Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
 21 
 am: Gestern um 16:22:49 
Begonnen von devau - Letzter Beitrag von der Tobi
Der Treiber der Netzwerkkarte wird wohl nicht in dem Acronis Standard Medium eingebunden sein.
Hier musst Du nachhelfen und den Treiber, bei der Erstellung des Rescue Sticks, selber einbinden.

Die entsprechende .inf Datei findest Du hier:
https://download.msi.com/dvr_exe/mb/realtek_pcielan_w10.zip
Paket entpacken und dann die .inf Datei angeeben und Acronis den Stick/CD fertig machen lassen.


Weitere Informationen dazu gitb es bei Acronis:
https://kb.acronis.com/it/node/20418

 22 
 am: Gestern um 16:13:36 
Begonnen von devau - Letzter Beitrag von devau
Hallo

Das USB-Recovery Medium von Acronis 2021 bootet korrekt auf dem MAG B550M MORTAR WIFI, jedoch findet das Tool gar keine Netzwerkkarte um Backups/Restore darüber machen zu können. Auch in der Shell wird mir mit ifconfig -a keine Netzwerkkarte angezeigt. Andere MSI-Mainboards funktionieren problemlos (wie z.B. das X299M GAMING PRO CARBON AC). An was kann das liegen?

 23 
 am: Gestern um 14:45:36 
Begonnen von mike101 - Letzter Beitrag von der Tobi
Die Geräte besitzen kein weiteres Netzteil ausser dem, dass Du bereits getauscht hast.
Sicherungen sind auf so einem Board auch nicht auszutauschen.

Gab es eine Überspannung durch Blitzeinschlag oder einen Kurzschluss?

Ich vermute, so wie Du es beschreibst, ist das eine Gerät wohl defekt und müsste getauscht werden.

 24 
 am: Gestern um 14:43:01 
Begonnen von maofi1 - Letzter Beitrag von der Tobi
Sende mir die SN mal bitte per PN, werde dann mal prüfen lassen was da schief läuft.

 25 
 am: Gestern um 14:36:09 
Begonnen von mike101 - Letzter Beitrag von mike101
Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe 2 Stück AE2211 AIO Pcs.
Der eine startet nicht mehr. Ich habe die Netzteile gewechselt. Daran liegt es nicht.
Das Ding macht überhaupt nichts mehr. Keinen Mucks. Darum hatte ich das Netzteil in Verdacht. Das ist es aber nicht.
Gibt eine Sicherung oder ein internes Netzteil, die/das ich tauschen könnte?

Ich habe das Ding aufgeschraubt, kann aber keine Stelle finden, wo ich mal messen könnte. Finde auch kein Teil, das nach einem internen Netzteil aussieht.

VG
Mike

 26 
 am: Gestern um 14:35:26 
Begonnen von obrienbug - Letzter Beitrag von der Tobi
Dreht der Netzteil Lüfter, wenn Du am 24PIN das Einschalten des Board simulierst?
Sind alle (24PIN, 8PIN) Stecker verbunden?

Besteht eventuell Kurzschluss zum Gehäuse?

Kannst Du das Board mit einem anderen Netzteil testen?

 27 
 am: Gestern um 12:49:17 
Begonnen von rocketfehler - Letzter Beitrag von wiesel201
Du musst Dir "Realtek Audio Control" über den Microsoft Store herunterladen.

 28 
 am: Gestern um 12:46:43 
Begonnen von maofi1 - Letzter Beitrag von maofi1
Hallo zusammen :)

Habe gestern einen All- In-One MSI Infinite 9SE-478 i9 gekauft und wollte ihn gerade direkt bei msi registrieren.
Allerdings schlägt die Registrierung ständig fehl mit der Meldung:
"Die Registrierung ist fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie den Barcode auf dem Produkt oder rufen Sie [ Mein Support ] für weitere Unterstützung auf"
(siehe beigefügten Screenshot)

Habe die SN jetzt schon 3fach überprüft und neu eingegeben.

Wenn ich zum Test mal 0 (Null) und O (Buchstabe O) austausche, kommt die Meldung "Produktinformationen können nicht gefunden werden".

Hatte jemand sowas auch schonmal? Ich bin gerade ziemlich ratlos und wollte hier im Forum mal nachfragen.

Viele Grüße :)




 

 29 
 am: Gestern um 11:57:01 
Begonnen von obrienbug - Letzter Beitrag von obrienbug
Hi,

hab mir grade folgendes zugelegt:

MSI Z590-A PRO Gaming
INTEL Core i5-11500 2,7 GHz LGA1200 Box (Kompatibel lt. Support Seite)
Corsair CX650F RGB, 80 PLUS Bronze
Kingston HyperX FURY HX432C16FB3K2/32Kit (2x16GB) (Kompatibel lt. Support Seite)

aber krieg das Board mit der obigen Minimal-Konf. nicht zum Laufen.
Power Taste zeigt keine Reaktion, keine Debug LED leuchtet
Power pins manuell überbrückt, alle Leitungen überprüft, BIOS Reset / CMOS-Bat. entfernt ...

Paket über Amazon bekommen, die Verpackung des Boards war nicht mehr eingeschweißt, die Blende und die Kabel wohl

hat einer noch eine Idee (?) sonst würde ich das Board zurück schicken

Danke


 30 
 am: Gestern um 11:44:04 
Begonnen von rocketfehler - Letzter Beitrag von rocketfehler
Zum Heulen um die viel verlorene Zeit: Trotz mehreren Versuche mit versch. Treiber-Versionen, vorweg immer mit ordentlicher Deinstallation im Gerätemanager, unter Programme etc., ist es mir nicht gelungen die RHA Manager Console zu starten - anscheinend gibt sie nicht mehr...
Die ausprobierten Treiber Versionen waren: u.a. 6.0.1.7841, 6.0.9049.1, 6.0.9088.1. Nichts zu machen - der RHA Manager ist nicht da; die Datei (denke ich, daß ich die richtige suche) RtkNGUI64 nicht zu finden. Infolgedessen die Umschaltung zu Kopfhörerbuchse am vorderen PC Panel ist nicht möglich. Interessanterweise, das passiert bei meinen beiden MSI PCs, mit Win10 pro 64 Installationen. Unter Sound Eigenschaften gibt es Balken unter Realtek Lautsprecher (der Sound ist da), aber keine Balken unter Kopfhörer. Ich habe die Treiber direkt von MSI, wie auch von der Realtek Seite ausprobiert. Hat jemand die gleichen Erfahrungen? Was tun? Wo ist der RHA Manager in meinen MSI Z490 Unify und Z490-A pro PCs???  X-(
Am Rande bemerkt: Im alten Asus i7 PC (auch Windows10 pro 64 mit Realtek) gibt es den Manager doch und alles lässt sich gut umschalten!

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10