MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: Simlog am 15. April 2021, 19:42:44

Titel: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: Simlog am 15. April 2021, 19:42:44
Hallo,

ich habe mir neulich eine gebrauchte 480 Gaming X gekauft. Soweit optisch alles im Lot, technisch ergeben sich aber ein paar Fragezeichen. Ich kann den AMD WHQL oder beta Treiber installieren, anschließend aber nicht starten (da wohl keine AMD Karte verbaut ist?). GPUz kann auch kaum Specs auslesen und OpenCL, DirectX etc. wird nicht unterstützt, entsprechende Anwendungen lassen sich gar nicht erst öffnen.

Kann ich prüfen, ob meine 480 original ist?
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: jeanlegi am 18. April 2021, 19:46:30
Versuch mal noch HWInfo, wenn das nicht hilft würde nur abschrauben des Kühlkörpers bleiben.
Es sollte eigentlich irgendwo eine Seriennummer zu sehen sein.
Kannst du mal Bilder machen und uns hier hochladen.

Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: Simlog am 21. April 2021, 15:19:48
Danke für die Rückmeldung! Anbei findest du ein Foto davon.
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: jeanlegi am 22. April 2021, 21:09:26
Passt soweit meiner Meinung nach.
Sieht es sonst so aus als wäre die Karte mal auseinandergebaut worden?
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: Simlog am 22. April 2021, 21:14:19
Hmmm wie kommst du darauf? Das Siegel auf einer Scheibe der Backplate ist intakt. Woher kann der Fehler kommen?
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: jeanlegi am 23. April 2021, 00:31:55
8 Pin Strom ist auch angeschlossen?
Wäre glaube ich nicht das erste mal das eine Karte als etwas verkauft wird, sich aber drunter was anderes verbirgt.

Muss nichts heißen, aber auf dem Bild von der oberen Linken Schraube der Kühlerhalterung bei der zweiten Öffnung sieht bräunlich aus auf dem Bild. Als würde es da nicht hingehören.
Wenn alles korrekt sitzt und der Treiber die Karte nicht als die erkennt, welche Sie ist liegt wohl ein defekt vor.
Würde ich sagen.

Was du noch versuchen kannst, den MSI Live Updater herunterladen und schauen ob der was für die Karte findet. Nicht das da ein vBios Update vorhanden ist.
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: Simlog am 25. April 2021, 17:24:08
Den PCIe Stromanschluss habe ich selbstverständlich angeschlossen. Sollte es ohne BIOS Update nicht auch laufen?
Ich glaube an der Schraube ist außen rum Dreck und Staub dran, zumal so nahe an der Schraube vermutlich nur eine Massefläche ist und kein Bauteil.

Lässt sich anhand der Seriennummer nicht erkennen, ob die Karte "echt" ist? Woran kann ich eine Fälschung erkennen?
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: jeanlegi am 25. April 2021, 22:57:25
Die Seriennummer passt meiner Meinung nach du kannst aber auch gerne direkt beim Support nachfragen.
Sonst bleibt nur die Karte bzw den Kühler abzumontieren und zu schauen was auf den DIE der GPU steht.

Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: Simlog am 26. April 2021, 12:23:35
Danke! Wie erreiche ich den Support von MSI am Besten? Ich möchte erstmal lieber nicht den Kühler abbauen, da ich sonst das Siegel verletzte. Was müsste denn dort zu lesen sein?
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: jeanlegi am 26. April 2021, 22:18:03
https://de.msi.com/page/hotline_de
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: iTzZent am 27. April 2021, 08:22:15
Na wenn du die Treiber installieren kannst und dabei keine Fehlermeldung kommt, dann passt alles. Wenn es keine passende Karte gewesen wäre, würde der Treiber schon meckern, das keine kompatible Karte gefunden wurde. Die Karte sieht auch aus wie eine originale... https://de.msi.com/Graphics-Card/Radeon-RX-480-GAMING-X-4G/Gallery
Das PCB scheint auch 1:1 zu passen bei dir. Gefälschte Karten haben nie das original PCB und auch nie ein original Herstellersiegel und erst recht nicht eine original Seriennummer...

Wenn du danach nicht booten kannst, dann wird sie defekt sein.
Titel: Re: MSI RX 480 Gaming X 4 GB Fake?
Beitrag von: Simlog am 27. April 2021, 12:06:29
Der AMD Treiber lässt sich nicht starten, nicht der PC. Am Ende der Treiber Installation kommt tatsächlich eine Fehlermeldung.

Ich hab etwas Treiber und BIOS Roulette gespielt, jetzt läuft die Karte tatsächlich...