MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: DEnnn am 16. Dezember 2001, 15:44:36

Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: DEnnn am 16. Dezember 2001, 15:44:36
In wie weit kann man eigentlich auf die Temperaturangabe unter Fuzzy Logic vertrauen??

Beim Rebooten ist mir aufgefallen das im Bios unter Hardwaremoniter die Temperatur grundsätzlich ca. 4-5 Grad niedriger ist.

Welche Angabe ist den nun richtig und bis zu welcher Höchstemperatur kann ein XP1800+ gefahrlos betrieben werden??

Danke im Vorraus!!!!

CU
DEnnn
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Necci am 16. Dezember 2001, 15:53:20
ob die angaben stimmen kann ich auch nicht genau sagen, da es sich bei den temperaturangaben bisher um schätzwerte handelt! bei den angezeigten temperaturen musst du ca. 15° - 20° grad drauf rechnen, da die sensoren nur ausserhalb der cpu-die anliegen. die neuen xp-cpu´s haben zwar eine messdionde auf der cpu-die, aber die wird nur von sehr wenigen mainboards auch ausgelesen (siemens hat so ein board...) aber im normalfall kann die cpu eine temperatur von max. 95° grad aushalten. im bios oder mit messprogrammen (pc-alert, mbm ect) sollte die temperatur ein maximum von 75° - 80° grad nicht übersteigen!
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: datahunter am 22. Dezember 2001, 19:22:38
Hi!
Die Temperaturüberwachungsprogramme sind ok!
Nur die Temperatursensoren sind bei den meisten Mainboards (nicht nur bei msi) etwas unglücklich angebracht!
Wenn Du es genau wissen, willst mußt Du Dir etwas basteln.

Im Anwenderforum 1 hat j. gaggia eine Hardware-Temperaturüberwachung beschrieben...ich hab\'s nachgebaut...es läuft prima!:-)))

Gruß
datahunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Necci am 23. Dezember 2001, 02:26:04
hoffentlich unterstützen bald mehr mainboardhersteller die interne diode des athlonxp... fujitsu-siemens ist, glaube ich, der einzige hersteller der diese funktion der neuen athlnos unterstützt... aber die boards gibts leider nur für oem´s und nicht für normale user (bin mir da aber nich ganz sicher)
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: MASTER_OF_DESASTER am 24. Dezember 2001, 01:38:24
DARF MAN MAL FRAGEN WODRUNTER ICH NACH DIESER
Hardware-Temperaturüberwachung  suchen SOLL ?
BIS JETZT HAB ICH NICHTS GEFUNDEN!
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: tomh_de am 24. Dezember 2001, 02:26:20
@MASTER_OF_DESASTER

Im Bios unter Harware Monitor Setup steht CPU Temperature dort steht XX°C/XX°F

Dort lest man die Temp. ab oder verändert zb. \"CPU FSB/PCI Overclocking\" oder die \"Vcore\" usw.
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: MASTER_OF_DESASTER am 24. Dezember 2001, 12:18:47
tomh_de
 es hat nicht geholfen! :(
ich wollt von datahunter wissen wo es den plan zum umbau der temperatursensoren gibt!
ich hab im forum 1 gesucht bis jetzt aber nix gefunden!

@datahunter
wodrunter soll ich denn nun suchen?
oder kannst mir den link geben oder gleich die anleitung falls du sie noch hast? :D
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 26. Dezember 2001, 15:35:18
hm wieso baut ihr euch das selber?wieviel kostet denn sowas selbst bauen?habe ein gerät gesehen das zur temp.überwachung der cpu dient kostet 129 ats ca.18dm!

glaub von senfu war das!

clownhunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Necci am 26. Dezember 2001, 16:50:42
hier (http://www.overclockingcard.de/sites/shop/zubehoer.htm) ist der link für die temp-überwachung von senfu.
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 26. Dezember 2001, 20:32:37
schade-dann ist sie bei rascom teurer(lebe in österreich)



clownhunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Necci am 26. Dezember 2001, 20:38:09
kannst ja mal hier (http://www.geizhals.at/?such=senfu&x=0&y=0) nachschauen
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 26. Dezember 2001, 21:03:09
SENFU LCD-Thermometer mit Sensor   258,-- ATS



hier (http://www.geizhals.at/?such=SENFU&a=1028034) hast du den link dazu
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: datahunter am 27. Dezember 2001, 12:09:48
@MASTER_OF_DESASTER

Sorry, der Artikel steht offensichtlich nicht mehr im Forum 1!
Hier meine Infos:

unter http://www.elv.de findest Du im Onlineshop unter Messtechnik/Einbauinstrumente folgendes:

Universell einsetzbare Dual-Temperatur-  Schaltmodule zur Überwachung von 2 Temperaturen. Angezeigt werden die aktuellen Temperaturwerte oder deren gespeicherte Min.- bzw. Max.-Werte.
Es handelt sich um die Module WT 108 u. 109!
Nimm das WT 109...da sind die Zahlen besser ablesbar!!

Eine genaue Beschreibung über die Beschaltung gibt\'s bei Conrad Electronic als PDF-File! Hier heißen die Module anders (?) und sind teurer. Es sind aber definitiv die gleichen Module!!!

Für Einzelheiten schick mir eine E-mail mit Deiner Tel.-Nr.....ich melde mich dann!

Gruß
dtahunter
 :P
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: datahunter am 30. Dezember 2001, 19:58:20
@clownhunter

Nix selberbauen...:-))
Das ELV-Temperatur-Modul ist auch fertig!

Es hat neben 2 Sensoreingängen (Temp-Kanälen, z.B. für die Überwachung der CPU-Temperatur und der Gehäuseinnentemperatur) noch die Möglichkeit Alarmgrenzwerte  für jeden Kanal zu programmieren (ein Piepser ist auch dabei)! Ferner verfügt es über Schaltausgänge (z.B. Lüfter an oder aus) und noch anderen Schnickschnack!
Es ist Temperatursensor dabei; ein zusätzlicher kostet ca. 5 DM (?)

Infos bei http://www.conrad.de ....kaufen bei ELV, da ist es billiger!

Gruß
datahunter
 :)
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 30. Dezember 2001, 21:50:00
thx datahunter


ich werd mir das mal ansehen


clownhunter

happy new year
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: datahunter am 31. Dezember 2001, 03:30:49
@clownhunter

Poste mir mal Deine Email-Adresse...ich habe die Beschreibung des Moduls als PDF-File auf hold...dann brauchst Du bei Conrad nicht zu suchen!
:))

Happy New Year

datahunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 31. Dezember 2001, 13:15:02
hehe cool!


clownhunter@gmx.net



danke dir im vorraus


clownhunter

happy new year
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: datahunter am 01. Januar 2002, 16:08:18
@clownhunter

Wie klein doch die Welt ist!;-))))

Das File ist unterwegs!

Gruß

datahunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 01. Januar 2002, 16:29:30
super cool danke


schaus mir am abend an,bin bei nem freund



clownhunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 01. Januar 2002, 16:56:39
@datahunter

mit was mach ich das programm auf??
bin leider ned zuhause da hätte ich mehr programme zur auswahl


clownhunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 01. Januar 2002, 22:12:41
habe es schopn offen mit nem adobe bin jetzt wieder zuhause


clownhunter
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: datahunter am 02. Januar 2002, 19:26:10
@clownhunter

Die Beschreibung ist im PDF-Format...dazu nimmst Du den Adobe-Acrobat-Reader (ich glaube 5.0 ist die letzte Version)! Ist fast auf jeder Programm-CD, die den PC-Zeitschriften beiliegt! Sollte es auch in Österreich geben! :D

Gruß
datahunter


Da war ich etwas zu schnell beim Tippern...
 :D
Titel: Temperaturproblem oder was?
Beitrag von: Clownhunter am 02. Januar 2002, 19:35:02
danke datahunter!
ich hatte es auf ner cd von n epox board!


clownhunter