MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Quartzmacher am 29. Juli 2004, 09:40:02

Titel: Probleme mit AMIBCP unter XP
Beitrag von: Quartzmacher am 29. Juli 2004, 09:40:02
Hallo,

ich wollte mal das EPA und das Boot Logo meines BIOS austauschen und bin ziemlich schnell auf das \"AMIBIOS Configuration Ultility\" gestoßen.

Nur leider funktioniert das Program nicht. Starte ich es in einem Command Prompt lassen sich keine Tastatureingaben machen, nur die Windows Shortcut Keys (Alt-Return, etc.) funktionieren. Wenn ich das Program von einer Startup Disk ist es zwar zunächst beutzbar, aber spätestens wenn man ein Modul einfügen will gibt es ein Programmabsturz (illegal opcode oder so...).

Ich habe es mit allen Versionen die ich kriegen konnte versucht (7.00.B11, 7.00.B12, 7.01.01 und 7.51.03), überall das gleiche. Vielleicht liegt es an Windows XP und der DOS Version, die es für die Startup-Disketten verwendet? Ich habe zwar noch andere DOS Varianten hier zur Verfügung (MS-DOS 6.22, DR-DOS) aber im Moment keinen Nerv mehr auf weitere Floppy-Boot-Sessions. ;)

Dann habe ich eine alternative zu AMIBCP versucht, nennt sich amideco (http://biosgfx.euro.ru/) und ist von einem russischen Programmierer. Allerdings funktioniert da nur die Standardvariante, die kann lediglich Module lesen. Die Plus Version zum schreiben ist wohl noch zu unausgereift (Zitat von der hompage: \"Tested on AMIBIOS versions 6.xx, 7.00 yet untested. Compiled with gcc or dggpp (under DOS)\"). Macht das BIOS kaputt, ist (noch) nicht zu gebrauchen. Ansonsten ist das ein vielversprechendes Projekt, denn es gibt auch ein ELF Binary für Linux user. Nach der Version info der compiles hat der Programmierer die erst vor ein paar Tagen erstellt (25. Juli 2004), scheint wohl also noch aktiv dabei zu sein. (Oder er hat lediglich seinen neuesten Trojaner eingebaut...) :(

Lange Rede kurzer Sinn, kann mir einer Sagen ob, es noch andere solche Tools fürs AMI BIOS gibt. Vielleicht hat ja einer eine neue AMIBCP Version von American Megatrends gesichtet oder hat einen Tip mit welchen DOS ich das sonst zum Laufen kriege.

Grüße
Titel: Probleme mit AMIBCP unter XP
Beitrag von: Quartzmacher am 29. Juli 2004, 09:46:00
Achja, ein Verweis auf Easy Logo ist nicht nötig. Das stürzt sowieso bei mir ab (\"Error 338 Could not create §%&§& object\" oder so) und ist sowieso nur eine grottiges VisualBasic Frontend zu AMIBCP (Version 7.00.B10), das ja auf meinem Rechner nicht läuft. Übrigens Versuche das BIOS über die Kommandozeile zu modden schlagen auch fehl.
Titel: Probleme mit AMIBCP unter XP
Beitrag von: Quartzmacher am 29. Juli 2004, 11:45:01
So ich habe das ganze jetzt noch mal auf einem anderen Rechner unter DOS 6.22 versucht. Exakt der gleiche DOS/4GW error.

Ich nehme an, es liegt am BIOS. Das wurde wohl einfach nicht mehr mit Tools aus der Zeit dieser AMIBCP Generation erstellt.

Schade.

Achja, ich habe ein MS-6728 rev.1 (LS) und habe versucht BIOS v2.3 zu verändern.

Wenn jemand anderes mal versuchen würde das BIOS für dieses Board mit AMIBCP zu modden, dann könnte man diesen Fehler definitiv auf eine veraltete AMIBIOS Conf. Util. version zurückführen. :winke

(Bin mal gespannt, ob das jemand macht... :P)
Titel: Probleme mit AMIBCP unter XP
Beitrag von: mach-466 am 29. Juli 2004, 17:11:19
Hallo,

ich benutze meist AMIBCP 7.5,das ganze unter Windows 98SE in Verbindung mit VM-Ware,da ich normalerweise auch nur XP mit NTFS Partitionen habe.

Ansonsten schau mal HIER (http://www.bios-info.de/download/dlprgs.htm),vielleicht hilft dir da etwas.

 :kaffee :kaffee
Titel: Probleme mit AMIBCP unter XP
Beitrag von: Quartzmacher am 29. Juli 2004, 17:48:24
Hey, vielen Dank! Das macht mir neue Hoffnung.  :lala