MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: papabaerchen am 25. November 2018, 09:15:30

Titel: X470 Game Pro mit Ryzen 2700X: einfaches Underclocking per EDC?
Beitrag von: papabaerchen am 25. November 2018, 09:15:30
Hallo.

Da ich meinen PC nicht hören will wenn er im Leerlauf ist, ich Musik höre oder Filme schaue will ich Ihn Runtertakten. Habe schon diverse Artikel und Anleitungen gelesen aber irgendwie hat das alles nicht gepasst. Also habe ich selber mal per Ryzen Master Tool rumgespielt und habe bemerkt wenn ich den EDC (Electrical Design Current) Wert runter stelle (auf 70A) er maximal bis 3100 MHz taktet und schön kühl bleibt und auch leise. Habe das nach weiteren Tests fest im Bios eingestellt und es funktioniert super. Sobald ich wieder Leistung brauche stelle ich den Wert per Master Tool wieder auf Standard 141A (oder auch höher, Temperatur hält bis 155A) und er rennt wieder wie Hölle.

Jetzt meine Frage: Schadet das dem CPU in irgendeiner Form?
Ich lese immer das die meisten per Volt untertakten, lege ich den EDC Wert auf 70A habe ich auch nie mehr Volt als 0.9.  Ist der EDC Wert nicht das gleiche nur halt mit Stromverbauch statt Spannung?

Falls Ihr euch jetzt Fragt warum ich das nicht per Windows Energiesparplan mache:  Mit dem Energiesparplan habe ich immer das Problem das er kurzzeitig volle MHz taktet, das wiederrum die Temperatur sprunghaft ansteigen läßt und das wiederum die Lüfter aktiviert. Selbst mit mehreren Veränderungen der Lüfterkurven war ich nie zufrieden. Jetzt geht er selbst mit Prime95 nicht über 40° und die Lüfter bleiben schön ruhig.

Danke.

Grüße,
papabaerchen.
Titel: Re: X470 Game Pro mit Ryzen 2700X: einfaches Underclocking per EDC?
Beitrag von: Blechner am 25. November 2018, 10:08:14
Weniger Strom für die CPU schadet nie, es muss weniger Wärme abtransportiert werden, das Die bleibt Kühler und auch das gesamte Package. Wenn Zuwenig da ist läuft er einfach nicht mehr stabil, ein wenig erhöhen und gut ist. Andersrum ist es eine Gratwanderung das letzte MHZ aus der CPU zu kitzeln und diese auch mit mehr Strom dazu zu bewegen. Am Ende verkürzt sich die Lebensdauer damit merklich, nur um in irgendeinem Benchmark noch was zu bewegen können.
Titel: Re: X470 Game Pro mit Ryzen 2700X: einfaches Underclocking per EDC?
Beitrag von: papabaerchen am 25. November 2018, 10:38:55
Also stabil läuft er, alles ohne Probleme. Selbst neuere spiele Spiele laufen flüssig mit 3100 MHz auf FullHD/60fps. Und sollte ich wirklich Leistung brauchen ist es eine Kleinigkeit ihn über das Tool wieder seine vollen 140A zu geben.

Danke dir.
Titel: Re: X470 Game Pro mit Ryzen 2700X: einfaches Underclocking per EDC?
Beitrag von: Blechner am 25. November 2018, 14:42:44
 :emot:
Titel: Re: X470 Game Pro mit Ryzen 2700X: einfaches Underclocking per EDC?
Beitrag von: papabaerchen am 28. November 2018, 23:42:11
So, neues BIOS aufgespielt (1.5) jetzt finde ich die EDC Einstellung nicht mehr im Bios. Kann es sein das die jetzt anders heißt? Oder ist die raus geflogen?