MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Multimedia und Unterhaltungselektronik => Thema gestartet von: hulk_hodn am 17. März 2009, 18:43:34

Titel: DigiVox mini II V3
Beitrag von: hulk_hodn am 17. März 2009, 18:43:34
Hi,

ich benutze den DigiVox mini II V3 unter Vista 64 bit mit dem neusten Treiber von der MSI-Page und mit Arcsoft Total Media 3.5

funktioniert soweit, kann tv gucken..... sobald ich die Software aber schliesse bekomme ich einen Bluescreen \"DRIVER IRQL NOT LESS OR EQUAL\".
Ich bekomme diesen Fehler auch wenn ich Arcsoft 3 oder auch ein Drittprogramm (ProgDVB) benutze......
hat da jemand irgendne idee was man da tun kann :( ?



INFO:
Hab Memtest benutzt-> RAM OK
Hab Prime 95 benutzt -> CPU OK
Hab 3DMark06 benutzt -> GRAKA OK
also meine Hardware ist komplett in Ordnung, daran liegts nicht

INFO 2, SYSTEM:
Asus P5Q (P45 Chipsatz)
Core2Quad Q6600
2x2 GB OCZ Titanium CL4
Geforce 8800GT
.... vlt braucht jemand die Infos :/
Titel: RE: DigiVox mini II V3
Beitrag von: hulk_hodn am 17. März 2009, 22:02:51
keine hilfe :( ?
Titel: DigiVox mini II V3
Beitrag von: der Tobi am 18. März 2009, 00:14:58
Versuche mal die Programme als Administrator zu starten oder setze die Programme mal in den Windows XP SP2 Kompatibilitätsmodus.
Titel: DigiVox mini II V3
Beitrag von: hulk_hodn am 18. März 2009, 08:33:01
hilft beides nicht
Titel: DigiVox mini II V3
Beitrag von: hulk_hodn am 18. März 2009, 10:50:40
die bluescreens bleiben weiterhin....
msi hat mir bisher auch noch keine antwort geschrieben (hab nen support angeschrieben)
Titel: DigiVox mini II V3
Beitrag von: dens am 18. April 2009, 04:59:12
witzig, beschreibt genau mein problem.
am pc kanns nicht liegen, gestern gekauft, neu!
und die tipps nützen also nix? dann versuch ichs erst gar nicht.

gib mal feedback, falls du was neues weißt oder eine lösung bekommst.

grüße
Titel: DigiVox mini II V3
Beitrag von: digivox_stinkt am 06. Juni 2009, 18:49:52
Zu seeligen Zeiten, als mein Digivox wenigstens noch Bild ausgegeben hat und in Grenzen funktionierte, hatte ich unter Vista x64 ebenfalls diese Probleme. Nach jedem 2-3 Mal stieg der ganze Rechner bei Beenden der Software komplett mit bluescreen aus.
Das gleiche passiert aber auch unter ProgDVB; also liegt der Fehler entweder in der hardware oder mal wieder im Treiber.

Gelöst habe ich das dann bei mir mit der Brechstange: TotalMedia NICHT beenden, sondern über Strg+Alt+Entf den Taskmanager aufrufen und alles, was mt ArcSoft ausgewiesen ist, einfach abschiessen. Mit dieser Methode hatte ich nicht einen Bluescreen mehr.