MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: Kazul am 18. Mai 2007, 14:24:50

Titel: Mainboard kaputt
Beitrag von: Kazul am 18. Mai 2007, 14:24:50
Hi, leider hat mein Mainboard den Geist aufgegeben und ich habe es eingeschickt. Jetzt wollte ich mal fragen ob ich ein neues Mainboard, also ein anderes Produkt, bekomme (Das was ich ja eingeschickt habe wird nicht mehr hergestellt), oder ob ich mein Geld zurück bekomme.

MfG  :)
Titel: RE: Mainboard kaputt
Beitrag von: Jack am 18. Mai 2007, 14:34:53
Was für ein Mainboard?

Ist noch Garantie drauf?
Titel: Mainboard kaputt
Beitrag von: Kazul am 18. Mai 2007, 15:04:50
Mainboard war das hier (http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=524#)

Und es war noch Garantie drauf.
Titel: Mainboard kaputt
Beitrag von: Percy am 18. Mai 2007, 15:12:43
Hast es doch hoffentlich zu deinem Händler geschickt der für die Garantieabwicklung zuständig ist! :rolleyes:
Titel: Mainboard kaputt
Beitrag von: Kazul am 18. Mai 2007, 15:23:17
Ja habe ich ;)
Aber wisst ihr jetzt ob MSI mir ein neues Mainboard gibt, oder ob die mir das Geld geben?
Titel: Mainboard kaputt
Beitrag von: xray01 am 18. Mai 2007, 16:04:22
Vielleicht wird es ja auch repariert. Mein P4C800-E Deluxe wurde auch repariert, hatte damals diesen USB-Tod.
Titel: Mainboard kaputt
Beitrag von: ein Nobody am 18. Mai 2007, 16:11:10
hi

Wieso sind diese Mainboards eigentlich immer so anfällig ?

Gibt es keine mehr die auf 5 Jahre konzipiert wurden ?

Tja, da bleibt einem fast nix anderes mehr übrig als ständig unötig \"aufzurüsten\".

Schade, werde dann mehr PCs verwenden die die ersten 3 Jahre überlebt haben  :lach

Welche Marke egal hauptsache es hält das Ding.

[EDIT] Kann mich erinnern das damals so ein paar von diesen Dingern zurück kamen, die anderen halten noch, bis jetzt..
Titel: Mainboard kaputt
Beitrag von: fineline am 18. Mai 2007, 18:21:30
Hallo

Wenn man sein Rechner bei Atelco kauft, bekommt man 5 Jahre Vollgarantie.
Dabei ist es egal, ob man ein Atelco-System kauft, oder sich einen zusammenstellen lässt. Auch wenn man sich die Teile selber aussucht und Zuhause zusammenbaut, kommt man in den Genuss von den 5 Jahren Garantie. Und diese beinhaltet den kompletten Rechner !

Gruß

fineline  :winke
Titel: RE: Mainboard kaputt
Beitrag von: der Notnagel am 18. Mai 2007, 19:52:20
Zitat
Original von Kazul
Hi, leider hat mein Mainboard den Geist aufgegeben und ich habe es eingeschickt. Jetzt wollte ich mal fragen ob ich ein neues Mainboard, also ein anderes Produkt, bekomme (Das was ich ja eingeschickt habe wird nicht mehr hergestellt), oder ob ich mein Geld zurück bekomme.

MfG  :)
Normalerweise ist MSI in der Lage, in der gesamten Garantiezeit Ersatzbords zu liefern. Garantieabwicklung gehtr grundsätzlich über den Händler. Mit ihm hat man einen Kaufvertrag geschlossen, der auch die Garantiebedingungen beinhaltet. Die 5 Jahre gibt Atelco und nicht MSI. Das Board dann an MSI zu schicken währe total falsch...

Nobody, MSI geht wieder dazu über langlebige Kondensatoren zu verarbeiten. Die sind aber der teureren Enthusiastenklasse vorbehalten und nicht im Value und Mainstream zu finden (liegt wohl am Preis).