MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Motherboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: jdesi am 13. Dezember 2001, 12:43:35

Titel: K7T266PRO2-RU +Kunibert Mod3.3 nur UDMA66??
Beitrag von: jdesi am 13. Dezember 2001, 12:43:35
Also hab dieses Board mit dem mod. Bios 3.3 von Kunibert geflasht. Win2000 drauf mit SP2, Via Treiber und sonstige Patches.

Eine IBM Festplatte IC35L060 am Raid (Stripe), Crazy Ape Treiber drauf und dann mal HDTach gestartet. Ergebnis: nur 52MB/s als Burst Speed?? Gut, vielleicht ein Problem mit der Platte und dem Controller. WinXP drauf und alle verfügbaren Patches und neueste Treiber, ebenfalls Crazy APE Treiber fürn Promise, HDTach max. 66MB/s Burst Speed :(

Ok, dann einen anderen Rechner, gleiches Board, aber Maxtor 5T060H6 Platte + Win2000 mit Patches, auch maximal nur 66MB/s??

Meine 2 IBM IC35L040 am K7T Turbo-R schaffen locker 78MB/s ohne Biosmodifikation mit Lite-Version des Promise Adapters.

Hat irgendjemand das selbe Problem festgestellt oder gibt es jemand der mit dem mod. Bios mehr als UDMA66 rausholt?? Ist dieses Problem auch mit normalem Bios 3.3 vorhanden?
Oder hab ich was grundsätzliches übersehen?
Also Kabel sind in Ordnung und das Bios erkennt die Platten als UDMA100 (Mode5).
Titel: K7T266PRO2-RU +Kunibert Mod3.3 nur UDMA66??
Beitrag von: Gonzo am 13. Dezember 2001, 13:10:26
Hallo,

auch ich habe seit 12.12.01 zwei IBM IC35L040. Und ich kann ebenfalls keinerlei Performance-Gewinn mit dem Modbios im Vergleich zum \"Lite\" feststellen ...

In beiden Fällen bekomme ich einen Drive-Index von 32000 ... 34000 in Sandra.

Einzig die einstellbare Blockgröße in der FastTrak-Bios-\"Full\"-Version zeigt Auswirkungen auf die Performance, aber immer nur in negativer Form. Eine gewinnbringende Einstellung habe ich nach vielen Testläufen noch nicht gefunden.

Meine Konstellation: Stripe 2/0 mit den besagten IBMs, je über 80pol-Flachleitung. FastTrak-Treiber 2.00 Build 18. WindowsME, und zum Testen habe ich eine 5GB-Partition eingerichtet.

Würde gerne wissen, welchen Typ man bei der Treiber-HW-Auswahl nehmen sollte ... den FastTrak 100 oder TX2/TX4?
Titel: K7T266PRO2-RU +Kunibert Mod3.3 nur UDMA66??
Beitrag von: Necci am 13. Dezember 2001, 13:37:57
wo hast du die testpartition erstellt? am ende oder am anfang der festplatte?
Titel: K7T266PRO2-RU +Kunibert Mod3.3 nur UDMA66??
Beitrag von: trueenaufer am 13. Dezember 2001, 14:07:41
Hi,

habe ich richtig gelesen, 1 Festplatte als Stripe,
dann wunder Dich nicht, es können max. nur die Werte
eines UDMA 100 Controllers rauskommen und die
scheinst Du zu erreichen.

Höhere Werte erreichst Du nur, wenn 2 oder mehrere
FP angeschlossen werden, da dann Schreib- bzw. Lese-
vorgänge parallel stattfinden.
Titel: K7T266PRO2-RU +Kunibert Mod3.3 nur UDMA66??
Beitrag von: jdesi am 13. Dezember 2001, 17:10:38
Ich krieg ja \"nur\" 19000 Punkte bei Sandra, aber wirkliche Sorgen mach ich mir, das der aus dem Cache der HDD  auch mit UDMA100, also so mit knapp 80MB/S auslesen sollte. Ist ja aber nicht so. Das ich mit einer Festplatte am Raid den Durchsatz eines 2 Plattenraids erreiche ist mir schon klar.....
Die durchschnittliche Übertragungsrate liegt mit HDTach bei knapp unter 30MB/S, Zugriffszeit zwischen 13-15ms.
Titel: K7T266PRO2-RU +Kunibert Mod3.3 nur UDMA66??
Beitrag von: Gonzo am 13. Dezember 2001, 17:16:15
@ Necci

habe mal eine 5GB Partition am Anfang und eine ans Ende gelegt (PQMagic7).

Dabei war die am Anfang schneller als die am Ende.

Vermute, daß die am Plattenaussenbereich angesiedelt wird und daher schneller ist wg. höhrer Datenrate.
Titel: K7T266PRO2-RU +Kunibert Mod3.3 nur UDMA66??
Beitrag von: Bluebird am 18. Dezember 2001, 22:55:00
Hat denn jetzt jemand die Ursache für den DMA 66 Transfer gefunden ?

Ich habe den gleichen Fehler.

HDTach zeigt 60 MB Burstspeed an.
Ich habe auf Kunibert 3.3 Full Raid mit Crazy Ape upgedatet.

Gruß
Marco