MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: Taurec am 26. Dezember 2020, 14:57:30

Titel: Kaufberatung um ein vorhandenes Case herum - MSI SEKIRA 100R
Beitrag von: Taurec am 26. Dezember 2020, 14:57:30
Frohes Fest  :winke:
Zum Umfeld und zur Frage an die Expertenrunde hier:
Meine Kinder haben mir ein neues Case geschenkt, damit ich von der Couch hochkomme und mal meine "alte Möhre" aufs Altenteil schicke. Diese alte Möhre reicht mir durchaus noch und wird meinem Anforderungsprofil (Grafikauflösung max. 1920*1080) immer noch gerecht und wird es sicherlich auch bleiben. Ich spiele eher Adventuregames als schnelle Egoshooter. Grafisch möchte ich nicht höher hinaus. Ich möchte den alten PC auch nicht ausweiden und alles ins neue Case setzen, die alte Möhre wird eine neue Bestimmung finden.
Berührungsängste mit der Schrauberei habe ich nicht, wenngleich mein letzter komplett aufgebauter PC ein 486er war  :S  , danach wurde am PC von der Stange höchstens mal die GraKa gewechselt.

Ich stelle mir nachstehend beschrieben Komponenten vor und würde dabei gerne auf weitere MSI-Parts zurückgreifen um Kompatibilätsprobleme zu vermeiden, soweit das überhaupt (noch) notwendig ist. Bedenken habe ich, dass das eine oder andere Teil datentechnisch, bzw. rein mechanisch nicht passt, weil irgendwo eine Leitungslänge zu kurz ist oder 5mm überstehen. Des Weiteren habe ich die Sache mit dem neuen Masserspeicherstandard "M.2" wohl noch nicht so ganz durchdrungen. Ist doch ein 100% Ersatz für kleine SSD-Platten und erst recht für alte, mechanische HDDs - oder? Also zwei M.2 Speicher rein, einer 250 GB fürs System und ein zweiter 1 TB für alle Spiele. Der Rest an Daten landet bei mir eh auf meinem Synology-NAS.

Hier meine Auswahl. Währe nett wenn Ihr mal drüber schauen könntet.
Vielen Dank für Ihre Hilfe. Mit Grüßen aus der Computer-Steinzeit.  8-)

- MSI MPG Z490 GAMING PLUS, Mainboard

- Intel® Core™ i5-10600K, Prozessor

- Corsair DIMM 32 GB DDR4-3600 Kit, Arbeitsspeicher
schwarz, CMW32GX4M2D3600C18, Vengeance RGB PRO

- MSI MAG CORELIQUID 240R, Wasserkühlung (oder doch besser 240RH mit HUB?)

- Samsung 970 EVO Plus 250 GB, SSD
schwarz, PCIe Gen 3 x4, M.2 2280, intern

- Samsung 970 EVO Plus 1 TB, SSD
schwarz, PCIe Gen 3 x4, M.2 2280, intern

- MSI MPG A650GF 650W, PC-Netzteil
schwarz, 4x PCIe, Kabel-Management

- MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X, Grafikkarte
1x HDMI, 3x DisplayPort
Titel: Re: Kaufberatung um ein vorhandenes Case herum - MSI SEKIRA 100R
Beitrag von: dalex am 26. Dezember 2020, 17:50:28
Das reicht deinem Anforderungsprofil locker. Ist eher um einiges besser.
Titel: Re: Kaufberatung um ein vorhandenes Case herum - MSI SEKIRA 100R
Beitrag von: Taurec am 27. Dezember 2020, 13:15:08
Vielen Dank für die Einschätzung.
Demnach sind die Komponenten alle kompatibel.
Letzte Frage: brauche ich das HUB zur WaKü oder gehts auch ohne? Habe nicht verstanden was mit HUB beleuchtungstechnisch besser läuft....?   :S

Ich warte jetzt ein wenig ab, bis der Weihnachtshype wieder abflacht und sich die Preise wieder normalisieren.
Titel: Re: Kaufberatung um ein vorhandenes Case herum - MSI SEKIRA 100R
Beitrag von: dalex am 27. Dezember 2020, 15:59:18
Der RGB Kram ist nicht meins. Aber so wie ich das verstehe, ist der HUB zur Steuerung aller Lüfter im PC da. Mit eigenem Teperatursensor und bestimmt der RGB Steuerung. Hier ein Link dazu: https://www.msi.com/blog/msi-mag-coreliquid-rh-hub-intro#txt02
Titel: Re: Kaufberatung um ein vorhandenes Case herum - MSI SEKIRA 100R
Beitrag von: Taurec am 28. Dezember 2020, 18:06:16
Nochmals vielen Dank, jetzt weiss ich wo es lang geht.  ;-)