MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: bluemchen am 08. Dezember 2009, 10:53:27

Titel: Service ???
Beitrag von: bluemchen am 08. Dezember 2009, 10:53:27
Hallo, hatte vor ca. 3 Wochen ein neues CX700 mit Windows7 gekauft - nach 2 CD`s erkannte das System den CD/DVD-Treiber nicht mehr. Im Gerätemanager wird Fehlercode:39 angezeigt - Treiber fehlerhaft oder nicht erkannt. Also Gerät zu MSI geschickt - nach 1 Woche Gerät zurück (Abwicklung war gut). Notebook lief 4 Tage ohne Probleme - nun der identische Fehler.

Händler meint 3 Versuche sollte man MSI geben ??!!

Welche Erfahrungen habt Ihr speziell bei CD/DVD Laufwerken und MSI Notebooks mit Windows7?

Gibt es einen Lösungsansatz ohne PC-Freak zu sein? Recovery-DVD hab ich erstellt,aber ohne funktionierendes Laufwerk....

 :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Titel: Service ???
Beitrag von: der Tobi am 08. Dezember 2009, 12:18:49
Grundsätzlich ist es so , dass ein Hersteller 3 mal nachbessern darf,bevor man den Kaufvertrag wandeln kann oder einen kompletten Austausch verlangen kann.
Titel: Service ???
Beitrag von: ExOdUs88 am 08. Dezember 2009, 14:10:49
Hallo Tobi,

mit deiner Information bist du 8 Jahre zu spät dran ;)

2x Nachbessern und ein erneutes Auftreten eines identischen Fehlers reicht für eine Wandlung aus.

Eine Wandlung ist entweder ein Rücktritt vom Kaufvertrag (Erstattung des Kaufpreises zuzügl. evtl. angefallene Versandkosten) oder eine neue Sache (in diesen Fall ein Austausch des kompletten Gerätes)

Dieses Gesetz gilt seit 2001 EU weitund wurde 2002 nochmals nachgebessert.

Bevor ich hier wieder beschimpft werde... das kann jeder nachlesen! BGB §440 -> http://dejure.org/gesetze/BGB/440.html

LG

Roland
Titel: Service ???
Beitrag von: der Tobi am 08. Dezember 2009, 14:12:08
Ok.

Dann war ich da wohl wirklich noch etwas in der Vergangenheit.

Danke, hast mich auf den aktuellen Stand gebracht.
Titel: Service ???
Beitrag von: ExOdUs88 am 08. Dezember 2009, 14:21:25
Gern geschehen!

Das mit den 3 maligen Reparaturversuchen wird aber noch oft von den Verkäufern so kommuniziert! Entweder geschieht das aus Unwissenheit oder aus Absicht. Ist mir selber schon 2x so ergangen :rolleyes:

LG

roland
Titel: Service ???
Beitrag von: bluemchen am 10. Dezember 2009, 21:00:45
Also nach dem 3. Aufreten des identischen Fehlers zum Händler zurück oder zu MSI ??? :kratz
Titel: Service ???
Beitrag von: der Tobi am 10. Dezember 2009, 22:10:56
Erstmal ist immer Dein Händler Dein Vertragspartner.
Also erst an den wenden und dann an MSI.
Titel: Service bei MSI
Beitrag von: bluemchen am 17. Dezember 2009, 14:14:34
Also Danke erstmal für den Tipp !! Gerät (CX700) ist jetzt zum 2.mal mit dem identischem Fehler bei MSI. Also nur noch eimal und endlich weg !!!

 

 :thumbsup:
Titel: Service ???
Beitrag von: der Notnagel am 17. Dezember 2009, 15:04:50
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=729798#post729798
Erstmal ist immer Dein Händler Dein Vertragspartner.
Also erst an den wenden und dann an MSI.
Tobi, bei Books wird zu MSI Kontakt aufgenommen und das Book wird abgeholt.
Titel: Service ???
Beitrag von: der Tobi am 17. Dezember 2009, 15:42:59
Richtig NN.

Sollte es aber zu einer Wandlung oder Auszahlung kommen, ist der Händler der Ansprechpartner.

MSI wird dem Kunden das Geld nicht zurück zahlen, die stehen nur für die Behebung der Fehler direkt dem NB Käufer zur Verfügung.

Mag sein, dass die auch einen Komplettaustausch vornehmen, aber erstatten wird MSI nichts.
Das war mit meiner Aussage gemeint.
Titel: Service ???
Beitrag von: wiesel201 am 17. Dezember 2009, 15:52:05
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=730648#post730648
Mag sein, dass die auch einen Komplettaustausch vornehmen, aber erstatten wird MSI nichts.

Genau deswegen würde ich auch immer über den Händler gehen. Wenn der Hersteller (ich sage bewusst nicht MSI, denn das betrifft andere Hersteller ebenso) zwei oder drei mal repariert oder tauscht, dann hat der Händler damit nichts zu tun. Geht man dann zum Händler, dann hat dieser immer noch das Recht nachzubessern und muss noch lange nichts erstatten.