MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => VBIOS für Grafikkarten => Thema gestartet von: jamidi am 02. April 2020, 21:01:51

Titel: Bios über Onboard Graka
Beitrag von: jamidi am 02. April 2020, 21:01:51
Hallo zusammen.

Nachdem meine K3100M heute zwar lief, habe ich einen etwas dämlichen Fehler bagangen.

Ich dachte ich muss mir das MSI Bios darauf Flashen (original kam die Karte mal aus einem Dell)

Das ist dermaßen schief gegangen, dass erst nur schwarzer Bildschirm kam, und nach dem Ausbau

(damit die onboard aktiv wird) musste ich feststellen dass windows abgeschmiert ist.

Also Win neu Installiert. jetzt die frage:

Kann ich nach einbau der Karte wieder über NVflash ein anderes Bios drauf machen obwohl ich

die onboard aktiv habe, oder erkennt das programm die MXM karte dann gar nicht und versucht die onboard zu flashen?

Sorry für die dumme Frage, aber das ist für mich Neuland :(
Titel: Re: Bios über Onboard Graka
Beitrag von: jamidi am 02. April 2020, 22:45:14
Nachdem ich mir sagen lassen musste, dass ein flash über die IGPU nicht geht, wollte ich mich erkundigen ob es die Möglichkeit eines "blind Flash" gibt, da windows normal startet.
Titel: Re: Bios über Onboard Graka
Beitrag von: der Notnagel am 03. April 2020, 11:22:20
ausprobiert habe ich es noch nicht. Bein Flashprogramm unter DOS kann man angeben, welche Grafik geflasht werden soll.
Titel: Re: Bios über Onboard Graka
Beitrag von: jamidi am 03. April 2020, 12:37:27
da der läppi ja ganz normal hoch fährt, stellt sich mir gerade die frage,
ob ich über eine remoteverbindung (ich kann ja normal einrichten über die IGPU)
ein bild bekommen könnte?
Titel: Re: Bios über Onboard Graka
Beitrag von: Hutbolzen am 03. April 2020, 13:37:20
Das hilft nicht da die K3100M durch die Grafikkartenumschaltung elektrisch nicht aktiv ist.
Und somit ist diese auch,weder über DOS noch über Windows,ansprechbar.
Die Karte ist Hardwareseitig entkoppelt.
Über DOS ginge es nur mit aktivierter GPU nd im Legacymode.
Dann könnte man,da nvflash bis zur Keplerserie im DOS flashen kann ist,eine Autoexe.bat schreiben.
Umstellen auf Legacy könntest Du ja im Intelmode und dann auf die GPU umschalten und herunterfahren.
Um einwandfrei vom Szick zu starten müsstest Du dann auch Deine Bootfestplatte ausbauen da Du ja im Bootmenü nichts sehen kannst.
Versuche es einfach mal über HDMI oder VGA extern,oft sind von solchen Problemnen nur die internen Displays betroffen.
Habe da auch Karten die ohne Bild starten,aber über HDMI einwandfrei anzeigen.
Titel: Re: Bios über Onboard Graka
Beitrag von: jamidi am 03. April 2020, 13:44:34
ICH HAB ES GESCHAFFT!!!!!!!

Ich habe mir über die IGPU chrome remote installiert.
Dann über den Firmenlaptop auf den MSI zugegriffen.
Altes Bios geflasht (Dell bios)

UND MSI GEHT WIEDER!!!!!!!

Hier mal noch das BIOS, falls jemand mal das selbe Problem haben sollte.

Bios hat die Bezeichnung

80.04.e8.00.1c


Titel: Re: Bios über Onboard Graka
Beitrag von: Hutbolzen am 03. April 2020, 18:39:27
OK,sollte entsperrt sein.