mir auch nicht vorstellen das es für eine Karte die von ?2013? oder älter ist noch eines geben wird.
Titel: Re: UEFI BIOS GTX770 TF 2gb Gaming
Beitrag von: wiesel201 am 25. April 2021, 23:01:31
Doch, gibt es wahrscheinlich. Im Forum gab es vor Jahren einen Thread dazu: https://forum-de.msi.com/index.php?topic=104061.20

@Ratatoskr: Wie ist die genaue Bezeichnung Deiner Karte? Wenn die OVP fehlt: Poste mal Deine Seriennummer (die letzten vier Stellen kannst Du weglassen wenn Du willst) Welches VBIOS hast Du derzeit installiert?
Titel: Re: UEFI BIOS GTX770 TF 2gb Gaming
Beitrag von: Ratatoskr am 26. April 2021, 13:04:07
Tatsächlich habe ich hier ein passendes BIOS gefunden. Meine Graka hatte das selbe BIOS wie in diesem Thread:
https://forum-de.msi.com/index.php/topic,115669.msg902478.html

Habe es schon geflashed und es funktioniert. Ich konnte bei nvflash für Windows allerdings kein -4 -5 -6 angeben (unknown command) aber ohne die Optionen ging es.

Das seltsame war, dass mein Windows bereits in GPT installiert war und lief obwohl die Graka kein UEFI Support hat. Ich dachte das schließt sich aus. Offenbar reicht für die Installation in GPT schon wenn im BIOS CSM aktiviert ist.
Trotzdem ist es so besser, da ich beim Boot mehr sehe als zuvor. ;)

PS: Ich hätte ja gerne eine neue Karte, aber sicher nicht für den 3 fachen UVP...
Titel: Re: UEFI BIOS GTX770 TF 2gb Gaming
Beitrag von: der Notnagel am 04. Mai 2021, 08:54:11
Schade, dass der Support offensichtlich auf Anfragen zu älterer Hardware nicht reagiert. Wenn man die Preise aktueller Hardware sieht, dann müsste man vor Jahren in Bitcon investiert haben.
Jetzt freue ich mich, dass so ein altes Thema dir geholfen hat  :thumbsup: